• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mein neuer Gamer PC

grasor

Kabelverknoter(in)
Guten Tag,
Ich möchte mir in naher Zukunft einen neuen Rechner anschaffen. Die Auswahl ist auf den 900 € pc mit Intel Zusammenstellung in diesem Thread gefallen http://extreme.pcgameshardware.de/k.../91708-pc-konfigurationen-fuer-intel-amd.html Meint Ihr es macht Sinn noch bis November mit dem PC Kauf zu warten? Im Moment findet ja die IFA statt sinken die Hardware Preise daher eventuell noch? Meine Zweite Frage betrifft meinen alten PC. Ich möchte diesen gerne weiterkaufen, weiß aber nicht welcher Preis angemessen ist.

Der PC hat folgende Hardwaredaten:
Intel Quad Core q6600
4gb Ram
500 gb Festplatte
Nvidia Geforce 8800gts
Windows 7 Home Premium
Sind 230€ angemessen?

Eine Dritte Frage wäre welche Geforce 580 gtx würdet ihr nehmen? Die Gigabyte GeForce GTX 580 Triple Fan oder die ASUS ENGTX580?
Weiterhin stelle ich mir die Frage welchen neuen Monitor ich mir zulegen möchte? Im Moment habe ich noch ein 19 Zoll Röhrenmonitor von Medion der gute 10 Jahre alt ist. In der Auswahl sind bis jetzt entweder LG W2443T 61 cm Widescreen TFT Monitor DVI-D schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör oder Samsung SyncMaster B2430L 59,9 cm widescreen TFT: Amazon.de: Computer & Zubehör welchen würdet ihr empfehlen oder habt ihr noch weitere Empfehlungen?

Ich freue mich auf eure Antworten und bedanke mich schonmal im vorraus :)
Grüße Grasor
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wert-Schätzungen sind hier nicht gestattet, da gibt es einen extra Bereich im Forum, zu dem Dir aber noch die Zugangsberechtigung fehlt (60 Tage Mitglied + 100 Posts).

Ich würde Deinen jetzigen PC behalten, denn die CPU ist immer noch gut dabei. Einen Unterschied zum i5-2500K wirst Du beim Zocken nicht merken. Eine neue Grafikkarte und evtl. eine SSD würden imo vollkommen ausreichen.

Für FullHD reicht eigentlich eine GTX560Ti aus, die GTX580 kostet das doppelte bei ~30-35% Mehrleistung. Wenn Du dennoch eine GTX580 nehmen willst, die Asus ist sehr gut. Die Gigabyte ist aber auch nicht schlecht.

Monitor würde ich mit zwischen dem Samsung B2430L und dem iiyama ProLite E2473HDS-B1 schwarz, 23.6" entscheiden.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Ich würde deinen Rechner auch noch behalten und ihm einfach eine neue Grafikkarte gönnen, die 8800GTS ist nun wirklich schon alt und die bremst alles sehr aus.
Ansonsten würde ich für deinen alten Rechner gerade mal 200€ zahlen, mehr nicht. *hust*
 

jojogangsta90

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab den Samsung Monitor und der ist spitze. Keine Schlieren oder so, und Super Farben. Nur so als Feedback, der Samsung ist spitze. Sieht auch optisch sehr gut aus, mit den Sensortasten.
 
TE
G

grasor

Kabelverknoter(in)
Hallo,
schonmal vielen Dank für die Tipps und Ratschläge an alle.
Jetzt bin ich ja wirklich am überlegen, ob ich nur die Grafikkarte aufrüste. Angenommen ich tue das, kann ich dann erwarten die kommenden Actionkracher BF 3 und Cod mw 3 bei halbwegs hoher Grafik flüssig zu zocken? Cod Black ops ruckelt bei mir ein wenig. Und wie siehts für die nächsten 2 Jahre aus kann der Rechner da auch noch mithalten?

