• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC Problem mit Q6600 u. DS4

TheMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin,
ich wollte vorhin meinen Q6600 übertakten und habe dazu erstmal mein BIOS geflasht von F4 auf F8, was anscheinend mein Raid 0 zerstört hat, aber das ist ein anderes Thema(siehe Festplatten Threat).

Nachdem das Bios auf der neusten Version war, habe ich im OC Menü den FSB auf 333 erhöht, EIST und C1E deaktiviert und dann versucht den Ramteiler richtig einzustellen, für 800er Ram wäre das logischerweise 2,4 oder sehe ich das falsch? 333 x 2,4= 800 . Voltage stand für alles auf AUTO. Nach einem Neustart hatte er die 3 Ghz überneommen, beim memtest gab es aber dann probleme und so wurde direkt wieder neu gestartet mit den standartsettings und 2,4 Ghz. Mit höherem Takt kam er erst recht nicht klar, selbe spiel, neustart und wieder alter Takt.

Mein Ram wird beim Standard Takt schon pervers heiss, 800 auf CL5, obwohls eigentlich CL 4 is (A-Data Vitesta Extreme 800er CL4). Kann es vielleicht daran liegen das ich schlechten Ram erwischt habe?

Was könnte ich noch anders machen?
 

Jonny

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich hatte das problem mit meinen A-Datas auch. Hast du schon mal probiert die Voltzahl auf 2,1V anzuheben? Habe das DS3P und standard ist dort soweit ich mich zurückerinnern kann 1,8V. Bei mir lief es danach auf auf 4-4-4-12.
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Den Teiler einfach auf 2,0 x 333=667 MHz und ausprobieren ob das geht,um sicher zu gehen dass es am Ram liegt. Sonst mehr Ram-Spannung und heizen!
 

<buzeman

Kabelverknoter(in)
also mein Q6600 läuft auf meinem Asus P5B Rev1 bis ca. 395 stabil mit ca 1,4 Volt was allerdings nur 1,262 Volt laut Everést sind, Die Asus Boards undervolten ja bekanntlich.
Auf einem Gigabyte P35DS3C von meinem Kumpel waren wir schon bei 4Ghz mit leichter Anhebung des VCore auf 1,3 Volt.
Denke mal persönlich das es am Ram liegt. Würde da mal die Spannung erhöhen
 
B

Bimek

Guest
Einfach das RAM mal auf "save settings total runterregeln und das RAM wirklich als Fehler zu bestimmen, nur weil memtest abbricht, heisst das nicht automatisch, dass die RAMs dran Schuld sind.
Danach die Sapnnung fürs RAM leicht anheben, bis 2,1V sollte alles problemlos laufen. Achte dann aber auf die Temps der A-Data. :cool:
Man muss die Kühlkörper auf jeden Fall noch anfassen können, wenn auch sehr warm !!!

Wieviel RAM-Riegel haste denn drin? 2 oder 4 ?

mfg
 
Oben Unten