• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

never-ending story: Asus Cashback

Somec

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute.
In diesem Thread könnt ihr eure Erfahrungen mit dem Thema "Asus Cashback" mit mir teilen, positive als auch negative. Ich habe diesen Thread gestartet, da ich seit nunmehr 3 Monaten auf die Erstattung eines Teils des Kaufbetrags warte. Grundlage des Antrags ist der Kauf einer Asus R9 290x Rog Matrix im Aktionszeitraum vom 12.05.2015 bis 09.06.2015. Am 03.06.2015 habe ich den Cashback-Antrag eingereicht und einen Tag später die Eingangsbestätigung erhalten. Anfangs übte ich mich in Geduld, da mir bewußt war, dass die Bearbeitungszeit längere Zeit in Anspruch nehmen kann. Am 27.07.2015 (nach knapp 2 Monaten) bat ich in einer E-Mail um genauere Informationen in Bezug auf Annahme des Antrags und Zeitraum der Auszahlung. Die Antwort von Asus war:

"Sehr geehrter Teilnehmer, vielen Dank für Ihre Mail. Ihr Antrag wurde von uns geprüft und freigegeben. Aufgrund der hohen Beteiligung kam es leider zu ein paar Verzögerungen. Die Auszahlung Ihrer Cashback-Prämie wird aber in Kürze erfolgen."

Nun gut, seit dem ist nun wieder ein Monat vergangen, ohne das ich irgend etwas von Asus gehört habe. Selbst nach ziemlich genau 3 Monaten, ist der Betrag immer noch nicht zurückerstattet worden. Eine vor einigen Tagen gesendete E-Mail (an info@asus-insider.de und cashback@asus-promotion.de), wird einfach nicht beantwortet. Wäre schön, wenn sich in diesem Thread Leute äußern, die schon Erfahrung mit Asus Cashback gemacht haben, insbesondere die Aktion vom 12.05.2015 bis 09.06.2015. Das ist schon alles ziemlich enttäuschend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andomaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ein Kumpel hat sich die selbe Grafikkarte gegönnt, auch mit dem selben Ergebnis, dass erst mal keine Antwort bzw. Rückerstattung kam. Nachdem er sich aber per Email noch einmal bei Asus gemeldet hat, haben sie ihn dazu aufgefordert die Rechnung nochmal per Email hinzuschicken. Zwei oder drei Wochen später hat er das Geld dann auf seinem Konto gehabt. Also versuche es einfach nochmal per Email, irgendwann müssen sie sich fast mal melden. Ist natürlich unschön wenn man seinem Geld so hinterherrennen muss... :-/
Ich selber hab ne Cashback-Aktion mit meinem Asus-Mainboard und Prozessor mitgemacht, da is alles problemlos abgelaufen! Denke mal du hast da jetzt einfach Pech gehabt, dass dein Antrag so untergeht!
 

Taximan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe an der gleichen Aktion teilgenommen. Meine Erfahrungen sind die gleichen wie beim Threadersteller.
Nur durch beharrliches hinterherfragen habe ich die Prämie bekommen. Von alleine haben die sich nicht gemeldet - HAUPTSACHE die Kohle der Kunden kassiert - pahhhhhh :daumen2::daumen2::daumen2:
Nun meide ich Produkte dieser Firma und nehme auch ansonsten nie mehr an solchen Aktionen teil.:nene::nene::nene:

Meine Erfahrungen kannst du hier im Forum nachlesen.
 

mr2insane

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe zwar erst bei der letzten Aktion mitgemacht, aber ausser den Spiele Code auch noch kein Geld gesehen...
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also ich und auch ein Bekannter haben damals auch zugeschlagen und wir haben unser Cashback beide Anfang Juli erhalten.
 

Natsu83

Schraubenverwechsler(in)
Bei mir das selbe. habe an der letzten Cashback Aktion mitgemacht und noch nichts drauf. Könnte es gar eine reine köder-Masche sein. Sollte sich evtl mal der Verbraucherschutz mit befassen.

Und zweiter nachteil: Seit der aktion werde ich laufend mit ASUS Newsletter zugebommt, obwohl ich die Newsletter nicht mit aboniert habe.

Also ehrlich gesagt werde ich nächstes mal kein ASUS-Produkt mehr kaufen. Köder-Aktionen, die nicht halten was sie Versprechen, sind das letzte. Gute Hardware haben auch andere Hersteller (Z.b.: MSI)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Und zweiter nachteil: Seit der aktion werde ich laufend mit ASUS Newsletter zugebommt, obwohl ich die Newsletter nicht mit aboniert habe.

Interessant ist, dass du die Newsletter nicht abbestellen kannst.
Klickst du auf abbestellen, geht eine Webseite auf, die von deinem Virenscanner als Virus Verseucht blockiert wird.
Das ist inzwischen bei vielen so und ist ein erschreckender Trend.
Ich weiß schon, wieso ich bei so einem Kram nie mitmachen werden.
 

IDempiree

PC-Selbstbauer(in)
Hat sich Asus schon bei dir gemeldet auf deinen Beitreig hin? Oder ignoriert der Asus Support hier Fragen die unangenehm sind?
 

Natsu83

Schraubenverwechsler(in)
asus.PNG
Und das hier ist definitiv nicht mehr Lustig, sondern nur noch PURE Belästigung.

Edit:
@IDempiree: Auf meine Email gab es bisher keine Antwort. Ist auch schon wieder knapp ne Woche her.
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das is echt seltsam.
Wie schon gesagt habe ich meine Zahlung wirklich recht flott erhalten und ich habe bis heute auch noch keine Werbemail bekommen :ugly:
 

wooty1337

Software-Overclocker(in)
Ich klink mich hier auch nochmal ein. Schon allein die Tatsache, dass man da hinterherrennen muss ist eine Sauerei. So kann man den Mitbewerbern natürlich auch Kunden wegschnappen. Erst mit Cashback locken und dann hoffen, dass die Leute den Anspruch im Sand verlaufen lassen.... Und dann mit der nächsten Aktion um die Ecke kommen, obwohl die Leute aus der vorigen Aktion noch auf das Geld warten. BRAVO ASUS! :wall::motz:
 

mr2insane

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei mir ist es auch genau das selbe Problem weiterhin und jedes mal wenn man den Support anschreibt, erfährt man eine neue aussrede ! Momentan sollen "administrativen Umstände" der Grund dafür sein... mal schauen was sie mir nächste Woche schreiben .werden
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wenn man das hier so liest bin ich echt froh dass ich und mein Kumpel unser Geld sehr schnell auf dem Konto hatten und das ohne einmal nachfragen zu müssen.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Ist schon komisch. Vor Jahren war ASUS für seinen guten Support bekannt. Mittlerweile ist die ehemalige Billigtochter AsRock sogar in dieser Hinsicht an ASUS vorbeigezogen.
Ich hatte mit dem ASUS-Kundendienst in letzter Zeit eigentlich auch nur Probleme. Die Cashback-Aktionen hatten für mich einen komischen Beigeschmack (warum machen sie das Zeug nicht gleich um den Betrag billiger?), aber das scheint ja genau das Kalkül hinter der ganzen Aktion zu sein: nur ein kleiner Teil der Kundschaft scheint wirklich auf sein Geld zu beharren, sodass man am Ende als Hersteller doch besser weg kommt. Böse Zungen könnten nun behaupten, dass man die paar Einzelfälle vielleicht nur herausgezahlt hat, um den Anschein zu erwecken, überhaupt etwas zu bearbeiten. Überhaupt: wenn das wirklich die Intention war, sollte ASUS doch zumindest wissen, dass man sich damit auf lange Zeit selber ins Bein schießt, oder? Ich meine, im Internet bleibt doch sowas nicht unbemerkt, das sollte doch klar sein...
Ich wünsche jedenfalls allen Betroffenen eine schnelle Lösung des Problems und auf dass es in Zukunft nicht so schnell wiederkehren werde. Falls daraus nix wird, dann lasst wenigstens das nächste Mal eure Abneigung mit eurem Geldbeutel, wenn es mal wieder um den Kauf von Mainboards oder Grafikkarten geht. Die dürfen ruhig merken, dass der Kunde am längeren Hebel sitzt und man sowas einfach ein no-go ist.
gRU?; cAPS
 

mr2insane

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich wollte mir anfangs einen sogut wie kompletten Rechner mit sovielen teilen wie möglich von Asus verbauen... mittlerweile habe ich hier nur das Mainboard und das Laufwerk von Asus, die Grafikkarte ist ne EVGA geworden, ich hab keine lust mich weiter rumzuärgern mit Asus....

