• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

h0hiro

Kabelverknoter(in)
Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Hallo Zusammen,

kurz zu mir: Ich bin Wirtschaftsinformatiker und gerade als IT-Berater tätig.
Trotz alledem habe ich mich die letzten paar Jahre nicht intensiv mit Gamer-Hardware beschäftigt, so dass ich auf eure Hilfe angewiesen bin :)

Gestern ist meine Zotac Gtx260 Amp kaputt gegangen.
Daher habe ich die Wahl zwischen einem neuen Rechner oder der Reparatur meines alten und ein neukauf im nächsten Jahr.
Momentan tendiere ich eher zu einem Neukauf.

Gepsielt wird momentan:
- League of Legends
- Diablo 3
- Starcraft 2
- Hearthstone
- würde aber auch gerne mal in die neuen Shooter reinschauen, also BF 4 oder CoD Advanced Warfare oder sowas....


Budget liegt so zwischen 600 und 800 Euro.

Ich hatte mir folgendes vorgestellt:
1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 x Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x ASUS R9280-DC2T-3GD5 DirectCU II TOP, Radeon R9 280, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV0620-M0NA00)
1 x ASRock B85 Anniversary (90-MXGWB0-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x Fractal Design Define R4 Black Pearl, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-BL)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

Eigentlich hätte ich anstelle der R9 280 lieber eine Nvidea Grafikkarte. Und zwar nur aus dem Grund, dass ich ein totaler Fanboy bin und noch keine schlechten Erfahrungen mit Nvidea gemacht hab.
Gibt es hier etwas in dieser Preiskategorie? Passt dann das Mainboard noch? Wo kann man noch Geld sparen?
Macht es hier Sinn den boxed Kühler zu verwenden, oder brauche ich noch einen separaten Kühler?
Welche Wärmeleitpaste könnt ihr empfehlen? Braucht mein angestrebters Gehäuse noch andere Lüfter?

Noch eine Frage: ich würde gerne meine kaputte GTX260 Amp ersetzen, damit mein alter Rechner weiterverwendet werden kann. Vielleicht bekommt ihn meine Freundin, oder mein Bruder oder so.
Welche Budget (max 100Euro) Grafikkarte würdet ihr mir hier empfehlen?
Das System ist schon relativ alt. Ist noch eine Intel CPU vor der ganzen i3/5/7 Namensgebung verbaut. Für damalige Verhältnisse war die jedoch ganz gut.
Board ist ein Acer Rampage Formula one
Zusätzlich sind nochh 4 gig ram, eine 320GB Samsung Single Plattern platte eine 1TB Samsung Platte und eine 128GB Samsung Evo SSD in meinem Antec 300 verbaut.
Mich ärgerts einfach, dass mir nicht mehr einfällt wie die CPU heisst.

Ich weiß, dies sind viele Fragen und ich freue mich auf eure Antworten.

Beste Grüße
Hohiro
 

ACDSee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Moin h0hiro,

Dein System ist OK, kannst du so kaufen. Was du noch brauchst ist ein 3. SATA-Kabel, beim Mainboard liegen nur 2 bei, du hast mit SSD, HDD und Brenner aber 3 Laufwerke.


Mal kurz zu deinen Fragen:

Eigentlich hätte ich anstelle der R9 280 lieber eine Nvidea Grafikkarte. Und zwar nur aus dem Grund, dass ich ein totaler Fanboy bin und noch keine schlechten Erfahrungen mit Nvidea gemacht hab.
Gibt es hier etwas in dieser Preiskategorie? Passt dann das Mainboard noch? Wo kann man noch Geld sparen?

Von NVidia gibt es im Preisbereich der R9 280 nichts mit entsprechender Leistung. Die GTX 760 am ehesten, aber die ist deutlich langsamer. Eine GTX 770 wäre schneller, ist aber auch teurer.
Mainboard ist OK. Das AS-Rock ist zwar recht minimalistisch, läuft aber mit allen aktuellen Intel-CPUs auch ohne Bios-update.
Sparen kannst du beim Gehäuse. Ein DS3 ist genauso gut und 20 Euro billiger. Das DS2 ist auch gut, hat nen Fenster und ist auch verfügbar.

