• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Anlage mit Studio Monitoren - Soundkarte gesucht

George94

Komplett-PC-Käufer(in)
Seas,

ich möchte mir als Boxen Studio Monitore zulegen, die KRK RP5 G3, welche ich über eine Soundkarte anspielen möchte, bei mir stellt sich nun die Frage welche es denn sein soll. Ich hab mich mal umgeschaut und dort wo ich die Monitore probegehört habe hat mir die Focusrite Scarlett 2i2 empfohlen oder soll ich eher eine interne Sound Karte hernehmen von ASUS zb. die XONAR STX? Bin mir nicht sicher wie die jeweils klingen weden und wo der unterschied liegt.

Danke George
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Das Focusrite ist halt an sich zum Musikmachen gedacht, das konzentriert sich auf den Klang und nicht auf Surroundsound-Effektzeug-Schmnickschnack, ist daher auch "nur" Stereo, aber du zahlst auch Features wie die Eingänge und Anschlussmöglichkeit für "gute" Mics mit. Aber vor allem: es hat einen Volumeregler, mit dem Du die Boxen ansteuern kannst - die Boxen selber haben ja keinen gemeinsamen Regler, sondern nur einen Grundregler pro Box hinten dran - die Boxen gibt es ja auch Stückweise, da ist es klar, dass die dann keinen gemeinsamen Regler haben. Für eine normale Soundkarte müsstest Du dann nur fürs Regeln nochmal nen Poti für ca 40€ dazukaufen, wenn Du es nicht per Software machen willst.

Daher macht das Focusrite schon Sinn, wobei die Frage wäre, ob es nicht auch günstigere Interfaces mit Regler gibt, die auch gut sind. ^^
 
E

ExciteLetsPlay

Guest
Naaja eine Asus xonar u7 hat auch einen Poti und is günstiger. Sowas haben eigentlich fast alle ext. Sokas
 
E

ExciteLetsPlay

Guest
Ich bezweifele auch das man bei normalem Hören einen Unterschied hört, da ja bei Lautsprechern die Soka nicht eine so große Rolle wie bei Kopfhörern spielt.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Ich bezweifele auch das man bei normalem Hören einen Unterschied hört, da ja bei Lautsprechern die Soka nicht eine so große Rolle wie bei Kopfhörern spielt.

bei DEN Lautsprechern könnte man durchaus Unterschiede hören, sind ja keine 50€-2.1-Tröten ;) aber die Frage ist trotzdem, ob es sich nur "anders" oder wirklich "besser" anhört. Hängt auch davon ab, was man denn über die Lautsprecher abspielt.

Aber mein Focusrite 6i8 vs. alten Onboardsound klingt selbst mit meinen Samson Media 4a (damals ca 150€/Paar) durchaus detaillierter und dynamischer und vor allem bei Stille oder sehr leisen Passagen und wenn die Boxen wiederum recht laut aufgedreht sind viel rauscharmer. Aber keine Ahnung, wie viel besser als Onboardsound die Asus bereits ist.
 
E

ExciteLetsPlay

Guest
Klar wird es etwas besser klingen, aber ich bezweifele das es den Aufpreis von 50 Euro oder was das sind wert ist.
 
TE
G

George94

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey, danke für die Antworten von euch, ich wed mir das noch überlegen aber ich tendiere eher zur Scarlett 2i2.

Danke nochmals ;D
 
Oben Unten