[Kompatibilitätsliste] Wasserkühler 3000 Nvidia-GPUs (Ampere)

Anthropos

Freizeitschrauber(in)
Infos zu Kühlblöcken von Watercool:
23.09.2020
WATERCOOL HEATKILLER® Release Plan für Nvidia RTX 30
Watercool plant, für Nvidia RTX 30 Karten drei unterschiedliche PCB Layouts zu unterstützen:
  • Schritt1: ein Kühler für das sogenannte "Partner Reference Layout". Mit diesem Layout werden wir voraussichtlich möglichst viele Karten abdecken können. Welche Karten das nach aktuellem Kentnissstand sind, kann ab jetzt auch unter http://gpu.watercool.de nachgelesen werden. Die Liste erweitern und aktualisieren wir ständig, sobald wir neue Kentnisse haben. Dieser Kühler wird voraussichtlich Mitte bis Ende Oktober verfügbar sein.
  • Schritt2: es wird einen eigenen, angepassten Kühler für das EVGA XC3 Layout geben. Dieser wird auf dem Partner Referenz Layout basieren, und nur leichte Modifikationen benötigen. Dieser wird voraussichtlich Anfang bis Mitte November verfügbar sein.
  • Schritt3: wir wollen wieder ein echtes Custom Layout supporten. Wir sind noch unentschieden, ob es Asus TUF, Asus Strix oder EVGA FTW wird. Wir werden hierzu nach release des Referenz Kühlers eine Umfrage schalten.
(Originallink)
 

Anthropos

Freizeitschrauber(in)
Infos zu Kühlblöcken von aqua computer:

Hatte das zwar schon in einem anderen Thread gepostet, aber hier passt es besser.
Zitat von "Stephan" von aqua computer:

"Wir kennen bisher keine Karte die zu 100% dem PG132 Refferenz-Design von Nvidia entspricht. Dazu werden je nach OEM andere Bauteile mit anderen Höhen bestückt (insbesondere Elkos und Spulen).
Es ist für uns nicht ersichtlich für welche Karten vorgestellte Kühler anderer Hersteller überhaupt seriös passen können - aber vielleicht haben die vorgpreschten Hersteller hier andere Daten als wir
:rolleyes:



Auf Basis der PG132 3D Daten kann man nach unserer Kentnis keinen Kühler bauen der ausreichend sicher funktioniert. Dies ist auch der Hauptgrund, warum wir hier sehr vorsichtig sind. Es bringt ja nichts, wenn die Karten nach einiger Zeit aufgrund von Hot-Spots ausfallen.

Wir werden uns daher auf Hersteller mit Refferenz nahen Layouts wie z.B. EVGA konzentrieren und zudem einen Lösung für ASUS anbieten. Fakt ist nach zwei Wochen ist vieles noch unklar."
16.9.20, AC Forum, Thread "Kühlblock für die 3090 von NV?" (LINK);

Ich habe auf einen AC-Kühlblock für ASUS gehofft. Jetzt ist leider noch offen, ob er für die TUF oder die STRIX oder für beide kommen wird. :confused:
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe mal in meinem zweitem Beitrage deine zwei Beiträge als Zitat eingefügt.
Dann sind sie direkt nach meinem ersten Beitrag zu lesen.

Aus der PDF von Watercool werde ich jetzt noch nichts einfügen, da keine Produktnummern noch nicht mit enthalten sind und ich sonst das ganze zwei mal überarbeiten müsste.
Sobald die PDF aktuell ist kann ich dies noch nachholen. Solange kann ja die PDF aus deinem Beitrag oder aus dem Beitrag selbst geladen werden.

Danke für deine Mühe und mithilfe. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die EK Varianten Copper+Acetal, Copper+Plexy Nickel+Acetal etc. sind doch Materialoptionen aber keine unabhängigen Kühler mir eigenständigen Kompatibilitätslisten, oder übersehe ich da was?
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Richtig, habe sie aber dennoch 1:1 übernommen damit ich auf den jeweiligen Kühler verlinken kann. :)
Der Kühler selbst wird der selbe sein, nur ist das obere Teil (Abdeckung) aus einem anderem Material.

Im Prinzip habe ich alles so übernommen wie jeder Hersteller dazu was eingestellt hat.
Detaillierte Angaben zu den jeweiligen Kühler muss man aus der Herstellerseite entnehmen, auf fremde Bilder habe ich auch aus Urheberrechtlichen Gründen verzichtet.

Das eingestellte Bild ist auch von mir... also kein 30xxer Kühler. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Zuletzt bearbeitet:

Bl4ckR4v3n

Software-Overclocker(in)
Richtig, habe sie aber dennoch 1:1 übernommen damit ich auf den jeweiligen Kühler verlinken kann. :)
Der Kühler selbst wird der selbe sein, nur ist das obere Teil (Abdeckung) aus einem anderem Material.

