• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

WorseThanMini0n

PC-Selbstbauer(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Man sollte nicht vergessen, dass nach dem Release der RX480(also nach fast allen Tests) das Chill-Feature hinzukam, was nochmals an dem Stromverbrauch schrauben könnte. Nach-Tests wären da wünschenswert.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Ich hab sie außerdem mit einem Coupon gekauft, was etwas kompliziert war (Online bestellt und im Makt abgeholt, weil der Coupon nicht online eingelöst werden konnte, etc.).
Wenn du zufrieden bist und die Bestellung etwas komplizierter war, würde ich sie auch behalten. Die XFX ist eben ohne selbst Hand anzulegen etwas lauter, weil die Karte versucht 70° C zu halten, aber ich mag Karten mit BIOS-Switch (modifiziere gern Lüfterkurven, Spannungen, Taktraten hart im BIOS) und die leicht tauschbaren Lüfter sind auch nett.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

25€ im Jahr?

Ich bezieh mich mal auf die PCGH 01/2017.

Anno 2070:
Nvidia GTX 1060 Founders Edition: 120W
EVGA 1060 SC: 125W
Asus 1060 Strixx: 145W
MSI 1060: 146W
Schnitt: 134W

AMD RX480 Referenz: 155W
HIS: 160W
Asus Strixx OC: 178W
MSI X: 209W
Schnitt: 176W

Crysis 3:
Nvidia GTX 1060 Founders Edition: 116W
EVGA 1060 SC: 115W
Asus Strixx OC: 124W
MSI X: 119W
Schnitt: 119W

AMD RX480 Referenz: 157W
HIS: 157W
Asus Strixx OC: 178W
MSI X: 187W
Schnitt: 170W

Grob übern Daumen würd ich von ca. 45W Mehrverbrauch ausgehen.
Dann schätze ich mal für einen normalen Berufstätigen großzügige 14h in der Woche Lastbetrieb, also ca. 2h am Tag.
Mit 28cent/kWh komme ich auf einen Aufpreis von unter 10€ pro Jahr was die RX480 mehr im Unterhalt kostet.

(Das die GTX1060 leichter leiser zu kühlen ist, brauchen wir eh nicht diskutieren)

bravo ich bezahle aktuell knapp ueber 23 cent ... also wirds mich nicht mal im ansatz so hart treffen , vielleicht sollte mancher mal denn Anbieter checken !
dazu im Winter kann man Hitze auch unter Heizkosten verbuchen , das sollte man nicht vergessen !
meine 380 wird auch gerne mal 80 grad heiss und heizt wirklich Gut mit , d.h wenn ich zocke dreh ich die Heizung runter und Gut ists , in der wechselzeit wo es nur knapp zu klat ist nehm ich die Waerme auch ehrlich gesagt ganz gern mit , aber hoher verbrauch gleich immer Boese :)
 
S

Schaffe89

Guest
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs


Ja man kann es in die eine oder andere Richtung hinrechnen, wie nach Belieben, ich bezog mich halt auf den Einkaufsführer und die dortigen Messwerte.
Diese Wiederum begründen sich aus dem Schnitt der gemessenen Leistungsaufnahme.
Deine 45 Watt wie auch immer du sie dir zusammengerechnet hast, sind quasi das absolute Minimum was man ansetzen kann. ( Differenz Referenz gegen Referenz)
 

Rhino

Kabelverknoter(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Habe die Karte auch seit wenigen Tagen und war zunächst begeistert. Leider habe ich aber wohl ein Montagsmodell erwischt denn einer der Lüfter (nahe des Stromanschlusses) verweigert seit heute seinen Dienst. Zunächst war ich noch über die plötzlich gestiegene Geräusch- und Temperaturentwicklung verwundert, aber die hat sich damit ja erklärt :) Ich gehe aber nicht davon aus, dass das ein zu erwartendes Problem mit den Twin Frozr VI Lüftern ist.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs


ja hab ich befuerchtet die roaring Turbo kommt in Tests zum Teil auch ziemlich gut weg , also wenn man denkt das HiS nicht jeder auf dem Schirm hat , aber wer hatte Powercolor auf dem Schirm und deren 480 verkaufte sich wie nix :)
aber wie gesagt die MSI wuerd mir schon gefallen , wenn man ein MSI Gaming Mobo hat wuerds auch passen hehe
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Ja man kann es in die eine oder andere Richtung hinrechnen, wie nach Belieben, ich bezog mich halt auf den Einkaufsführer und die dortigen Messwerte.
Diese Wiederum begründen sich aus dem Schnitt der gemessenen Leistungsaufnahme.
Deine 45 Watt wie auch immer du sie dir zusammengerechnet hast, sind quasi das absolute Minimum was man ansetzen kann. ( Differenz Referenz gegen Referenz)
Das war der Schnitt über vier Karten und kein Cherrypicking.
Es steht dir frei noch mehr Karten zum Durchschnitt heranzuziehen.
PCGH 01/2017 hat da wirklich viele Karten getestet.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Ja man kann es in die eine oder andere Richtung hinrechnen, wie nach Belieben, ich bezog mich halt auf den Einkaufsführer und die dortigen Messwerte.
Diese Wiederum begründen sich aus dem Schnitt der gemessenen Leistungsaufnahme.
Deine 45 Watt wie auch immer du sie dir zusammengerechnet hast, sind quasi das absolute Minimum was man ansetzen kann. ( Differenz Referenz gegen Referenz)

