• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer PC - viele spezielle Fragen

wird der Core i7-6700K
Du kannst nicht Äpfel und Birnen vergleichen. Du willst einen 5900x verbauen. Die CPU kann je nach Kühlung und BIOS Settings und entsprechender Last auch mal 180-200w ziehen. Die TDP ist keine in Stein gemeißelte max Angabe. Die RTX3080 kann auch locker mal über 400w gehen. Mit den ersten Ampere Treibern waren auch Spitzen von über 500w mal drin.

Sicher kann man auch halbwegs annehmbare Temperaturen in dem Silent Base 601 erreichen. Dann sollte man aber mit 3 zusätzlichen Lüftern planen. 2 weitere im Deckel als Exhaust und noch einen in der Front als Intake. Trotzdem wird die Kiste im Sommer bei 25°C oder höherer Raumtemperatur heiß. Ob sie so heiß wird, dass die CPU halt weniger hoch bzw. lange boosted oder gar throttled musst Du selber rausfinden. Zur Not muss das Frontpanel ab und Du hast ein Mesh Case "für Arme". :D
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
Du kannst nicht Äpfel und Birnen vergleichen. Du willst einen 5900x verbauen. Die CPU kann je nach Kühlung und BIOS Settings und entsprechender Last auch mal 180-200w ziehen. Die TDP ist keine in Stein gemeißelte max Angabe. Die RTX3080 kann auch locker mal über 400w gehen. Mit den ersten Ampere Treibern waren auch Spitzen von über 500w mal drin.

Ich habe das Gefühl, dass hier zwei unterschiedliche Dinge verwechselt werden.

Die RTX 3080 mit 320 W TDP verbraucht durchschnittlich genau 320 W unter Volllast. Höhere Stromverbräuche werden nur kurzfristig beobachtet (100 W über TDP in Zeiträumen von 20-30 ms).
Für die Dimensionierung der Gehäusekühlung sind daher die 320 W relevant. Die Peak-Leistung wird bei der Dimensionierung des Netzteils interessant, spielt aber sonst keine Rolle.
Der 5900X verbraucht im Durchschnitt maximal 142 W (stock). Die Peakleistung kann auch hier für einen sehr kurzen Zeitraum höher sein. Entfernt man diese Drossel, sei des durch das Nutzen von PBO oder durch OC (Festlegen von Spannung + Takt), dann kann das die 142 W überschreiten und wir kommen auf die 180-200 W, von denen du sprichst.
Der Fall, bei dem sowohl die CPU als auch die GPU unter Volllast läuft, kommt im Alltag selten vor. Einer der Komponenten wird häufig limitieren und nicht die volle Leistung aufnehmen.
 
  • Like
Reaktionen: AyC
PC-Komponenten sind bestellst und kommen am Montag/Dienstag bereits an. Danke an alle die geholfen haben und es hat mir definitiv geholfen. Habe den 5900 anstelle 5800 bestellt. Das Mainboard zum selber flashen in Version2. Bei dem vorgeschlagenen RAM habe ich anstelle von 3200 für 20€ mehr den 3600er genommen und beim Gehäuse bin ich trotzdem beim Silent Case geblieben. Habe im Sommer auch eine Klimaanlage, wenn es richtig heiß werden sollte.

Denke das es keine zu großen Probleme geben sollte, da ich ja auch nicht vorhabe zu übertakten. Irgendwann im Jahr kommt dann noch ein Netzteil, Grafikkarte und ein 360hz Monitor für Valorant dazu. Danke. :)
 
Zurück