Lohnt sich noch ein Upgrade?

Andron

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

5 Jahre ist es her, dass ich mir mit der spitzen Hilfe hier im Forum einen PC zusammengebaut habe - dafür nochmals Danke!

Jetzt locken neue Spiele (z.B. Fallout 4, SW Battlefront usw.) und mir stellt sich die grundsätzliche Frage, ob sich bei meinem PC ein Upgrade überhaupt noch lohnt bzw. ob die ein oder andere Komponente noch weiter verwendet werden kann und ich würde mich über eure Meinung und Ratschläge freuen.

Zu meinem bestehenden, bisher nicht übertacktetem System (ich war teilweise doch leicht geschockt, z.B. über meine 4 GB Ram :D):
CPU:
AMD Phenom II X4 955, C3, BOX
AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGMBOX) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

CPU Kühler:

Scythe Mugen 2 Rev B
Scythe Mugen 2 Rev. B (Sockel 478/775/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2100) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

MB:
MSI 870A 54G
MSI 870A-G54, 870 (dual PC3-10667U DDR3) (7599-040R) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

RAM:

GeIL Value DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-24 (DDR3-1333)
GeIL Value DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-24 (DDR3-1333) (GV34GB1333C7DC) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

GPU:

Gigabyte GeForce GTX 460 OC, 1024MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI, PCIe 2.0
Gigabyte GeForce GTX 460 OC, 1024MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI, PCIe 2.0 (GV-N460OC-1GI) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

DVD-Brenner:
Samsung SH 223C
Samsung SH-S223C, SATA, schwarz, bulk (BEBE/BEBN) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

HDD:
Seagate 1TB SATA

Gehäuse:

Xigmatek Midgard
Xigmatek Midgard (CPC-T55DB-U01) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

NT:

Cooler Master Silent Pro M500, 500W ATX 2.3
Cooler Master Silent Pro M500, 500W ATX 2.3 (RS-500-AMBA) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland


Zum Fragebogen:
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
Upgrade: 350 € - 450 €
Alles Neu: 650 € - 750 € (obwohl "nur" 200 €-größerer Preisrahmen, zögere ich da innerlich momentan noch, Zocken hat (leider) nicht mehr den Stellenwert bei mir).
Aber ich bin mir auch nicht sicher, ob meine Budgetvorstellungen überhaupt realistisch sind...

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Also, da mein momentaner Monitor nicht mal eine HD-Auflösung hat (o.O), scheint es mir nur logisch, hier nachzurüsten. Dafür gibt es auch extra Budget, wenn auch ein nicht sehr groß (ca. 150 €).
Und nur der Vollständigkeit halber: ich werde mir separat eine Netzwerkplatte für Backups zulegen.​

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Siehe oben...ansonsten ist ein Windows 7 Home premium (64 Bit) vorhanden.


5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Jepp, der ohne HD :-D

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
Arbeiten: mal mit Word, mal mit Excel, mal mit Gimp - nichts wirklich krasses wie Rendern usw.
Spielen: wie gesagt, es sind eher die Spiele interessant, die da kommen werden (Fallout 4, SW Battlefront). Ansonsten ist GW2 das bei mir momentan anspruchsvollste Spiel.

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
1 TB vorhanden, Netzwerk-Backup-Platte separat in Planung (daher eher nicht relevant)​

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Nicht geplant​

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Nur nice to have, da im Rahmen von dem bevorzugten Upgrade eher nur das Nötigste gemacht werden soll: leise​

Habt vielen Dank für eure Einschätzung und Hilfe!

Andron
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich würde mal sagen, dass neben dem neuen Netzteil -- das Cooler Master ist nur Gruppe und recht schwach auf der 12 Volt Schiene -- eine neue Grafikkarte reicht.
Der Prozessor ist zwar auch schon älter, aber ich würde es mit dem erst noch mal versuchen.
Achte darauf, dass du das neueste Bios installierst, bevor du dir eine neue Grafikkarte einbaust.
 