Der verbauch haengt von sovielem ab , ein besserer Cooler bedeutet auch bei gleichen settings wesentlich weniger verbrauch , die sparsamen 1060 werden nicht automatisch immer die billigsten sein , waere zumindest Logisch ...
Dazu noch etwas , wenn ich World of Tanks spiele dann hab ich da ein Frametarget von 60 , dabei wird meine 380 die +50 PL hat und 1100 mhz Takten darf (was wirklich heftig ist ( dabei geht der verbrauch im Bench sicher auf knapp 250 watt) , nicht mal auf 1000 mhz hoch und bleibt unter 68 grad , soll ich da jetzt aber auch rechnen das ich spiele und sie da eben immer ueber 220 watt verballert ?
also bei denn ganzen Software loesungen halte ich das gane gerechne fuer sehr gewagt ...
 

chiquita

Freizeitschrauber(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Grob übern Daumen würd ich von ca. 45W Mehrverbrauch ausgehen.
Dann schätze ich mal für einen normalen Berufstätigen großzügige 14h in der Woche Lastbetrieb, also ca. 2h am Tag.
Mit 28cent/kWh komme ich auf einen Aufpreis von unter 10€ pro Jahr was die RX480 mehr im Unterhalt kostet.

(Das die GTX1060 leichter leiser zu kühlen ist, brauchen wir eh nicht diskutieren)


Abgesehen davon gibt es noch Ausnahmefälle.

ich kann mit meiner Asus Strix RX 480 (non OC ) mit Luftkühlung zB. 1260 MHz mit 0,95 Volt fahren und das Powerlimit sogar um 10% senken und halte Trotzdem den Takt, getestet mit ( Doom/ Witcher 3 / GTA 5 ). ( Ich könnte auch problemlos ~200 MHz mehr fahren, aber von der Lautstärke her und vom Verbrauch her wäre das Irrsinn :ugly: )

Wenn ich mich nicht verrechnet habe KANN meine Karte nicht mehr als 135 Watt verbrauchen.

Also kaum 10-20 Watt mehr als jede getestete GTX 1060 in diesem Beispiel, ergo sollte man bei AMD den Verbrauch nie pauschalisieren, ich hatte auch schon eine HD 7970 GHz welche mit Undervolting nicht mehr als 180 Watt verbraucht hat und somit mit mehr Speicher effizienter war als eine GTX 680 :D

Wer auf Verbrauch aus ist und nicht den letzten funken Leistung kann mit AMD in einigen Fällen effizienter als Nvidia sein, die Grundspannung liegt immer relativ hoch.
Wer etwas Hand anlegen kann/will kann jede AMD Karte sparsam machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Giesbert_PK

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Abgesehen davon gibt es noch Ausnahmefälle.

ich kann mit meiner Asus Strix RX 480 (non OC ) mit Luftkühlung zB. 1260 MHz mit 0,95 Volt fahren und das Powerlimit sogar um 10% senken und halte Trotzdem den Takt, getestet mit ( Doom/ Witcher 3 / GTA 5 ). ( Ich könnte auch problemlos ~200 MHz mehr fahren, aber von der Lautstärke her und vom Verbrauch her wäre das Irrsinn :ugly: )

Wenn ich mich nicht verrechnet habe KANN meine Karte nicht mehr als 135 Watt verbrauchen.

Also kaum 10-20 Watt mehr als jede getestete GTX 1060 in diesem Beispiel, ergo sollte man bei AMD den Verbrauch nie pauschalisieren, ich hatte auch schon
eine HD 7970 GHz welche mit Undervolting nicht mehr 180 Watt verbraucht hat und somit mit mehr Speicher effizienter war als eine GTX 680 :D

Wer auf Verbrauch aus ist und nicht den letzten funken Leistung kann mit AMD in einigen Fällen effizienter als Nvidia sein, die Grundspannung liegt immer relativ hoch.
Wer etwas Hand anlegen kann/will kann jede AMD Karte sparsam machen.

Geht aber bei NVIDIA auch das Undervolting. Da von hause aus Sparsamer mit kleinerem Chip geht da auch was.

