• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Hallo zusammen. Ich bin neu in diesem Forum und bedanke mich schonmal hier für die Möglichkeit mein Problem hier zu schildern.

Gestern habe ich mit meinem Kumpel einen PC zusammengebaut. Als wir ihn dann starten wollten, ging er nach ein Paar Sekunden wieder aus. Sprich, Power-Knopf drücken, Wasserkühlung fängt an zu arbeiten genauso wie di Grafikkarte, dann nach paar Sekunden ist Feierabend.
Interessant ist, dass kurz bevor er den Geist aufgibt, auf dem Mainboard kurz die CPU LED blinkt. Sonst leuchtet die POWER LED rot.
Was könnte das sein? Ein Fehler mit dem Prozessor? Habe die Komponenten Online bestellt und bin grad echt am verzweifeln.

Hier meine Komponenten:
- Gehäuse: Silent Base 800 Window (Midi Tower)
- RAM: Corsair Vengeance LPX (2x 8GB, DDR4-3000, DIMM 288)
- Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370E Gaming (LGA 1151, Intel Z370, ATX)
- Netzteil: Corsair HX750i
- SSD: Samsung 960 EVO (500GB, M.2 2280)
- HDD: Seagate BarraCuda (3TB)
- Grafka: ASUS GeForce GTX 1060 STRIX 6G-Gaming (6GB Mittelklasse)
- Prozessor: Intel Core i7 7700K BOX (LGA 1151, 4.20GHz)
- CPU Kühler: Corsair H80 v2 (9.90cm)
- CD Laufwerk: Lite-ON iHAS124-04

Kann mir da jemand einen Tipp geben? Es könnte ja sehr wahrscheinlich was mit der CPU oder dem CPU Kühler sein, wegen der LED.
Vielleicht bringe ich den PC heute in eine Shop und die sollen mal schauen, was meint ihr?
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Nach allem was ich finde akzeptiert das Board Nur 8xxx CPU's und KEINE 7700k . Du hättest ein Board mit Z270 kaufen sollen .

Also hast du 2 möglichkeiten : andere CPU aus der 8000 Reihe oder ein anderes MoBo aud mit Z270 .

Warum fragst du ? Die PIN belegung der CPU's ist anders .
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Ich würd jetzt mal sagen, dass das Board und die CPU inkpmpatibel sind.
Lt Geizhals ist der 7700K nur bis Z270 geeignet bzw unterstützt, Z370 benötigt dagegen eine CPU aus der 8K Gen

Edit: Oh, da war ich wohl ein bisschen zu langsam ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

amdahl

Volt-Modder(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Also hast du 2 möglichkeiten : andere CPU aus der 8000 Reihe oder ein anderes MoBo aud mit Z270 .
Eine dieser Möglichkeiten ist aber deutlich besser als die andere, das sollte vielleicht erwähnt werden. Für Z370 gibts sechs Kerne zum gleichen Preis. Deshalb unbedingt eine neue CPU kaufen (I7-8700 oder I7-8700k) und das Mainboard behalten.
Die alte CPU kannst du ja vermutlich noch zurück geben. Nächstes Mal erst fragen, dann kaufen ;)
 
TE
M

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Vielen Dank für die Hilfe, mann ist mir das peinlich.
Ein Kumpel von mir, der schon PC‘s zusammengebaut hat, hat mir eine Liste zusammengestellt. Er hat das Z270 vorgeschlagen. Ich habe dann gefragt, ob auch das Z370 geht und er meinte ja. Tja er kennt sich wohl doch nicht so gut aus.
Noch eine Frage wegem dem Prozessor: Ich habe eine Wasserkühlung verbaut, auf dem CPU ist jetzt schon Wärmeleitpaste drauf, nehmen sie den einfach so zurück? Sollte ich mir für den neuen Prozessor noch eine Tube kaufen zur Sicherheit?
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Was hindert dich daran die Wärmeleitpaste von der CPU abzuwischen? ;)

Trockenes Tuch reicht meist, wenn du hast am ende noch mit Isopropanol das Tuch anfeuchten und nach wischen

Kauf die am besten den 8700K, von dem haste am Ende mehr als von einem 7700K
 
TE
M

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Danke euch. Ich habe jetzt den 8700 bestellt, werde morgen den Prozessor zurückschicken. Dann sollte die Kiste laufen.
 

