• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia stellt neue Geforce GT 700M vor - viel Kepler, wenig Fermi

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia stellt neue Geforce GT 700M vor - viel Kepler, wenig Fermi

Obgleich der April Fools' Day auch in den USA bekannt ist, schickt Nvidia heute die Geforce GT 700M ins Rennen. Die Grafikkarten-Serie für Notebooks besteht aus insgesamt sieben Modelle, wovon fünf neu sind, aber nur vier nutzen die die Kepler-Technik.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: Nvidia stellt neue Geforce GT 700M vor - viel Kepler, wenig Fermi
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
April, April !!!!! :lol:

Der gleiche Aprilscherz auf mehreren Seiten gleichzeitig mit genau den selben "unsinnigen" Zahlen?
Nvidia erweitert die GeForce-GT-700M-Serie - ComputerBase

Entweder ein sehr gut abgesprochener oder ein einfach abgeschriebener Aprilscherz - oder eine Falschangabe in der Ursprungsquelle und wahrheitsgemäße Berichterstattung.

Kommentar CB:
Über die GPU-Taktraten kann die Differenzierung ebenfalls nicht vollzogen werden, denn die schnellere GeForce GT 745M taktet mit bis zu 837 MHz (plus Boost) langsamer als die GeForce GT 740M mit bis zu 980 MHz (plus Boost). Wir stehen zu diesem Thema bereits in Rücksprache mit Nvidia.
 
Oben Unten