Das Problem bei der 480 ist das sie über den sweetspot arbeitet da unbedingt mit VR Fähigkeit geworben werden muss. Warum man das auch bei der 470 gemacht hat weiß keiner aber dazu hat ja PCGH auch schon berichtet und hinterfragt.

Meine 470 Nitro 8GB arbeitet gerade mit 1240 MHz bei 0,97 V bei 123 W und bin noch am testen.

Denke eine RX470 mit 1150 MHz bei 0,89 V und um 100 W Verbrauch wäre ne Kampfansage gewesen und in den Gedächtnis der vielen User sehr positiv geblieben .
 
Zuletzt bearbeitet:

chiquita

Freizeitschrauber(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Geht aber bei NVIDIA auch das Undervolting. Da von hause aus Sparsamer mit kleinerem Chip geht da auch was.

Das Problem bei der 480 ist das sie über den sweetspot arbeitet da unbedingt mit VR Fähigkeit geworben werden muss. Warum man das auch bei der 470 gemacht hat weiß keiner aber dazu hat ja PCGH auch schon berichtet und hinterfragt.

Meine 470 Nitro 8GB arbeitet gerade mit 1240 MHz bei 0,97 V bei 123 W und bin noch am testen.


Bei mir Peakt die RX 480 im Bestenfall ( schlimmestenfalls )auf 115 Watt im Afterburner, im Durchschnitt dümpelt sie bei 90-100 Watt in den meisten spielen.


Ich hab zwar auch nen Wunderchip dessen VID bei 0,985 Volt liegt, das zeigt aber nur wie kurios die Streuung und das Potential von Polaris 10 ist, wenn der 14 Nanometer Prozess verbessert wird kommt sicher eine weitere Revision bei der die VID Standardmäßig bei einem ähnlichen Wert wie bei meiner liegt sowie vom Verbrauch her.


Wie hoch ist denn deine VID ?

Edit: Ich kann meine Frequenz relativ Linear mit der Spannung von 0,96 Volt( 1260MHz )-1,160 Volt (1460 MHz ) steigern^^
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schaffe89

Guest
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Ich möchte nur mal verdeutlichen das man von niedrigen zweistelligen Beträgen redet und nicht von Hunderten von Euro.

Ich versteh nicht was du meinst, ich rede doch nur von 25 Euro bei 80 Watt übers Jahr gesehen, nicht von Hunderten Euro.
Verglichen wurden ja die Rx480 Gamingx und die GTX 1060 Gamingx. DIe kostet mittlerweile 70 euro mehr, also sich die Mehrkosten auch kaum amortisieren.
Das heißt MSI sollte mit dem Preis der GTX 1060 Gaming X doch nen ordentlichen Rutsch runtergehen, damit die noch jemand kauft.
 

XBurton

Freizeitschrauber(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Die Frage stellt sich eher wieso du 340 Euro für eine 1060 ausgibst ;) hättest du 60 Euro mehr draufgelegt hättest du jetzt eine 1070 und deutlich mehr Leistung.
weil ich genau 340€ hatte und außerdem ist der Aufpreis von der günstigsten 1060 auf die billigste 1070 natürlich 60€.. Aber wenn ich die Lautstärke vorraussetzen würde bzw. auch das MSI-Modell wäre der Aufpreis 150€.. damit sind wir bei 490€..

Wenn ich nicht so ein Silentfreak wäre kann man gleich mit ner MSI RX480 um 250€ vergleichen.. (240€ Aufpreis)

Aber egal.. ich weiß dass 340€ zu viel ist.. aber der Kühler ist es wirklich wert.. da habe ich wenigstens absolute Ruhe.. manche Leute hauen das Geld in ein 300€ Mainboard und haben keinen großen Vorteil..




@XBurton@Schaffe89
Wenn ihr den Unterschied zwischen maximaler Leistungsaufnahme unter Benchmarkbedingungen und realem Verbrauch im Spielbetrieb nicht kennt, disqualifiziert ihr euch mit eurem Halbwissen selbst.
Sorry, ich mach das nicht mehr mit. Echt peinlich für eine Technik-Seite. Bin hier raus.. und melde mich als Energieelektroniker in einem Ärzte-Forum an und werde da auch mal mit meinem Halbwissen über Chirugie 'glänzen'.

Also entweder kannst du net lesen oder du bist blind auf beiden Augen..

Habe nur die Werte von PCGH zitiert..

Außerdem sind diese, falls man lesen kann, klar ersichtlich von Tests mit Spielen wie Anno 2070...
Aber hauptsache mir unterstellen ich wüsste den Unterschied net zwischen synthetischen Benchmarks und Spielen bzw. realen Situationem

Außerdem ist das hier ein Forum, wo jeder seine Meinung bzw. Fakten posten darf.. oder muss man ab sofort bei der Registrierung geprüfter Hardwareberater sein??