Piep00

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Du bist ein "Opfer" von vielen. Das ist der Intel-Politik geschuldet, die wegen jedem Furz eine Sockelinkompatibilität schaffen, damit man neue Hardware kaufen muss. Lösung: Schick den 7700K zurück und kaufe dir nen 8700K...










oder schick Board und Prozzi zurück und kauf' gleich 'nen AMD Ryzen 2700X :D
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Irgendwie ist die ganze Zusammenstellung ja nicht so das Wahre.
Tauschen würde ich Gehäuse, Netzteil, GPU, SSD und Kühler.
Aus folgenden Gründen:

Gehäuse: Es gibt deutlich bessere Gehäuse zum gleichen Preis, z.B. das Define R6 von Fractal Design.
Selbst BeQuiet bietet mit dem Pure Base 600, dem Nachfolger des Silent Base 800, ein günstigeres, besseres Case an.
Netzteil: Mit 750W völlig überdimensioniert (der PC braucht keine 300W beim Zocken) und technisch inzwischen ziemlich überholt.
Ein 550W BeQuiet E11 ist nicht nur technisch besser, sondern auch besser dimensioniert.
GPU: Die Strix Modelle sind, abgesehen von der 1080Ti, nicht wirklich empfehlenswert, da die Heatpipes des Kühlers nur zur Hälfte auf der GPU liegen.
Eine Palit Jetstream oder Gainward Phonix ist da eher zu empfehlen.
SSD: Von der 960 gibts bereits den Nachfolger, der nur minimal teurer ist.
Auch würde ich eher von einer M.2 PCIe SSD abraten, da man mit minimalem Aufpreis bereits 1TB SATA SSDs bekommen kann (Crucial MX500 für 179€).
Kühler: Die Corsair AiO ist schlechter als ein potenter Luftkühler, welcher nen ganzes Stück weniger kostet, z.B. der Dark Rock Pro 4.
 
TE
M

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Naja ich hab jetzt alles verbaut da werde ich jetzt nichts mehr tauschen.
Wie seht ihr das mit dem übertakten? Macht ihr das oder kann ich auch einfach den 8700 prozessor kaufen anstatt 8700k?
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Wenn DU übertakten willst, nimm eine K-CPU. Intel unterbindet jedes oc auf non-K Modellen.
Oder schickst alles zurück und nimmst was von AMD, dort kannst du jede CPU übertakten
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Naja ich hab jetzt alles verbaut da werde ich jetzt nichts mehr tauschen.
Wie seht ihr das mit dem übertakten? Macht ihr das oder kann ich auch einfach den 8700 prozessor kaufen anstatt 8700k?

Kannst dich ja bei deinem Freund für seine "tollen" Empfehlungen bedanken....
 
TE
M

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Gut ich denke nicht, dass ich übertakten muss. Bestelle den 8700. Ich zocke spiele wie Cod, Battlefield und Fortnite.
Wann macht es denn Sinn zu übertakten?
Ich bin eigentlich Frisch in der Materie und habe meinem Kumpel viel anvertraut, aber wie man sieht ist wohl die Zusammenstellung nicht so das wahre. Findet ihr den PC schlecht zusammengestellt? Habe dafür knapp 2‘300 Schweizer Franken bezahlt.
Jedenfalls ein echt cooles Forum danke euch, werde mich jetzt immer hier melden falls ich Hilfe benötige :)
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Kommt immer auf die Person an, die einen Takten bis an die Kotzgrenze, manche halten es sich für Später offen und wiederrum andere probieren einfach rum aus Bastellaune (wie ich zb :D )

Du kannst auch den 8700K nehmen ohne dass du übertaktest, du hast trotzdem vorteile durch den höheren Standard Takt und hältst dir die Option für die Zukunft offen
 
TE
M

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Ja mein Freund ist wohl auch nicht der sicherste auf dem Gebiet. Aber ich hatte nicht wirklich jemanden für die Beratung.
Habe jetzt den 8700 bestellt. Hab jetzt schon viel Kohle verbraucht.
Vielleicht gibts dann nächstes Mal einen Unlocked..
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Daran zeigt sich mal wieder, dass man sich lieber vorher hier anmeldet, als nachher sich zu ärgern.
 

