• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzteilsuch für GTX 960

JayL

Schraubenverwechsler(in)
Netzteilsuch für GTX 960

Hallo ich möchte mein System mit einer GTX 960 aufrüsten, doch leider hat mein Netzteil nur ein 6 Pin Anschluss. Deshalb Suche ich jetzt ein gutes Netzteil (400w sollten doch ausreichen oder?) welches nicht zu viel kosten sollte.
Hat da jemand Vorschläge?

Btw: Ich habe mich schon für dir GTX 960 entschieden aber finde diese auf Amazon von verschiedenen Herstellern. Gibt es unterschiede zwischen diesen beiden oder steht da nur ein anderer Hersteller drauf?
Gigabyte GeForce NVIDIA GTX 960 WF2OC Grafikkarte: Amazon.de: Computer & Zubehör
MSI V320-034R GF GTX 960 Graphics Card NVIDIA: Amazon.de: Computer & Zubehör

PS: Die beiden Karten scheinen auch noch verschiedene Stromanschlüsse zu haben. Das eine 8 Pin, das ander 6 Pin + 8 Pin... Ich bin grade etwas verwirrt darüber...

PPS: Mein System ist folgendes:
Prozessor: i7-4790k
Mainboard: Asus Z97M-PLUS
Arbeitsspeicher: 16 GB Crucial Ballistix Tactical (4x4GB)
Festplatte: Crucial MX100 (250 GB)
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 650
Netzteil: R400X (400W)
Gehäuse: Zalman T3
Betriebssystem: Windows 7
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Die übliche Empfehlung als Netzteil für einen solchen PC wäre ein BeQuiet E10 400W.

Aber Frage am Rande: Warum eine alte GTX960 kaufen wenn die fortschrittlicheren/schnelleren Nachfolgegenerationen (GTX1000er und RX 400er) bereits am Markt sind bzw. in wenigen Tagen erscheinen?
Siehe auch: Geforce GTX 1060 6GB vs. RX 480 im Test: Degen statt Keule
 
Zuletzt bearbeitet:

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Mit einem SuperFlower GoldenGreen HX350 ist man etwas flexibler.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Netzteilsuch für GTX 960

....Netzteil: R400X (400W) ...
Uaaaa, ein Inter-Tech von 2004? Uaaa, mach den Rechner nicht mehr an, Du wirst steeeerben... oder so.
(Ironie off)

Ich bin sonst nicht so empfindlich mit schlechten Netzteilen, aber in dem Fall bitte sofort austauschen, bitte:
Hier findest Du gute Empfehlungen, immer aktuell. Im Prinzip reichen 300W, aber es gibt keine guten mit
unabhängiger Spannungsregelung unterhalb von 350 W, aber damit kommst Du sehr weil und kannst jeden
Intel 4-Kerner und eine GTX 1080 betreiben. Das E10-400W ist das ideale Spielernetzteil geworden.
Empfehlenswerte Netzteile 2016: Liste mit Daten und Preisen (Stand Juli 2016)
 
TE
J

JayL

Schraubenverwechsler(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Ich möchte für die neue Grafikkarte nur ca 200€ ausgeben. Mehr als 3 mal so viel Leistung sollten eigentlich für meine Zwecke auch reichen.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Ich möchte für die neue Grafikkarte nur ca 200€ ausgeben. Mehr als 3 mal so viel Leistung sollten eigentlich für meine Zwecke auch reichen.
Dann schau Dir auch mal diese Karte an:
PowerColor Radeon R9 380X PCS+ Myst. Edition V2 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Hängt jetzt vom Einsatzzweck ab, mal gewinnen die roten, mal die grünen, aber die R9-380X hat durchschnittlich und gerade bei Anwendungen (Ausnahme CUDA) schon fühlbar mehr Leistung als eine GTX 960
Grafikkarten-Rangliste: 28 Radeon- und Geforce-GPUs im Benchmarkvergleich
 
TE
J

JayL

Schraubenverwechsler(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Dann schau Dir auch mal diese Karte an:
PowerColor Radeon R9 380X PCS+ Myst. Edition V2 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Hängt jetzt vom Einsatzzweck ab, mal gewinnen die roten, mal die grünen, aber die R9-380X hat durchschnittlich und gerade bei Anwendungen (Ausnahme CUDA) schon fühlbar mehr Leistung als eine GTX 960
Grafikkarten-Rangliste: 28 Radeon- und Geforce-GPUs im Benchmarkvergleich