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

jumpel

Software-Overclocker(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Guter Preis!
Unter 300,- € ist meine Region. Für meine HD 7950 hab ich im Oktober 2012 ca. 280,- € gezahlt wobei da noch Hitman, Far Cry 3, Sleeping Dogs und ich glaub noch ein Spiel dabei waren...

Vom Kauf halten mich nur meine 1920*1080 Pixel ab, für dieses Format reicht mir die Leistung der Tahiti XT.
 

Giesbert_PK

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Bei mir Peakt die RX 480 im Bestenfall ( schlimmestenfalls )auf 115 Watt im Afterburner, im Durchschnitt dümpelt sie bei 90-100 Watt in den meisten spielen.


Ich hab zwar auch nen Wunderchip dessen VID bei 0,985 Volt liegt, das zeigt aber nur wie kurios die Streuung und das Potential von Polaris 10 ist, wenn der 14 Nanometer Prozess verbessert wird kommt sicher eine weitere Revision bei der die VID Standardmäßig bei einem ähnlichen Wert wie bei meiner liegt sowie vom Verbrauch her.


Wie hoch ist denn deine VID ?

Edit: Ich kann meine Frequenz relativ Linear mit der Spannung von 0,96 Volt( 1260MHz )-1,160 Volt (1460 MHz ) steigern^^



Ich habe vor kurzem einen Thread zum UV/OC aufgemacht, wenn du möchtest kannst du gerne Teilnehmen sonst wird das hier zu OT.

Radeon RX470/480 in meinem Profil;-)

Hab auch Bilder zu meinen Settings eingestellt:-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Abgesehen davon gibt es noch Ausnahmefälle.

ich kann mit meiner Asus Strix RX 480 (non OC ) mit Luftkühlung zB. 1260 MHz mit 0,95 Volt fahren und das Powerlimit sogar um 10% senken und halte Trotzdem den Takt, getestet mit ( Doom/ Witcher 3 / GTA 5 ). ( Ich könnte auch problemlos ~200 MHz mehr fahren, aber von der Lautstärke her und vom Verbrauch her wäre das Irrsinn :ugly: )

Wenn ich mich nicht verrechnet habe KANN meine Karte nicht mehr als 135 Watt verbrauchen.

Also kaum 10-20 Watt mehr als jede getestete GTX 1060 in diesem Beispiel, ergo sollte man bei AMD den Verbrauch nie pauschalisieren, ich hatte auch schon eine HD 7970 GHz welche mit Undervolting nicht mehr als 180 Watt verbraucht hat und somit mit mehr Speicher effizienter war als eine GTX 680 :D

Wer auf Verbrauch aus ist und nicht den letzten funken Leistung kann mit AMD in einigen Fällen effizienter als Nvidia sein, die Grundspannung liegt immer relativ hoch.
Wer etwas Hand anlegen kann/will kann jede AMD Karte sparsam machen.

Kannst ja mal hier meinen letzten Post dir ansehen und ggf mit deiner Karte auch mal benchen.
Hier siehst du auf jeden Fall meine Resultate mit ~110W GTX 980 Ti / GTX 1070 Tuning & Optimierungs / Test - Thread
 
S

Schaffe89

Guest
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

@XBurton@Schaffe89
Wenn ihr den Unterschied zwischen maximaler Leistungsaufnahme unter Benchmarkbedingungen und realem Verbrauch im Spielbetrieb nicht kennt, disqualifiziert ihr euch mit eurem Halbwissen selbst.

Ist es eigentlich erlaubt bei AMD/Nvidia überhaupt über die Leistungsaufnahme zu reden ohne dass ein Fass über folgende Bereiche aufgemacht wird:

Undervolting (geht bei Nvidia genauso, lies die PCGH)
Man mit absoluten Sonderfällen daherkommt in denen die Grafikkarten limitiert werden und daher weniger Strom benötigen. ( Das trifft übrigens beide Hersteller ab und zu, was das wieder ausgleicht..:rollen:)
Man sich den Stromverbrauch mit kruden Rechnungen kleinrechnet.
Oder man auf Kühlschränke ausweicht, damit man die Betriebskosten der Karte hinter nem Eisberg verstecken kann, aber trotzdem auf P/L pocht.
So tut als wären die Messungen Peaks und selbst wenn es so sein sollte, dann trifft das ja auf beide Hersteller zu nicht wahr?:rollen: Und vor allem noch ohne Netzteilverluste.

Alleine wenn du sagst, dass der Mehrverbrauch der AMD das Preisleistungsverhältnis mindert, bist du hier schon zum Abschuss freigegeben.:D

Sorry, ich mach das nicht mehr mit.