Im Prinzip habe ich alles so übernommen wie jeder Hersteller dazu was eingestellt hat.
Detaillierte Angaben zu den jeweiligen Kühler muss man aus der Herstellerseite entnehmen, auf fremde Bilder habe ich auch aus Urheberrechtlichen Gründen verzichtet.

Das eingestellte Bild ist auch von mir... also kein 30xxer Kühler. :D
Wenn die Liste später größer wird könnte es sinnvoll sein alle Baugleichen Kühler zusammenzufassen und die Links alle am Ende geordnet anzugeben.
Sowas wie:
EK-Quantum Vector RTX 3080/3090 - Copper + Acetal
Baugleich:
EK-Quantum Vector RTX 3080/3090 - Copper + Plexi
....
Board:
....
Links:
EK 1
EK 2
....

Vor allem EKWB hat ja gerne für die beliebten Modelle eigene Kühler in zig Ausführungen und kann die Liste gewaltig wachsen lassen. Ich denke auch, dass es für dich am Ende einfacher ist den Überblick zu behalten und das ganze zu pflegen.
Aber sonst super Arbeit, zur Turing hätte mir das ganze viel zusammensucherei erspart von daher :daumen:
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Sei mir jetzt nicht böse, aber es bleibt alles wie alles bereits eingestellt ist, den gestern habe ich den ganzen Tag bis spät in die Nacht dran gearbeitet und es gibt auch Baugleiche die aber sich im Modell unterscheiden. Das ganze zu zerpflücken wäre für mich aufwändiger, weil ich jetzt einfach alles so nacheinander übernommen habe wie es die Hersteller selbst eingestellt haben und dabei musste ich nicht viel denken und nur einfach viel kopieren. Wenn ich anfange zu denken wo was besser zusammen passt wird die nächst Generation von Nvidia erscheinen. :D

Um Missverständnisse zu minimieren habe ich auch alles genau so übernommen wie ich sie auch überall aufgefunden habe.
Ein überblick wie aufwendig das ganze wäre siehst du in der Größe des Beitrag. Ganz davon abgesehen bin ich auch in meiner Freizeit hier und auch wenn ich so schon sehr viel Zeit hier verbringe gibt es dennoch gewisse Grenzen die ich gerne einhalten möchte. Das ganze wurde daher meinerseits so gut wie es mir möglich war eingestellt. :)

Es kommt noch dazu um alles besser von Hersteller zu Hersteller trennen zu können und zum Teil auch um mache Produktbeschreibungen mit zu ergänzen ich auf Tabellen gesetzt habe. Innerhalb Tabellen was zu kopieren und einzufügen zerschießt mir manchmal die Textformatierung, was das bearbeiten noch zusätzlich erschweren würde.

zur Turing hätte mir das ganze viel zusammensucherei erspart von daher
Denke die Liste ist dazu auch vollkommen ausreichend, weil jeder je nach bevorzugtem Hersteller bezüglich seiner Grafikkarte suchen kann und dann schauen kann was für Kühler hier hierzu gelistet werden. Das ganze würde auch direkt über dem Hersteller gehen, aber manchmal sind bestimmte Links nicht bekannt und wo genau was gelistet wird. Ganz davon abgesehen das es auch aufwendig ist alle Hersteller dazu aufsuchen zu müssen. Im Grunde was ich jetzt auch machen musste um alle Daten zusammen suchen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anthropos

Freizeitschrauber(in)
Vorläufige Kompatibilitätsliste von aqua computer (lt. @Shoggy noch unter Vorbehalt), Zitat:

"Das hier ist unter Vorbehalt eine Liste kompatibler RTX 3080 Karten bei denen wir uns relativ sicher sind, dass sie auf den gezeigten Kühler passen.

  • KFA2 GeForce RTX 3080 SG (38NWM3MD99NK)
  • Gainward GeForce RTX 3080 Phoenix (471056224-1952)
  • Gainward GeForce RTX 3080 Phoenix GS (471056224-2010)
  • Inno3D GeForce RTX 3080 Twin X2 (N30802-106XX-1810VA34)
  • Inno3D GeForce RTX 3080 iChill X3 (C30803-106XX-1810VA37)
  • Inno3D GeForce RTX 3080 iChill X4 (C30804-106XX-1810VA36)
  • Palit GeForce RTX 3080 GamingPro (NED3080019IA-132AA)
  • Palit GeForce RTX 3080 GamingPro OC (NED3080S19IA-132AA)
  • PNY GeForce RTX 3080 XLR8 Gaming EPIC-X RGB Triple Fan Edition (VCG308010TFXPPB, VCG308010TFXMPB)
Für die Gainward kann ich ganz definitiv grünes Licht geben denn die haben wir hier
;)
"
24.9.20, AC-Forum, Thread: "Kühlblock für die 3090 von NV?", Link: KLICK
 

