• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Modifikationen des PC´s

Manitou_2nrw

PC-Selbstbauer(in)
Modifikationen des PC´s

Hallooooo,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin mit meinem Thema.
Ich möchte gerne mein vorhandenen PC noch ne Ecke leiser bekommen bzw. mehr das Gehäuse ansich.

Meine Hardware:

Gehäuse: HAF932 5 Jahre alt mit Standart Lüfter. ( Zu laut, bzw schon alt)

CPU Kühler: MACHO 02 ( Bin ich eigentlich mit sehr zufrieden)

Grafikarte : Von einer GTX480 Ref. auf eine GTX680 DC2T umgestiegen ( Ich glaube da kann ich auch nicht mehr soviel machen, ohne die Karte umzubauen)

Netzteil: Cougar S700 ( Bisher höre ich das überhaubt nicht heraus)




Wie ihr seht.. ist meiner meinung nach das Gehäuse die Haublärmquelle...



Hättet ihr vllt ein paar vorschläge was ich ändern könnte? Speziel beim HAF ?


Wäre super wenn ihr ein paar Tips für mich hättet!!!!


Danke;)
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: Modifikationen des PC´s

Einfach die Standartlüfter gegen neuere Tauschen z.B. die Eloops.
Ansonsten vllt. Dämmen.
 
AW: Modifikationen des PC´s

Eventuell zu (neuen) Lüftern (Bequiet, Noiseblocker usw.) noch eine Lüftersteuerung und du hast Ruhe.
Ansonsten noch den Macho und die 680 auf eine feste Drehzahl einstellen bei der die Komponenten trotzdem im Temperaturrahmen bleiben.
 
AW: Modifikationen des PC´s

Dämmen ist ein zweischneidiges Thema. Je mehr man dämmt desto schneller müssen sich die Lüfter drehen damit wirklich was passiert. => Laut.

Die Lüfter sowie die Drehzahl der Lüfter der vorhandenen Komponenten sollte der erste Schritt sein.
 
AW: Modifikationen des PC´s

Einfach die Standartlüfter gegen neuere Tauschen z.B. die Eloops.
Ansonsten vllt. Dämmen.

Dämmen würde aber wiede rfür mehr Wärme sorgen, und die Eloops gibt ja nur in einer Größe. Wie sind die Lüfter anklemmt? Vielleicht würde es schon reichen die zu drosseln oder Steuerung dazwischen zu klemmen
 
AW: Modifikationen des PC´s

Ja da habe ich auch schon dran gedacht. Also erstmal die Drehzahlen kontrollieren zu können.

Ein weiter Faktor ist ja auch wieder der der Staub der auch noch hinzu kommt.
Das Problem hatte ich bei meiner GTX480 das durch den Staub der Lüfter zugesetzt war und er somit sich schneller drehen musste um eine gewisse Kühlung zu gewährleisten.
 
AW: Modifikationen des PC´s

Einfach Damenstrumpfhose als Filter zurechschneidern, reduziert den Lärmpegel + schützt effektiv gegen Staub und unnötige Öffnungen zukleben + einen swiffer Staubmagnet an die Seite hängen :)
 
AW: Modifikationen des PC´s

Ich würde erst mal kostengünstig die Gehäuselüfter von 12V auf 7 oder 5 Volt stellen. Adapter gibt es für ein paar € oder gebraucht beim PC Fuzzi um die Ecke für lau.

Eine gute Dämmung ist wichtig. Sie beruhigt große Flächen die einen Großteil des Lärms weitergeben oder sogar erst produzieren.
Wenn man dabei nicht alle Lüfter und Öffnungen mit Dämmmaterial zupappt wirkt sich das auf die Temperatur kaum aus. Ich habe mein Sharkoon T9 mit BeQuiet Universal-Dämmplatten ausgekleidet.

Oft stellt man fest, nachdem man gedämmt hat, das die Lüfter doch nicht das größte Übel waren.
Wenn man trotzdem neue Lüfter benötigt, sollte man auch gleich darüber nachdenken ob man wirklich 7 Lüfter braucht oder ob man mit seinen zwei Lüftern, die dann ja langsamer laufen sollen, auch auskommt.

Nach dem Lüftertausch kann man ggf noch weitere Lärmschlupflöcher schließen.
Entkopplungsgummis für das Netzteil, Lüfter und Festplatten können helfen.