Piep00

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

indet ihr den PC schlecht zusammengestellt? Habe dafür knapp 2‘300 Schweizer Franken bezahlt.

Schlecht nicht unbedingt, aber wie bereits angesprochen, hätte der Rechner "bewusster" zusammengestellt werden können. Immerhin hast du 2300 Franken für ein Vierkernprozessorsystem gezahlt. Absolut nicht mehr zeitgemäß.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Ohne K kannst du den Prozessor nicht übertakten, wenn OC dann ist eine K-Version muss!

EDIT: Habe die zweite Seite total übersehen... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Ja allein der PC hat knapp 2‘000 gekostet. Nächstes Mal weiss ich es sicher besser und melde mich hier. Morgen sollte der Prozessor kommen, habe noch ne Tube Paste bestellt. Werde euch morgen bescheid geben ob er läuft.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

2300 Franken sind knapp 2000 Euro, dafür hättest ein System bekommen mit GTX 1080 und nen Guten CPU Kühler, statt dem kleinen Wasserkasten...

Da gibts einiges was man hätte optimieren können um mehr Leistung rauszukitzeln
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Vorteil am OC? Du hast einen Basistakt von nur 3.2 GHz und ein Turbotakt von 4.6 GHz.
Diese 4,6 Ghz kommen aber nur dann zustande wenn nicht alle Kerne ausgelastet sind und dies sogar nur auf einem Kern.
Bedeutet... ein Kern erreicht 4,6 GHz und die anderen nur 3,2 Ghz. Sind alle Kerne ausgelastet bleibst du auf 3,2 Ghz sitzen.

Mit der K-Version kannst du bestimmen das auf allen Kerne 4,6 Ghz laufen oder falls erwünscht noch mehr.
Natürlich dann auch mit ausreichender Kühlung, da dadurch mehr Wärme entsteht.

2300 Franken sind knapp 2000 Euro, dafür hättest ein System bekommen mit GTX 1080 und nen Guten CPU Kühler, statt dem kleinen Wasserkasten...

Da gibts einiges was man hätte optimieren können um mehr Leistung rauszukitzeln
Kannst du nicht 1:1 mit dem Euro mit Deutsche Preise vergleichen, denn in der Schweiz kostet Hardware mehr als hier.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Kannst du nicht 1:1 mit dem Euro mit Deutsche Preise vergleichen, denn in der Schweiz kostet Hardware mehr als hier.


Das Stimmt ja, keine Frage

Aber hier mal eine Konfig für unter 2000

Intel i7 6 Kern 26.02.2018, 08:04 Preisvergleich Geizhals Deutschland


EDIT: mal auf Swizzerisch:

Access Denied

hier sieht man deutlich, in DE könnte man wahlweise auf GTX 1080ti oder 32GB RAM gehen, in CH kommt man so gerade hin, zu deinen 2300 Franken is noch etwas luft
 
Zuletzt bearbeitet:

amdahl

Volt-Modder(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Vorteil am OC? Du hast einen Basistakt von nur 3.2 GHz und ein Turbotakt von 4.6 GHz.
Diese 4,6 Ghz kommen aber nur dann zustande wenn nicht alle Kerne ausgelastet sind und dies sogar nur auf einem Kern.
Bedeutet... ein Kern erreicht 4,6 GHz und die anderen nur 3,2 Ghz. Sind alle Kerne ausgelastet bleibst du auf 3,2 Ghz sitzen.

Mit der K-Version kannst du bestimmen das auf allen Kerne 4,6 Ghz laufen oder falls erwünscht noch mehr.
Natürlich dann auch mit ausreichender Kühlung, da dadurch mehr Wärme entsteht.


