Neue Details zur kommenden 8800 GTS

Klutten

Lötkolbengott/-göttin
Bereits vorgestern berichtete unser Forenmitglied Gozou über einen Refresh der nVidia Geforce 8800 GTS. Auf ComputerBase sind nun detaillierte Angaben zu den Neuerscheinungen erschienen. Demnach wird besagte Karte in zwei Schritten neu aufgelegt.
  1. Der 19.11. soll der Veröffentlichungstermin für einen Refresh auf Basis des bisherigen G80-Chips sein. Gegenüber der jetzigen Version, verfügt die Karte dann über 112 statt 96 Shadereinheiten und gesteigerte Taktfrequenzen.
  2. Am 03.12. soll dann die "neue" 8800 GTS, mit dem aus der 8800 GT stammenden G92-Chip folgen. Die technischen Eckdaten der 8800 GT, werden bei der 8800 GTS, durch 128 Shadereinheiten und nochmals gesteigerte Taktfrequenzen verfeinert. Somit setzt sich der Grafikbolide innerhalb der Produktfamilie wieder deutlich vor die 8800 GT.
Da nVidia am bisherigen Namensschema festhält, wird es für den Kunden demnächst etwas unübersichtlich. Wer in nächster Zeit den Kauf einer 8800 GTS in Erwägung zieht, muss also sehr genau auf die technischen Daten sehen, damit keine Enttäuschung aufkommt. Beim Vergleich lohnt deshalb ein Blick auf die verbaute Speichermenge, da diese vom Speicherinterface abhängt, und sich bei der Karte Anfang Dezember mit 512 MB deutlich von den bisherigen 320/640 MB unterscheidet.

Ob nVidia demnächst dann eine nochmals aufgebohrte Variante der 8800 GTX mit G92-Chip auf den Markt bringt, bleibt abzuwarten. Die Chancen dafür stehen allerdings nicht schlecht, da das Kürzel GTX bislang immer für die stärkste Karte der Produktfamilie stand, und sich mit dem Erscheinen der neuen 8800 GTS, der Performancevorteil doch deutlich verkleinern wird.

Quelle: http://www.computerbase.de
 

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
2 refreshes? (refreshes? cooles wort xD) is ja krass, was soll das denn?
hm... naja die 2. wird doch intressant ^^
aber im moment kann man eh nciths kaufen ohne es 2 wochen später zu bereuen, hm? xD
 
Oben Unten