A

azzih

Guest
Imo lohnt Upgrade nicht: Die Graka ist komplett veraltet, das Netzteil von 2008 muss aufgrund des Alters schon raus und die CPU ist halt auch nicht mehr die schnellste, sowie die 4GB RAM die heute nicht mehr ausreichen.
Würde den Rechner als Ganzes abstoßen und vielleicht noch 100€ dafür mitnehmen.

Ein spieletaugliches System gibts ab etwa 800€. Sowas wie ein i5 4460 mit ner GTX960 oder man könnte gleich ein Skylake i3 mit GTX960/R9 380 nehmen, kommt sogar etwas billiger und man hat die neue Plattform.
Intel Core i3-6100, 2x 3.70GHz, boxed (BX80662I36100) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
https://geizhals.de/gigabyte-ga-b150-hd3p-a1319239.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/kingston-hyperx-fury-dimm-kit-8gb-hx426c15fbk2-8-a1306645.html
https://geizhals.de/crucial-mx200-250gb-ct250mx200ssd1-a1215088.html
https://geizhals.de/msi-gtx-960-4gd5t-oc-v320-044r-a1289352.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/cooler-master-g450m-450w-atx-2-31-rs-450-amaab1-a1010337.html
+ Gehäuse nach Wahl
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Hmmm, nen i3 würde ich nicht mehr verbaun. Ein i5-4460 samt H97-Mobo und 8GB RAM sollte es schon sein. Dann eine GTX960 4GB:

oder R9 380:

für ausreichenden Spaß in FHD, natürlich noch ein effizientes NT wie das E10 400W...

Gruß
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
Netzteil, Grafikkarte und RAM sind das dringendste. Danach sehen wir weiter.
70€ 500W Netzteil, 300€ Grafikkarte, 25€-60€ weitere 4 bzw 12 GB RAM.
 

Pronounta

BIOS-Overclocker(in)
Ich stimme Threshold zu. Der Prozessor sollte noch reichen, ein baldiges Upgrade wäre allerdings nicht schlecht. Netzteil ist nötig (vielleicht etwas in die Richtung LC Power Gold 400W?), und ein RAM-Upgrade auf 8GB. Dann noch eine Grafikkarte. Empfehlen würde ich da eine R9 280X, die man für etwas unter 200€ bekommt. Wenn es Mehr Geld sein kann, kommt die R9 390 in Frage, welche etwas mehr als 300€ kostet, aber auch viel Strom schluckt, da würde ich vielleicht auf Nummer sicher gehen und ein größeres Netzteil kaufen.

Bald kann dann auf eine aktuellere Intel-Plattform aufgerüstet werden, oder auf Zen, je nachdem :D
 
TE
TE
A

Andron

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

was soll ich sagen, ihr seid einfach klasse (und wahnsinnig schnell)!

Also, wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich mich da etwas rantasten mit neuer Graka, mehr RAM und einem neuen NT, das beruhigt

Fange ich mal beim mit dem "einfachen" Thema NT an, bei dem konkret genannt wurden:


  • be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4
  • Cooler Master G450M 450W ATX 2.31
  • LC Power Gold 400W

Hier würde ich (nur weil mir der Name bekannt ist) zu dem be quite! tendieren (be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230) Preisvergleich | Geizhals Deutschland = 70-80€)

Frage: ich werde zwar meist ein System im Bereich ca. 800€ Gesamtwert haben, aber wäre ein 500W NT evtl. sinnvoll (wie von Shaav erwähnt)? Dann wäre ich vielleich bei einem CPU/GPU Upgrade flexibler? (be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 (E10-500W/BN231) Preisvergleich | Geizhals Deutschland = 90-100€)


Thema RAM:
Da wird es für mich schon schwieriger, denn den gleichen nachkaufen, geht nicht mehr wirklich.