Ja dann lass es doch bitte auch mal die Fakten aus dem PCGH Einkaufsführer anzuzweifeln, oder soll ich das jetzt abfotographieren?
Was glaubst du denn warum die GTX 1060 Karten alle bessere Noten haben wie das AMD Gegenstück? Aus Jux und Dollerei? Nö

Bin hier raus.. und melde mich als Energieelektroniker in einem Ärzte-Forum an und werde da auch mal mit meinem Halbwissen über Chirugie 'glänzen'.


Ich verstehe einfach nicht, warum man ständig das gute P/L bei AMD herausstreicht und die Nutzungskosten der Hardware die bei AMD eben je nach Modell über 2 Jahre völlig außer Acht lässt.
Außerdem wieso macht man so ein Fass auf? Ich hab nur gesagt dass mit der Nvidia geringere Nutzungskosten anfallen und das in Anbetracht der P/L Diskussion hier nicht zu knapp ist und das ist halt nunmal so, in der PCGH auch entsprechend dessen bewertet.

Die AMD hat doch genauso wegen ihrem größeren Speicher einen Pluspunkt, vor allem später mal. Würde doch wohl auch niemand anzweifeln dass sich das auf die eine oder andere Weise auswirken wird.
 

XxPvtPaulaxX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Hab meine im dezember auch für 250€ bekommen wenn ich -30€ für den civ 6 key abzieh ;)
na dann wird nvidea wohl bald mit der 1060er nachziehen, weil sonst das p/l der amd karten zu gut wird...
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

wundert es eigentlich nur mich das die MSI Armor RX 480 nun teurer ist als die Gaming :)
also da stimmt zz definitiv was am Preis ganz und garnicht ;)
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Ich versteh nicht was du meinst, ich rede doch nur von 25 Euro bei 80 Watt übers Jahr gesehen, nicht von Hunderten Euro.
Verglichen wurden ja die Rx480 Gamingx und die GTX 1060 Gamingx. DIe kostet mittlerweile 70 euro mehr, also sich die Mehrkosten auch kaum amortisieren.
Das heißt MSI sollte mit dem Preis der GTX 1060 Gaming X doch nen ordentlichen Rutsch runtergehen, damit die noch jemand kauft.

80W ist der Worst Case zwischen zwei unterschiedlichen Karten. An dem kannst du doch nicht die ganze Reihe aufhängen.

Gegenbeispiel:
Gigabyte GTX 1060 G1: 153W
HIS RX480: 160W

Aber nochmal der AMD-Durchschnitt mit sieben Karten:
Referenz: 155
HIS: 160
Asus: 178
Powercolor: 198
XFX: 190
MSI: 209
Sapphire: 215
Macht im Schnitt: 186W

Nvidia ohne jetzt jedes Modell aufzuzählen:
122
123
124
145
146
153
120
Schnitt: 133W

~53W
 
A

azzih

Guest
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

War die XFX GTR nicht das Wundermodell mit dem extrem niedrigen Verbrauch? This RX 480 DOESN'T SUCK! - YouTube
Angeblich um die 140W Verbrauch.

Meine MSI RX480 ist auch noch mit keinem Spiel der angeblichen 209 Watt auch nur nahe gekommen, ka wer da was getestet hat, aber Crysis3 und BF1 bei mir 170W maximal.
 

1976ECO

Schraubenverwechsler(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Hallo. Mit custom wird wohl das Aussehen gemeint.
Geht doch bitte in die Details ein, da es sich um ein
Fremdwort handelt.

Die günstigste Version der RX 480 Reihe mit 8 Gigabytes findet ihr unter:
PCIe mit GPU Consumer (nach Erscheinung): RX 480, Speichergröße: ab 8GB Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Alle weiteren Daten (Übersicht & Preise, Preisentwicklung und Bewertungen)
über diese Grafikkarte:
MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die restlichen Daten unter:
MSI Deutschland
Radeon™ RX 480 GAMING X 8G:
Radeon RX 480 GAMING X 8G | MSI Deutschland | Graphics card - The world leader in display performance

Viel spaß mit der Input (Nr. 5 lebt) ;)
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Ich verstehe einfach nicht, warum man ständig das gute P/L bei AMD herausstreicht und die Nutzungskosten der Hardware die bei AMD eben je nach Modell über 2 Jahre völlig außer Acht lässt.
Außerdem wieso macht man so ein Fass auf? Ich hab nur gesagt dass mit der Nvidia geringere Nutzungskosten anfallen und das in Anbetracht der P/L Diskussion hier nicht zu knapp ist und das ist halt nunmal so, in der PCGH auch entsprechend dessen bewertet.

