• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Minecraft PC

Der_G4mer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guten Abend allerseits,
ein Freund von mir möchte sich gerne einen neuen Rechner zulegen, um mit mir Minecraft spielen zu können. Den allgemeinen Fragenkatalog lasse ich nun hier weg, da ich nicht weiss wie teuer es am Ende wird. Wenn ihr die Infortmation trotzdem braucht, gebt mir eine kurze Info. Wie schon gesagt, möchte er nur Minecraft spielen, allerdings mit Shader und Texturepack. Einen Monitor braucht er auch noch. Ich hoffe ihr könnt ihm etwas gescheites zuusammenstellen. Der PC sollte möglichst Preiswert sein, aber auch nicht so schlehct, dass er nur 2 FPS hat :D Ich denke ihr wisst was ich meine.

Viele Grüsse vom G4mer!
 

Medicate

Freizeitschrauber(in)
also mit gänigen modpacks wie FTB oder technic und texture mods (dbcraft) langen 8 GB nicht immer aus. Hatte dabei große Probleme da Java den RAM komplett zumüllt.
Führte zu extremen FPS drops nahe 0. Musste teils alle 30-60 min Minecraft neu starten.
Kumpel hatte 16 GB und hatte das problem nicht. Der Rest der Hardware wird eher weniger beansprucht, wobei ich nicht weiß wie extremere texturepacks arbeiten :D
 
TE
D

Der_G4mer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich denke 8Gb ram werden schon reichen, wir werden meistens Vanilla Minecraft spielen. Sogar mit 4Gb ram konnte ich FTB flüssig spielen. Ich denke er wird dann auch wahrscheinlich nur Minecraft und TS auf haben. Wenn man Java 6Gb gibt, denke ich reicht dass.
 

Medicate

Freizeitschrauber(in)
FTB ohne Texturepack geht. Vanilla mit Texturepacks auch.
nur FTB (und andere) mit Texturepack gehen richtig aufen RAM. wie beschrieben. Wenn man also nicht beides hat, sollten 8 GB ausreichen.
 

DARK_SESSION

Gesperrt
Jkox11's Config würde ich zustimmen, die vom PC nutzer würde ich persönlich nicht in Betracht ziehen durch den Hitzkopf aka. CPU ... 100W ohne OC ist bestimmt geil. Damit kannste in sibirien Gletscher zum schmelzen bringen.
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Jkox11's Config würde ich zustimmen, die vom PC nutzer würde ich persönlich nicht in Betracht ziehen durch den Hitzkopf aka. CPU ... 100W ohne OC ist bestimmt geil. Damit kannste in sibirien Gletscher zum schmelzen bringen.

Juchu, lasst uns haten :D

Mal ernsthaft, ich habe 24/7 geschätzte 160W Abwärme (nur CPU), und das geht auch noch ohne Probleme.

Obwohl ich leider zu beklagen habe, dass ich keine Schokolade lagern kann, aber daran sind zum größten Teil ein paar andere Geräte Schuld :D




Wenn man Minecraft für Multithreading moddet, fängt es an, sehr gut mit Kernanzahl und Takt zu skalieren. Daher würde ich hier empfehlen, eher in Richtung eines FX 6xxx oder 8xxx zu gehen.
Intel würde ich hier nicht wählen, da sie einerseits recht teuer sind (sowohl CPU als auch Mainboard), und andererseits die Hyperthreading-Technologie leider nicht so gut im Multithreading skaliert wie die Modultechnologie von AMD.
Natürlich sind echte Kerne dabei unschlagbar, aber AMD kommt deutlich näher dran.
Wenn wir also vorhaben das Programm dahingehend zu modden, würde Multithreading-Leistung Sinn machen.

Aus eigener Erfahrung (auf einem der einzigen reinrassigen 6-Kerner dieser Welt) kann ich bestätigen, dass Minecraft darauf dann überraschend viel Leistung aufbauen kann. Optifine bspw kann die Last auf 3 Prozesse verteilen, welche jeweils mehrere Threads halten können.
Ich habe leider keine Tests mehr gemacht, seid Minecraft selbst erste Gehversuche im Bereich Multithreading gemacht hat, aber da wirds vermutlich sehr ähnlich aussehen.


Beim Arbeitsspeicher würde ich vielleicht 12GB nehmen, falls du sparen willst. Die 16GB wirst du vermutlich nie benötigen, aber 8GB sind (auch mit Blick auf die Zukunft) eher der Standard als wirklich gut.
Ich würde auf jeden Fall einen schnellen Speicher empfehlen, du kannst ruhig eine Stufe über die Spezifikation der CPU gehen. Könnte bei Minecraft sehr hilfreich werden ;)

Shader brauchen zum ersten Mal überhaupt in Minecraft mal die Grafikkarte, sind aber nach wie vor nicht so extrem fordernd (es sei denn, du übertreibst es total :D ). Die aktuellen Karten wie eine R9 270 halte ich für locker ausreichend.
Ansonsten berechnet Minecraft alles nur über die CPU.

Wichtig wäre ansonsten nur noch, dass du Java so wie Minecraft und auch deinen Savegame-Ordner auf einer schnellen SSD hast, da gerade das Laden der Chunks schrecklich inperformant programmiert ist ...


Beim Monitor kann es übrigens ruhig etwas sparsamer zugehen ... In Minecraft sind eigentlich alle üblicherweise interessanten Werte ziemlich egal :D
 

DARK_SESSION

Gesperrt
Guck euch die Strompreise an und ihr hab die Mehrkosten zu nem intel i5 in paar monaten wieder drin und ne schnellere CPU auf Dauer.
 

ebastler

Volt-Modder(in)
Nicht vergessen, dass er mit Shadern spielt!

Ich spiele mit einem 256er Texturepack (R3Dcraft Smooth Realism) und Sonic Ethers HD Ultra Shader, und das Spiel frisst GPU Leistung wie wild:
MC.jpg
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Bei 6 Stunden 365 Tage im Jahr bei 30ct pro Kw/h sind das keine 9€

Meh, eine CPU benutzt man aber mehrere Jahre und nicht nur ein Jahr.

Der Core i5 bietet die generell höhere Spieleleistung als jeder FX... Und ein i3 macht den Athlon II X4 760K ebenfalls spielend fertig. Meistens ist sogar ein Pentium schneller.

Zudem: 600€ für die weiter oben gepostete Konfig mit dem i5 gehen doch OK. Weiter drunter verschenkt man viel Leistung.
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
Da Minecraft selbst mit Optifine kaum zwei Kerne auslastet, würde ich zu einem Core i3 raten. Der ist ne Ecke günstiger als der i5.
Intel Core i3-4150, 2x 3.50GHz, boxed (BX80646I34150) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Bei der Grafikkarte muss es mindestens eine R9 270 / 750Ti sein, wenn nicht sogar mehr.


Wenn das Budget groß ist, könnte man auch überlegen den Prozessor zu übertakten. Dann müsste man aber tiefer in die Tasche greifen:
Intel Core i5-4670K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80646I54670K) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Sowie einen entsprechenden CPU-Kühler für das gute Stück kaufen.
 
TE
D

Der_G4mer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Eventuell könnte ich ja auch mal hier im forum für ihn nach einem 4670k mit z87 Brett schauen. Gab es eigentlich je einen i3 mit Multiplikator? Ich glaube nicht... Ich denke es wird dann ein gebrauchter i5 oder ein i3, mit 270x/750 ti und 12gb RAM. Zu dem RAM: kann man dann zB den crucial ballistix Sport ddr3 1600 ein mal als 8gb dual nehmen und dann noch den gleichen Riegel nochmal kaufen um dann Triple channel zu haben?
 
TE
D

Der_G4mer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja, irgendjemand meinte in diesem thread ja dass 8Gb für modpacks etwas wenig sind, ich finde es aber etwas komisch, dass ich mit meinem laptop (i5 2430m, 4gb,nvidia 410m) minecraft modpacks flüssig ohne shader und ohne texturepacks spielen kann. Mit texturepack läuft auch vanilla auf 4gb. Ich denke dass 8 evtl. Doch reichen könnten
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
8GB reichen auch.
Probiere es aus. Falls du mehr RAM kannst du einfach noch mal das gleiche Kit erneut kaufen und zustecken.
 

ebastler

Volt-Modder(in)
Da hat Thresh recht. Nimm ein 2*4GB Kit, und wenn es nicht reicht, kaufst du das Selbe nochmal, und steckst alle Riegel zusammen.

Ich habe MC leider nie mit Modpacks gespielt, kann daher wenig dazu sagen, nur TPs und Shader, und da hatte ich mit meinen 6GB, die ich MC zuweise, noch nie Probleme.

Lange vorher laufen meine 3GB Vram voll :ugly:
 
TE
D

Der_G4mer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vanilla läuft mit texturepack und Shadern flüssig (~150-250 fps) und Browser, kaspersky und spotify waren im Hintergrund noch auf. FTB läuft ohne shader aber dafür mit texturepack flüssig, und tekkit mit beidem (shader und texturepack) auf ca 70-80 FPs. Demnach sollten 8gb reichen (GETESTET mit i5 4670k auf 4.5ghz und r9 290 sowie 8gb RAM)
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Da Minecraft selbst mit Optifine kaum zwei Kerne auslastet, würde ich zu einem Core i3 raten. Der ist ne Ecke günstiger als der i5.

Sorry, aber die Annahme ist völlig falsch. Minecraft kann mittlerweile schon von Hause aus halbwegs gutes Multithreading, und mit Optifine kann es auch meine 6 Kerne absolut gleichmäßig auslasten.

Sollte also schon ein i5 sein, mit nem Dualcore kommt man da nicht so richtig weit.
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
Also ich habe auch Optifine und mein QuadCore ist immer zwischen 30 und 45% ausgelaster. Nie mehr und das obwohl die CPU der limiterende Faktor ist.
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also ich habe auch Optifine und mein QuadCore ist immer zwischen 30 und 45% ausgelaster. Nie mehr und das obwohl die CPU der limiterende Faktor ist.

Wie sieht denn die Verteilung zwischen den Kernen aus?

Die CPU wird dabei auch nicht ans Limit belastet, der Flaschenhals liegt offensichtlich woanders. Aber zumindest sollte sie die Kerne gleichmäßig benutzen.

Was da jetzt genau der limitierende Faktor ist, ist spekulativ ... Ich persönlich tippe auf die Cache-Level-Speicher.




Übrigens muss ich dir mal Props zu deinem Avatar (und Namen) geben! :daumen:
 

destroyer97

PC-Selbstbauer(in)
würde vom jkox11 nehmen...
Ich "war" mal AMD Fans, als Althon oder wie der auch immer heißt besser als Intel war. Heute: Intel ist um 1000 fach besser xD
 
TE
D

Der_G4mer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Cousin hatte ein Gigabyte D3H und hat es mir für 45 gegeben, dann noch ein 4670k dazu, mit billig-Gehäuse und e9 450watt, 8gb RAM dazu und ne 240gb HDD und so ging es dann an den Freund. ~500€ waren es dann. Seit Samstag spielen wir so zusammen :D und er ist mehr als zufrieden.
 
Oben Unten