Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

Hallo,

ich bin aktuell am überlegen wieder von meinem ITX System auf ein ATX System umzusteigen,
Ich habe auch schon zwei Gehäuse in der engeren Auswahl:
Fractal Design Define R5 White, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R5-WT) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Fractal Design Define S, schallgedämmt (FD-CA-DEF-S-BK) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Das Define R5 íst aktuell nur in Schwarz verfügbar, das weiße gibt es laut Alternate wohl erst wieder ab Mitte Juli. Schade!

Zudem benötige ich noch:
-ein ATX oder mATX board für meinen Xeon, meine GTX 980 sowie eine PCIe Soundkarte
-eine interne Soundkarte
-3-4x 140mm Lüfter(niedrige Lautstärke hat dabei höchste Priorität)
-eventuell ein neues Netzteil mit KM, aber das ist optional


Was mache ich mit dem Rechner?
Zocken, surfen, streams schauen. Zudem wird er mehrmals im Jahr von Zuhause zur Arbeitsstelle oder zur Lan auf dem Rücksitz meines Auto gefahren.
Bisher hatte ich damit keine Probleme, ich glaube aber das ich im neuen Gehäuse beim Transport die Grafikkarte ausbauen sollte oder?


Aktuelles System:


Meine aktuelle Wishlist sieht so aus:
http://geizhals.de/?cat=WL-548021&wlkey=8583562cfdccfd4a693171c6bd6c8ca1​


Fragen:
Würdet ihr mir zu einem der zwei Gehäuse raten und warum?
Welche Lüfter sollte ich nehmen?
Welches Board sollte ich nehmen?
Welche Soundkarte empfehlt ihr mir?
Sollte ich das Netzteil wechseln? Ich denke eher nicht oder?



Nochmal bezüglich des Boards:
Vor einer Weile wollte ich noch auf Skylake aufrüsten, als ich noch einen i3 hatte. Jetzt mit dem Xeon erscheint mir das doch eher unnötig. Daher denke ich eher nicht, das ich bis zum Skylake Release warten sollte. Wie seht ihr das?


Freue mich schon auf zahlreiche Antworten :ugly:

Grüße,
Mic
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

1. Ich bin kein Fan der Case, daher würde ich zu was anderem raten, aber Case ist Geschmackssache. Es muss dir gefallen, daher solltest auch du die Entscheidung fällen.

2. Ich würde wieder die BeQuiet Lüfter nehmen. Meiner Meinung nach mit das Beste, was du kaufen kannst.

3. Ich würde natürlich ATX nehmen. Schau nach der Ausstattung, die du brauchst. Ob H97 oder Z97 musst du dann anhand der Ausstattung entscheiden, achte aber darauf, dass dir keine Lanes bei der Grafikkarte verloren gehen, wenn du die Soundkarte einbaust.

4. Was von Asus. Welche genau hängt von deinen Ansprüchen ab. Schon mal über eine USB Soundkarte nachgedacht?

5. Das Netzteil lass mal. Wenn du KM willst, ist das natürlich was anderes. Das wirst du dann merken, wenn du alles verbaut hast. Aber normaler Weise sollte das so passen.

6. Da du schon alles hast und nur ein neues Board brauchst, lohnt sich der Wechsel auf Skylake nicht.

7. Die Grafikkarte brauchst du beim Transport nicht ausbauen. Wichtig ist, dass du den Rechner im Auto gut fixierst, dann passiert auch nichts.
 
TE
TE
GoldenMic

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

Beim Gehäuse kannst du nehmen welches du möchtest, die sind beide :daumen:

Als Lüfter würde ich die Noiseblocker NB-BlackSilentPro PK-2 Preisvergleich | Geizhals Deutschland nehmen.

Als Board vielleicht das Gigabyte GA-H97-D3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland.

Bei Soundkarten kenn ich mich nicht aus.

Das True Power Classic ist ein sehr gutes Netzteil, das musst du nicht wechseln.

danke schonmal, das board hat ich auch schon im auge [aua]
die lüfter werde ich mir mal ansehen.


1. Ich bin kein Fan der Case, daher würde ich zu was anderem raten, aber Case ist Geschmackssache. Es muss dir gefallen, daher solltest auch du die Entscheidung fällen.

2. Ich würde wieder die BeQuiet Lüfter nehmen. Meiner Meinung nach mit das Beste, was du kaufen kannst.

3. Ich würde natürlich ATX nehmen. Schau nach der Ausstattung, die du brauchst. Ob H97 oder Z97 musst du dann anhand der Ausstattung entscheiden, achte aber darauf, dass dir keine Lanes bei der Grafikkarte verloren gehen, wenn du die Soundkarte einbaust.

4. Was von Asus. Welche genau hängt von deinen Ansprüchen ab. Schon mal über eine USB Soundkarte nachgedacht?

5. Das Netzteil lass mal. Wenn du KM willst, ist das natürlich was anderes. Das wirst du dann merken, wenn du alles verbaut hast. Aber normaler Weise sollte das so passen.

