• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mopped-Fahrer-Thread!

xNoVoLiNE

BIOS-Overclocker(in)
Gut das dir nichts passiert ist
Meine Mutter sagte mir noch (wie immer), dass ich vorsichtig fahren soll und meine Antwort lautete wie immer genervt: "Ja, als würde ich nicht nach Hause kommen wollen."

Wer nicht hören will, muss fühlen.
Nochmal gut gegangen würde ich sagen.
Auf jeden Fall.

Als ich am Boden lag und gemerkt habe, dass mir nichts fehlt, hab ich mich erst mal auf den Rücken gelegt und bin im Kopf durchgegangen, was jetzt alles kaputt sein könnte. :fresse:
Mir tat nichts sehr weh und ich konnte bei dem schlechten Licht nichts an der schwarzen Maschine erkennen.

Das erinnert mich direkt wieder an die Worte meines Fahrlehrers.
Die meisten Motorradfahrer interessiert es erstmal, was mit dem Motorrad ist. :daumen:
Zu Hause konnte ich aber über das Ganze lachen. :D


Das bringt mich direkt mal zu der Frage, was ihr schon für Crashes hattet.
Ich denke mal, mit einer großen Maschine hätte das ganze anders ausgesehen, da man ja mehr Pferde unterm Pöppes hat.
 

BosnaMaster

Freizeitschrauber(in)
Bei mir ist es etwa 10/11 Jahre zurück, Interlaken --> Thun, wunderschöne Strecke am See entlang. Allerdings über die sogenannte Beatenbucht geht es dann 200 Meter ins Nirvana.

In dem jugendlichem Leichtsinn die Aprilia Mille auf der geraden durch die Galerien etwas aufgezogen, dann kommt die berüchtigte "Töffkurve". Jeder Fahrer aus der Region kennt die. xD

Leider etwas zu schnell, auf der Gegenseite kam ein Car(fuhr Korrekt auf seiner Seite), als ich gesehen habe das nix mehr zu Retten ist, konnte ich mich vom Moped noch wegschmeissen, und das ist rutschend unter dem Car gelandet. Ich rutschte auf meiner Seite ca. 14/15 Meter, ohne an Felsen oder Gegenverkehr einzuschlagen. WTF :schock: Ausser Prellungen und paar Tage Kopfschmerzen, nix weiteres.

Den Satz der blonden Reiseleiterin werde ich nie vergessen. Aus dem Car ausgestiegen und erster Satz: "Ich dachte Sie sind Tod". Antwort: "Nein, Nein alles noch da." Voll am zittern, erst Zigarette angezündet, dann was zum Trinken bekommen, und glaube erst dann realisiert, wie viel Glück ich hatte. :)

Das war aber noch nicht mal das schlimmste, zu Hause wartete die Frau, Hochschwanger mit dem ersten Kind. Da ging erst die Hölle ab. :D Könnt es Euch sicher vorstellen. ;)

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Pommesbunker

BIOS-Overclocker(in)
Und dann?
Verbot bekommen oder immer noch am fahren?

Ich glaub wenns bei mir mal so nen fast Unfall oder einen geben sollte würde ich zumindest so wie ich jetzt denk wohl eher trotzdem weiterfahren, da würd mir einfach was fehlen...

Aber wer weiß ob ich dann immer noch so denk, das einzige was bei mir mal war war ein Rutscher im Kreisverkehr.
Ich glaub da war aber auch Split oder irgendwas im Spiel, ich bin zwar schon zügig rein aber noch nicht so übertrieben.
Allerdings hat das Hinterrad spontan entschieden auch mal vorne sein zu wollen...
Ist aber glücklicherweiße auf meinem Bein gelegen, drum ist nur die Kombi leicht verkratzt und am Lenkerende der Lack weg gewesen.
 

xNoVoLiNE

BIOS-Overclocker(in)
Ich glaub wenns bei mir mal so nen fast Unfall oder einen geben sollte würde ich zumindest so wie ich jetzt denk wohl eher trotzdem weiterfahren, da würd mir einfach was fehlen...
Ich habe nach meinem Sturz auch 15 Minuten überlegt, ob ich wirklich weiter Motorrad fahren will.
Was, wenn es nächstes Mal was schlimmeres ist?