Habe mich beim aussuchen auf diese Benchmark Tabelle gestützt: PassMark Software - Video Card (GPU) Benchmarks - High End Video Cards
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Habe mich beim aussuchen auf diese Benchmark Tabelle gestützt: PassMark Software - Video Card (GPU) Benchmarks - High End Video Cards
Das ist nur ein Test, es lohnt immer, gemittelt über viele Anwendungen zu bewerten, so man nicht konkret mit einem Programm / Spiel hauptsächlich arbeiten will. Es nimmt sich alles nicht viel. Und auch wenn ich für diesen Satz hier gesteinigt werde, mit Nvidia läuft es oft einfacher und ohne großartige Treibereinstellungen. Hier im Forum sind nur Enthusiasten, die wissen wo sie schnell mal "klick, klick" machen müssen, aber für den typischen "DAU" hat eine Nvidia Vorteil. (Aua, ich fühle die Steine schon fliegen, aus)
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Es gibt 960 mit nur einem 6-Pin Stromanschluss:
PCIe mit GPU Alle (nach Erscheinung): GTX 960, Speichergröße: ab 4GB, externe Stromversorgung: 1x 6-Pin Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Von Adapter solltest du allgemein die Finger lassen wenn diese für Grafikkarten Stromanschlüsse und längere Nutzung gedacht sind.

Aber ich würde dir sowohl davon abraten das NT weiter zu nutzen als auch ne GTX 960 aktuell zu kaufen.
Demnächst kommt die AMD RX 470 wohl für ca. 200€.

Das genannte Be Quiet E10 400W wäre sehr gut geeignet (5 Jahre Garantie, 1 Jahr Vor-Ort Austausch, sehr leiser und idr. langlebiger Lüfter)

Das günstigste was ich empfehlen würde für deinen PC ist Cooler Master G450M 450W ATX 2.31 Preisvergleich | Geizhals Deutschland, aber technisch innen schlechter als das E10 400W.
Das ideale NT wäre allerdings das Be Quiet E10 500W das stemmt auch eine Nvidia Titan X oä. problemlos denn deine CPU hat das Potenzial so eine Karte zu nutzen.

Denke dran, in Games limitiert meist die Grafikkarte gerade mit deiner CPU - meine 980Ti limitiert immer noch trotz OC und ich hab die gleiche CPU wie du.
 

the_leon

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Das 400w e10 ist durch die eher Schwache 12v Rail für die GPU kastriert.
Da würde ich das Cougar lx mit 500w empfehlen in diesem Preis Bereich.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Er will sich eine GTX 960 kaufen. Was soll da beim 400er E10 nicht reichen?
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Das 400w e10 ist durch die eher Schwache 12v Rail für die GPU kastriert..
Scherzkeks, schon mal im Test geschaut, wann die Schutzschaltung aktiv wird?
Der Vorteil ist, dass sie etwas eher rausfliegt, als bei Netzteilen mit nur einer
Absicherung über der gesamten Leistung.

Beispiel DPP-11 (finde gerade den E10 Test nicht)
be quiet! Dark Power Pro 11 550W im Test - Hardwareluxx
Nominell 20A und 25A, Schutzschaltung greift bei 38A. Als Singlerailvariante
sind es dann 56A, also kein so großer unterschied, es hilft aber trotzdem, weil
die Verbraucher an unterschiedlchen Kreisen hängen und induzierte Spannungs-
spitzen bei der Notabschaltung andere Komponenten nicht mit zerstören.
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Also:

1. KEIN Geld in veraltete Technik investieren. Kurzfristig soll doch die RX470 mit 4GB rauskommen, die ist weitaus schneller als die 960/380X, soll aber genauso viel, bzw. weniger kosten.

2. Wieso keine RX480 4GB ?

3. Leises und ausreichendes Netzteil be quiet E10 400 Watt.

Die Seite, wo du deine "GPU" Tests her hasst, kannste knicken, verlasse dich da mal lieber auf die "grossen", wie PCGH, Computerbase, TH, Hardwareluxx und zur Not auch Gamestar.

Noch wichtiger: Wenn dein Netzteil die geforderten Anschlüsse nicht hat, lass die Finger davon und kauf dir nen neues!
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Für 150 € kann man auch eine 960 4GB kaufen, die G1 Gaming soll ja jetzt nicht die schlechteste sein.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Für 150 € kann man auch eine 960 4GB kaufen, die G1 Gaming soll ja jetzt nicht die schlechteste sein.

auf jeden Fall .. das is das Preis Niveau der 950 2GB ^^

gerade nochmal ein altes PCGH Heft rausgekramt

die G1 is die best bewertetste 960 mit flüsterleisen 0,7 Sone

an den Thread Ersteller: die Gigabyte G1 Gaming is auch noch n ganzes Stück besser als deine Windforce bei Amazone
 
Zuletzt bearbeitet:

ebastler

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Ich mag Techpowerup extrem gerne für GPU Benchmarks. Einfach deren aktuellsten GPU Test raussuchen (wird wohl irgendeine 1060 oder RX480 sein, aktuell) und da sind dann Listen dri ,wo sie über 10-15 Spiele gemittelte Leistungen angeben!
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Du vergisst, das die 960 lächerliche 150 euro kostet. Da überlegt man nicht lang. Der te wird kaum mit ner 200 euro karte full hd maxed out zocken.