Luftfilter kann man hervorragend aus Nylonstrümpfen herstellen. Notfalls die Holde um eine Spende bitten oder aus dem eigenen Schrank bedienen. *grins*
Damit kann man auch größere Bereiche vor Staub schützen.

Wenn man die größten Lärmquellen eliminiert hat, fängt der Spaß von vorne an. Dann stellt man fest dass das Netzteil doch nicht so leise ist und die Festplatten ein leises Tickern von sich geben.....
 
AW: Modifikationen des PC´s

Festplatten wegwerfen und SSD einbauen.


Immer weg mit dem ollen Kram. Man kann aber auch in der Energieverwaltung einstellen das die Festplatten z.B. nach 5 oder 10 Minuten ausgeschaltet werden.
Wenn man wieder darauf zugreifen möchte, wird sie automatisch wieder hoch gefahren. Kostet nix, spart sogar ein paar Watt ein.

Ne SSD sollte man so oder so einbauen. Das ist wie Nos für den PC.

Wer es nicht kennt: Nos - Lachgas (N2O) wird zusammen mit dem Benzin-Luft-Gemisch in den Verbrennungsmotor eingeleitet um eine Leistungssteigerung zu bewirken.
Das geht ab wie ein rotes Moppped. Bringt kurzzeitig locker 100% und mehr Leistung.


:gruebel:
 
AW: Modifikationen des PC´s

Immer weg mit dem ollen Kram. Man kann aber auch in der Energieverwaltung einstellen das die Festplatten z.B. nach 5 oder 10 Minuten ausgeschaltet werden.
Wenn man wieder darauf zugreifen möchte, wird sie automatisch wieder hoch gefahren. Kostet nix, spart sogar ein paar Watt ein.

Dafür hast du dann die Gedenksekunde beim Benutzen weil die HDD erst anlaufen muss und hörst wie die Festplatte dann knattert und knistert. :D

Ne SSD sollte man so oder so einbauen. Das ist wie Nos für den PC.

Wenn du es wirklich leise im Rechner haben willst dann kommst du um SSDs nicht herum.
Bei meinem Rechner z.B. sind die HDDs das lauteste. Unfassbar wie laut eine HDD ist wenn sie im offenen Case läuft.
Sobald die Preise für die 1TB SSD gesunken sind werde ich auf jeden Fall umrüsten. :daumen:
 
AW: Modifikationen des PC´s

Dafür hast du dann die Gedenksekunde beim Benutzen weil die HDD erst anlaufen muss und hörst wie die Festplatte dann knattert und knistert. :D

Wenn du es wirklich leise im Rechner haben willst dann kommst du um SSDs nicht herum.
Bei meinem Rechner z.B. sind die HDDs das lauteste. Unfassbar wie laut eine HDD ist wenn sie im offenen Case läuft.
Sobald die Preise für die 1TB SSD gesunken sind werde ich auf jeden Fall umrüsten. :daumen:


Früher haben wir uns im Kreis hingesetzt und Geschichten erzählt wenn es knatterte und knisterte (Lagerfeuer
05%20sm_.gif
). Heute
versammeln sich alle ums Netz....


Meine HDDs knattern und knistern nicht. Man hört hochstens ein Sirren wenn die Platter hoch drehen.
Ein Datenlager braucht man immer und wenn man nicht alle Nase lang auf der Partition rumstöbert dreht und knistert da auch nichts. Mir wäre es allerdings auch Recht wenn man die Dinger etwa wie USB-Sticks als Werbegeschenk bekommen würde.
 
AW: Modifikationen des PC´s

Meine HDDs knattern und knistern nicht. Man hört hochstens ein Sirren wenn die Platter hoch drehen.
Ein Datenlager braucht man immer und wenn man nicht alle Nase lang auf der Partition rumstöbert dreht und knistert da auch nichts. Mir wäre es allerdings auch Recht wenn man die Dinger etwa wie USB-Sticks als Werbegeschenk bekommen würde.

Dank Docking Station ist mein Datenlager umfangreich. :D

bild2-jpg.644509
 

Anhänge

  • bild2.JPG
    bild2.JPG
    327,9 KB · Aufrufe: 184
AW: Modifikationen des PC´s

Hm, die Menge schaff ich nicht höchstens die Hälfte:heul:. Aber dafür kann ich mit DVDs und BRs mittlerweile eine Trennwand bauen:lol:
 
Zurück