Macht es hier Sinn den boxed Kühler zu verwenden, oder brauche ich noch einen separaten Kühler?
Welche Wärmeleitpaste könnt ihr empfehlen? Braucht mein angestrebters Gehäuse noch andere Lüfter?

Weder das DS3 noch das R4 benötigen zusätzliche Lüfter. Den Boxed-Kühler kannst du verwenden. Da spricht nicht viel dagegen. Bessere Kühlung schadet nicht, ist aber beim i5 nicht zwingend nötig.
Der Boxed ist auch relativ leise. Sollte er dich nerven, kannst du ihn später auch noch austauschen. Ein Brocken Eco ist aus Preis-/Leistungssicht gut. WLP ist beim Boxed voraufgetragen, die benötigst du nicht zusätzlich. Beim Eco liegt WLP ebenfalls bei.

Noch eine Frage: ich würde gerne meine kaputte GTX260 Amp ersetzen, damit mein alter Rechner weiterverwendet werden kann. Vielleicht bekommt ihn meine Freundin, oder mein Bruder oder so.
Welche Budget (max 100Euro) Grafikkarte würdet ihr mir hier empfehlen?

Für 100 Euro? Eine GTX 750/ 750TI mit 2 GB Speicher. Diese benötigt auch keinen Stromanschluss vom Netzteil.
Eine R9 260/260x auf der Seite von AMD wäre auch gut.
 

jkox11

Volt-Modder(in)
AW: Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Von NVidia gibt es im Preisbereich der R9 280 nichts mit entsprechender Leistung. Die GTX 760 am ehesten, aber die ist deutlich langsamer. Eine GTX 770 wäre schneller, ist aber auch teurer.
Mainboard ist OK. Das AS-Rock ist zwar recht minimalistisch, läuft aber mit allen aktuellen Intel-CPUs auch ohne Bios-update.
Sparen kannst du beim Gehäuse. Ein DS3 ist genauso gut und 20 Euro billiger.

Wenn was besseres als die 280 gekauft werden will, dann noch eher die 280X.
Nvidia hat im Mittelklassebereich keine gute P/L Karte.
Die 280X ist auf demselben Niveau wie die 770, kostet aber teurer und hat nur 2Gb Vram.
Hier mal zu dem P/L-Vergleich: Grafikkarten-Rangliste - ComputerBase
 
TE
TE
h0hiro

h0hiro

Kabelverknoter(in)
AW: Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Das mit dem eSata Kabel ist ein gute Tipp! Danke sehr!
Ich denke ich steige dann auf das DS3 um. Das gefällt mir auch sehr gut.

Welche GTX 770 würdest du mir in der Konfiguration den empfehlen?

Okay, aus dem Preisvergleich sehe ich, dass die GTX 970 die optimale Preis/Leistungskarte ist.
Wie würde so ein System denn mit einer GTX 970 aussehen?
Bräuchte ich dann ein anderes Mainboard mit mehr Austattung, größeres Netzteil?
Limitiert die Cpu dann stark?

Sind die Preise bei Geizhals schon inkl. Versandkosten?

Ich weiß leider gerade noch gar nicht so genau, was ich will.
 