Im Bekanntenkreis habe ich schon viele Geschichten gehört:
-Tod eines Fahrradfahrers nach einer Kollision in der Nacht
-Ausgrebremst worden und dann hingelegt
-Vorfahrt genommen mit anschließendem Sturz auf den Bordstein (Erst gestern passiert)
-Vorfahrt genommen mit anschließendem Sturz ins Feld
-Absichtliches Reinfahren mit einem Auto
etc.

Ich poste heute mal Bilder von vorher und nachher, da ich noch etwas Staub abwaschen muss. :daumen: :lol:
DSC_0838.jpgDSC_0835.jpgDSC_0843.jpgDSC_0847.jpg
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Die Sturzpads haben sich top gelohnt :lol:
Ob man weiterfährt liegt an einem selbst. Ich lerne ja aus meinen Fehlern und du wirst jetzt auch anders fahren.
Ein Bekannter von mir hat mal auf der Autobahn mit dem Auto ein Rad verloren, nachdem er selbst vorher die Reifen gewechselt hatte. Der rührt keinen Radschlüssel mehr an, obwohl er jetzt garantiert immer kontrollieren würde ob alle Schrauben fest sind ;)
 

BosnaMaster

Freizeitschrauber(in)
Also nach dem Sturz könnte ich nicht mehr fahren, Maschine war zu fest beschädigt. Allerdings zwei Wochen später schon wieder drauf.

Dafür aber jedes mal Theater zu Hause. :mad: :( Dann Maschine verkauft als der Sohnemann zur Welt kam. Etwa 5 Jahre nicht gefahren, und immer wieder Frau versucht zu überzeugen dass ich mit dem Alter vernünftiger geworden bin. Irgendwann hat Sie nachgegeben und alles wieder gut. :)

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

xNoVoLiNE

BIOS-Overclocker(in)
Gestern von 16 Uhr bis 19 Uhr eine 150 Kilometer-Tour gestartet. :daumen:

Es gibt aber bei mir keine Fahrt wo mal nichts los ist ... :lol:

Wir fuhren nach den ersten 10 Kilometern in einen Kreisverkehr.
Dort rollte ein Auto langsam vor. Wir dachten uns "Ja, der hängt am Schleifpunkt und will direkt nach uns los."
Dann rollte er weiter und wir dachten uns: "Wenn du jetzt weiter fährst, gibt es Ärger."
Juckt den nicht, er fährt 5-6 Meter vor uns raus, während wir im Kreisverkehr fahren.

Wenn es wenigstens ein Auto ist, das schnell beschleunigt, ist es mir ja relativ egal, aber diese Schrottkarren die vom ersten in den zweiten Gang 5 Stunden brauchen ... :wall:
Bremsen wir also ab und folgen dem Auto (weil wir da eh lang mussten).
Plötzlich will der Fahrer links abbiegen. Es war aber frei.
Juckt den Fahrer auch nicht, er wartet bis Verkehr kommt. :daumen: :D

Ich fuhr als kompletter Kurvenneuling eine kurvenreiche Strecke. Mein Freund war schon durch, ich hing noch ein bisschen hinterher, da ich generell ein ruhiger Fahrer bin (Nein, ich bin kein Schleicher. :D).
"Scharfe Kurve" wird angekündigt, ist aber keine.
Die nächste "Scharfe Kurve" wird angekündigt, ist aber auch keine.
Schon wieder wird eine "Scharfe Kurve" angekündigt, ist aber wieder keine.
Bei der vierten Kurve habe ich mir dann gedacht: "Ver*rsch wen anders."

Ich fahre also die Kurve wie die anderen 3 auch und merke dann: "Oh, ist wirklich eine scharfe Kurve." :lol: :lol:
Ich habe mich dann mal ein BISSCHEN mehr :D in die Kurve gelegt, weil der Abgrund am Straßenrand mich doch ein bisschen näher kennenlernen wollte. :fresse: :lol:
Wie sagt man: "Hochmut kommt vor dem Fall."

Mein Kumpel fragte mich dann: "Na, wo warste." :D
Und ich: "Da geht es schon tief runter." :D

Es waren aber viele Motorradfahrer unterwegs.
Ich würde lügen, wenn ich sage, dass ich keine 100 Leute gegrüßt habe. :D
Am meisten Vertreten waren ruhige Triumph-, BMW-, und Yamaha-Fahrer.
Ich habe nur 2 Raser gezählt.

Am lustigsten fand ich als mein Freund (ein Yamaha YZF-R1-Fanatiker) beim Abbiegen eine R1 sah.
Er schrie: "P., guck nach rechts! 'ne R1!"
Als die R1 an uns vorbei fuhr, fuhren wir ein Stück hinterher ... Hört sich schon gut an, das Teil.
 

Atlantikhawk

Freizeitschrauber(in)

Ein freundliches "Hallo" in die Runde!

Das ist ja nen geiles Teil :lol:

Aber zu den Unfällen kann ich auch was dazu beitragen:
Fahre selbst ne Honda Fireblade (SC59) in Schwarz/Weinrot-Met.
In und um Berlin kommt man teilweise nicht wirklich aus dem Kopfschütteln raus.

Letztes WE befuhr ich mit meinen 5 Kumpels ne Landstrasse "recht zügig"
Es kam eine schöne Rechtskurve also legten wir uns alle in diese rein und wurden dann von einem fremden Biker
in der Kurve (!!) überholt. WTF dachten wir uns!
Er geriet durch seinem Manöver etwas in den Gegenverkehr, musste ausweichen, kam mit seiner Maschine ins trudeln, konnte sie gerade mal abfangen und bog in eine Éinmündung ab.... man man man immer diese Organspender :lol:
 

xNoVoLiNE

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe irgendwie Probleme bergauf. :lol:

Sobald bergauf angehalten werden muss, würge ich meine Maschine ab...
Jedes... verf*ckte... Mal! :D :lol: :wall:

Und wenn bergauf angefahren werden muss, würge ich meine Maschine auch ab...
Jedes... verf*ckte... Mal! :D :lol: :wall:


Am besten war auch:
An dem Tag, an dem ich mich gemault habe (siehe Post letzte Woche) bin ich mit meinem Mitfahrer zu mir gefahren.
Auf der Landstraße dort sind 80, dann 60 und dann wieder 80.
Bei dem 60er-Bereich stehen 2 seeeehr bekannte Blitzer. :fresse:

Ich fahre meine gemütlichen 80, merke dann "Ey, shit. Das sind doch 60 hier.", versuche abzubremsen und fahre noch mit 70 an den Blitzern vorbei. -> Nix
Gestern fuhr ich an der gleichen Stelle mit 62 vorbei und plötzlich blitzt ist.
Ich dachte mir nur: "Häääääääääääää?!?!" :lol:
Naja. Wenn es mich getroffen hat, sind es -3 km/h = 59 km/h und somit okay.
Ich glaube aber eher, dass der vor mir Opfer des Paparazzi-Automaten wurde.

Aber wieso werde ich bei 70 nicht geblitzt? Das sind abzüglich 3 km/h immernoch 7 zu viel. :ugly:

Gerade den Beitrag abgeschickt, lese ich das hier: Blitzer lassen die Kasse klingeln |
General-Anzeiger Bonn

Freunde, Freunde. :lol:
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@Abwürgen
Einfach mehr Gas geben das hilft :D

@Blitzer
Mopped werden oft gar nicht geblitzt, bringt ja eh nix von vorne zu blitzen... oder ist das so ein Rundum Blitzer?
Warum bei knapp drüber doch mal blitzt keine Ahnung
 

Rat Six

Freizeitschrauber(in)
Unfall hatte ich eigentlich noch keinen. Ein Mal habe ich die Maschine ganz sanft abgelegt. Ich bin auf einer Landstraße mit der erlaubten Höchstgeschwindigkeit entlang gefahren und in einer für mich nicht einsehbaren Kurve waren mehrere Radfahrer die meine komplette Spur blockiert haben. Ich bin dann auf die Bremse habe, aber das Aufstellmoment vergessen. Dadurch habe ich die Kurve nicht mehr geschafft und das Vorderrad ist im Kiesbett gelandet und weggerutscht. Ich hab die Duc dann ganz sanft hingelegt, keine Kratzer, nichts, nur ein kleiner Schreck.