Zitat aus der aktuellen PCGH:
"Die Preis-Leistungs-Grafik auf Seite 2 des Artikels offenbart eine Radeon Dominanz: In den Top 10 befinden sich sechs Radeon-Modelle, darunter die wichtigen Plätze 1 und 2. Doch auch auf den höheren Rängen hat AMD gute Karten,..."
Wenn das Fachleute schreiben dann kann da schon was dran sein;)


Ich habe hier nicht alles gelesen aber hast du auch die längere Nutzungsdauer der Radeons berücksichtigt? Eine Nvidia muss in der Regel früher ersetzt (gekauft) werden, gegen eine neue teure Nvidia, usw.
Ist in etwa die Logik wie diejenigen welche aus ökologischen Gründen ihr altes funktionierendes Auto loswerden und einen Neuwagen anschaffen.


Einen Mehrverbrauch kann man bei 100-200 Watt Unterschied vielleicht noch berücksichtigen, aber auch nur wenn man täglich wirklich viel spielt (was die wenigsten tun).
 
A

azzih

Guest
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Hmm ob jetzt AMD ein besseres PL-Verhältnis hat sei mal dahingestellt, da AMD oberhalb der rX480 ja quasi nix anbietet. Die GTX1060 liegt in etwa auf dem gleichen Preisniveau wie die rX480 und das gleiche gilt bei RX460 und 1050TI.

Was allerdings stimmt ist das die RX480 wohl besser für die Zukunft gerüstet ist: 2GB mehr Vram, bessere DX12 Performance und bessere Optimierung. Damit gemeint ist die Performance die mittlerweile durch Treiberoptimierungen erreicht wurde und die ist nicht ohne. Der 10% Vorsprung der GTX1060 ist in vielen Titeln erheblich reduziert und die Karten liegen selbst in DX11 mittlerweile meist gleichauf.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Immer diese Sache mit dem Verbrauch.
Radeons verbrauchen "leider" etwas mehr, da sie meistens über dem Performance pro Watt sweetspot laufen.
Zumindest wenn man sie lässt :D Ich muss es wissen, da ich die Inkarnation des Bösen als Karte besitze^^ (MSI r9 390x)
Die geht gerne mal in Richtung 300 Watt mit Furmark auch gerne ein Stück drüber.
Wenn ich mit dem OC hochgehe dann schaffe ich auch 430 Watt ABER wenn ich den Takt von 1080 Mhz auf 1000 und -90 mv setze bin
ich durchschnittlich bei 175Watt. Ist eben immer die Frage ob man seine Karte selbst anpassen will.
 

chiquita

Freizeitschrauber(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

War die XFX GTR nicht das Wundermodell mit dem extrem niedrigen Verbrauch? This RX 480 DOESN'T SUCK! - YouTube
Angeblich um die 140W Verbrauch.

Meine MSI RX480 ist auch noch mit keinem Spiel der angeblichen 209 Watt auch nur nahe gekommen, ka wer da was getestet hat, aber Crysis3 und BF1 bei mir 170W maximal.

Das gute Ding hat wie bei meiner Karte einen Durchschnittsverbrauch von ~100 Watt, die 140 Watt sind schon zu viel .

Das bezieht sich wahrscheinlich auf leistungspeaks die für wenige Milisekunden erreicht werden.

Ich habe hier nicht alles gelesen aber hast du auch die längere Nutzungsdauer der Radeons berücksichtigt? Eine Nvidia muss in der Regel früher ersetzt (gekauft) werden, gegen eine neue teure Nvidia, usw.
Ist in etwa die Logik wie diejenigen welche aus ökologischen Gründen ihr altes funktionierendes Auto loswerden und einen Neuwagen anschaffen.


Einen Mehrverbrauch kann man bei 100-200 Watt Unterschied vielleicht noch berücksichtigen, aber auch nur wenn man täglich wirklich viel spielt (was die wenigsten tun).

Viele berücksichtigen in den Stromrechnungen auch gar nicht, dass die Nvidia Karte auch Strom verbraucht und gehen von einem irrsinnigen Szenario aus in dem mit der AMD Karte erst Jahrelang laufen muss und dann günstiger sein muss als die Nvidia.

Es wurde bisher noch nie von jemandem Berücksichtigt, dass wenn man mit der Nvidia Karte spielt, diese auch den Strom in Gesamtrechner anzapft:

Geht man von einem AMD System aus was 250 Watt verbraucht und einem Nvidia System mit 200 Watt bei 26 Cent pro KW/h 1460 Stunden pro Jahr.
Dann kostet das AMD System in der Nutzung 94,9 €
Das Nvidia System dagegen kostet 75,9 €.

Also müsste man in 2 Jahren ~3000 Stunden (~5 Stunden am Tag ) spielen um die Preisdifferenz von 50 € vom Verbrauch her zu kompensieren.