6. Da du schon alles hast und nur ein neues Board brauchst, lohnt sich der Wechsel auf Skylake nicht.

7. Die Grafikkarte brauchst du beim Transport nicht ausbauen. Wichtig ist, dass du den Rechner im Auto gut fixierst, dann passiert auch nichts.

1. Zu welchen Case würdest du denn raten und was missfällt dir an FD?

2. Welche denn`?

3. denke werde ich auch so machen. bin nur noch am überlegen ob ich vllt ein Sli fähiges board holen sollte...

4. Ich habe aktuell eine Asus u3, sprich eine usb soka. ich hatte aber auch schon die asus u7 da. Allerdings war ich mit deren Menü überhaupt nich zu frieden, da gefällt mir das alte asus menü deutlich besser.

5. dann lass ich es erstmal drauf ankommen :ugly: Hab auch ne ATX12V 4/8 verlängerung da, damit ich das Kabel nicht quer übers Board ziehen muss wie früher :ugly:

6. denke ich auch

7. der rechner ist immer angeschnallt und liegt so, das das mainboard flach liegt. sollte passen. bisher wie gesagt keine probleme.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

1. Ich mag die Türen einfach nicht.

2. Du musst natürlich Lüfter nehmen, die ins Case passen, so würde ich z.B. kein Case mehr kaufen, das hinten noch einen 120mm Lüfter hat. Für mich ein K.O. Kriterium.

3. Dann musst du so oder so ein Z97 Board nehmen. Ich würde aber sowieso eins nehmen, eventuell gleich eins mit zwei USB 3 Headern, falls du neben dem Case Anschluss noch einen weiteren für einen USB 3 Card Reader brauchst.

4. Das alte Asus Menü findest du eben bei alten Asus Karten. Neue Asus Karten bzw. neue Software ist eben so, wie sie jetzt ist. Du musst dich daran gewöhnen. :D

7. Eben. Wenn du das weiterhin so machst, passiert auch nichts.
 
TE
TE
GoldenMic

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

1. Ich mag die Türen einfach nicht.

2. Du musst natürlich Lüfter nehmen, die ins Case passen, so würde ich z.B. kein Case mehr kaufen, das hinten noch einen 120mm Lüfter hat. Für mich ein K.O. Kriterium.

3. Dann musst du so oder so ein Z97 Board nehmen. Ich würde aber sowieso eins nehmen, eventuell gleich eins mit zwei USB 3 Headern, falls du neben dem Case Anschluss noch einen weiteren für einen USB 3 Card Reader brauchst.

4. Das alte Asus Menü findest du eben bei alten Asus Karten. Neue Asus Karten bzw. neue Software ist eben so, wie sie jetzt ist. Du musst dich daran gewöhnen. :D

7. Eben. Wenn du das weiterhin so machst, passiert auch nichts.

1. das define S hat KEINE tür ;)
https://www.youtube.com/watch?v=CaU72f0hMVo#t=168

2. deswegen suche ich nur 140er ;)
aber auch da gibt es diverse von bequiet

3. was soll ich mit soviel usb headern? :ugly: einer tuts doch oder? was soll ich mit nem card reader?

4. dann muss ich korrigieren: ich möchte eine alte asus karte :ugly:
da hat man imo einfach bessere einstellungsmöglichkeiten

7. kk
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

Und wo baust du das Laufwerk ein?

Dann kauf dir eine Standard PCIe Soundkarte von Asus. Das sollte passen.
Gibt es da aber mal neuere Software, musst du damit rechnen, dass sie dann auch so aussieht.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

Ein Laufwerk brauche ich z.B. immer. Old School halt.
Ich sehe schon, was Case angeht, liegen zwischen unseren Meinungen Lichtjahre. :D
Daher sag ich auch immer wieder, dass der User selbst entscheiden muss, welches Case er will. Das sollte er nicht anderen überlassen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

Deswegen brauchst du ein Board mit zwei USB 3 Headern, damit du das Laufwerk dauerhaft am USB 3 Port des Card Readers anschließen kannst. :D
 
A

azzih

Guest
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

Nanoxia Deep Silence gibts auch in weiss und ist dem Fractal Design ziemlich ähnlich. Ich selbst hab das Fractal Design R4 und kann das (und den Nachfolger) nur empfehlen. Ein sehr durchdachtes Gehäuse und auch die Schalldämmung bringt mehr als ich gedacht habe.
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

So sehr wie ich auch FD mag, aber mein Vorschlag: klein, kompakt, ATX-fähig, ruhig > W2! Einzig Fingerabdrücke beim häufigen Transport könnten stören ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

Hab seit ca 15. Dezember das Define R5, bin gerade unterwegs, werde die nächsten 1-2 Tage (oder heute nacht noch, dann aber betrunken) einige persönliche Erfahrungen posten.
Aber in Kürze: bin begeistert.
Ziel war bei mir ein LUFTgekühlter, leiser PC.
Verarbeitung und praxisnutzen großteils Top (einzig die Türaufhängung), aber wie gesagt, mehr später. Viele Reviews gesammelt, kriegst alles, Mic, mein Schatz
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

Fragen:
Würdet ihr mir zu einem der zwei Gehäuse raten und warum?
Welche Lüfter sollte ich nehmen?
Welches Board sollte ich nehmen?
Welche Soundkarte empfehlt ihr mir?
Sollte ich das Netzteil wechseln? Ich denke eher nicht oder?



Nochmal bezüglich des Boards:
Vor einer Weile wollte ich noch auf Skylake aufrüsten, als ich noch einen i3 hatte. Jetzt mit dem Xeon erscheint mir das doch eher unnötig. Daher denke ich eher nicht, das ich bis zum Skylake Release warten sollte. Wie seht ihr das?

Immer noch blau...
Aber kurz mal ein paar Antworten:
Wenn der CPU Lüfter leise kühlt - weiterverwenden.
Oder meinst du Gehäuselüfter.
Die sind beim R5 inkludiert, ich habe mir aber einen 2. lautlosen 14 cm Frontlüfter gekauft: be quiet! Silent Wings 2 140mm (BL063) lagernd Preisvergleich | Geizhals Österreich bzw Test: be quiet! 140-mm-Lüfter - Fazit

Fractal Design Define R5 - Der jüngste Spross der Define-R-Gehäusereihe im Test Fractal Design Define R5 im Test - ComputerBase Fractal Design Define R5 im Test Fractal Design Define R5 - YouTube ▶ Fractal Design DEFINE R5 Review | Silent Case Perfected! - YouTube ▶ Fractal Design Define R5 Overview - How Much Better Is It? - YouTube ▶ Fractal Designs Define R5 Including Window Review - YouTube Test: Fractal Design Define R5 | Planet 3DNow! UPDATE: Midi Tower im Test: Die besten kompakten Gehäuse im Vergleichstest - Midi-Tower-Gehäuse im Vergleich Fractal Design Define R5 Chassis Review | KitGuru Fractal Design's Define R5 case reviewed - The Tech Report - Page 1
Fractal Design Define S: Der intelligente Verzicht auf Laufwerkskäfige - Verpackung, Lieferumfang und technische Spezifikationen

Der letzte Link is zum Define S. Wohl eher was für Wakü-User

Zum Rest:
Board - wenn du bei dem bleibst, was du hast... öhm bleib dabei :)
Soundkarte: bist du zufrieden? Bleib dabei! Ich hab seit über 10 Jahren die Audigy 2 ZS - sehr zufrieden. Leider ist dabei die Treiberfrage immer kritischer (Win 10)
Netzteil: ist es leise und effizient? Bleib dabei. Warum wechseln was funktioniert.
CPU aufrüsten? Reicht die Leistung ? Bleib dabei bis ZEN rauskommt und Intel mal aufs Tempo drückt :D
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

Hi Mic,
als aller erstes... warte noch! Ich habe erst vor ein paar Tagen mit jemandem über das Define S gesprochen und er meinte auf Anfrage bestätigt bekommen zu haben, dass es das bis Ende Sommer auch in Weiss geben wird. Ansonsten schau dir doch ruhig nochmal das Nanoxia Deep Silence 1 Rev.B an. Dieses Thema ist aber generell etwas speziell. Das hängt einfach zum größten Teil an deinem Geschmack. Wenns nicht unbedingt 140er Lüfter sein müssen, schau dir mal das Mask von Sharkoon an, aber lass dich von den Bildern und dem Preis nicht abschrecken. Es ist bedeutend besser als es da wirkt.

Netzteil:
Behalte deins, wenn es dir im groben noch genügt. Hast du denn viele Kabel ungenutzt?

Board:
Bis 95 EUR hast du das richtige gewählt, bei 100 wäre ich aber eher für das ASrock Fatality. Da gefällt mir einfach das Bios besser, kann aber auch die Gewohnheit sein. Bin halt ein langjähriger Asus-verbauer.
Aber... DU musst dir jetzt bewusst sein ob du SLI willst, oder nicht! Die einfachste Möglichkeit, kosteneffizient an möglichst viel Leistung zu gelangen ist und bleibt eine zweite 980er dazu zu nehmen. Willst du das, oder lieber draufzahlen und weniger Leistung bei z.B. einer Ti? Deine Entscheidung!

Lüfter:
Was hat dich zu den AeroCool bewegt? Nur die Daten, oder auch die Optik? Deine Gehäusewahl ist ja eher eine Entscheidung gegen die Optik. Die Nanoxia NDS 140 kann ich die wärmstens empfehlen. Im Netzt steht zwar etwas von 800, aber ich habe die schon mehrfach im Bereich von 700-750 U/min laufen lassen. Zudem sind sie ein gutes Stück günstiger.

SoKa:
Auch hier bist du gefragt. Was willst du? Legst du Wert auf DTS, wird die Auswahl gering und ich würde wohl zur DSX raten.
 

Yobu

PC-Selbstbauer(in)
AW: Lust auf neues Gehäuse. Bitte um Meinungen und Anregungen

Ich benutze das Fractal Define r5 mit den Standardlüftern. Es ist auch so sehr leise. Ich würde keine Lüfter dazukaufen. Falls es zu laut wäre, kannst du die immer noch nachrüsten.
 
Oben Unten