Neuer Monitor für mein System - Bringts wirklich was?

Nomac83

Kabelverknoter(in)
Hy Leute,

vorab kurz zu Info - ich bin Hobbybastler : ) Habe mein System selber zusammengebaut und upgrade es von Zeit zu Zeit. Zuletzt war es der Tausch vom i5 auf i7 (4790k) und die GRAKA RAdeon 480 auf VEGA 56.

Ich denke die VEGA 56 ist (noch) zeitgemäß oder? ;) Ich nutze den PC zum spielen. (Battlefield 5, Assassins Creed Odyssey, Division 2, WoW)

Ich frag mich ob es Sinn macht einen neuen Monitor anzuschaffen. Ich nutze derzeit keinen gaming Montior. (irgend nen 27" BENQ Eye Care - ich guck da gleich nochmal genau wenn ich zu hause bin)

Ich muss gestehen ich hab so gar keine Ahnung auf was man bei Monitore im Bezug auf die GRAKA und Spiele achten muss (bis auf die Hertz) und was es wirklich bringt. Ich frag jetzt mal ganz blöd - weniger Ruckler? flüssiger Übergang?

Ich würde halt auch keine 600,- ausgegeben wollen, eher so 200,- ca.

Ich frag mich ob so ein Bildschirm:

AOC C27G1 Curved Gaming Monitor mit FlickerFree-Technologie, 144Hz und FreeSync kaufen | SATURN

mir wirklich nen optischen Grafikschub bringen würde? (äh muss kein curved sein)

Danke vorerst und bitte entschuldigt die flachen Anfängerfragen! ;)

LG
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Weniger Ruckler ... Nope

Ich würde mir ja überlegen ob Du nicht Bock hast von FHD wegzugehen. Denn die Ultra-Details, die Du einstellst kannst Du in FHD ja gar nicht mehr unbedingt erkennen.
ABER wenn Du lieber alles gewinnen möchtest, was nicht bei 3 auf dem Baum ist, ist ein "schneller" Monitor vielleicht schon ein Schritt für Dich. Ich weiß ja nicht wie ambitioniert Du bist in dieser Hinsicht.

Mit VSR kannst Du heute schon prüfen ob Deine Graka eine für Dich ansprechende Zahl an FPS in Deiner Software leisten kann (und sie damit noch "zeitgemäß" ist, denn nix anderes bedeutet es wohl ... genug FPS in der eigenen Software/Settings) wenn Du die Auflösung erhöhst.

Wo wurde Donald Anderson das letzte mal gesehen? In FHD jedenfalls nicht.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Also je nachdem, was Dich an deinem Monitor stört, könnte man mal da ansetzen.

- Bild zu klein? Größeren Monitor kaufen :D
- Bild zu unscharf? Monitorgröße beibehalten, höhere Auflösung wählen (WQHD / 4k).
Führt aber dazu: Bilder pro Sekunde werden weniger, ergo entweder neue Grafikkarte dazukaufen oder Details in Spielen runterstellen, so dass die FPS wieder passen
- Bild nicht flüssig genug (zum Beispiel beim Kollegen 144hz erlebt und jetzt angefixt ^^)? 100-240hz Monitor kaufen.
- Bildausschnitt zu klein, mehr Immersion gewünscht? 21:9 Format kaufen. Hier wieder auf die erhöhte Auflösung achten, wird wieder mehr Leistung fressen.

Also bei deinem Beispielmonitor da oben wird sich die Schärfe nicht verändern. Viele empfinden Full HD auf 27" nicht mehr scharf genug / zeitgemäß. Bei Full HD bleibt man für annehmbare Schärfe bei maximal 24".
Aber verkleinern magste Dich sicher nicht (würde ich auch nicht). Der Monitor soll ja eine Verbesserung werden.

Die 144hz sind eine feine Sache, den Unterschied wirst Du auf jedenfall merken. Was Du vorher mit 60hz als flüssig empfunden hast, wird Geschichte sein. :)
Nur würde ich eben ergänzend auf WQHD setzen. Mit der VEGA56 wirst Du sicher die Regler bedienen müssen, Richtung links. Das testest Du im Idealfall jetzt schon mit deinem aktuellen Monitor, so wie HISN es schon angesprochen hat. VSR aktivieren (quasi kannst Du dann im Spiel die Auflösung auf 2560x1440 setzen, obwohl Du nur einen Full HD Monitor hast). Dann wirst Du sehen, wie Deine Grafikkarte damit klar kommt.
YouTube

Also 144hz und Full HD auf 27" kannst Du natürlich machen. In der Regel überlebt so ein Monitor allerdings gern mal 1-2-3 Grafikkarten. Die Frage ist, ob Du dann wieder einen neuen Monitor kaufen wirst, oder ob Du jetzt schon längerfristig investierst. Deine Entscheidung :)

Oh und jetzt sehe ich erst das Budget... Oh.
Bei dem Budget von 200,-€ wirst leider nicht weit kommen, da geht eigentlich nichts außer Full HD mit 144hz. Sowas zum Beispiel: AOC 27G2U/BK ab €' '229,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Ansonsten die Empfehlung, wenn Du mit deinem Monitor noch zufrieden bist, leg das Geld zur Seite (es sei denn Du möchtest einfach nicht mehr ausgeben). Ich würde halt keine halben Sachen kaufen.

Daher vorab eben wichtig zu klären, was erwartest Du von einem neuen Monitor und dann kann man das Budget ansetzen. :)
 
Oben Unten