• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI MAG B550 Tomahawk, random Bootprobleme, erkennt M2.2 nicht

eXtr3me6

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
mein neues Mainboard (MSI B550 Tomahawk) macht mir seit einer Woche Probleme, nachdem es circa 2 Wochen gut lief.
Beim Starten leuchtet zunächst die EZ Debug GPU LED für 10-20 Sekunden auf, erlischt dann und entweder bootet der PC dann oder die Boot-LED leuchtet kurz auf und es geschieht nichts mehr. Zwar steht dann dort, dass ich mit <del> ins bios komme etc aber ab da kann ich drücken was ich will, es tut sich nichts mehr. Das MAG Logo wird halt noch angezeigt.
Zusätzlich erkennt das Board die NVMe im M2.2 Steckplatz hin und wieder nicht (zumindest laut BIOS), im Betrieb, wenn ich dann mal auf den Desktop komme, ist die aber immer da. Da ich zwei identische NVMe's verbaut habe, habe ich diese auch mal getauscht, es scheint aber am Mainboard zu liegen, denn dann zeigt er mir ab und zu an (da der Fehler nicht immer auftritt), dass ich einen bootfähigen Datenträger einlegen soll, da die Windows NVMe in M2.2 steckt.

Merkwürdig ist halt, dass alles 2 Wochen lang inkl Gaming etc Problemlos lief. Fuhr jedes mal schnell und problemlos hoch, erkannte alle Geräte. Natürlich ist die Grafikkarte schon recht alt und hat vermutlich keine GOP bzw UEFI Kompatiblität, aber es lief ja...
Ich habe das BIOS auf die aktuelle Version 7C91vA5 (von VA.53 auf VA.50) geflasht, was jedoch auch nichts änderte.
Ich kann meistens den PC so oft reseten wie ich möchte, es ändert sich nichts. Lediglich nach kurzem Stromlos machen bootet er öfters dann direkt beim ersten Versuch. Dauert zwar recht lang, aber ich komme immerhin auf den Desktop.

Meine Hardware:
AMD Ryzen 5 5600X (NEU)
MSI MAG B550 Tomahawk (NEU)
ASUS Strix GTX970 (ALT)
32GB Patriot Viper RGB schwarz, DDR4-3600, CL18, Dual-Kit (2x16GB), (PVR432G360C8K) (NEU)
2x WD Blue SN550 NVMe M.2 (NEU)
Windows 10 Prof 64bit
Sonst keinerlei Karten gesteckt

Hat das Board irgendwie einen weg? Hat die Grafikkarte damit was zu tun? Was kann ich noch probieren?
Macht mittlerweile keinen Spaß mehr, den PC anzustellen...
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Schon mal versucht PCIe auf 3.0 zu fixieren im Bios ?Gabs da nicht auch ein Bug mit 4.0?
Oder den Windows Schnellstart mal deaktivieren
 
Oben Unten