Bezüglich des aufrüstens habe ich eine Frage, wobei ich mir selber dumm vorkomme diese zu stellen :ugly:
Ich habe ein asus p5n - E - SLI Board und bin mir grad nicht sicher, ob das Board überhaupt PCI express Graffikkarten tauglich ist oder nur AGP weiß da jemand eine Antwort drauf?

Eine SSD bringt aber doch keine exorbitant höhere Leistung bei Spielen, sondern doch eher bei Programmen und Zugriffszeiten oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Bezüglich des Monitors habe ich mich glaube für den Samsung entschieden.

Schonmal im vorraus vielen Dank für eure Antworten und Tipps
Gruß Grasor
 

Seeefe

Volt-Modder(in)
Hallo,
schonmal vielen Dank für die Tipps und Ratschläge an alle.
Jetzt bin ich ja wirklich am überlegen, ob ich nur die Grafikkarte aufrüste. Angenommen ich tue das, kann ich dann erwarten die kommenden Actionkracher BF 3 und Cod mw 3 bei halbwegs hoher Grafik flüssig zu zocken? Cod Black ops ruckelt bei mir ein wenig. Und wie siehts für die nächsten 2 Jahre aus kann der Rechner da auch noch mithalten?

Also das CoD7 bei dir net ganz flüssig läuft wundert mich nicght die 8800gts ist ja nicht mehr die jüngste :D

MW3 wird aber garkein Problem darstellen da, so eine Grafikbombe wirds bestimmt nicht :ugly:

Für BF3 in FullHD wird die 560ti mMn ausreichen, nur wird man mit ihr natürlich AA/AF und den ganzen kram nicht auf Max. stellen können. Falls du dir doch mit der 560ti zu unsicher bist kannst du auch ne 570 nehmen, aber ich würd keine 580 nehmen. Dafür hat die 580 einfach ein zu schlechtes P/L Verhältniss.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ich selbst habe u.a. den Samsung und bin zufrieden. Den LG W2443T würde ich nicht nehmen & zwar deswegen.

Ich finde es eher anders herum was die Ausleuchtung angeht, da hatte ich eher bei Samsung ein scheckiges Bild und ausgeprägte Lichthöfe. Alternativ würde sich noch Asus oder BenQ anbieten
 
TE
G

grasor

Kabelverknoter(in)
Hallo nochmal,
danke für deinen Tipp Seeefe
Ich denke ich werde meinen PC mit der 1280MB Asus GeForce GTX 570 DirectCU II Aktiv PCIe 2.0 x16 (Retail) - Computer Shop aufrüsten. Ich denke in Anbetracht, dass es ein 24 Zoll Monitor gibt, liege ich mit der Grafikkarte am besten was Preis / Leistung angeht. Vielleicht noch eine neue interne Festplatte, da meine 500gb Festplatte fast voll ist.

Ich glaube 4gb Ram reichen momentan noch aus oder?.

Ich habe im Moment windows 7 in der 32 bit Version installiert, durch 64 bit habe ich doch keine wirkliche Leistungssteigerung bei spielen oder?

Und könnte jemand eventuell noch darauf eingehen, ob eine ssd Leistungssteigerung bei Games bringt?
Was ich bis jetzt erlesen habe gibt es höchstens eine Steigerung bei Spiele wo im Hintergrund oftmals Texturen nachgeladen werden und die Ladezeiten allgemein verkürzen sich.

Vielen Dank

Gruß Grasor
 

Seeefe

Volt-Modder(in)
Mit der 570 von Asus machst du nichts falsch die ist super :daumen:

Also da 8Gb nur 10€ mehr kosten, würde ich 8GB nehmen.