Jetzt kommt aber dazu , dass der Nvidianer selten 2 Jahre wartet bevor er anfängt zu spielen, geht man davon aus dass man zeitgleich mit dem zocken beginnt sieht das ganze viel anders aus.

AMD: 250€ / Nvidia: 300€
1. Jahr: 344,9 € / 375,9€
2. Jahr: 439,8 €/ 452,8 €
3. Jahr: 534,7 € / 528,7 €

Hier sieht man Wunderbar dass wenn die Karte 50 € mehr kostet und eine Verbrauchsdifferenz von 50 Watt hat, man mindestens 4380 Stunden ( 3 Jahre a 4 Stunden am Tag ) zocken müsste, bevor man aus der vermeintlichen Effizienz einen Vorteil zieht.

Das witzige an der Sache ist, dass die wenigsten Nvidia Karten mehr als 2 Jahre im System bleiben und dann durch etwas viel Effizienteres/ viel teuereres Produkt ersetzt werden muss, weil die alte Karte zu langsam ist/ zu ineffizient ist :D ......
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

oder eben nach 2 Jahren die 3,5 Gb Vram aehh 4 Gb nicht mehr reichen ... :)
bei der 1060 koennte ich mir auch vorstellen das in 1-2 Jahren 6 Gb oft hart am Limit sind ... Konsolen Upgrades kommen und Spiele wie RE7 zeigen schon denn weg ...
 

Eddy08

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

schade vor knapp 3 Monaten die GTX 1060 Palit gekauft, weil mit die RX480 von MSI zu teuer war.

mal schauen vielleicht bietet mir Vega dann wieder ne gute Alternative bis 400€

denke, dass das komplette Lineup von AMD auch die Mittelklasse (RX 470 und RX480) durch Vega ersetzt werden.
 

Rangod

Freizeitschrauber(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Ja dann lass es doch bitte auch mal die Fakten aus dem PCGH Einkaufsführer anzuzweifeln, oder soll ich das jetzt abfotographieren?
Was glaubst du denn warum die GTX 1060 Karten alle bessere Noten haben wie das AMD Gegenstück? Aus Jux und Dollerei? Nö

Wie kann man sich denn bitteschön auf eine Übersicht aus vergangenem Oktober stützen, die Ergebnisse basieren auf den alten Treibern vor Relive und lässt die GTX 1060 unberechtigterweise viel zu gut dastehen. Ich verstehe auch überhaupt nicht warum PCGH das nicht schon längst aktualisiert hat.
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Meine erste Wahl wäre die Strix mit selbst angepasstem TT in Wattman, wenn nicht selbst Hand angelegt werden kann, dann vermutlich die leisere Red Devil. Die Gaming X erscheint mir zu ineffizient (Kühlung und FPS pro Watt).
Dabei ist die MSI die einzige, die den Boost takt stabil halten kann ohne zu Throttlen (siehe nen älteren PCGH Test, ausgabe 10/16 glaub). Ähnliche Lautstärke wie die Red Devil, aber 6°C niedriger (74°C statt 80°C). MSI Gaming X > Powercolor Red Devil daher.
 
W

Watertouch

Guest
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

8GB HIS Radeon RX 480 IceQ X2 OC Aktiv PCIe 3.0

Da hat die RX 470 ja so gut wie gar keine Daseinsberechtigung mehr :ugly:.
Wow. Das ist wirklich ein geniales Angebot, zumal die HIS fast baugleich zur XFX ist.
Selbes hochwertiges PCB mit guter Spannungsversorgung, und selber starker Kühler.
Etwas weniger ansehnlich, aber zu dem Preis eine absolute Empfehlung.
 

Rhisdur

PC-Selbstbauer(in)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Ich hatte vor Weihnachten die XFX RX480 GTR gekauft.

Da ich die nun zum 2. mal zurückschicken muss (die erste flimmerte, die zweite verursachte Bluescreens) und die Preise der MSI so stark gefallen sind, werd ich nun auch auf eine MSI zurückgreifen.

Als ich bestellt hab, lag die MSI bei 300€, nun liegt sie bei 250€.

Vorher hatte ich die Red Devil. Die war ab Werk sehr leise, aber verursachte Artifakte.

Somit ist die MSI nun meine 3. RX 480 und ich hoffe, dass nun endlich alles passt.

Die RX schafft im Firestrike sogar mehr punkte als eine GTX 1060:
Result
Und mach beachte hierbei, dass es sich um die Treiberversion von Juli 2016 handelt.

Die RX 480 wird generell nur immer etwas unterschätzt, weil im Netz noch unzählige Benchmarks mit alten Treiberversionen kursieren, die nicht aktualisiert werden.

Für mich ist die GTX 1060 wegen den 6GB Speicher und dem fehlenden Freesync keine Alternative zur RX (auch wenn sie effizienter arbeitet).