Ich habe nun auch die KTM 1190 Adventure probiert. Sehr geiles Maschinchen. Das Fahrwerk ist ein Traum und mindestens eine Klasse über dem der Africa Twin. Das Getriebe und die Kupplung sind spitze, butterweich und ohne Geräuschkulisse. Die Sitzposition war für mich perfekt, nur der Windschild war in der Einstellung der Probemaschine nicht viel wert. Der Motor ist sehr gelungen, durch die 150PS beschleunigt er die 1190er aus jedem Gang problemlos in nicht legale Geschwindigkeitsbereiche. Trotzdem macht er auch beim Bummeln eine gute Figur und nervt nicht durch starke Vibrationen oder unruhigen Lauf. Meiner Meinung nach müssten die 150PS aber nicht sein. Im Offroadmodus werden sie auch auf 100PS gekappt, was schon deutlich macht, dass man diese Leistung dort nicht braucht und Honda mit der Twin und ihren 94PS einen relativ vernünftigen Weg gegangen ist. Die Elektronischen Helfer ABS und Traktioskontrolle funktionieren tadellos. Letztere verhindert auch, dass man beim spontanen aufdrehen des Gashahnes einen ungewollten Wheelie hinlegt. Kritikpunkt an der KTM ist die Hitzeentwicklung des V2 Motors. Konstruktionsbedingt ist der hintere Zylinder zwischen den Beinen des Fahrers und die Hitze kocht einen wunderbar, wenn man wieder mal im Verkehrschaos festhängt. Da dies bereits bei moderaten 18°C so deutlich zu spüren war, will ich nicht wirklich wissen, wie das im Hochsommer ist. Nach Rücksprache mit dem Händler gibt es da einige Teile die sowohl den Luftstrom besser leiten sollen, als auch Hitzeschilde, leider alles aufpreispflichtige Extras. Ansonsten macht die KTM richtig Spass und die Entscheidung wird dadurch nicht leichter.
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Also ich wäre für die Honda mit aktuellem DCT und der Traktionskontrolle. Das Fahrwerk lässt sich aufrüsten
 

FreaksLikeMe

BIOS-Overclocker(in)
Moinsen,

auch wenn ich bis vor kurzem noch überlegt hatte mit Motorradfahren aufzuhören, bin ich jetzt mehr Feuer und Flamme denn je. Hab mir einfach vorgenommen nicht mehr zur Arbeit damit zu fahren (mitten in der Stadt). Das war letztes Jahr extrem Stressig und es gab viele knappe Situationen. Damit fahre ich jetzt ganz gut, auch wenn man natürlich seltener fährt. Aber es gilt ja qualität vor quantität :)
Naja jedenfalls lümmel ich hier noch mit dem verdammten A2 schein rum und ich will unbeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeedingt die Harley Iron 883 (oder Roadster ggf).

Habe meinen A2 Lappen im August 2015 gemacht, also dürfte ich ja erst auch dieses Jahr um die Zeit die Prüfung zu A machen. ABER jetzt mein Einfall.
Ich werde im Mai 24. Könnte ich nicht theoretisch schon dann die Prüfung machen? Weil mit 24 darf man ja auch direkt den offenen Schein machen:huh:
 

Pommesbunker

BIOS-Overclocker(in)
Das wäre dann aber theoretisch eher keine Erweiterung, sondern du müsstest ihn regulär machen.

Außer es gibt da ne extra Regelung, müsstest halt mal im Amt anrufen.

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
@FreaksLikeMe

War der offene A (ohne Vorbesitz eines anderen Motorradführerscheins) nicht bisher ab 25?
Ungedrosselt kann man meines Wissens ab 21 fahren mit A1 (ab 16) > A2 (ab 18) > A (ab 21).