Mit einer 32bit Version von Windows kannst du nur 3,2GB deines RAMs nutzen. Hast du also 4Gb werden 0,8Gb nicht genutzt. Einen Leistungszuwachs bei Spielen wirst du dneke ich, aber eher wenig bis garnicht merken. Jedoch wäre es Sinnvoll irgendwann wenn wieder ein neues BS ansteht, dann eine 64Bit Variante zu kaufen ;)

Eine SSD bewirkt bei Spielen nur das die Ladezeiten von z.B. Spielständen oder beim Map-wechsel verkürzt werden. Einen wirklichen Geschwindigkeitszuwachs beim Spielen hast du aber nicht wirklich.
Jedoch will man sein System allgemein verschnellern ist eine SSD genau das richtige ;) Allein das Hochfahren wird erheblich beschleunigt.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ladezeiten only, was anders wird sich wohl kaum ändern. Genug Platz im Gehäuse? Die Karte ist knapp 29 cm lang:D
 
TE
G

grasor

Kabelverknoter(in)
So ein paar Fragen habe ich noch dann kann meine PC aufrüst Aktion beginnen :P

Ich habe mir überlegt meine momentane Windows Home Premium 32 bit Partition zu formatieren und Windows Home Premium 64 bit zu installieren. Die neue Windows 7 partition möchte ich auf meiner alten 500gb Festplatte einrichten, da ich gehört habe, dass es zu Schwierigkeiten kommen kann, wenn man auf einer neuen festplatte den selben windows 7 key benutzt.

Auf der neuen Festplatte Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1TB 8,9 cm SATA interne: Amazon.de: Computer & Zubehör werde ich dann die Spiele sowie Sachen zur Sicherung speichern.

Zudem möchte ich, wie bereits in vorigen Posts erwähnt die neue Grafikkarte einbauen, danke auch nochmal für den Hinweis, dass diese 27 cm lang ist, die Grafikkarte passt gerade so in mein Gehäuse.

Jetzt habe ich noch eine offene Frage. Ich habe ja das asus p5n e sli board, es unterstützt soweit ich weiß ddr2 ram bis 800mhz. Nun hatte ich schon einmal defekten ram und habe diesen durch irgendeinen no name ram ersetzt, weiß aber die Taktung nicht mehr, glaube aber, dass dieser mit 800 mhz Taktung arbeitet. Hat jemand ein anderes Programm als Everest Home Edition um dieses herauszufinden, everest zeigt es mir leider nicht an. Kann ich dazu einfach in der Erwartung das es funktioniert :P 2x diesen kaufen ? Kingston 2GB DDR2 PC2-6400 800MHz CL6: Amazon.de: Computer & Zubehör

Achso noch eine kleine Frage :P Ich besitze das oben genannte Mainboard mit dem q 6600 2,4 ghz quad core von Intel. Angenommen ich hätte vielleicht in Zukunft nochmal vor zu übertakten, weiß jetzt nicht ob die CPU dafür geeignet ist, welchen CPU Kühler würdet ihr empfehlen und macht es auch noch Sinn zusätzliche Innenlüfter im Gehäuse anzubringen?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten

Gruß Grasor
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr Bakterius

Guest
Abmessungen (BxHxT) 110 mm x 60 mm x 285 mm

Wenn man nicht öfters Bild- und Videoberabeitung macht würden 4 GB reichen, aber bei dem RAM und dem Preis wäre es quasi egal -> Klick.
Der Vorteil bei Win 64 wäre aber eben das man mehr wie max. 3,5 GB nutzen kann, meist wären es dann wohl 3,25 GB. Beim Gaming verkürzen sich sich durch die besseren Zugriffzeiten / Speed nur die Ladezeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

grasor

Kabelverknoter(in)
Hey,
danke für deine Antwort Dr Bakterius.
Und du bist sicher, dass der Ram mit meinem Mainboard kompatibel ist?

Gruß Grasor
 
TE
G

grasor

Kabelverknoter(in)
Moin,
wollte nochmal danke an alle sagen die mir Tipps gegeben haben. Entschieden habe ich mich nun für Mini-HDMI (V257-014R) | Preisvergleich : News, Tests, Downloads und Forum zu PC, Computer und Spielen - PC GAMES HARDWARE ONLINE und http://www.amazon.de/Crucial-CT128M...JKZI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1317632444&sr=8-1
Ich habe nun noch einmal eine Frage bringt es etwas meinen ca. 4 Jahre alten q6600 2.4 ghz noch zu übertakten, wieviel Leistung bringt das real beim gamen? Welchen Kühler würdet ihr dafür empfehlen, mir wäre es lieber ich müsste das Mainboard zum Einbau des Kühlers nicht entfernen und neu ins Gehäuse einschrauben.
Vielen Dank schonmal für die weiteren Tipps
Gruß Grasor
 
TE
G

grasor

Kabelverknoter(in)
Moin,
Habe noch einmal eine Frage bzw brauche eine Zusammenstellung :P
Habe mir doch keinen neuen Monitor gekauft, habe mir im Laden die 24 Zoll Monitore angeschaut und habe diese als unpraktisch für Shootergames gefunden. Von daher bleibe ich glaube solange wie mein 19 Zoll Röhre hält erstmal dabei.
Allerdings möchte ich meiner neuen Graka den dazugehörigen Unterbau spendieren. Als Prozessor kommt nur Intel für mich in Frage. Wäre cool wenn ihr mir eine Zusammenstellung zum übertakten und eine ohne geben würdet. Ziel ist eigentliche das Beste Preisleistungsverhältnis bei der Zusammenstellung zu haben.
Gruß Grasor
 
D

Dr Bakterius

Guest
Nennst du mal Preis und ob OC möglich sein soll ( natürlich nur bei K Modellen möglich wenn der Preis paßt )?
 
TE
G

grasor

Kabelverknoter(in)
Mit softys Vorschlag
übertaktbar:
CPU: Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed ~165
Board: ASRock Z68 Pro3, Z68 ~100
Kühler: EKL Alpenföhn Nordwand rev. B ~35

RAM: TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) ~30
HDD: Samsung Spinpoint F3 1000GB ~45
NT: Antec High Current Gamer HCG-520, 520W ATX 2.3 ~65
Gehäuse: Sharkoon T9 Value rot, weiß, grün oder schwarz mit Sichtfenster ~55
Brenner: LG Electronics GH22NS50 ~15

Wäre ich bei 505 euro. Gibts beim gehäuse auch eins das nicht so leuchtet und vernünftig ist ? SSD habe ich bereits und als Graka dient eine 570gtx von msi. Preislich ist das denke so mein limit mehr möchte ich nicht ausgeben. Also mehr als 500 euro...
Gruß Grasor
 
TE
G

grasor

Kabelverknoter(in)
Moin,
ich werde heute wohl den Rest meines alten PCs verkaufen. Eine Frage als neue CPU etc möchte ich die oben beschriebenen Teile nehmen nur den Lüfter werden ich gegen den Scyhte Mugen tauschen. Ich wollte die CPU übertakten und als Grafikkarte kommt die 570 gtx zum Einsatz. Reicht das Antec High Current Gamer HCG-520, 520W ATX 2.3 Netzteil oder sollte ich das 620 W Netzteil nehmen?
Gruß Grasor
 

godchilla85

Schraubenverwechsler(in)
Weiss nicht genau, ob das Netzteil reicht, denk aber schon. Allerdings bekommst Du für den Preis auch andere gute Netzteile mit 600 - 650 Watt Leistung :)
 

Scroll

Software-Overclocker(in)
Das netzteil mit 520w sollte ausreichen, habe hier ofter mal gelesen wo leute nen i7 2600k und gtx 570 haben und unter last vllt 400w insgesamt zieht :)

Mfg
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ich komme mit viel Gedöns ( Soka, Lüftersteuerung, 2 FP / 2 opt. LWs usw ) bei der GTX 570 und dem 2600 auf knapp 400W. In den meisten Fällen wird es sich zwischen 300 - 350W bewegen
 

Bruce112

BIOS-Overclocker(in)
ich würde an deiner stelle mal abwarten oder mit grafikarte kann mann de 6870 nehmen ,weil die neuen karten bald kommen

hier 2 zusammenstellung

oc ready + ohne oc ready
 

Anhänge

  • 600 pc oc ready.jpg
    600 pc oc ready.jpg
    607,5 KB · Aufrufe: 30
  • 600 euro pc.jpg
    600 euro pc.jpg
    615,8 KB · Aufrufe: 29
Oben Unten