Flame-Brot

PC-Selbstbauer(in)
Oder du benutzt einfach ein S-ATA-Kabel von deinem alten Rechner :daumen:
Ne GTX770 würde ich, aufgrund der schon genannten Punkte nicht empfehlen.
Wenn du dich für eine GTX970 entscheidest, würde ich dir mal das Custom-Modell von Gigabyte ans Herz legen. Beachte aber,dass das echt ein Monster ist ( Länge)
Mainboard kannst du behalten, auch wird dein Prozessor für gewöhnlich nicht limitieren.Ist aber immer anwendungabhängig...Eventuell könntest du dir noch überlegen ein Alternativnetzteil zu kaufen à la E10 500 Watt von bequiet.
Gruß Chris



Edit: Wenn du das DS3 nimmst, passt das mit der GTX970 auf jeden Fall
 

jkox11

Volt-Modder(in)
AW: Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Optimaler Preis hat noch immer die 280X wie gesagt. Sie ist sogar besser als die 770 und kostet weniger. Ich würde keine GPU mehr nehmen mit weniger als 3GB Vram...

Die 970 ist natürlich ne Klasse höher, kostet aber auch ne Stange mehr.

Welchen Monitor hast du?

Nö, was tauschen müsstest du nicht.
Ich würde aber ein besseres Netzteil als das S7 nehmen: Antec TruePower Classic TP-550C, 550W ATX 2.4 (0761345-07702-6/0761345-07703-3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder das be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 (E10-500W/BN231) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Letzter gibt's auch noch mit KM.
 
TE
TE
h0hiro

h0hiro

Kabelverknoter(in)
AW: Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Hallo Zusammen,

Ich benutze einen BENQ RL2455 Monitor und bin mit diesem sehr zufrieden.

also ich habe alle eure Ratschläge beherzigt, glaube ich.
Und nun sind 2 Listen herausgekommen. Die eine passt in mein Budget.. die andere eher nicht.
Hier ist jetzt die Frage, ob ich nicht noch ein wenig Geld bei Seite lege um mir die "optimale Liste" zu bestellen. Und mir in der Zwischenzeit nicht eine "Übergangsgrafikkarte"
wie die hier bestelle: ASUS GTX750-PHOC-2GD, GeForce GTX 750, 2GB GDDR5, VGA, DVI, HDMI (90YV05Y3-M0NA00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland. Die sollte auf jeden Fall besser sein als meine GTX 260 AMP und meinen alten Rechenknecht noch etwas am Leben halten.

Aber ich hätte gerne eure Meinung zu den Listen und welche auf Lange Sicht eher sinnvoll ist. Vor allem würde mich interessieren, welche Liste ein besserers Preis/Leisungsverhältnis hat.
Wird man mit der Budget-Liste auch auf längere Sicht glücklich?

Anbei die beiden Listen:

"Budget: Preisvergleich | Geizhals EU
"Optimum: Preisvergleich | Geizhals EU

Was würdet ihr noch optimieren?
Ich danke euch vielmals!

Beste Grüße
Hohiro
 

Performance-Gaming

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Hey ich hätte da auch noch eine Zusammenstelung für dich.

CPU: Intel Core i5 4460: Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150 BOX - Hardware, Notebooks

Mainbord: MSI H97 Guard Pro: MSI H97 GUARD-PRO Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail

RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport: 8428808 - 8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM

Festplatte: Western Digital Red leiser gehts bei Western Digil Platten gar nicht mehr auser vileicht die Purple ^^ : 8439799 - 1000GB WD Red WD10EFRX Intellipower 64MB 3.5"

SSD: 128GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC

Netzteil Bequiet Straght Power e9/e10: 450 Watt be quiet! Straight Power E9 Non-Modular 80+ Gold

Gehäuse: Fractal Desing Arc Midi R2: Fractal Arc Midi R2 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil

Zum aufhübschen Blaue Enermax silent led lüfter: Enermax T.B.Apollish blau 120x120x25mm 900 U/min 17 dB(A)

Graka: R9 270x/280 His IceQ Boost Clock: 8568493 - 2048MB HIS Radeon R9 270X IceQ Boost Clock Aktiv PCIe

Macht zusammen 692 Taler LG

//Edit: CPU Kühler: EKL Alpenföhn Himalaya 2

Du Spielst Hearthstone? Cool ich auch ^^
 
TE
TE
h0hiro

h0hiro

Kabelverknoter(in)
Hallo Zusammen,

Sagen wir mal ich habe 1000 euro Budget inkl. Versandkosten.
Apaps Version gefällt mir eigentlich ganz gut, aber ich glaube ich hätte lieber einen schallgedämpften Big Tower. Dafür bin ich auch bereit, etwas mehr Geld auszugeben.
Habt ihr hier Erfahrungswerte?

