• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

chris-gz

Software-Overclocker(in)
Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

So hi Leutchen,

es is wieder so weit und ich brauch mal wieder nen neuen Rechner, da ich auf meinen Lapi nicht mehr angewiesen bin und dieser bald verkauft werden soll.

Budget sind 1500€ (weniger wär super aber auch bischen mehr macht die Kuh nicht unbedingt fett) und abgesehen von Maus und Tastatur sollte alles mit eingeschlossen werden, auch Monitor (24ger FullHd LED oder TFT, je nachdem wie es in den Preis passt).

Da ich nicht immer die Zeit habe auf dem Laufenden zu sein was aktuelle Hardware angeht, hoffe ich auf eure Unterstützung um das Bestmögliche raus zu holen.

Ich zocke sehr gerne aktuelle Spiele und das am besten in höchstmöglichen Einstellungen. Die Arbeitsleistung sollte ebenso auf gutem Nivau sein da ich viel Programmiere und auch andere Arbeiten wie Bildbearbeitung etc. unternehme.

Ich hatte hier bisher an ein Sandy-Board gedacht und einen 2500K von Intel, sowie an eine kleine bis mittlere SSD für das OS und die Proggs und eben ne HDD für Datenspeicherung aller Art. Gehäuse hab ich mir noch keinen Kopf gemacht. Vom Aufbau sollte es aber so sein wie der Cosmos Black von Coolermaster, nur billiger wenns geht ^^. Netzteil sollte ein 80 plus mit ausreichend Leistung sein(Hab aber kein Dunst inwiefern das 80P jetzt wirklich Sinn macht). Als Graka hatte ich mir bisher ne 570GTX gedacht.

Aber wie gesagt das sind bisher nur Gedankengänge in Richtung Intel und Nvidia. Ich lasse mich aber auch gerne von AMD und ATI überzeugen wenn das System daführ dementsprechend gut ist.
Ach ja und das ganze hat Zeit bis die neuen Sandy-Boards Fehler frei da sind, also kann man die ruhig in die Überlegungen mit einbeziehen.

Ich danke schon mal im Vorraus für eure Hilfe

Gruß Chris
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Ich bin nich so ganz auf dem Laufenden was Fehlerbehaftete Hardware angeht aber irgendwo hab ich was in dem Bereich zu SSD's gelesen ist da die OCZ ausgeschlossen?? Ebenso siehts ja bei den Sandy's aus das ASRock fällt doch bestimmt noch in den Bereich SATA 2 Fehler oder(Die verbesserten werden ja dann im Preis gleich sein denke ich nur halt als vorabinfo)?

Jedenfalls sag ich schon mal danke. Im großen und ganzen schaud das System schon mal ganz gut aus. ;-)


Ach ja Windows 7 Prof hab ich nur werd ich das wohl beim Verkauf meines Laptops dazugeben also Jaein ^^.
Gruß Chris
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Wenn Du Bedenken mit der OCZ-SSD hast, dann wäre diese hier für Dich besser: Corsair Force Series 90GB, 2.5", SATA II. Oder halt in 60 oder 120GB.

Vom SATA2-Bug sind alle Boards betroffen, nicht nur die Asrocks. Fehlerfreie Boards gibts erst in ein paar Wochen. Ich ging davon aus, dass Du das weißt, da Sandy ja in Deiner Vorauswahl war.
Asrock bietet das beste Preis/Leistungsverhältnis und hat sich stark gebessert, was die Qualität angeht. Das schlechte Image aus den letzten Jahren/Jahrzehnten hängt ihnen halt noch nach.
AMD hat im Moment im Bereich Gaming nichts entgegenzusetzen, erst der Bulldozer könnte wieder konkurrenzfähig werden.

Gruß --- Softy
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Ich dachte es mir das da alle Boards mit dring hängen in dem Thema deswegen kam ja noch mal zur absicherung die Frage. Hatte ja gepostet das das noch Zeit hat bis die Fehlerbereinigten Boards kommen. Aber danke noch mal für die Auskunft.

