• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Kühler: Inno3D Herculez X3 Ultra

R

Ralle82

Guest
Neuer Kühler: Inno3D Herculez X3 Ultra

N'Abend zusammen,

mal ne Frage: Ich möchte meinen Karten eine neue Kühlung spendieren, und zwar die oben genannte... Nun ist dafür wohl dass Referenz-PCB nötig, welches ich aber nicht besitze (Foto links nicht up-to-date). Lässt sich der Kühler trotzdem montieren, wenn man die Front- und Backplate einfach weglässt? Diese würden nämlich nicht passen, wohingegen die 4 Löcher für den eigentlichen Kühler wohl da sind, wo sie hin gehören...

Hat da jemand Erfahrungen?

Vielen Dank vorab
Ralle
 
Zuletzt bearbeitet:

ricoroci

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Kühler: Inno3D Herculez X3 Ultra

Die Front und Backplate würde ich nicht weglassen bzw. geht das glaub ich gar nicht!

Der Kühler ist extrem schwer und die Midplate ist wichtig um für eine bessere Kühlung zu sorgen!

Ich habe auf meine Referenz 780Ti den HerculeZ geschraubt ;)
 
TE
R

Ralle82

Guest
AW: Neuer Kühler: Inno3D Herculez X3 Ultra

Ok, die frontplate wird wohl noch für passive Kühlung und zusammen mit der backplate für Stabilität sorgen. Aber es schaut immer so aus, als könnte man den Kühler separat am PCB installieren... Habe leider Gigabyte-PCB's hier liegen :-(
 

ricoroci

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer Kühler: Inno3D Herculez X3 Ultra

Der Küher wird auch durch die seitliche Klammer (wo das HerculeZ Zeichen aus Plexi davor ist) gehalten und das ist an der Midplate festgemacht, also geht es bei einem Gigabyte PCB nicht ;)
 
TE
R

Ralle82

Guest
AW: Neuer Kühler: Inno3D Herculez X3 Ultra

Okay... vielen Dank für die schnelle Hilfe!
 
Oben Unten