Sofern er das doch möchte, sollte er sich ne 1060 oder ne rx480 kaufen.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Jo für den Preis ist die gut keine Frage aber allgemein passt das Verhältnis i7 4790k und günstige Grafikkarte nicht ganz außer er betreibt primär Rendering
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Ich mag Techpowerup extrem gerne für GPU Benchmarks.
Ich nicht, weil dort kein einziger DX12/Vulkan Benchmark vorhanden ist und somit das Potential in künftige Software nicht gezeigt wird...
Und wenn man ganz böse ist, unterstellt man denen sogar, dass sie das absichtlich machen, um nVidia besser dastehen zu lassen, als sie verdient haben, was ja in letzter Zeit häufiger vorkommt. Zuletzt ja bei einem Futuremark Benchmark, wo sich die Anschuldigungen durchaus als berechtigt herausgestellt hatten...


Anyway:
Die GTX 960 ist Blödsinn, da schlicht zu teuer fürs gebotene, die Nachfolger sind schon draußen, ergo fällt die Karte bei kommenden Spielen gegenüber den anderen weiter zurück, da nicht mehr für diese Karte optimiert wird. (und kommt mir nicht mit: 'aber die wird noch im Treiber unterstützt', das sind zwei Paar Schuhe. Auch wenn die Architektur sich von Maxwell zu Pascal gar nicht geändert hat)
Die RX480 mag zwar etwas teurer sein, aber auch deutlich leistungsfähiger als die 960. Warum es immer nVidia sein muss, verstehe ich nicht...

Und das Netzteil sollte echt ausgetauscht werden, bevor es so ausschaut:
Heroic Register reader battles EXPLODING COMPUTER • The Register

Aber anscheinend muss einem der ganze Haufen erst einmal um die Ohren fliegen, den Rechner killen oder die Bude abfackeln, bevor man einsieht, dass es sinnvoller ist, qualitativ anständige Netzteile zu verwenden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Mit dem Unterschied, das ne gute rx480 das doppelte wie die hier gezeigte 960 kostet.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Doom Doom Doom

ich kanns nich mehr hören ^^

nur weil mal ein Spiel auf AMD extrem gut läuft heißt das für die Zukunft nicht viel

es ist zwar schön zu sehen, was AMD Karten leisten können wenn sie mal ordentlich ausgelastet werden

aber ob das in Zukunft öfters der Fall ist kann man nur Anhand von Doom nicht sagen
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Im normal fall te die rx480 20 bis 25 % schneller sein. Dafür kostet sie das doppelte.

Dem te würde ich in dem fall definitiv die 960 4gb empfehlen
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

aber ob das in Zukunft öfters der Fall ist kann man nur Anhand von Doom nicht sagen
Warum erinnert mich dieser Satz nur wieder an die Geforce FX Reihe und generell Cine FX Architektur?!

Da bietet AMD mal unter gewissen Umständen gewaltige Vorteile und dann wird (wieder einmal) versucht, dieser Vorteil klein oder weg zu reden, weil kann/darf ja irgendwie nicht sein, oder wie soll man das verstehen?!

Noch einmal:
AMD bietet Async Compute in Hardware an, nVidia nicht, dazu noch einige andere Dinge, die Performance bringen. Davon macht Doom mal intensiven Gebrauch, daher ist es etwas flotter...
Bei nVidia kann man einiger dieser Features nicht nutzen, daher bringt es dort (bei starken CPUs) weniger...

Und die Entwickler von anderen Spielen haben bisher gesagt, dass sie nicht soo starken Gebrauch von z.B. AC machen, bei DOOM haben die Entwickler aber genau das gesagt...
Das ist quasi der Optimalfall für AMD (+ nV hat hier etwas ziemlich verkackt, siehe entsprechenden PCGH Artikel)...

Entsprechend muss man schon sagen, dass DOOM schon in Richtung Optimalfall für AMD geht und wenn andere Softwarebuden ähnlich optimieren (was sie ja dank XBox und Playstation eh müssen), kann das eben auch so ausschauen, wie in diesem Spiel...