Und wenn ich es noch könnte, würde ich sogar das Mainboard + Laufwerk auch wieder zurück schicken, es ist allerdings schon zu lange her...
 

666mille

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wahrscheinlich schreiben die nächste Woche irgend eine andere ausrede! Ist echt erschreckend. Wollte vor Weihnachten auch noch aufrüsten. Da kommt mir die Asus Aktion eigentlich gelegen.........
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Mir geht es übrigens in der Zwischenzeit ähnlich, ein kurzes Protokoll:

05.10. Einreichung Antrag
23.10. Eigeninitiierte Rückfrage zum Bearbeitungsstand des Antrags
01.11. Antwort: Antrag genehmigt, Auszahlung erfolgt "in Kürze". "Ein paar Verzögerungen" sind "augrund der hohen Beteiligung" entstanden.
26.11. Eigeninitiierte Rückfrage zum Stand der Rückzahlung > unbeantwortet
05.12. Erneute eigeninitiierte Rückfrage und Fristsetzung zur Rückzahlung

> Wenn jetzt wieder nix kommt, gibt es noch ein Einschreiben an die Agentur und dann sehen wir mal weiter.
 

mr2insane

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir geht es übrigens in der Zwischenzeit ähnlich, ein kurzes Protokoll:

05.10. Einreichung Antrag
23.10. Eigeninitiierte Rückfrage zum Bearbeitungsstand des Antrags
01.11. Antwort: Antrag genehmigt, Auszahlung erfolgt "in Kürze". "Ein paar Verzögerungen" sind "augrund der hohen Beteiligung" entstanden.
26.11. Eigeninitiierte Rückfrage zum Stand der Rückzahlung > unbeantwortet
05.12. Erneute eigeninitiierte Rückfrage und Fristsetzung zur Rückzahlung

> Wenn jetzt wieder nix kommt, gibt es noch ein Einschreiben an die Agentur und dann sehen wir mal weiter.


Bei mir schaut es ähnlich aus...

10.09.15 Antrag abgegeben
25.09.15 Angeschrieben, wie lange es noch dauert
26.09.15 Asus:vielen Dank für Ihre Email. Wie in den Teilnahmebedingungen ersichtlich kann es bis zu 30 Tage dauern bis Ihr Antrag geprüft wird.
11.10.15 Wieder angeschrieben
12.10.15 Asus: Ihr Antrag wurde geprüft und freigegeben.
01.11.15 Nochmal Asus angeschrieben (Spiele Code immerhin schon erhalten) + Andeutungen auf ähnliche Fälle in diesem Forum hingedeutet.
03.11.15 Asus: in den meisten Fällen konnten sich diese Kommentare aufklären lassen mit falsch angegebenen Bankverbindungen o.ä. .. Aber in der Tat ist es so, dass die Abarbeitung der Anträge nach Beendigung der Aktion immer ein wenig Zeit in Anspruch nimmt.
13.11.15 Angefragt ob ich an der Cashback 2.0 teilnehmen könnte und wenigstens ein Asus Produkt statt des Cashbacks erhalten könnte
13.11.15 Asus: vielen Dank für Ihre Mail. Ihr Antrag wurde von uns geprüft und freigegeben. Aufgrund der hohen Beteiligung kam es leider zu ein paar Verzögerungen. Die Auszahlung Ihrer Cashback-Prämie wird aber in Kürze erfolgen.
Leider ist es nicht möglich aktionsübergreifend Prämien auszuwählen, da die Produkte im Aktionszeitraum erworben werden müssen. Wir bitten um Entschuldigung.
01.12.15 Angefragt bei Asus ob ich in diesem Leben damit noch rechnen dürfte
01.12.15 Asus: es tut uns sehr leid, dass wir Sie mit der langen Wartezeit verärgert haben. Leider kam es aufgrund von administrativen Umständen zu dieser Verzögerung. Aber wir bemühen uns, Ihnen nun schnellstmöglich Ihren Cashbackbetrag auszuzahlen.

Stand heute 05.12.15, immer noch kein Geld auf meinem Konto und ich fühle mich mehr als verarscht...
 

Natsu83

Schraubenverwechsler(in)
Bei mir ebenfalls noch nichts. Ich bin versucht den Verbraucherschutz einzuschalten. Das geht ja gegen alles was Zulässig ist. Auch sollte ASUS sich mal langsam hier zu Wort melden. Ist ja schon oberpeinlich dass Leute beschwert haben und von ASUS weder über den regulären Support vernünftige Antwort erhält noch sich ASUS hier irgendwie zu äußert. Scheint wohl ein Fall für Verbraucherschutz und gerichte zu sein. Langsam wird es hier mal Zeit, ansonsten befasst sich bald das rechtssystem mit dem Fall.
 

mr2insane

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Am Anfang der Woche haben sie mir das Geld, nach drohen von "Unlauterer Wettbewerb" und welche Verstöße sie machen, das Geld ausgezahlt !
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Ich habe ebenfalls mit entsprechender Androhung weiterer Maßnahmen wegen Verschleppung verbunden mit einer Fristsetzung eine sofortige Rückzahlung am Montag erreicht. Der Weg zum Verbrauchschutz wäre bei mir auch der nächste Schritt gewesen.

Beachtet auch dass nicht ASUS selbst die Rückzahlung vornimmt sondern die Agentur ninepoint consulting UG.
 

scorparc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wahrscheinlich versucht Asus einfach die Auszahlung auszusitzen.. Der ein oder andere gibt sicher zu früh entnervt auf. Da kommen hohe Summen zusammen. :rollen:
Bin gespannt wie es bei mir laufen wird..
 

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
Hab am 17.09. zwei MBs bestellt, bisher noch keine Zahlung erhalten.
Mal schauen was der Support dazu sagt :rollen:

Wenn ich noch die Kraft dazu hätte, dann würde ich weinen... und mich dabei über ASUS auslassen.
 

WoNkA253

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab den Antrag am 08.12.2015 für ein Mobo und eine Graka eingereicht bin auch mal gespannt wie lange das dauert :D
 

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
Nach rund 11 Wochen ist tatsächlich eine Zahlung eingetroffen.
Dafür habe ich den Verein aber auch zwei mal anschreiben müssen - mit beiläufigem Verweis auf derartige Threads und die potenzielle Möglichkeit, sich an den Verbraucherschutz zu wenden ;)
Scheint so, als müsse man da einfach ein wenig Druck machen...

Eine Wertung über derartige Geschäftspraktiken will ich euch ersparen.
Bin mit ASUS jedenfalls endgültig durch und werde in Zukunft lieber in etwas seriösere Unternehmen investieren.
 

Freakwood

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da freue Ich mich ja, den Thread entdeckt zu haben. Gestern erst habe Ich mich gefragt, wann die 25€ denn überwiesen werden würden. Sollte bis nach den Weihnachtsfeiertagen nichts eingehen, muss Ich wohl auch mal eine Mail schicken. An welche eMail-Adresse habt ihr euch denn gewendet? An den herkömmlichen Support?
 

Natsu83

Schraubenverwechsler(in)
So. Nach 3 Monaten endlich das Geld auf den Konto. Ist am Freitag eingetrudelt. Über ein viertel Jahr auf das Geld zu warten ist schon ein Hammerteil was mich dazu bewegt nicht mehr ASUS Produkte zu erwerben. Wenn ich bei ASUS direkt bestellt hätte und dort drei Monate nicht bezahlt hätte, hätten die mich inzwischen drei mal abgemahnt und ein Inkasso-Büro für die Eintreibung angagiert. So eine Zahlungsmoral ist ein absolutes NoGo
 

Agrend7

Komplett-PC-Käufer(in)
Hm, habe auch mitgemacht und möchte eine Maus und 25€ erhalten.
Dann werde ich wohl auch nicht so lange warten und mich an die E-Mailadresse wenden.

Vielleicht kommt in der nächsten Woche ja was an, wenn es nicht klappt wird ja eher was in Foren geschrieben, als wenn es klappt..

Wünscht mir Glück :D

Ich finde die Aufteilung der Cahbackprämien allerdings leicht merkwürdig, für ein 130€ Mainboard gibt es eine 60€ Maus und für eine 250€ Grafikkarte nur 25€.

Viele Grüße
Agrend

e: Habe jetzt auch eine E-Mail an Asus geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten