Neuen Rechner - nach knappe 7 Jahre!

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
An GPU - ist der Mehrwert an Preis bzw. Leistung einer 3080 zu ner 3070Ti berechtigt?
Schau doch selbst nach:


was dir wieviel wert ist, musst du (leider) ganz allein entscheiden... Davon ab, ne 8GB-Karte wie die RTX 3070Ti würde ich aktuell nicht mehr kaufen (wollen). Solltest du etwas längerfristig planen.

Selbst die 10GB der RTX 3080 betrachten manche hier ja schon als grenzwertig:D In meinen Augen ist die 80er perfekt für WQHD geeignet und selbst in 4K macht jene eine sehr gute Figur.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die neuen 3080er haben jetzt ja 12 GB und nicht mehr 10 GB.

Ansonsten kann es mit FullHD auch passieren, dass du ein CPU-Limit bekommst und es nicht zwangsläufig besser laufen muss. In diesem Fall würde sogar eine, 3060 bereits ausreichen.

Ich komme mit meiner 3080 gut mit UWQHD (3440x1440) aus und auch mit meinem UHD Fernseher.
 
TE
TE
S

Salvinho

Kabelverknoter(in)
Die neuen 3080er haben jetzt ja 12 GB und nicht mehr 10 GB.

Ansonsten kann es mit FullHD auch passieren, dass du ein CPU-Limit bekommst und es nicht zwangsläufig besser laufen muss. In diesem Fall würde sogar eine, 3060 bereits ausreichen.

Ich komme mit meiner 3080 gut mit UWQHD (3440x1440) aus und auch mit meinem UHD Fernseher.
Welche CPU hast du denn?

Bin mir jetzt nun etwas unversichert, nach deinen Satz mit "das es auch in FullHD" passieren kann bzw. das Bottleneck! :-|
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Welche CPU hast du denn?
Habe einen 12900K verbaut.

Bin mir jetzt nun etwas unversichert, nach deinen Satz mit "das es auch in FullHD" passieren kann bzw. das Bottleneck! :-|
Deine Grafikkarte muss eine bestimmte Leistung aufbringen, wenn hierzu die Auflösung und die Hz dazu anliegen. Mit FullHD wird sie aber unterfordert sein, weil sie nicht die volle Leistung dazu aufbringen muss und dann kommt ein CPU-Limit auf.

Wenn Prozessoren getestet werden, dann wird extra dazu beabsichtigt, mit 720P getestet. Aber selbst wenn mit 1080P getestet wird und hierzu Grafikkarten wie. z.B. RX 6900XT (RX 6950XT) oder 3090 Ti verwendet werden, passiert im Grunde dasselbe wie mit 720p, weil die Grafikkarte vollkommen Overkill für solch eine Auflösung ist.

Wenn aber später Auflösungen im Bereich 1440p oder gar 4K getestet werden, bewegen sich die Prozessoren ähnlich gut, weil dann die Grafikkarte voll ausgelastet wird und der Prozessor so nicht die volle Leistung aufbringen muss.

In solchen Tests ist es auch korrekt, dass im CPU-Limit getestet wird, sonst würde man ja die Grafikkarte testen und nicht den Prozessor.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
S

Salvinho

Kabelverknoter(in)
Habe einen 12900K verbaut.


Deine Grafikkarte muss eine bestimmte Leistung aufbringen, wenn hierzu die Auflösung und die Hz dazu anliegen. Mit FullHD wird sie aber unterfordert sein, weil sie nicht die volle Leistung dazu aufbringen muss und dann kommt ein CPU-Limit auf.

Wenn Prozessoren getestet werden, dann wird extra dazu beabsichtigt, mit 720P getestet. Aber selbst wenn mit 1080P getestet wird und hierzu Grafikkarten wie. z.B. RX 6900XT (RX 6950XT) oder 3090 Ti verwendet werden, passiert im Grunde dasselbe wie mit 720p, weil die Grafikkarte vollkommen Overkill für solch eine Auflösung ist.

Wenn aber später Auflösungen im Bereich 1440p oder gar 4K getestet werden, bewegen sich die Prozessoren ähnlich gut, weil dann die Grafikkarte voll ausgelastet wird und der Prozessor so nicht die volle Leistung aufbringen muss.

In solchen Tests ist es auch korrekt, dass im CPU-Limit getestet wird, sonst würde man ja die Grafikkarte testen und nicht den Prozessor.
Also wäre die 12700k eher nicht das Problem in Kombi mit einer 3070Ti?
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Also wäre die 12700k eher nicht das Problem in Kombi mit einer 3070Ti?
Nö, aber nur unter FHD würde auch locker ein 12600k oder 12600 reichen.
Der 12700k bietet dir im gewissen Rahmen ein Art sinnvolle Aufrüstsicherheit für die nächste GPU Gen. 2023/24 für den Daddelbereich.

Edit:
Ich erkenne im Moment nirgendwo im ganzen Fred eine Komplettlistung des avisierten PCs?
Ahhh.... ganz am Anfang steht die wichtigste Info MSFS.
Nimm die GPU mit dem meisten Speicher, die du fürs Geld nach der Grundkonfiguration bekommen kannst.

So, würde das ungefähr so machen wollen:
https://www.mindfactory.de/shopping...221cb760329f0797f4c32fe894110a3ef94260b681aeb = 2048 € bei MF + Zusammenbau + WIN Key

Leistung der 6800xt unter FHD-WQHD und 4k hier im Video zu sehen.
Der hier im Video zu sehende 5800x hat ungefähr die gleiche Leistung wie der 12600k in meinem Warenkorb
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Edit:
Wenn du KEIN CPU-OC betreiben willst, könnte man noch ein paar Euro sparen und "nur" einen 12600 (ohne k) nehmen und ein B660 Brett.
Bret: https://www.mindfactory.de/product_...M-A-DDR4--B660-S1700-mATX-Intel-_1441739.html = 146 €
CPU: https://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-12600-6x-3-30GHz-So-1700-BOX_1441095.html = 259 €
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
S

Salvinho

Kabelverknoter(in)
Nö, aber nur unter FHD würde auch locker ein 12600k oder 12600 reichen.
Der 12700k bietet dir im gewissen Rahmen ein Art sinnvolle Aufrüstsicherheit für die nächste GPU Gen. 2023/24 für den Daddelbereich.

Edit:
Ich erkenne im Moment nirgendwo im ganzen Fred eine Komplettlistung des avisierten PCs?
Ahhh.... ganz am Anfang steht die wichtigste Info MSFS.
Nimm die GPU mit dem meisten Speicher, die du fürs Geld nach der Grundkonfiguration bekommen kannst.

So, würde das ungefähr so machen wollen:
https://www.mindfactory.de/shopping...221cb760329f0797f4c32fe894110a3ef94260b681aeb = 2048 € bei MF + Zusammenbau + WIN Key

Leistung der 6800xt unter FHD-WQHD und 4k hier im Video zu sehen.
Der hier im Video zu sehende 5800x hat ungefähr die gleiche Leistung wie der 12600k in meinem Warenkorb
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Edit:
Wenn du KEIN CPU-OC betreiben willst, könnte man noch ein paar Euro sparen und "nur" einen 12600 (ohne k) nehmen und ein B660 Brett.
Bret: https://www.mindfactory.de/product_...M-A-DDR4--B660-S1700-mATX-Intel-_1441739.html = 146 €
CPU: https://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-12600-6x-3-30GHz-So-1700-BOX_1441095.html = 259 €
Danke!

Aber meine Intention ist, vorerst, bis ich das Geld zusammen Kratze für einen WQHD Monitor in FullHD zu zocken. Demnach dann mit einen besseren Monitor in höhere Auflösung gehen.
Ich möchte letztendlich nicht was haben, was ich im Nachhinein (nicht vor 4/5) Jahren, upgraden muss weil es Schmutz geworden ist, wie meine GTX980!
 
TE
TE
S

Salvinho

Kabelverknoter(in)
Die Entscheidungen fallen mir momentan sehr schwer. Daher weiss ich momentan nicht, für was ich mich entscheiden kann.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Edit:
Wenn du KEIN CPU-OC betreiben willst, könnte man noch ein paar Euro sparen und "nur" einen 12600 (ohne k) nehmen und ein B660 Brett.
Bret: https://www.mindfactory.de/product_...M-A-DDR4--B660-S1700-mATX-Intel-_1441739.html = 146 €
CPU: https://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-12600-6x-3-30GHz-So-1700-BOX_1441095.html = 259 €
Mit dem 12600 non k verlier mal auch dessen E-Cores. Wie wichtig diese sind keine Ahnung wollte das aber mal erwähnt haben.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Kann es nicht genau sagen, aber in Spiele werden sie je nach Spiel bei mir (mit Windows 11) auch unterschiedlich stark mitbelastet, sodass ich denke, dass sie auch etwas mit dazu beitragen.

BF5
Ashampoo_Snap_Freitag, 6. Mai 2022_11h02m31s_001_.png

BF 2042
Ashampoo_Snap_Freitag, 6. Mai 2022_11h04m07s_002_.png

COD
Ashampoo_Snap_Freitag, 6. Mai 2022_11h05m14s_003_.png

Overwatch
Ashampoo_Snap_Freitag, 6. Mai 2022_11h07m36s_004_.png


(Nicht wundern, meine P-Kerne laufen zurzeit mit nur 4,7 GHz)
 
TE
TE
S

Salvinho

Kabelverknoter(in)
Schlaf erstmal ein paar Nächte drüber und laß die Infos "sacken". Vorschläge wurden ja echt viele gemacht. ;)
Ja, habe ich bereits. Daher weiss ich nicht so genau, was ich aussuchen soll. Was mir momentan sehr viel zum denken gibt, ist die auswahl von CPU und GPU! Der rest würde soweit passen. Wie gesagt -meine GTX980 hat einige Jahre hinter sich... und war zufrieden.