Erzähl doch keinen Schmarn. Der all-core Turbo beim I7-8700 liegt viel höher als die 3.2 GHz Basistakt. Außerdem kann er mit seinem Z-Board auch den all-core turbo auf die höchste single-core Stufe setzen.
Was hier nachgetreten wird ist unglaublich
 
TE
M

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Ja ich ärgere mich ziemlich, hätte man viel mehr rausholen können. Aber im nachhinein ist man immer schlauer.
Habe jetzt den 8700 bestellt, dann wirds wohl nichts mit übertakten. Habt ihr euch immer K-Prozessoren gekauft? Ich hoffe ich hab jetzt nicht wieder in die sch***** gegriffen nur weil ich nicht übertakten kann. Wie gesagt kenne mich wenig aus aber interessiert mich alles sehr.
 

amdahl

Volt-Modder(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Wenn du mal das Geblubber hier ausblendest: auch deine CPU kannst du in Grenzen übertakten. Nennt sich meistens multi-core enhancement, kann aber je nach Boardhersteller auch anders heißen. Konkret wird auch bei Last auf mehreren Kernen die höchste Turbostufe für einen Kern angelegt. Damit kommt man natürlich nicht so weit wie mit einer K-CPU. aber besser als nichts.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Erzähl doch keinen Schmarn. Der all-core Turbo beim I7-8700 liegt viel höher als die 3.2 GHz Basistakt. Außerdem kann er mit seinem Z-Board auch den all-core turbo auf die höchste single-core Stufe setzen.
Was hier nachgetreten wird ist unglaublich
Mit all Core auf alle Kerne wird der Multiplikator auf 46 gesetzt, was bei einer no-K nicht möglich ist.
Selbst früher mit einem Xeon war es nur mit bestimmten Bios möglich oder nur mit bestimmten Boards.

Aber er kann ja dann diese Option im Uefi versuchen, mehr wie nicht gehen kann ja nicht passieren und wenns doch geht ist es noch besser.

Was den Turbo Takt anbelangt hast du recht, da war ich falsch informiert.
Wird hier besser dargestellt: Coffee Lake: Wie schnell der Core i7-8700 ist, kommt ganz drauf an - ComputerBase
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Wenn du mal das Geblubber hier ausblendest: auch deine CPU kannst du in Grenzen übertakten. Nennt sich meistens multi-core enhancement, kann aber je nach Boardhersteller auch anders heißen. Konkret wird auch bei Last auf mehreren Kernen die höchste Turbostufe für einen Kern angelegt. Damit kommt man natürlich nicht so weit wie mit einer K-CPU. aber besser als nichts.

Das hat Intel doch mit Skylake gesperrt oder täusche ich mich da?
 
TE
M

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

So mein PC läuft jetzt!
Ich bin ins bios gekommen und habe die Windows 10 CD eingelegt. Allerdings schaffe ich es nicht zu booten. Ich habe die Boot Priority auf das Laufwerk gelegt aber der Bildschirm bliebt für ein Paar Minuten schwarz und dann lande ich wieder im Bios?
Was kann ich da machen?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Das hat Intel doch mit Skylake gesperrt oder täusche ich mich da?
Das stimmt auch, siehe ein Test von mir von heute(Bild).

Die 4,2 GHz wurden erst dann erreicht nachdem nach dem Rechnerstart das meiste geladen war und dies nur auf 1 Kern.
Mit Prime95 hingegen bleibt der Takt auf 4,0 GHz. Das war mir auch soweit so bekannt das der Turbo Boost nur auf einem Kern stattfinden würde. Eine Abstufung je nach Last war mir nur vom Xeon früher bekannt, scheint jetzt mit dem neuen Coffee Lake sich geändert zu haben. Multi-Core Enhancement habe ich für diesen Test abgestellt gehabt.

