MORA 420 Lüfter, Anschlüsse und Kombination mit LIan LI XL

FreitaMa

PC-Selbstbauer(in)
MORA 420 Lüfter, Anschlüsse und Kombination mit LIan LI XL

Hi,
eigentlich wollte ich mein System in ein Obsidian 1000D packen, jedoch habe ich mich umentschlossen und möchte gerne das LIAN LI O11 DYNAMIC XL verwenden. Mein Plan soweit ist, dass ich oben und unten einen 360mm Radiator platziere. In die Mitte kommt dann die neue spezielle Distro Plate G1. Dazu würde ich gerne einen Mora 420 schalten. Gedacht hatte ich das mir so, dass ich von der GPU nach oben gehe und dann Links aus dem Gehäuse raus, wo normal ein 120mm Lüfter sitzen kann. Daneben möchte ich dann auch wieder reinkommen und in die G1 Plate gehen. Alles im Inneren soll mit Hardtubes gebaut werden und die Blöcke für die GPU‘s, CPU und die Radiatoren sind von Corsair. Da ich aber das erste Mal mit einem Mora baue wollte ich hier mal ein paar Sachen fragen. Mir ist Bewusst, dass ich an dem Gehäuse die Ausgänge bohren muss und die Anschlüsse dann fest ankleben müsste mit Silikon oder vergleichbaren Mitteln.

1. Ich würde die MORA sehr gerne flexibel anbauen, so dass ich sie abstöpslen kann, wenn ich mal umräume etc. Wie würde das denn funktionieren ? Denn der eine Anschluss muss ja für Hardtube sein und der andere Anschluss für Softtubes, welche zur MORA geht.
2. Wie schließt man die Lüfter an ? Muss ich das auch mit vielen Verlängerungen zum Mainboard legen oder werden die anders angeschlossen ?
3. Welche Lüfter ? Ist es effektiver 18 140mm Push/Pull zu nehmen oder doch lieber 8 200mm Push/Pull ?

Das wären so meine wichtigsten Fragen. Würde mich über eure Hilfe freuen :-)

Gekühlt werden soll ein I9 9980xe und 2 RTX 2080ti. Ich möchte alle Komponenten soweit wie möglich übertakten und das Maximum rausholen.
 

Klasn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: MORA 420 Lüfter, Anschlüsse und Kombination mit LIan LI XL

Grundsätzlich musst du keine Löcher Bohren, es gibt auch PCIe Bleche, welche schottverschraubungen bzw. Gewinde besitzen. Daran kommen dann innen hardtubefittinge und außen softtubefittinge. Die meisten Schnellverschlüsse haben auch an beiden Enden normale Gewinde, dort das passende fitting einfach einschrauben. Wäre empfehlenswert die beiden Schnellverschlüsse "verdreht" zu verbauen, also ein male und einen female am gehäuseende und dann die gegenstücke am Moraende, so kannst du das Gehäuse dann "kurzschliessen" und ohne Moral betreiben, falls der PC mal mitgenommen wird
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: MORA 420 Lüfter, Anschlüsse und Kombination mit LIan LI XL

1.) Schnellkupplungen. Sehr empfehlenswert aber nicht ganz günstig: Koolance QD3 (Soft). Für Hardtubes kenne ich mich nicht aus da nie verbaut aber da sollte es sicherlich auch Kupplungen geben. Ob das Empfehlenswert ist ist ne andere Frage, weil Hardtubes schnell kaputt gehen wenn man mal an den MoRa stößt beim putzen oder ähnliches. Für die verbindung PC-MoRa würde ich also sowieso soft bauen.

2.) Lüfter des MoRa schließt du zusammen per Y-Adapter. Das Ende kannste entweder per Verlängerung an einen Mainboard anschluss packen (auf maximal zulässige Stromstärke achten je nach verwendeten Lüftern! Die 1A (=12 Watt) nicht dauerhaft überschreiten außer das Board hat spezielle Anschlüsse mit mehr Leistung).
Alternativ: Kleines Phobya-Netzteil kaufen (25W oder so) und nen Molex auf 3-pin Adapter. Dann kannste die Lüfter am Mora über das Netzteil (oder Steckerleiste) an/abschalten.

3.) Bei einem MoRa420 brauchste kein Pushpull. Schon sehr langsame Lüfter (etwa 9x Blacksilent Pro PK1) reichen um Größenordnung 2000W Abwärme wegzuschaffen. Den PC der die abgibt musste erst mal bauen... Selbst mit 9980XE und 2080Ti am Vollanschlag biste noch nicht annähernd bei der Hälfte. ;)

Wäre empfehlenswert die beiden Schnellverschlüsse "verdreht" zu verbauen, also ein male und einen female am gehäuseende und dann die gegenstücke am Moraende, so kannst du das Gehäuse dann "kurzschliessen" und ohne Moral betreiben, falls der PC mal mitgenommen wird
Exakt das sollte man tun. Und der Vertipper ist auch Weltklasse, denn einen kurzgeschlossenen WaKü Kreislauf ohre Radi zu fahren ist wirklich ohne Moral betrieben. :haha:
 
TE
TE
FreitaMa

FreitaMa

PC-Selbstbauer(in)
AW: MORA 420 Lüfter, Anschlüsse und Kombination mit LIan LI XL

Danke euch !

Im Gehäuse selber soll alles Hardtubes werden und von Gehäuse zu Mora Soft. Bei den Lüftern hatte ich an Noctua 140mm PMW gedacht. Das passt dann ?
Eine letzte Frage hätte ich noch. In der G1 für das LIan Li ist eine D5 drin, reicht die Pumpe für das ganze System ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Klasn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: MORA 420 Lüfter, Anschlüsse und Kombination mit LIan LI XL

Exakt das sollte man tun. Und der Vertipper ist auch Weltklasse, denn einen kurzgeschlossenen WaKü Kreislauf ohre Radi zu fahren ist wirklich ohne Moral betrieben. :haha:

Ups[emoji3] tja die Autokorrektur kennt unsere Fachbegriffe leider nicht. Aber in dem Fall hat man ja noch die internen, also nicht ganz so unmora(l)isch ;)
 
Oben Unten