• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzteil defekt? PC bootet dauernd neu

Roradim

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Rechner. Er lief bis gestern, startet nun aber permanent neu. Das BIOS kann ich noch ganz normal aufrufen aber sobald Win10 fertig geladen ist und der Desktop erscheint, bootet der Rechner sofort neu.

Das gleich passiert, wenn ich alle Laufwerke abklemme und nur mit einem Win10 Installationsstick boote. Da kommt der Neustart, sobald das erste blaue Fenster vom Win Setup erscheint.
Bis auf das Mainboard und die CPU habe ich alles ausgetauscht bzw. entfernt (Kabel, RAM, Laufwerke) und das BIOS auf Standard gestellt. Mit einem alten, provisorischen Netzteil funktioniert der Start wieder normal, es muss also am Netzteil liegen.

Ich habe testweise nur jeweils einen der beiden 4poligen CPU Stromstecker auf dem Mainboard angeschlossen, ohne Erfolg. Sonst kann ich keine Beschädigungen feststellen, Spulenfiepen oder ähnliches, der Lüfter dreht sich auch.
Mir leuchtet nicht ganz ein, was die Windowseben mit dem Netzteil zu tun hat und warum er erst dann neu startet :\

NT: Super Flower Amazon 80 Plus 550W ATX 2.2 (SF-550P14HE)
Mainboard: Gigabyte B360M D3H
CPU: Intel Core i5- 8400

Hat jemand eine Idee, was genau die Ursache sein könnte und ob sich eine Reparatur im Fachgeschäft evtl. lohnt?

Grüße :)
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Das Teil gehört so oder so ausgetauscht, egal ob defekt oder nicht.

Wie viel Budget hast du für ein neues NT?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Was für ein altes Netzteil?
Das Super Flower ist schon uralt und sollte ersetzt werden. Und jetzt hast du ein noch älteres dran?
 
TE
R

Roradim

Kabelverknoter(in)
Das provisorische NT ist ein LC6550GP2 mit 550W, das unter Spulenfiepen „leidet“, es klingt wie ein altes 64k Modem. Das nehme ich bloß mal für Basteleien oder zur Fehlersuche, wie jetzt gerade.
Wäre nett wenn ihr mir eins empfehlen könntet. :) Ich hätte zw. 60 und 70 € angepeilt? habe aber aktuell keinen Überblick bei den Nt’s.

Der Rechner verbraucht mit dem Core i5- 8400 nicht viel, im Idle zwischen 19,5 W und 23W. Unter Last (vorwiegend Grafik + Office) zw. 30 und 70 W. Ich will dann aber im Laufe des Jahres noch eine Grafikkarte nachrüsten, evtl. eine Radeon RX 580.

Der Rechner ist aktuell durch den EKL Brocken 3 unhörbar, das würde ich mit dem neuen NT gern beibehalten :D
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Hör doch auf mit irgendwelchen alten, schrottigen Netzteilen rumzubasteln, ehe dir das noch den Rechner zerhaut...

Kauf dir einfach ein brauchbares Mid Range Netzteil wie be quiet Pure Power 10.
 
Oben Unten