Ich gurke aber auch noch mit dem A2 Schein rum. Momentan würde ich aber lieber den CE machen als den A, davon hat man einfach den größeren Nutzen. Schon dämlich, wenn man ans Auto nicht mal einen gescheiten Anhänger kuppeln oder mit Papas Wohnmobil fahren darf :ugly:
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
Mit der Reform wurde das Alter auf 24 gesenkt.
Und CE ist für Autos mit Anhängern nutzlos, dafür braucht es BE.
Für unter 7.5t braucht man C1, aber da muss man alle 5 Jahre irgendwas vorlegen.
 

Pommesbunker

BIOS-Overclocker(in)
Die Bescheinigung vorlegen muss man meines Wissens nach nur für den CE, kann aber auch ganz anders sein.
Und nachdem man jetzt auch mit B mehr als 750kg Hänger fahren darf, braucht man den BE jetzt eh weniger.

Und komplett offen fahren kann man schon ab 20, weil jedesmal zwei Jahre Vorbesitz nötig sind.

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
Mit der Reform wurde das Alter auf 24 gesenkt.
Und CE ist für Autos mit Anhängern nutzlos, dafür braucht es BE.
Für unter 7.5t braucht man C1, aber da muss man alle 5 Jahre irgendwas vorlegen.

Stimmt schon, aber dann bräuchte ich ja ZWEI Führerscheine:
den C / C1 fürs Wohnmobil und nochmal was für nen großen Anhänger :ugly:

Rechnen und denken, was man denn nun fahren darf und was nicht, muss man dann trotzdem. Und ob das letztlich billiger ist als gleich den CE zu machen, der so gesehen alles komplett abdeckt, sei auch mal dahin gestellt.
Alle 5 Jahre verlängern muss man den nur, wenn man gewerblich Lkw fährt. Ein Wohnmobil oder ein Unimog mit Hänger im Februar beim Faschingsverein fallen da nicht drunter.
 

Atlantikhawk

Freizeitschrauber(in)
Mit der Reform wurde das Alter auf 24 gesenkt.
Und CE ist für Autos mit Anhängern nutzlos, dafür braucht es BE.
Für unter 7.5t braucht man C1, aber da muss man alle 5 Jahre irgendwas vorlegen.


Nur wenn Du den alten 3er hast sprich den jetzigen BE dann hsst du auch automatisch den C1 und C1E , und da ist es so dass man ab 50 alle 2 Jahre zum Arzt muss wegen des Gutachtens

Für die Leute, die ledgl. B haben hast du recht. Der C1 wird dann nur 5 Jahre
erteilt. Bei pos. Eignungsprüfung auf weitere 5 Jahre verlängert.

Alle weitere infos könnt ihr hier einsehen

Klassen C1, C1E, C und CE - Fuhrerscheinklassen | TUV NORD


PS bin grad fertig mit meine Fireblade. Hab sie mal wieder entstaubt und gewaschen.... herrlich, da juckts doch wieder in den Fingern....
 

Rat Six

Freizeitschrauber(in)
Also ich wäre für die Honda mit aktuellem DCT und der Traktionskontrolle. Das Fahrwerk lässt sich aufrüsten
Vom Fahrwerk aufrüsten bin ich jetzt nicht sonderlich begeistert. Wenn ich schon knapp 14k hinlege, dann muss das schon so passen. Wobei ich hier nochmal klar stellen will, das Fahrwerk der Honda ist keinesfalls schlecht. Nur eben nicht so feinfühlig wie bei der KTM.
Auf alle Fälle hat das Fahrsicherheitszentrum aka. Safety Park in Bozen morgen ab 9 Uhr den Moto & Scooter Test-Day. Da sind BMW, Ducati, Harley, Honda, Moto Guzzi, Piaggio und Yamaha vertreten. Wenn Honda die Twin mitgebracht hat, dann werde ich sie sicher nochmal probieren. Hoffentlich haben die Pfeifen von BMW auch die 1200GS dabei, die fehlt mir noch bei den Probefahrten.
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
der Boxer der BMW ist im Stadtverkehr wahrscheinlich noch schlimmer als die KTM, da wirst du gekocht. Im Winter natürlich ein Traum.
Wobei ich denke das man für den Stadtverkehr und Kurzstrecke mit einem Roller sowieso besser unterwegs ist, ich mache das seit einiger Zeit und fahre 3mal soviele Kilometer im Jahr wie früher mit einem Motorrad, Staus sind kein Problem mehr.
Ich denke 150 PS am Motorrad sind unnötig, wann brauche ich das? Auf der Autobahn, nicht sehr aufregend.
 