Bl4ckR4v3n

Software-Overclocker(in)
Sei mir jetzt nicht böse, aber es bleibt alles wie alles bereits eingestellt ist, den gestern habe ich den ganzen Tag bis spät in die Nacht dran gearbeitet und es gibt auch Baugleiche die aber sich im Modell unterscheiden. Das ganze zu zerpflücken wäre für mich aufwändiger, weil ich jetzt einfach alles so nacheinander übernommen habe wie es die Hersteller selbst eingestellt haben und dabei musste ich nicht viel denken und nur einfach viel kopieren. Wenn ich anfange zu denken wo was besser zusammen passt wird die nächst Generation von Nvidia erscheinen. :D

Um Missverständnisse zu minimieren habe ich auch alles genau so übernommen wie ich sie auch überall aufgefunden habe.
Ein überblick wie aufwendig das ganze wäre siehst du in der Größe des Beitrag. Ganz davon abgesehen bin ich auch in meiner Freizeit hier und auch wenn ich so schon sehr viel Zeit hier verbringe gibt es dennoch gewisse Grenzen die ich gerne einhalten möchte. Das ganze wurde daher meinerseits so gut wie es mir möglich war eingestellt. :)

Es kommt noch dazu um alles besser von Hersteller zu Hersteller trennen zu können und zum Teil auch um mache Produktbeschreibungen mit zu ergänzen ich auf Tabellen gesetzt habe. Innerhalb Tabellen was zu kopieren und einzufügen zerschießt mir manchmal die Textformatierung, was das bearbeiten noch zusätzlich erschweren würde.

Denke die Liste ist dazu auch vollkommen ausreichend, weil jeder je nach bevorzugtem Hersteller bezüglich seiner Grafikkarte suchen kann und dann schauen kann was für Kühler hier hierzu gelistet werden. Das ganze würde auch direkt über dem Hersteller gehen, aber manchmal sind bestimmte Links nicht bekannt und wo genau was gelistet wird. Ganz davon abgesehen das es auch aufwendig ist alle Hersteller dazu aufsuchen zu müssen. Im Grunde was ich jetzt auch machen musste um alle Daten zusammen suchen zu können.
Ist alles gut. Du machst die Liste und damit sind es deine Regeln ;)
War auch nur ein Vorschlag und kein "das muss so sein".
Ich hatte seinerzeit mehrere Karten im Auge gehabt und musste erstmal schauen was bzw. ob da überhaupt was passen wird. Da ist die Übersicht schon Klasse.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Sollte. Je nach verwendetem Material, und das war das Hauptproblem des Vorgängers, ist er trotzdem undicht. Bei der Konkurrenz sind die Anschlussterminals auch mit zwei Schrauben dicht.
 

Viking30k

BIOS-Overclocker(in)
Ich warte auf einen kühler von aquacomputer:) wird dann auch eine 3090ti aber eilig habe ich es nicht

Habe jetzt einen kryographics und bin extrem zufrieden damit:)
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Die ti wirds eh nicht geben, da ist noch 2 SM´s zu aktivieren, was überragende 2,4% Mehrleistung einbringen könnte und ne Verdoppelung des Vrams. Da ist ne Titan realistischer als eine 3090ti mit relevanter Mehrleistung.
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich glaube auch nicht das eine Ti raus kommen wird, denn es gab zuvor nie eine 1090 oder 2090 und ich denke das die 3090 jetzt die Ti ersetzen soll.
Schauen wir mal was noch kommt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Anthropos

Freizeitschrauber(in)
Neue News von AC:
"Kurzes Update: Die Produktion der Kühler für die Referenz-Karten läuft auf Hochtouren. Wir werden - wenn alles nach Plan läuft - ab übernächster Woche beginnen auszuliefern.
Dazu werden wir in Kürze die Kühler im Shop für Vorbestellungen listen.

Parallel entwickeln wir bereits an der Lösung für die Asus Strix. Weitere Infos zu anderen Board-Partner Lösungen werden wir im Anschluss geben."
Quelle: Stephan von AC heute im AC-Forum, Link

Die Kühlblöcke fürs Referenzdesign sind im AC-Shop schon vorbestellbar: AC-Shop
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
So eilig ist es mit der Produktion eigentlich nicht, da die Karten ja nicht schnell genug nachkommen. Aber umso besser. Wenn mich wirklich die Lust packt habe ich wenigstens direkt einen Block für meine Karte :D
 
Oben Unten