• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues Gehäuse aus Aluminium

songb1rd

Schraubenverwechsler(in)
Neues Gehäuse aus Aluminium

Hi zusammen,

ich bin notgedrungen auf der Suche nach einem neuen Gehäuse. Ich habe bisher ein CoolerMaster WaveMaster in schwarz und eigentlich wollte ich es gar nicht austauschen, da es komplett aus schwarz gebürstetem Alu ist und mit der blauen Akzentbeleuchtung und (nachgerüstetem) blauen Seitenfenster für mich das perfekte Gehäuse ist. Jetzt will ich aber meine Hardware aufrüsten und das Problem ist, dass ich keinen vernünftigen CPU-Kühler unterbringen kann, da ich nur 13,5 cm Platz habe. Also muss wohl ein neues Gehäuse her. Leider sind meine Anforderungen scheinbar so spezifisch, dass ich bisher nicht so richtig was gefunden habe.

Anforderungen:
- komplett aus schwarz gebürstetem Alu (bitte keine Alu-Optik)
- mindestens links, gerne auch rechts ein (gerne getöntes) Fenster
- mit Tür verdeckter 5,25"-Schacht (mindestens einer, ggf, auch 2, siehe nächster Punkt)
- I/O-Panel mit USB-A 3.0 und USB-C --> alternativ ein zweiter verdeckter 5,25"- oder 3,5"-Schacht, damit ich selber ein I/O-Panel einbauen kann)
- Beleuchtung darf gerne (dezent) enthalten sein, entweder RGB zum selber einstellen oder blau
- Die Breite sollte zwischen 20 und 24cm sein, sonst bekomme ich Probleme beim Stellen
- Die Länge sollte idealerweise nicht über 55cm sein

Ich habe bereits das Fractal Design Define R6 PCGH-Edition im Auge, das fast perfekt ist, Was mich stört, ist der Deckel und das I/O-Panel aus Plastik (die Front ist doch aus Alu und nicht nur Alu-Optik oder?)

Das Phantecs Enthoo Primo ist leider ein wenig zu groß (und mir eigentlich auch zu teuer)

Das Cooltek Antifon gibt es scheinbar nicht mit Seiten-Fenster und das Antifon 2 hat keine 5,25" mehr...

Jonsbo ist optisch total klasse, hat aber scheinbar die 5,25"-Schächte abgeschafft

Hat jemand noch Tipps? Es würde mir echt weg tun, das WavaMaster gegen ein Plastik-Gehäuse tauschen zu müssen...
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Neues Gehäuse aus Aluminium

Wenn dir das Gehäuse so lieb ist kannst du ja Mal über eine AiO Wasserkühlung als CPU-Kühler nachdenken.
 
TE
S

songb1rd

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neues Gehäuse aus Aluminium

Wenn dir das Gehäuse so lieb ist kannst du ja Mal über eine AiO Wasserkühlung als CPU-Kühler nachdenken.

Danke für den Gedankenanstoß. Aber da ich dann auf 2 Gehäuselüfter (von 3) verzichten müsste, ist das glaub ich keine praktikable Lösung.

Aber an passenden CPU kühler sollte es nicht scheitern, einfach Top Blow Kühler kaufen.
z.B.: Noctua NH-C14S ab €'*'72,30 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Wenn du unbedingt dein Laufwerk behalten möchtest, gibt es ja externe Lösungen.
StarTech USB 3.0 Gehäuse für Blu-ray und DVD SATA Laufwerke ab €'*'20,64 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Die Top-Blow-Kühler erreichen aber leider nicht die Werte von Tower-Kühlern.

Alles in allem muss ich mich wohl trennen, wenn ich ein System bauen möchte, das up-to-date ist.

Daher nochmal die Frage in die Runde, ob jemand einen Tipp für ein Gehäuse hat, das meinen Anforderungen entspricht?
 
Oben Unten