Und Bedenken kann ich nicht wirklich sagen was die OCZ angeht da SSD's für mich noch Neuland sind und ich noch nicht ausreichend Infos sammeln konnte. Ich schrieb das nur weil ich hier irgendwo im Forum nen Post gesehen hatte wo es auch im OCZ ging und das diese irgend nen Fehler haben sollten.

Jedenfalls gefällt mir das System bisher ganz gut. Und im Preis schauts auch gut aus.

Ach ja eine Frage noch wie schauts eigentlich mit OC Potenzial aus?? Hatte ich ganz vergessen zu erwähnen. Ist jetzt nicht megawichtig aber erweckt bei mir zumindest ein gewisses Interesse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Ach ja eine Frage noch wie schauts eigentlich mit OC Potenzial aus?? Hatte ich ganz vergessen zu erwähnen. Ist jetzt nicht megawichtig aber erweckt bei mir zumindest ein gewisses Interesse.

Generell lassen sich die Sandys gut übertakten, kommt natürlich auf die CPU an, denn jeder Prozessor lässt sich unterschiedlich gut takten. Mit einer guten Luftkühlung (wie dem Mugen2) sollten 4-4,5 GHz drin sein, wenn nicht mehr.

Bugs bei OCZ SSD's ist mir nichts bekannt. Die Rückläuferquote ist minimal höher als bei den Corsair SSD's (unter 1% Differenz).

Softy
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Ah ok dann denke ich ist die OCZ gerade in die engste Auswahl gerutscht. Ich versuch mich halt nur über alles zu informieren um ein gut laufendes perfekt abgestimmtes System zu erhalten.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Softys Empfehlungen sind wie immer top:daumen: Beim Gehäuse schau am besten noch einmal selbst hier rein:

Caseking.de » Gehäuse

da es oft Geschmacksache ist. Das Midgard ist aber immer eine Empfehlung wert, ebenso das Lancool K58/62. Als Alternative zur GTX570 Phantom kann ich dir noch diese:

Gigabyte GeForce GTX 570 OC, 1280MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI (GV-N570OC-13I) | Geizhals.at Deutschland

oder jene:

Club 3D Radeon HD 6970 Dual Fan, 2048MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (CGAX-69748F) | Geizhals.at Deutschland

empfehlen.

Gruß
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Ich denke Wenn ich das System von Softy als Grundlage nehme werde ich mir aufgrund des guten Preises ein etwas teureres Gehäuse nehmen und auf das Cooler Master HAF X RC-942-KKN1 Big-Tower - black zurückgreifen für 160€ das is zwar ein 100der mehr aber vieleicht find ich den bis dahin noch etwas günstiger. Die Frage ist ob ich die 100 dann nicht doch eher wieder in Leistung stecken sollte.

Oh ja da fällt mir noch was ein zum Thema Lautstärke. Kann mir da noch wer nen Rat geben? Also es muss nicht unbedingt beim Spielen extrem leise sein aber Lufhansaatmosphäre sollte es auch nicht gerade haben. Ich weis jetzt nicht wie es beim Haf X mit den standartlüftern aussieht deswegen frag ich. Sry so nach und nach dürften dann aber alle Fragen gestellt sein ^^.

chris
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Hat keiner Erfahrung was den HAF X angeht?? Möchte eigentlich nur wissen ob ich da jetzt alle internen gegen qualitativ höhere tauschen muss oder ob mans so lassen kann weil die Lautstärke standartmäßig schon ok is.
 