Frage
: Was würdet ihr empfehlen für 8GB und bei meinem MB (MSI Deutschland - 870A-G54 http://www.msi.com/file/test_report/TR1_2057.pdf )
Alte Riegel weiterverwenden?


Und nun das schöne Thema GPU, bei dem ihr genannt habt:



Hier bin ich (besonders) ratlos, auch was die verschiedenen Hersteller angeht (MSI, Gigabyte, Sapphire, PowerColor, Palit...). Die Radeon scheint etwas mehr Leistung bei etwas höherem Stromverbrauch zu bringen.

Frage: Gibt es hier bei meinem MB evtl. eine Präferenz? (Danke schon mal an Threshold für den Bios Update Tipp!) Die damaligen MB Tests sind für mich jetzt natürlich wenig aussagekräftig... (http://www.msi.com/file/test_report/TR1_2057.pdf)


Danke & einen schönen Abend!

Andron
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Der Rechner ist eigentlich "tod" und es wäre ein guter Zeitpunkt zum gesamten Wechsel. Aber Du sagtst selber: "Zocken hat (leider) nicht mehr den Stellenwert bei mir"
Man kann darum jetzt erstmal nur eine schnelle und billige Lösung nehmen und wartet ab, was in den nächsten Jahren passiert. Am CPU Markt kommt in zwei Jahren vielleicht ein AMD-Burner

25,-€ RAM: 4GB billigst G.Skill Value DIMM Kit 4GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (F3-10600CL9D-4GBNS) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ob CL7 oder CL9 bemerkst Du nicht, kein Geld mehr in DDR 3 verschwenden
65,-€ Netzteil: Ein E10-400W reicht, dass kannst du im nächsten Rechner weiter nehmen
220,-€ GPU: R9-380 Sapphire Radeon R9 380 Nitro, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11242-07-20G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland die reicht in zwei Jahren vielleicht sogar noch für untere Ansprüche, wenn Du jetzt sogar noch mit einer GTX 460 überlebst
90,-€ SSD: 250GB Crucial MX200 250GB, SATA (CT250MX200SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland Auch die wirst Du als System SSD in den nächsten Rechner übernehmen können.

Summe: 400,-€ und Du wirst den Rechner nicht wieder erkennen. Setz das System auf der SSD neu auf und übertakt Deine CPU

Alternativ: Wenn Du übertakten willst, brauchst Du Kühler für Deine Spannungswandler, Position siehe Anhang
2x Enzotech MOS-C1 Mosfet-Kühler Preisvergleich | Geizhals Deutschland (sind 10 Stück in der Packung, einfach auf die Spawas kleben)
Einfach nur den Multi im Bios erhöhen: http://extreme.pcgameshardware.de/o...n-amd-phenom-ii-x4-955-am3-deneb-3-2-ghz.html


Viel Spaß!
 

Anhänge

  • 870A-G54.JPG
    870A-G54.JPG
    183,9 KB · Aufrufe: 33
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
A

Andron

Schraubenverwechsler(in)
Hey!

Danke für Deine Hilfe (NT ist jetzt klar wie auch GPU)

Zum RAM: 8GB in Summe dann auch ausreichend bzw. mehr macht auch keinen Unterschied (wie CL7 und CL9)?

Versändnisfrage: diese Kühler benötige ich immer (bzw. besser ist es), wenn ich die CPU übertakten will, richtig? (Du meintest was von "alternativ"...).

Und, ehm, dieses "einfach auf die Spawas kleben" macht man z.B. mit sowas Wärmeleitfolie doppelseitig klebend elektrisch isolierend 35x35mm, 3,57 € - Schneider Consulting Elektronik GmbH - Server Komponenten Chenbro TST 3ware Zippy Seasonic oder?

Gruß
Andron
 
TE
TE
A

Andron

Schraubenverwechsler(in)
Neulich habe ich so über meinen PC sinniert und da fiel mir wieder der tolle Support von euch hier ein: nochmals vielen Dank! :daumen:
 
Oben Unten