Verstehe echt nicht, warum man diesen Zustand immer wegreden muss...

Das gleiche haben ja auch die nVidia Anhänger zu Zeiten der Geforce FX Reihe behauptet, dass das alles nicht sein kann und überhaupt alles übertrieben wäre.
Das gleiche haben ja auch die nVidia Anhänger zu Zeiten der Geforce 6k/7k Reihe behauptet, dass die Shader nicht so wichtig wären und dass das alles nicht so schlimm wäre und so weiter.

Und wie ist es am Ende gekommen? Die Shader wurden wichtig und auch genutzt, die Geforce FX/6k/7k Reihe sind bei halbwegs aktuellen Spielen weit abgeschlagen hinter ihren ATi Pendants. Jetzt ist die Situation mit einigen Features und den low Level APIs vergleichbar wie damals...

Und es kommen die gleichen Behauptungen wie damals. Habt ihr denn aus der Vergangenheit gar nix gelernt?!
Muss es wieder so kommen, dass die Karte in 1, 2 Jahren ziemlich abgeschlagen hinter 'dem anderen' ist?!

Darf ich hier gerade mal an die Geforce GTX 680 vs. Radeon HD7970 erinnern?
Damals wurde auch behauptet, dass die GTX 680 besser/toller wäre, weil verbraucht weniger und die 2GiB VRAM sind ja überhaupt kein Problem.
Und heute erwiesen sich die meisten Aussagen von damals als Blödsinn, auch die Effizienz ist nicht mehr soo vorhanden, da sich die Tahitis zum Teil schon mit den 780ern (non TI) anlegen.
Hier mal ein Beispiel, wie es in einem moderneren Spiel ausschauen kann:
41.6fps Durchschnittlich, 34fps minimum für die GTX 770/2GiB, 50fps min und 56,9fps Durchschnittlich für die 7970GHz/280X...
Mal eben +36% flotter bei den durchschnittlichen fps und 47% bei den min fps..
 
Zuletzt bearbeitet:

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

und selbst wenn AMD den Weltfreiden anbieten würde ... solange die Entwickler es nicht nutzen ist es nutzlos :)

bei Doom liegt die gute Performance (soweit ich das verstanden habe) aber nicht nur an AC sondern auch daran, dass die Entwickler explicit amd shader instrics nutzen

was in den meisten Spielen nicht der Fall ist

wäre schon wenn sich das in Zukunft ändert, aber wissen können wir es nicht

@ Chinaquads: also bei CB hat die RX 480 im allgemeinen 65% mehr FpS

AMD Radeon RX 480 im Test (Seite 5) - ComputerBase

alserdings steht da bei der 960 kein Takt ... also könnte es sich auch um edn geringen Ref. Takt handeln


die 680 hat aber nicht halbsoviel gekostet wie die 7970
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

wäre schon wenn sich das in Zukunft ändert, aber wissen können wir es nicht

Doch, anhand dessen, was in der Vergangenheit passiert ist, können wir auf die Zukunft schließen. Siehe auch meinen edit.
Die Fakten sprechen einfach nicht dafür, dass die GTX 960 das bessere Produkt ist, ganz im Gegenteil!

Die Fakten sprechen sehr dafür, dass sich die Vergangenheit widerholt und es genau so kommen wird, wie es schon bei (zuletzt) Radeon X1900 zu GTX 7900 der Fall war: die Radeon ist deutlich flotter als der Gegner und das nicht wenig...
hier z.B. ein älterer Artikel, gibt aber noch mehr, die dann bei hoher Shaderlast die CineFX Chips zusammenbrechen lassen...

Auch GK104 vs Tahiti zeigt eindeutig, wie es nach einiger Zeit ausschaut, von GK110 vs. Hawaii reden wir noch gar nicht...
 

the_leon

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Wenn wir schon über 680 und 7970 reden und die 2gb vs. 3gb.

Hat schon mal jemand daran gedacht das sich das aktuell wiederholt?
Eine gewisse Nvidia Karte hat 6gb Speicher, das AMD Pendant ein drittel mehr ;)
 

ebastler

Volt-Modder(in)
AW: Netzteilsuch für GTX 960

Das war nicht nur der Speicher, der den Unterschied heute ausmacht. Ich glaube, eine deutlich zukunftsorientiertere Hardware mit mehr ungenutzter Rohleistung und schlechtere Treiber zu Beginn von Seiten von AMD haben dazu beigetragen.

Wenn ich mir aktuelle DX12/Vulkan Benches ansehe, wird es wohl wieder auf genau die selbe Situation rauslaufen.
 
Oben Unten