• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Canvas: Gratis-KI-Tool sorgt für erstaunliche Ergebnisse, braucht RTX-Grafikkarte

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Canvas: Gratis-KI-Tool sorgt für erstaunliche Ergebnisse, braucht RTX-Grafikkarte

Im Januar hat Nvidia bereits ihre KI-Software Canvas in einem Video vorgestellt. Das Tool soll realistische Landschaften aus einfachsten Zeichnungen erstellen. Aus ein paar bunten Punkten entstehen so lebensechte Seen, Berge oder Strände. Die Software kann jetzt kostenlos in einer Beta-Version heruntergeladen werden. Sie setzt jedoch zwingend eine RTX-Grafikkarte voraus.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Nvidia Canvas: Gratis-KI-Tool sorgt für erstaunliche Ergebnisse, braucht RTX-Grafikkarte
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Jetzt weiß, warum in Ffm so viele Serverfarmen entstehen. Die gehören alle NV, um ihre Grakas zu "trainieren". :lol:
Sehr gute Idee, es den Usern zur Verfügung zu stellen.
ABER:
Massig Daten erzeugen, um Bilder/Videos aufzuhübschen? Genauso fragwürdig wie Cryptomining.
Aber Hauptsache gut aussehen:D Obwohl NVs Ansatz technisch ganz klar besser, ist mir AMDs Lösung sympatischer. Braucht deutlich weniger Energie.
Gruß T.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Auf YT hat einer mal ein Video mit dem Canvas Programm gemacht, war sehr interessant zu sehen.
Schon beeindruckend, was man mit ordentlichen Algorithmen und Big Data machen kann.
 

dustyjerk

Freizeitschrauber(in)
Am Wochenende schon mal getestet. Macht schon Laune, ist aber eben auf Grund der geringen Auflösung bisher nur Spielerei - wenn auch eine echt beeindruckende.
 

Daggy82

PC-Selbstbauer(in)
Nur Nvidia, also ist es egal...
Und nur mit RTX Karten, also insgesamt fürn Arsch wenn man das so sagen darf. (Irgendiwe kommt es mir vor als hatten wir ein ähnliches Thema mit so einer Übergangslösung bis das Konkurrenzprodukt es überrollt hat erst vor kurzem hier und in anderen Foren schon einmal Diskutiert.) :lol:

Manchmal muss man ein wenig Spaß abkönnen, ich muss das ja heutzutage schreiben nich das der erste gleich wieder heulend um die Ecke kommt, also immer schön locker.:P
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Am Wochenende schon mal getestet. Macht schon Laune, ist aber eben auf Grund der geringen Auflösung bisher nur Spielerei - wenn auch eine echt beeindruckende.

Solche Systeme sind sehr anfällig für Artefakte. In dem man die Auflösung niedrig hält, kann man verhindern, dass die Software Feinstrukturen zu generieren versucht, von denen sie nichts versteht.
 
B

B00

Guest
:ugly: NVidia und Kostenlos ? Wo ist der Haken ?
:DIm Ernst: Mich würde ein Test interessieren, wie sich evtl alte Spiel miz diesem Tool verhalten.
 

Frank-Langweiler

Freizeitschrauber(in)
Nur Nvidia, also ist es egal...
Dir ist vielleicht nicht bekannt, dass es auch einige gibt, die Nvidia Chips auf ihren Grafikkarten haben. Dein Kommentar wäre nur dann von Geist geprägt, wenn alle diese Leute keine Bedeutung hätten. Mir scheint es, als sei nichts egaler, als dein Post.

Ich zitiere ihn dennoch, weil ich deine Ignoranz so reizend finde :)
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
:ugly: NVidia und Kostenlos ? Wo ist der Haken ?
:DIm Ernst: Mich würde ein Test interessieren, wie sich evtl alte Spiel miz diesem Tool verhalten.
Wie sollen sie sich verhalten? Genau wie neue Spiele eher unbeeindruckt davon, dass irgendein Fotoprogramm läuft.
Im Ernst, der einzige Einfluss den das Tool auf Spiele haben könnte wäre die RTX Kerne auszulassen obwohl sie gebraucht werden. Dann aber auch nur wenn du es im Hintergrund laufen lässt.

Das Programm macht aus Zeichnungen realistische Grafik. In der Auflösung 512x512 (!) und auch nicht in Echtzeit. Von einer Nutzung in Spielen wie du es dir scheinbar vorstellst ist man da weit entfernt.
Ich sehe auch keinen Vorteil, die Echtzeitberechnung würde viele Ressourcen fressen und dann müssten die Frames ja doch gerendert werden.

Ich sehe da keine sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten in Spielen.
Viel eher für Berufe wie im Artikel genannt (Surprise). Statt Stock Bildern kann man tatsächlich einzigartige, fotorealistische Grafiken nutzen.
Jetzt weiß, warum in Ffm so viele Serverfarmen entstehen. Die gehören alle NV, um ihre Grakas zu "trainieren". :lol:
Sehr gute Idee, es den Usern zur Verfügung zu stellen.
ABER:
Massig Daten erzeugen, um Bilder/Videos aufzuhübschen? Genauso fragwürdig wie Cryptomining.
Aber Hauptsache gut aussehen:D Obwohl NVs Ansatz technisch ganz klar besser, ist mir AMDs Lösung sympatischer. Braucht deutlich weniger Energie.
Gruß T.
AMD hat keinen Ansatz. Relativ sinnlos hier AMD zu erwähnen denn dieses Programm hat nichts mit der Konkurennz AMD-NV zu tun.

Bestimmt beschäftigt sich AMD irgendwie auch mit KI (wer gerade nicht?). Aber auch nur annähernd etwas in diese Richtung wär mir unbekannt. Auch das AMD da Interesse dran hat bezweifle ich.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Nur Nvidia, also ist es egal...
Ich möchte da grad was ergänzen:
Es gibt das Nvidia Gaugan seit Jahren im Browser und man braucht dafür eigentlich überhaupt keine extra GPU, weder Nvidia, noch AMD noch Intel ist irgendwie einschränkend.

@News: vielleicht kann man das ja ergänzen, hier darf JEDER ausprobieren: http://nvidia-research-mingyuliu.com/gaugan

Und wer generell solche KI Experimente mag, hier gibts einige Tools gesammelt. Zeichnen, Musik etc

 
Zuletzt bearbeitet:

Xaphyr

Software-Overclocker(in)
Spricht man das echt so aus, wie man es schreibt? "nVidia kann was"? :ugly:
Mal im ernst, wozu soll das langfristig gut sein?
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Ist bloß ein inkorrekt zitiertes Meme:
@News: vielleicht kann man das ja ergänzen, hier darf JEDER ausprobieren: http://nvidia-research-mingyuliu.com/gaugan
Eine sinnvolle Ergänzung, allerdings auch mit der Einschränkung, dass dort nicht direkt im Bild herumgemalt werden kann und die Berechnung erst nach Buttonbetätigung stattfindet.
 

Mega-Zord

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habs direkt mal getestet. Hier mein erstes Bild nach 5 Minuten rumspielen:

Anhang anzeigen 1367906Anhang anzeigen 1367907

Und hier mein zweites Bild nach 40 Min. Zeit lassen und mal wirklich auf kleinste Details achten.

Anhang anzeigen 1367908Anhang anzeigen 1367909

Macht schon Bock die Software. Wäre jetzt halt nur noch nice das Ganze in beliebigen Auflösungen rendern zu lassen.
Ich habe mich gerade gefreut, bis ich deinen Beitrag gelesen habe. Heißt das, ich kann mir keine 4k Wallpaper damit kreieren?
 

D4rkResistance

Software-Overclocker(in)
Zuletzt bearbeitet:

Schinken

Software-Overclocker(in)
Ich habe mich gerade gefreut, bis ich deinen Beitrag gelesen habe. Heißt das, ich kann mir keine 4k Wallpaper damit kreieren?
Nein. Wie gesagt steht nur die Auflösung 512x512 zur "Auswahl".
Zurzeit eher ein "Proof of Concept" als nützlich.
Da mit steigender Auflösung die Zahl der Artefakte exponentiell steigt muss die Frage offen bleiben, wie schnell man mit nutzbare Software rechnen kann.

Ich würde aber davon ausgehen, dass diese dann auch für teuer Geld verkauft wird. Einfach weil die Zielgruppe, Grafiker etc., größere Summen für Software einplant und gewohnt ist.
 

D4rkResistance

Software-Overclocker(in)
Keine Ahnung, ob noch jemand hier reinschaut...aber ich hab heute noch ein paar neue "Kunstwerke" geschaffen:

"Mountain-Beach"
beachmountain_blanko.jpgbeachmountain.png

"Coastline"
coast_blanko.jpgcoast.png

"Waterfall"
waterfall_blanko.jpgwaterfall.png

Das letzte Bild finde ich mit Abstand am besten. War eigentlich nur ein Test, ob man mit der Software auch Wasserfälle "kreieren" kann. Jap...geht ziemlich gut. :-X
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Wie verbittert man doch sein muss wenn man immer nur Fan des Zweitplatzierten ist. :D
:banane:

Ansonsten nette Sache aber die Auflösung macht es für mich z. Zt. doch eher uninteressant.
Wird bestimmt noch was draus.
So schlecht ist die 3090 jetzt auch nicht !
Verbittert ist lediglich der Preis und Verbrauch ... :-P

MfG Föhn.
 

Anhänge

  • Bench 4K.jpg
    Bench 4K.jpg
    453,6 KB · Aufrufe: 25
  • GPU CP 2077.jpg
    GPU CP 2077.jpg
    376,4 KB · Aufrufe: 14
  • i.jpg
    i.jpg
    419,1 KB · Aufrufe: 11
Oben Unten