Zuletzt bearbeitet:

AeroX

BIOS-Overclocker(in)
Die Lüfter sind mMn relativ laut. Hatte das haf922, denke die werden da keine neuen rein gemacht haben! Die Verarbeitung ist sehr gut und die seitenwände sind nicht aus so dünnen Blech wie bei manch anderen Gehäusen! ;)

Also von mir gibt's da ne Empfehlung für und da kannst du sorglos zugreifen. Die Lüfter kannste dann über 7/5v Adapter oder lüftersteuerung runter regeln ;)

MfG :);)

Sent from my iPhone using PCGHExtreme
 

m3ntozz911

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

also ich hab hier einen hafx neben mir stehen;)

also das gehäuse ist groß, dass darf man nicht vergessen zu erwähnen, aber es sieht wirklich gut aus und ist stabil ;) sind ja shcon 3 lüfter vorinstalliert und das einzige laute was ich bei mir vernehmen kann ist meine H70^^(welche ich dir auch empfehlen kann, falls du ne interne wakü haben möchtest ;) )

also ich kann dir den haf x wärmstens empfehlen ;)(heißt dass so? xD )

lg
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
Danke für dein Feedback. Ja das Haf X wird es wohl werden nur die WaKü muss noch warten bis ich mich da in das Thema eingelesen habe da es meine erste wäre und ich nicht weis ob ich den Rechner sofort übertakte was ich auch erst ein mal gemacht habe mit meinem alten i920 ger.

Wenn hier jemand aus der Nähe Günzburg kommt der da schon alter Hase in dem Gebiet ist dann wärs was anderes :-). Aber ich denke vorerst reicht Standardtakt und LKühlung. Bei Crysis muss nicht zwingend alles rausgequetscht werden was geht ^^ zock ich eh nur ein ma durch. Hauptsache ist alles läuft speedy ;-) was Boot angeht Arbeitsumgebung und wenn dann die meisten Spiele noch auf Max spielbar sind bin ich schon völligst zufrieden.
 

m3ntozz911

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

ja gut also die h70 installiert man wie ne normala lüftkühlung ;) nur dass man noch an die hintere lüfteröffnung des gehäuse den radiator mit den lüftern anschraubt ;)

hab für die h70 20min gebraucht für die installation ;)

aber wenn du nicht direkt übertakten willst, langt auch der boxed kühler ;)
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
Jo dachte ich mir das da der boxed reicht. Jetzt erst mal abwarten ob oder ob nicht übertaktet wird dann schau ich mir die Preise an von brauchbaren WaKü's denn zu viel will ich da auch nicht ausgeben. Rechner is teuer genug ^^.

Chris
 

momod

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

ich würde nie den boxed kühler empfehlen, laut und schlechte kühlleistung...die h70 ohnehin nicht als klassische wakü anzusehen, eher als alternative zu luftkühlung.
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
Das der boxed nich so gut is is mir scho kla ich werd mir auch den von Softy vorgeschlagenen nehmen. Ging grade nur darum das ich keine Wakü brauch sofort wenn ich nicht gleich übertakte. Aber danke dennoch ;-)
 

m3ntozz911

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

ich würde nie den boxed kühler empfehlen, laut und schlechte kühlleistung...die h70 ohnehin nicht als klassische wakü anzusehen, eher als alternative zu luftkühlung.


naja eig schon weil, sie ist ja nicht anders als ne normale wakü, nur kleiner und mit wneiger kühl kraft^^
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Könnt Ihr mir mal sagen was die H70 bei meinem System im etwa mehr Leistet wie der Lüfter den mir Softy vergeschlagen hat??? Ich hab grade gesehen das die schon für 81 € zu haben ist und wenn die dann ne einigermaßen bessere Kühlleistung hat wie der Lüfter dann hol ich mir die. Aber nur wenn der Aufpreis auch lohnt.


Nächste Frage ist ich hab noch den Speicher hier:
6GB Triple-Kit OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum Low-Voltage



Kann ich den noch verwenden also auch wenn ich übertakten möchte oder sollte ich mir nen anderen holen?

Chris
 
Zuletzt bearbeitet:

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Die H70 kühlt schon etwas besser als der Mugen2. Günstiger mit ähnlicher Kühlleistung und Lautstärke gibt es Highend-Luftkühlungen, z.B. Thermalright Silver Arrow oder Prolimatech Megahalems Rev. B (ohne Lüfter!).

Nachteil der H70 ist auch, dass sie i.d.R. so installiert wird, dass die warme Luft ins Gehäuse geblasen wird.

Den RAM kannst Du weiterverwenden. Allerdings solltest Du bedenken, dass ein 1155-Board nur Dual-Channel unterstützt.

Softy
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Ok dann kann ich ja beim Ram noch nen 2er mit Dran hängen dann hab ich 8GB im Dual Channel. Das mit der Luft ins Gehäuse find ich jetzt auch nich so gut. Hatte jetzt noch nie nen reinen Kühler ohne Lüfter deswegen hab ich da noch etwas Angstbedenken das was abraucht. Aber wenn der Prolimatech so gut ist und dazu noch leise werd ich mir wohl den holen.

Danke Softy (du wirst noch mein wichtigster Mann hier ^^).

Gruß Chris
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Bald kommt auch die Corsair H60. Die könnte evtl. auch was für Dich sein: Hydro Series H60 High Performance Liquid CPU Cooler. Aber natürlich sollte man erste Tests abwarten.

Für 4x2 GB RAM im Dualchannel Betrieb solltest Du aber nochmal einen passenden Riegel (gleicher Takt und CL, am besten gleicher Hersteller) kaufen. Generell ist 2x4GB etwas besser.

Für den Megahalems bräuchtest Du noch einen Lüfter. Und der Kühler ist sehr hoch, daher vorher schauen, dass er ins Gehäuse passt^^. Ins Midgard sollte er allerdings passen.

Softy
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Ja ich überlegs mir noch mit dem Speicher ansonsten stell ich ihn halt heir zum VK in Marktplatz. Und Gehäuse wird ja jetzt das HAF X und so weit ich das schon sehen konnte is da Platz ohne Ende da drin.
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Wäre auch ne Idee. Mir kam halt so der Gedanke das ich den auf 4Ghz übertakte und da sollte der Kühler einfach ausreichen und dann kann ich an Style denken ^^. Aber der Zahlman gefällt ;-).
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Ich habe den kleineren Zalman CNPS9900A LED, und selbst damit bekomme ich den Phenom II X4 auf 4 GHz primestable, der ja mehr Abwärme produziert als ein Core i5-2500k.

Die Kühlleistung vom Zalman 9900 MAX dürfte etwas über dem Mugen2 liegen, allerdings unter Last lauter.

Greetzz --- Softy
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Lautstärke is ja immer so ne Sache zu erklären, aber würdest du sagen unter last is der Zahlmann dann schon nervig oder eher noch akzeptabel. Ich bin jetzt nich überempfindlich aber wenn meine Süße, die 1 Meter weiter sitzt, dann kein Fernseher mehr verstehen kann wirds eng für mich ^^.
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Im Alltagsbetrieb und beim Zocken empfinde ich den Zalman nicht störend, da ich ihn nicht raushöre (Profil im BIOS: normal oder silent) ;) und der PC steht neben dem Monitor auf dem Schreibtisch. Wenn ich den Lüfter manuell hochdrehe, ist es aber unerträglich. Der Zalman CNPS9900 MAX hat einen größeren Lüfterdurchmesser und eine niedrigere Höchstdrehzahl. Von daher hätte ich keine Bedenken wegen der Lautstärke und/oder Beziehungsstress :D

Grüße --- Softy
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Bitte schön :). Poste am besten noch mal Deine Zusammenstellung bevor Du bestellst. Fürs Feintuning :ugly:

Softy
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Also das is der Momentane Stand. Kann sich halt noch ändern da ich auf die verbesserten Boards warte.

