• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC zum spielen und wohlfühlen um Odyssey G9

zerodark

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community,
ich lese schon länger im forum mit und auch immermal wieder den print und jetzt brauche ich euch

ich wollte mir nach über 10 Jahren mal wieder ein neues Großkampfgerät gönnen.
Über eure Hilfe, Meinungen, Kritiken und Ratschläge würde ich mich sehr freuen und brauche sie auch dringend bei Auswahl der Komponenten.

Ich fang mal mit dem an was ich unbedingt haben WILL und nicht mit der bewährten Liste.
Auch wenn die Sachen vielleicht nicht ganz nötig oder praktisch sind ... :-)

Ich will einen Samsung G9 Odyssey, den finde ich einfach geil, auch wenn er vielleicht nicht ganz passt oder seine Probleme hat.
Ich möchte gerne dazu eine 3090, sofern irgendwann wieder lieferbar, (ich denke die 3080 mit 10gb ist einfach nicht zukunftssicher genung überheitzt vmtl zu stark)
Ich will ein BigTower mit guter Lüftung und mindestens einem 3,5 Slot für DVD-Brenner, auch wenn auch dass nicht mehr ganz zeitgerecht ist. (Im Auge habe ich derzeit be quiet 900 rev 2, vmtl. auch nur weil ich ihn geil finde)

So jetzt die Liste:

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
ist 10 jahre alt, kann nicht gesalvaged werdem

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
5120 x 1440 p, 240 hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
das ganze system, allem voran graka und cpu

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
jetzt dann, eigentlich schon vor 2 wochen, aber nach 10 jahren tut ein monat mehr oder weniger auch nicht mehr weh

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja, durchaus, hab schon die letzten 2 selbst gebaut

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
bei den wünschen die ich habe? bin ich ja schon bei 3k nur mit graka und bildschirm, also in etwa 4,5k maximial 5k

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
ac, wow, witcher, rdr, eve, retrogames
office, photoshop

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
2-5 gb

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

wie oben beschrieben

gute kühlung und stabiles system ist mir wichtig auch wenn ich nicht ins oc möchte

mainboard mit 2 m2 slots für ne schnelle kleinere (bis 500gb) ssd für system eher 4.0 und ne größere langsamere (ca. 2tb) für primär spiele und anwendungen, (zusätzlich vllt. noch große hdd 5tb oder so aber das hat zeit für später), evtl. wifi on board wäre schön

min 32 gb ram eher 64

wenn es bei dem offenen gehäuse bleibt auch gerne mit rgb, aber das ist eher tertiär

evtl. wakü für die cpu


Ich bedanke mich schon mal ganz herzlichst,
seid bitte nett zu mir

viele grüße
dark
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus dark,

wenn es bei der SSD eine PCIe 4.0 sein soll, bleibt dir nur AMD, und da kommen am 05. November die neuen CPUs.
Diese würde ich in jedem Fall noch abwarten, hier mein Vorschlag:

CPU: Ryzen 7 5800X oder Ryzen 9 5900X
CPU-Kühler: Dark Rock Pro 4 oder Arctic Liquid Freezer II 350
Mainboard: MSI MAG X570 Tomahawk WIFI
RAM: 32GB oder 64GB DDR4-3600, CL16
SSD1: Samsung SSD 980 PRO 500GB oder Gigabyte Aorus Gen4 500GB
SSD2: Silicon Power P34A80 2TB
HDD: Seagate BarraCuda Compute 6TB
Grafikkarte: RTX3090
Netzteil: Seasonic Focus PX 850W oder Straight Power 11 850W
Gehäuse: Define 7
DVD-Brenner: ASUS DRW-24D5MT oder LiteOn iHAS124

Die SSDs hab ich dir wie gewünscht vorgeschlagen, da würde ich aber noch einmal darüber nachdenken.

Es ist eigentlich nicht zwingend nötig das Betriebssystem vom Rest physisch zu trennen, und wenn, dann würde da eine kleinere SSD mit z.B. 250GB reichen, bei dieser Kapazität ist die ansonsten sehr starke Samsung PRO 980 aber nicht ganz so gut.
An folgender Übersicht siehst du wie sich die Lese-/Schreibraten bei den unterschiedlichen Kapazitäten unterscheiden *klick*.

Die höhere Geschwindigkeit der NVMe-SSDs spielen sie hauptsächlich dann aus, wenn täglich sehr viel hin- und her kopiert wird.
Falls du das nicht tust, würde ich überlegen nur eine große wie z.B. die Patriot Viper 4100 2TB zu kaufen wenn es PCIe 4.0 sein soll, ansonsten die oben genannte Silicon Power P34A80 2TB, und da eine Partition für das Betriebssystem zu erstellen.

Hier will ich dir aber nichts ausreden, sondern nur eine Option aufzeigen.

Beim Gehäuse habe ich dir bewusst "nur" ein Midi vorgeschlagen, weil du meiner Meinung nach für die geplante Hardware keinen Big Tower brauchst.
Für die RTX3090 rate ich dir aber zu einem luftigeren wie dem Meshify S2, oder das Ende November erscheinende Silent Base 802, da brauchst du dann allerdings ein externes Laufwerk wie z.B. das ASUS ZenDrive U9M oder Amicool USB 3.0 Type-C Superspeed.

Da musst du entscheiden wie oft du das Laufwerk nutzt, und was für dich praktischer/besser ist.
Eine andere Option wäre auf eine Wasserkühlung zu setzen, und so die Abwärme der Grafikkarte besser im Griff zu haben, da musst du aber mit ~ 500,- Euro rechnen.

Gruß, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Z

zerodark

Schraubenverwechsler(in)
hi lordac

ich glaube was die ssd angeht hast du recht es reicht die silicon power aus, dann kann ich ggf. noch um eine weitere ergänzen wenn ich lust habe

das mit den 5800 oder 5900 finde ich gut,
kühler würde ich tatsächlich auf wakü gehen, da mal nur so die frage wie würde sich ein komplettes wakü system auswirken von der komplexität des zusammenbaus und auch vom preislichen gefüge?
hättest du beim ram noch nen vorschlag für 64 gb mit rgb? oder kann ich mir da einfach einen entsprechenden mit 16 CL raussuchen? bzw. wie ist das mit ddr5kommt das jetzt? lohnt sich das noch drauf zu warten?
und was ich auch nochmal fragen wollte das netzteil, reichen da wirklich die 850w? mit ner 3090 und nem ryzen 5900 sowie mehreren ssd, ner hdd, nem dvd laufwerk und 3-5 lüftern?

vielen dank und viele grüße
dark
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wie geschrieben musst du bei einer Wasserkühlung grob mit 500,- Euro rechnen, zumindest hat "der8auer" eine in dem Preisbereich installiert, und auch die Komponenten aufgelistet *klick*.

Je nachdem was du möchtest, variiert das aber natürlich!
Ich rate dir im entsprechenden Unterforum ein Thema zu erstellen *klack*, und du kannst dich vorab auch schon mit den Caseking-Videos informieren *kluck*.

Neben dem Preis bedeutet so etwas aber natürlich deutlich mehr Aufwand als ein Luftkühler oder eine Kompaktwasserkühlung, ab und an muss man sich auch darum kümmern.

Zum Arbeitsspeicher, meines Wissens nach ist DDR5 für den nächsten AMD- und Intel-Sockel noch nicht bestätigt, ebenso gibt es keinen konkreten Termin wann die neuen Sockel kommen sollen.

Hier die gewünschten Links zu beleuchteten Arbeitsspeicher mit 64GB: 2x32GB oder 4x16GB.

In einer Ausgabe der PCGH stand zur Auslegung eines Netzteiles mal folgende Faustformel: "Addiere die TDP von CPU und GPU, und multipliziere das Ergebnis mit 1,5".

Den Strombedarf von Speichermedien, Laufwerken, und Lüftern kannst du dabei vernachlässigen.
Du musst auch immer bedenken das es nur sehr selten vorkommt das CPU und GPU gleichzeitig zu 100% ausgelastet sind!

Gruß, Lordac
 
TE
Z

zerodark

Schraubenverwechsler(in)
Hi Lordac,

hat jetzt doch etwas länger gedauert

Konfiguration ist jetzt

CPU: Ryzen 9 5950 weil die lieferengpässe mich angekotzt haben und den hab ich jetzt für "nur" 50 € mehr bekommen
CPU-Kühler: Arctic Liquid Freezer II 420 auch wegen verfügbarkeit
Mainboard: MSI MAG X570 Tomahawk WIFI
RAM: 64GB DDR4-3600, CL16-19-19-39 trident z neo 4 x 16
SSD1: Samsung SSD 980 PRO 500GB
SSD2: Silicon Power P34A80 2TB
Grafikkarte: RTX3090 von palit
Netzteil: Straight Power 11 850W
Gehäuse: 900 rev. 2

komplette wakü hab ich mir tatsächlich nochmal lange überlegt, da gibts ja ein paar richtig geile, aber der aufwand und vorallem die pflege waren mir dann doch zu viel

so ich sag schon mal vielen dank
ich poste dann nochmal ein pic wenn alles da ist und wenns aufgebaut ist

viele grüße und schönen 3. advent dann
 
Oben Unten