Das optimum stellt also momentan eine gtx970 mit einem Intel Xeon dar
Damit wäre ich ja die nächsten drei Jahre auf jeden Fall gut gerüstet.

Die Frage ist nur, ob die günstigere Variante mit i5 und r9 280x nicht auch ausreicht. Würde ich bei dem setup bei battlefield oder dem neuen CoD Probleme kriegen?
Wie laut wäre so ein System?

Ich bin halt noch sehr unentschlossen. :(
 

apap

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Ist es nicht bisscheln sinnfrei ne CPU für nur 3 Jahre zu kaufen ? Allgemein wenn du "nur" überbrücken willst, würde ich höchstens 500 Euro ausgeben und in 2 Jahren die GraKa tauschen, sprich trotzdem mindestens 4 Jahre drauf fahren.

Ansonsten bekommst du für 1000 Euro, nen i7 4790k der mehr als 3 Jahre gut Dampf gibt mit OC, und ne gtx 970. Für ca 550 Euro bekommst du den i5 und ne radeon 280 was für Aktuelles absolut ausreicht.

Ich habe mir gestern ne PS4 geholt, um 1 Jahr auf die Skylake CPUs und günstigeren DDR4 RAM zu warten. Dazu sollen 20 nm Grafikkarten auftauchen. Habe später dann lieber eine Konsole u ein PC, statt nen alten und nen neuen PC :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
h0hiro

h0hiro

Kabelverknoter(in)
Okay dagen wir mal, ich brauche etwas für die nachsten vier jahre. Ich achte auf Qualität und ich will so um die 800 euro ausgeben. Wäre die liste hier dann okay:

http://geizhals.de/eu/?cat=WL-481103

Ich bin mir beim Gehäuse nur absolut unsicher.
Ich hätte gerne eins ohne Sichtfenster, welches schallgedämpft ist, ohne logo vorne und mit klappe. Eigentlich sowas wie das nanoxia ds3. Aber da weiß ja keiner wann es verfügbar ist.
 

Rapante_Rapante

Volt-Modder(in)
AW: Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Das esata Kabel bringt dir nichts, du brauchst ein sata Kabel.

Die CPU reicht ziemlich sicher 4 Jahre, die Grafikkarte wird eher schwer. Ich würde eher die 280 ohne X kaufen und übertakten, dafür dann in 2 Jahren ne neue rein.

Das DS3 ist imo eine verbesserte Version des Fractal Define R4, kannst du also auch nehmen. Oder ein Nanoxia DS2/DS1, die sind halt größer.
 

apap

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Für nur 90 Euro mehr kriegst du die neue gtx 970, finde das würde sich mehr lohnen als ne 280x. 20 Euro könntest am Netzteil sparen indem du das e10 mit 400w nimmst, am Gehäuse wären nochmal 25 Euro zu sparen und 30 Euro an der SDD wenn die 128gb Version. Die 280x schafft aktuell zwar alles auf Ultra denke ich, aber in 3 Monaten werden sehr lastige Games auftauchen.
 
TE
TE
h0hiro

h0hiro

Kabelverknoter(in)
Okay, also die gtx 970. Welche nimmt man hier? Macht es dann nicht Sinn eine xeon cpu zu nehmen? Brauche ich dann auch ein anderes mobo? Also wenn dann richtig. Reicht ein 400w netzteil hier wirklich ?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Neuer Rechenknecht fürs Gamer-Hobby max 800Euronen- Danke euch!

Ich würde das 500er E10 nehmen da es 4 Rails bietet.
Der Xeon bietet SMt kostet aber rund 50€ mehr.
 
Oben Unten