Gehäuse: - - -CoolerMaster HAF X
Netzteil: - - - be quiet! Straight Power E8 CM 580W
SSD: - - - - - Corsair Force Series 90GB, 2.5", SATA II
HDD: - - - - - Samsung Spinpoint F3 1000GB
Brenner: - - - 2 mal LG Electronics GH22NS50
Graka: - - - - Gainward GeForce GTX 570 Phantom, 1280MB GDDR5
CPU-Kühlung: Zalman CNPS9900 MAX rot ggf. Corsair H60 wenn bis dahin getestet.
Board: - - - - Da ich definitiv warte bis die neuen da sind noch unklar.
RAM: - - - - -GeIL Value Plus DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (alter wird dann verk.).
Monitor: - - - Samsung SyncMaster BX2450, 24" LED (gefällt mir und ich konnt den bei nem Bekannten schon testen).
Lüfter: - - - -Ich warte erst mal ab wie die Standardlüfter des HAF X sind und entscheide dann.
OS: - - - - - -Windows 7 Pro 64 Bit.

So wird wohl aussehen.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Also das is der Momentane Stand. Kann sich halt noch ändern da ich auf die verbesserten Boards warte.

Gehäuse: - - -CoolerMaster HAF X
Netzteil: - - - be quiet! Straight Power E8 CM 580W
SSD: - - - - - Corsair Force Series 90GB, 2.5", SATA II
HDD: - - - - - Samsung Spinpoint F3 1000GB
Brenner: - - - 2 mal LG Electronics GH22NS50
Graka: - - - - Gainward GeForce GTX 570 Phantom, 1280MB GDDR5
CPU-Kühlung: Zalman CNPS9900 MAX rot ggf. Corsair H60 wenn bis dahin getestet.
Board: - - - - Da ich definitiv warte bis die neuen da sind noch unklar.
RAM: - - - - -GeIL Value Plus DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (alter wird dann verk.).
Monitor: - - - Samsung SyncMaster BX2450, 24" LED (gefällt mir und ich konnt den bei nem Bekannten schon testen).
Lüfter: - - - -Ich warte erst mal ab wie die Standardlüfter des HAF X sind und entscheide dann.
OS: - - - - - -Windows 7 Pro 64 Bit.

So wird wohl aussehen.
Sieht doch soweit ganz gut aus:daumen: Alternativ zur Phantom kann ich wie gesagt noch diese empfehlen:

Gigabyte GeForce GTX 570 OC, 1280MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI (GV-N570OC-13I) | Geizhals.at Deutschland

Braucht nur 2 Slots und ist laut diesem Usertest mindestens genausogut wie die Phantom:

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=857883

Gruß
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Ich werd wohl bei der Gainward Bleiben. Die Karte gefällt und die Slots sind wurscht da sonst nix mehr ran kommt. Aber trotzdem danke für den Tip.

Ach ja hab noch was vergessen:

Soundkarte: XFi - Extreme Audio
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Also wenn der Preis dann stimmt is das echt ne Option. Aber wir haben ja noch bischen Zeit bis die Boards kommen um uns zu entscheiden ^^.
 

xeno75

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Ja, abwarten und Tee trinken. Und wenn Sparkle zu lange braucht macht man mit der Phantom auf jeden Fall nichts falsch. Vielleicht macht PCGH ja mal einen Vergleichstest...
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Hi,

sieht prima aus :daumen:

Eine Soundkarte brauchst Du eigentlich nur, wenn Du irgendein hochwertiges Soundsystem dranhängst, sonst reicht auch der onBoard Sound.
Alternativ zum Soundblaster könntest Du dir die ASUS Xonar DS 7.1, PCI oder ASUS Xonar DX 7.1, PCIe x1 anschauen.

Nur interessehalber, wofür brauchst Du 2 DVD-Brenner?

Grüße --- Softy
 

xeno75

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer Rechner für 1500€ Wer hat Rat?

Eine Soundkarte brauchst Du eigentlich nur, wenn Du irgendein hochwertiges Soundsystem dranhängst, sonst reicht auch der onBoard Sound.

Ein ordentliches Headset kann von einer Soundkarte auch profitieren.
Vom Klang her sind die Asus-Karten wohl die besten, da kann ich mich nur anschließen.
 
Oben Unten