Am besten wäre, wenn ich nun einen SetUp hätte, den ich ebenfalls in 4K betreiben kann. Daher muss es was perfomance mit sich bringen. Habe einen Budget von 2000€ geschrieben - aber habe vergessen das ich eigentlich frei bin - etwas mehr zu Investieren - da die GPU preise momentan "etwas" *hust*, sind.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Am besten wäre, wenn ich nun einen SetUp hätte, den ich ebenfalls in 4K betreiben kann. Daher muss es was perfomance mit sich bringen. Habe einen Budget von 2000€ geschrieben - aber habe vergessen das ich eigentlich frei bin - etwas mehr zu Investieren - da die GPU preise momentan "etwas" *hust*, sind.
Hier gibbet es was interessantes:


für 2500 Steine ganz ok. Und dat Dingens kannste dort auch noch selbst konfigurieren. Die verbaute 6900XT ist fit für 4K-Gaming und bringt zukunftssichere 16GB VRAM mit...

Gruß
 
TE
TE
S

Salvinho

Kabelverknoter(in)
Hier gibbet es was interessantes:


für 2500 Steine ganz ok. Und dat Dingens kannste dort auch noch selbst konfigurieren. Die verbaute 6900XT ist fit für 4K-Gaming und bringt zukunftssichere 16GB VRAM mit...

Gruß
Ich weiß nicht was ich von AMD halten soll, habe noch nie einen System gehabt mit AMD! Videos von bekannte Flusi Streamer bevorzugen irgendwie immer Nvidia zusammen mit Intel CPU‘s.

Hier mal ein Beispiel von seinen setup:


Ebenfalls ein Video von ihn! Sein Monitor hat nur 60Hz aber.

Daten sind zwar bekannt, aber leider fehlt mir die Erfahrung auf welche Hersteller zu wählen und Modelle. Ob es eine 3090 sein soll, sei es mal dahin gestellt. Ne GPU für über 1,5K ist schon krass!
 

Anhänge

  • 7FD7DAE8-1D2B-484A-AED7-872AA18A863B.jpeg
    7FD7DAE8-1D2B-484A-AED7-872AA18A863B.jpeg
    87,3 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Ich fahre seid zen1 also 1700x sehr gut mit amd . Wenn ich nicht so hart auf 4k und rtx abfahren würde , hatte ich auch ne amd GPU.
Eigentlich sind amd GPUs nur langsamer wenn man viel mit raytracing spielt .
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Ich weiß nicht was ich von AMD halten soll, habe noch nie einen System gehabt mit AMD! Videos von bekannte Flusi Streamer bevorzugen irgendwie immer Nvidia zusammen mit Intel CPU‘s.
Hast du in letzter Zeit hinterm Mond gelebt:D In Sachen CPU's sind die roten seit den Ryzen 5xxx auf Augenhöhe mit Intel und die 6900XT riecht direkt am Auspuff der RTX 3090 (gut, in Sachen Raytracing sind die "grünen" vorne)...

Schau dir doch einfach aktuelle Benches zu den GPU's/GPU's an, findste zu Hauf im Internetz. Es soll ja immer noch Leute geben, die behaupten Intel + Nvidia sei die einzig sinnvolle Konfig beim Gaming:lol:

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
S

Salvinho

Kabelverknoter(in)
Hast du in letzter Zeit hinterm Mond gelebt:D In Sachen CPU's sind die roten seit den Ryzen 5xxx auf Augenhöhe mit Intel und die 6900XT riecht direkt am Auspuff der RTX 3090 (gut, in Sachen Raytracing sind die "grünen" vorne)...

Schau dir doch einfach aktuelle Benches zu den GPU's/GPU's an, findste zu Hauf im Internetz. Es soll ja immer noch Leute geben, die behaupten Intel + Nvidia sei die einzig sinnvolle Konfig beim Gaming:lol:

Gruß
Na Gut! Ich Blick mal rein.

Welche CPU 5xxx ist momentan stark genug um mit einen 12700k/12900k mitzuhalten?!
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei man dazu sagen muß, dass der Ryzen 5800X 3D nicht in allen Spielen schneller ist.
In Anwendungen sowieso nicht.

Und was 4K Grafikkarten angeht: eine RTX 3090 würde ich mir nicht holen. Dann lieber eine RTX 3080 Ti welche nur minimal langsamer aber deutlich günstiger ist.

Aber ich frage mich sowieso wie du aufeinmal auf 4K Gaming kommst? Von FHD auf WQHD wäre doch auch schon ein guter Schritt. Besonders wenn man 144Hz nimmt. 4K Monitore mit 120HZ und mehr sind richtig teuer.;)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die genannten Prozessoren gehen alle gut. Die meisten Spiele werden eher im GPU-Limit Limit laufen und dann liegen alle sehr nahe zusammen. Und selbst im CPU-Limit Limit erreicht man ehe genug FPS und dann spielen 10-20 FPS mehr oder weniger kleine Rolle.

Es geht nicht immer um ein Wettstreit, denn selbst wenn man die schnellste CPU hat wird es immer später was geben was schneller ist.

Manchmal geht es auch um bestimmte Vorlieben was jeder hat, wie zum Beispiel ich mit meinen Intel Systeme.
 
Oben Unten