Um wieder auf die MSI zu sprechen zu kommen: Das einzige Problem, dass die hatte war der Preis von 300€, mit dem sie sich im Bereich einer GTX1060 befand. Da beide in etwa auf dem gleichen Leistungsniveau liegen, die Nvidia jedoch effizienter arbeitet, haben halt viele lieber zu dieser gegriffen.

Von daher ist eine Preissenkung eine strategisch richtige Entscheidung...
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

14K Grafikscore nicht schlecht, vllt kann ja mal jemand mit aktuellem Treiber testen.
Meine 1070 packt mit 110W rund 19K Grafikscore. NVIDIA GeForce GTX 1070 video card benchmark result - Intel Core i7-4770K,ASUSTeK COMPUTER INC. Z87-PRO

Übertaktet sind es dann bissl mehr NVIDIA GeForce GTX 1070 video card benchmark result - Intel Core i7-4770K,ASUSTeK COMPUTER INC. Z87-PRO
Hab mir mal ein Energiemessgerät bestellt, dann kann ich mal den Gesamtverbrauch begutachten und hier aufzeigen.

Hier mal der Score meiner alten 290 TriX, auch schon eine halbe Ewigkeit her. AMD Radeon R9 290 video card benchmark result - Intel Core i7-4770K,ASUSTeK COMPUTER INC. Z87-PRO
 
S

Schaffe89

Guest
AW: MSI Radeon RX 480 Gaming X gehört jetzt zu den günstigsten Custom-Designs

Gegenbeispiel:
Gigabyte GTX 1060 G1: 153W
HIS RX480: 160W

Aber nochmal der AMD-Durchschnitt mit sieben Karten:
Referenz: 155
HIS: 160
Asus: 178
Powercolor: 198
XFX: 190
MSI: 209
Sapphire: 215
Macht im Schnitt: 186W

Nvidia ohne jetzt jedes Modell aufzuzählen:
122
123
124
145
146
153
120
Schnitt: 133W

~53W

Und wieso nimmst du jetzt bei AMD die Referenz mit in die Rechnung, um die es hier gar nicht geht? ( Und bei Nvidia nicht?) Wie oft soll ich noch schreiben, dass ich nicht über die Referenzkarte rede? Scheinbar wird hier jedem das Wort im Mund umgedreht wie es passt. Es gibt X Nvidia Customlösungen die sich nahe dem Verbrauch der Referenz bewegen, bei AMD ist das nicht so, das ist doch einfach ne Tatsache. Außer 2 Customkarten gibts bei AMD kaum was dass sich vom Verbrauch her zurückhält.
Außer der Strix und der HIS (die in der 02/2017 in der Kaufberatung gar nicht dabei ist) ziehen alle Karten an die 200 Watt und ´darüber, die im Einkaufsführer 2/2017 aufgeführt sind.
Und das sind halt zu den meisten Nviddiakarten deutliche 80 Watt, um nichts anderes ging es hier.

Schaust du in die 2/2017 rein erhältst du folgende Werte ( Ohne Referenz):

GTX 1060 6G:

145
146
153
121
124
123
122

Gegenüber:

209
215
179
198
199
190
207

"80W ist der Worst Case zwischen zwei unterschiedlichen Karten. An dem kannst du doch nicht die ganze Reihe aufhängen."

Der Worst Case liegt bei 94 Watt und nicht bei 80 Watt, Peak liegt der Worst Case sogar über 100 Watt, weil AMD seine Karten nicht ordentlich abriegelt.
Ich sehe da 4 von 6 gemessenen AMD Karten die 80 Watt mehr verbraten als Karten von Nvidia, das sind mehr als die Hälfte.
Die Frage müsste lauten:

Was haben die Boadpartner unternommen um den Stromverbrauch derart in die Höhe zu treiben? WÄhrend bei Nvidia der Verbrauch um maximal 25 Watt hochgegangen ist(GamingX), geht er bei AMD von den von dir angegebenen 155 Watt des Referenzdesigns auf 215 Watt bei der Nitro+ hoch, also statt 25 Watt, satte 60 Watt.

Belassen wir es einfach dabei dass die meisten Customdesigns bei AMD unverhältnismäßig viel Strom benötigen, dann muss man sich auch nicht um die einzelnen Messergebnisse Streiten.
Zumindest ist jetzt mal klar dass es im Schnitt knapp über 60 Watt sind und auch gern 80 oder 100 Watt sind, was zwischen den Karten liegt und nicht 30 Watt wie es hier von einigen kolportiert wird.

Die RX480 HIS (die ich im Heft nicht finde) und die RX480 STRIX sind von der Leistungsaufnahme her positiv hervorzuheben.
 
Oben Unten