Rat Six

Freizeitschrauber(in)
Jo, die Hitzeentwicklung wird wahrscheinlich auch bei der BMW relativ unschön. Wobei das im Grunde eher sekundär ist und ich daran sicher nicht die Entscheidung festmachen werde.
Dass ein Roller in der Stadt besser ist, das glaub ich dir sofort und ist auch nicht von der Hand zu weisen. Bin ja schließlich aus dem Land wo die Ikone der Roller, die Vespa, erfunden wurde. Da ich, aber jeden Tag knappe 60km zur Arbeit zurücklegen muss und dort mit nur wenig Umweg ein paar schöne Pässe und Landstraßen dazwischen liegen greife ich fürs Erste zum Motorrad.

PS: Bei der Leistung bin ich voll deiner Meinung, zumal die Autobahnen bei uns sowiso auf 110-130km/h beschränkt sind und dafür locker 50PS ausreichen.
 

xNoVoLiNE

BIOS-Overclocker(in)
Ich denke 150 PS am Motorrad sind unnötig, wann brauche ich das? Auf der Autobahn, nicht sehr aufregend.
Naja, also wenn ich mal neben großen Maschinen stehe und die Ampel grün wird, bin ich mit meinen 13PS derjenige, der gerade über die Haltelinie ist, während die dicken Dinger schon am Ortsende sind (ein bisschen übertrieben). :D

Ich bin ein Fan von viel PS.

Ich höre immer "Die vielen PS kannst du doch eh nicht ausfahren."
Doch, kann ich.
Lass mal ein 80 PS-Auto und ein 200 PS-Auto nebeneinander losfahren.
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Wenn das Ziel ist immer schneller zu sein als der andere sind ein Haufen PS natürlich sehr hilfreich, aber irgendwann kommt immer jemand der hat noch mehr. Dann reicht es dir wieder nicht und du brauchst ein neues Motorrad :D
Ist ja völlig in Ordnung, jeder hat andere Präferenzen
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Moinsen,

auch wenn ich bis vor kurzem noch überlegt hatte mit Motorradfahren aufzuhören, bin ich jetzt mehr Feuer und Flamme denn je. Hab mir einfach vorgenommen nicht mehr zur Arbeit damit zu fahren (mitten in der Stadt). Das war letztes Jahr extrem Stressig und es gab viele knappe Situationen. Damit fahre ich jetzt ganz gut, auch wenn man natürlich seltener fährt. Aber es gilt ja qualität vor quantität :)
Naja jedenfalls lümmel ich hier noch mit dem verdammten A2 schein rum und ich will unbeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeedingt die Harley Iron 883 (oder Roadster ggf).

Habe meinen A2 Lappen im August 2015 gemacht, also dürfte ich ja erst auch dieses Jahr um die Zeit die Prüfung zu A machen. ABER jetzt mein Einfall.
Ich werde im Mai 24. Könnte ich nicht theoretisch schon dann die Prüfung machen? Weil mit 24 darf man ja auch direkt den offenen Schein machen:huh:

Kurz und knapp aus eigener Erfahrung bei der Freundin: Geht nicht.
Machst du es im August, ist es der normale Aufstieg, willst du vorher offen fahren, was geht, ist es ein komplett neuer Führerschein mit allem was dazugehört.
 

STSLeon

BIOS-Overclocker(in)
IMG_2827.JPG

Bin heute bei der Ducati Saisoneröffnung schwach geworden. Bekomme die Maschine allerdings Silk White mit Akra Endtöpfen
 
Oben Unten