• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neue Konfiguration mit Broadwell-E und GTX 1080 [Update]

Hast du den i7 3770 in der Signatur?
Wenn ja, dann verigss Broadwell und warte auf Skylake E. Die Plattform wird deutlich besser ausfallen als der veraltete Sockel 2011-3.

Ich weiß, aber nachdem es kein privater Kauf ist, ich die Kosten nicht tragen muss und die Zeit drängt, ist es ok....ein zweites System auf Skylake wird es sowieso geben :-)

Sens4, ich weiß, dass die Samsung 950 Pro fast doppelt so teuer ist, aber hast Du die Option mal überlegt? Vor allem bei dem Board

Beim RAM wäre meine Frage, ob Du Dir die F4-3200C16D-16GTZ mal angeschaut hast.
vg
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Ich weiß, aber nachdem es kein privater Kauf ist, ich die Kosten nicht tragen muss und die Zeit drängt, ist es ok....ein zweites System auf Skylake wird es sowieso geben :-)

Sens4, ich weiß, dass die Samsung 950 Pro fast doppelt so teuer ist, aber hast Du die Option mal überlegt? Vor allem bei dem Board

Beim RAM wäre meine Frage, ob Du Dir die F4-3200C16D-16GTZ mal angeschaut hast.
vg

Ja aber mir war sie zu teuer. Habe mir eben nochmal Tests angeguckt und auch gesehen, dass sie ziemlich warm werden kann. Da ich aufpassen muss, dass mein System nicht arg warm wird lass ich mir das dann mal als upgrade möglichkeit :P
 
M.2 kaufen, die nicht heiß werden
board kaufen, wo die nicht zu nahe an andere Komponenten verbaut werden.
 
Okay so seit einer Woche bestellt. Habe jetzt gerade ein Vergleich der Custom Modelle gesehen und siehe da, die Asus schneidet nicht wirklich gut ab. Ein großer grund für die Asus meinerseits war, das ich dachte sie hätte eine sehr gute Kühlung. Den Tests zu entnehmen ist dies aber nicht so. Jetzt stellt sich natürlich nochmal die Frage ob ich nicht doch noch wechsel die Asus soll erst am 22.7 Warscheinlich versand werden.

Im Test hat die Gainward und Palit gut abgeschnitten, die haben jedoch nur 2 Jahre Garantie und ich weiß nicht ob sie verfällt wenn ich irgendwann eine Wakü einbauen werde. Da wäre noch die MSI die auch gut sein soll wobei dort der Strom verbrauch erhöht ist. Würdet ihr mir also raten nochmal díe Bestellung zu ändern und wenn ja zu welcher custom Karte der genannten würdet ihr mir raten? (Zotac schon auf keinen Fall wegen dem hohen Stromverbrauch)

Danke an euch schon mal :D
 
Okay so seit einer Woche bestellt. Habe jetzt gerade ein Vergleich der Custom Modelle gesehen und siehe da, die Asus schneidet nicht wirklich gut ab. Ein großer grund für die Asus meinerseits war, das ich dachte sie hätte eine sehr gute Kühlung. Den Tests zu entnehmen ist dies aber nicht so. Jetzt stellt sich natürlich nochmal die Frage ob ich nicht doch noch wechsel die Asus soll erst am 22.7 Warscheinlich versand werden.

Im Test hat die Gainward und Palit gut abgeschnitten, die haben jedoch nur 2 Jahre Garantie und ich weiß nicht ob sie verfällt wenn ich irgendwann eine Wakü einbauen werde. Da wäre noch die MSI die auch gut sein soll wobei dort der Strom verbrauch erhöht ist. Würdet ihr mir also raten nochmal díe Bestellung zu ändern und wenn ja zu welcher custom Karte der genannten würdet ihr mir raten? (Zotac schon auf keinen Fall wegen dem hohen Stromverbrauch)

Danke an euch schon mal :D

Mein Favorit war ebenfalls die Asus. Nach den Tests auf PCGH und Computerbase (mit identischen Ergebnissen) schwanke ich zwischen der Zotac und Gainward - mir gefällt das Blau der Palit einfach nicht :)
Bzgl. Garantiezeit würde ich mich nicht beeinflussen lassen.
Warum ist der Stromverbrauch der Zotac für Dich so wichtig? Der hohe Verbrauch trifft ja nur unter Volllast zu. Im Vergleich zur Gesamtlaufzeit des Rechners dürfte das nur einen Bruchteil ausmachen und somit nicht so stark ins Gewicht fallen. Oder hast Du bedenken wegen den Netzteil?
5 Jahre Garantiezeit bei der Zotac wäre für mich schon ein wesentliches Entscheidungskriterium - vor allem bei dem Anschaffungswert. Es ist und bleibt eine Risikofrage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine Idee könnte auch sein den Takt der Zotac runter zu setzen (auf das Niveau der Palit).
Damit solltest Du ähnliche Leistungs- und Stromwerte erhalten.
Das sollen dir aber noch Forums-Experten bestätigen, da kenne ich mich nicht aus.
 
Danke für deine Antwort. Ja es ist schwer :S Zotac, Gainward oder MSI. Die 5 Jahre Garantie sind natürlich echt heftig. Gut wäre es, wenn ich noch mehr Meinungen hören könnte :D
 
Die 5 Jahre Garantie sind eher unwichtig, da du die Karte in 6 Monaten sowieso wieder ersetzen wirst.
 
später SLI ist umsonst.
Das wäre so als würdest Du Dir heute zu Deiner GTX980 eine zweite dazupacken anstatt eine 1080 zu kaufen.
Das macht man nicht, weil man mehr Speicher haben möchte, mehr Features, mehr Takt.
 
später SLI ist umsonst.
Das wäre so als würdest Du Dir heute zu Deiner GTX980 eine zweite dazupacken anstatt eine 1080 zu kaufen.
Das macht man nicht, weil man mehr Speicher haben möchte, mehr Features, mehr Takt.

Also ich meinte, sollte eine Ti rauskommen, dass ich mir diese dann kaufen würde und sie mit der 1080 zusammen laufen lassen würde. Zwar gibt das nicht so viel power wie 2 Ti's aber immerhin noch mehr als eine oder ?
 
Zurück