• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Grafikkarte: Vega 56, 64, RX 5700?

dubster92

Schraubenverwechsler(in)
Hallo ihr Lieben,

heute morgen ist leider nach schon kurzer Zeit meine Grafikkarte (Zotac GTX 1070 Mini) kaputt gegangen. Sie hat sich wortwörtlich selbst in zwei Teile zerlegt. Habe sie im Januar bei MediaMarkt zum Sparpreis von 275 € erworben.

Mein System:
AMD Ryzen 5 2600
MSI B450 GAMING PLUS
EKL Ben Nevis Kühler
16 GB G-Skill Ripjaws V 3200 Mhz
BeQuiet 601 Gehäuse
BeQuiet Straight Power 11 550 Watt 80 Plus

Die Temperaturen waren immer im absoluten Normalbereich. Zumal spiele ich zu 90% WoW Classic, was das System ja kaum fordern sollte. Daher gehe ich mal von einem Herstellungsfehler aus (Was meint ihr?).

Nun benötige ich möglichst schnell eine Alternative. MediaMarkt hat zum Glück keine Zicken gemacht und ich bekomme mein Geld zurück.

Habe die aktuellen Entwicklungen nicht verfolgt. Was lohnt sich momentan preis-leistungstechnisch? Habe mich im Januar aufgrund des Angebots und wegen des Stromverbrauchs gegen die RX 590 Nitro+ und für die 1070 Mini entschieden. Ich würde jetzt gegebenenfalls zur Not noch was drauflegen, auf ein Downgrade habe ich auch keine Lust. Mehr als 375 € möchte ich aber nicht ausgeben (Studentenleben, viel Zeit, kein Geld :D).

Die 8GB Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ gibt es bei MF aktuell für 349 €. Sollte man da zuschlagen oder lieber schon auf GDDR6 setzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Nimm ne 5700er Red Dragon, das ist ne SuperKarte in dem Budget was du hast. DIe Vega64 ist zu dem Preis zu teuer, die Dragon ist etwas schneller, hat ein Bundle und ist genügsamer im Verbrauch sowie den Ausmaßen.
 

SamTingsWong

Schraubenverwechsler(in)
(Studentenleben, viel Zeit, kein Geld :D).

Hi,

bin ja nicht Dein Vater oder so, aber es soll Leute geben, die Zeit gegen Geld tauschen. Nennt sich Arbeit ;-)


Aber eine Vega 64 würde ich nicht empfehlen, außer Du hast vor den Verbrauch durch UV etwas zu dämpfen...
Eher etwas moderneres à la 5700(XT) oder 2060S. Da müßtest Du noch nen Zwanni zu Deinen 375 Euro drauflegen, aber wäre dann was für länger.
 
TE
D

dubster92

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank Gurdi, ich habe die Karte bestellt und bin gespannt.

Nach dem Einbau sollte aufgrund des Wechsels von Nvidia zu Radeon im Sicherheitsmodus starten und erstmal die Treiber deinstallieren, oder?

Hi,

bin ja nicht Dein Vater oder so, aber es soll Leute geben, die Zeit gegen Geld tauschen. Nennt sich Arbeit ;-)

Nett gedacht und glaube mir, dass ich auf Idee auch schon kam. ;-) Wenn mal sich allerdings nicht für ein Pillepallebachelorstudium entschieden hat und zudem keine 18 Jahre alt mehr ist, fällt die Wahl zwischen Studium in Regelstudienzeit oder Langzeitstudent mit Nebenjob sehr leicht. :-) Ich kenne weder in meinem Jahrgang noch in denen darüber jemanden, der nebenbei arbeitet und sein Studium in Regelstudienzeit beenden wird (mit entsprechenden Noten, die einem eine Zukunft bieten). Der Spruch oben war mehr ein Scherz als Wahrheit, leider :D
 
Oben Unten