Von früher ist mir nur bekannt das die mit NO-K CPUs nicht auf alle Kerne ging(Multi-Core Enhancement), sollte es damit doch gehen und ich hier mich irren dann ist es sogar noch besser und finde es dann auch richtig auf Irrtümer hinzuweisen. Allerdings können solche Hinweise etwas Hummer gestaltet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

amdahl

Volt-Modder(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Leider ging mir der "Hummer" aus nachdem ich gesehen hatte wie von allen Seiten -mit teilweise falschen Behauptungen- versucht wurde dem TE seinen Kauf madig zu machen.
Dass es verschiedene Turbo-Stufen gibt ist nicht erst seit Coffee-Lake so. Das ist ein dermaßen alter Hut dass ich nich davon ausging dass es sich hie rum einen echten Irrtum handeln könnte.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

So mein PC läuft jetzt!
Ich bin ins bios gekommen und habe die Windows 10 CD eingelegt. Allerdings schaffe ich es nicht zu booten. Ich habe die Boot Priority auf das Laufwerk gelegt aber der Bildschirm bliebt für ein Paar Minuten schwarz und dann lande ich wieder im Bios?
Was kann ich da machen?

Super dass es läuft :daumen:

Das Bootmenü kannst du auch mit der F8 Taste ab dem Asus Logo aufrufen und von dort aus das DVD Laufwerk auswählen

Wie hast du die DVD gebrannt? Oder ist es eine Originale?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Leider ging mir der "Hummer" aus nachdem ich gesehen hatte wie von allen Seiten -mit teilweise falschen Behauptungen- versucht wurde dem TE seinen Kauf madig zu machen.
Dass es verschiedene Turbo-Stufen gibt ist nicht erst seit Coffee-Lake so. Das ist ein dermaßen alter Hut dass ich nich davon ausging dass es sich hie rum einen echten Irrtum handeln könnte.
Richtig, kenne ich von meinem Xeon von früher, aber mit Skylake hat sich das dann geändert wo nur ein Kern mit dem max. Turbo läuft und alle anderen mit dem Grundtakt. Wobei ich hier keine NO-K CPU hatte und nur für die K-CPU aussagen kann.


So mein PC läuft jetzt!
Ich bin ins bios gekommen und habe die Windows 10 CD eingelegt. Allerdings schaffe ich es nicht zu booten. Ich habe die Boot Priority auf das Laufwerk gelegt aber der Bildschirm bliebt für ein Paar Minuten schwarz und dann lande ich wieder im Bios?
Was kann ich da machen?
Versuch es mal mit einem Stick und lade dir die aktuelle Version direkt runter: Windows 10 herunterladen
Hat wahrscheinlich was mit dem Partitionsformat was zu tun.
Hast bestimmt auf Uefi umgestellt und dann muss das Partitionsformat auch GPT sein.
 
TE
M

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Ich habe alles hingekriegt. Das Ding war, dass ich im Bios bei Boot Priority das Laufwerk an erster Stelle setzen musste (habe eine Originale CD). Jedoch muss man dann das ganze abspeichern, sonst geht es nicht. dann über das Laufwerk booten und Windows auf die SSD knallen und fertig.
Mein PC läuft jetzt und ich zocke auch schon. Fortnite läuft bei mir im Schnitt mit 150-200 fps.
Danke nochmal für die HIlfe hier. Echt ein cooles Forum!
 
TE
M

MrIvan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neu gebauter Pc startet für 5 Sekunden und geht dann wieder aus.

Eine Frage hätte ich noch: Ich habe einen älteren HP 2310ei Monitor. Ich habe mir ein DisplayPort Kabel bestellt, weil er keinen HDMI Eingang hat.
Jedoch bekomme ich aber kein Signal. DVI geht. Auch wenn ich die Quelle am Monitor auf DisplayPort setzte bekomme ich kein Signal.
Hab leider nicht die Möglichkeit es an einem anderen PC zu testen. Was könnte man da machen? Ich hab auch keinen Ton am Monitor. Nur mit Headset..

Edit: Habe es geschafft, den Monitor über DisplayPort laufen zu lassen, muss aber dann DVI rausstecken. Aber ich kann nichts machen mit der Maus? Kann mir einer helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten