• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

GPU Upgrade

Eza007

Schraubenverwechsler(in)
Aktuelle PC-Hardware
OS
Windows 11 Professional Version 23H2 Build 22631.3672
PC
MB
ASRock X470 Master SLI AMD X470
CPU
Ryzen 7 5800X3D @ 8 x 3400 MHz
GPU
Slot 1 Radeon RX Vega 64 Advanced Micro Devices Inc. 8 GB HBM2
RAM
Slot 1 G.Skill DDR4 - 3602 16 GB
Slot 2 G.Skill DDR4 - 3602 16 GB
Display(s)
Slot 1 Samsung 24" SMBX2431 1920 x 1080 60 Hz
Slot 2 Unbekannt 31.5" M27Q 2560 x 1440 144 Hz
HDD/SSD
Slot 1 Samsung 840 Series SSD 120 GB
Slot 2 Samsung 860 EVO SSD 500 GB
Slot 3 Samsung 970 EVO SSD 500 GB
Ich möchte
Aktuellen PC aufrüsten
Monitor(e)
Gigabyte M27Q; WQHD
Samsung SMBX2431; Full HD
Budget
1000
Kaufzeitpunkt
Sofort
Anwendungszweck
  1. Spielen
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Hallo zusammen

Ich würde gerne meinen PC ein wenig zukunftstauglicher machen. Auf Grund meiner derzeit verbauten Komponenten würde meine Wahl auf meine Grafikkarte fallen. (Falls es andere Meinungen gibt gerne äußern)
Mir ist es egal ob Lager blau, grün oder rot.

Derzeit benutze ich einen 2k Monitor, ein paar kleine Reserven für ein eventuelles 4k Upgrade dürften bei der neuen GPU denke ich mal nicht schaden.

Mein Hauptspiel ist Total War Warhammer III, nebenbei spiele ich auch gerne mal aktuelle "Blockbuster" Spiele, wie etwa Ghost of Tsushima. Auch ein paar Runden von älteren Spielen wie Age of Mythology oder Anno 1404 werden ab und zu gespielt.

Diese Spiele würde ich schon gerne in den höchst möglichen Details spielen können.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.

Peace
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Servus Peace,
Derzeit benutze ich einen 2K Monitor...
was genau meinst du damit?

Die hochgeladene Hardware zeigt folgendes an:
- FHD = 1920×1080
- WQHD = 2560×1440

"2K" kommt meiner Recherche nach aus der Filmbranche, und kommt FHD am nächsten:
Dies ergibt sich auch wenn man "4K" (was UHD gleichgestellt wird = 3840×2160) durch zwei teilt.

Für WQHD würde ich eine RX7900GRE, RX7900XT oder RTX4070 Ti Super nehmen:
Wenn du in absehbarer Zeit einen UHD/4K-Monitor möchtest, wäre ich bei einer RX7900XTX, RTX4080 Super, oder im Idealfall einer RTX4090:
Es wäre noch wichtig zu wissen welches Netzteil (Modell + Leistung), und Gehäuse du hast!

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Rückmeldungen und entschuldige den Fehler, ich meine natürlich WQHD.

Irgendwie hängt bei mir 2k=WQHD drin. Was natürlich Quatsch ist.

Mein Gehäuse ist ein NZXT Source S340 und mein Netzteil ein Corsair HX1000.

Gruß Eza

P.S.: In naher Zukunft ist der 4k Monitor noch nicht angedacht
 
Servus,
da es relativ geschlossen ist, schadet es nicht einen Blick auf die Temperaturen zu werfen.

Ich geh davon aus das du zwei 140mm-Lüfter in die Front eingebaut hast, optional könnte man dann ggf. über einen im Deckel nachdenken, sofern du da nicht schon einen drin hast.
Ok, das reicht locker für alle genannten Grafikkarten... ;)!
P.S.: In naher Zukunft ist der 4K-Monitor noch nicht angedacht.
Dann würd ich persönlich max. eine der drei erst genannten Karten kaufen, auch wenn man letztlich nie zu viel Grafikleistung haben kann.

Gruß,

Lordac
 
Moin
da es relativ geschlossen ist, schadet es nicht einen Blick auf die Temperaturen zu werfen.

Ich geh davon aus das du zwei 140mm-Lüfter in die Front eingebaut hast, optional könnte man dann ggf. über einen im Deckel nachdenken, sofern du da nicht schon einen drin hast.

Jeder Lüfterslot ist besetzt im Gehäuse.

Ich schwanke gerade zwischen der RX 7900 XT und der RTX 4070 Ti Super, denke aber das ich auf Grund der 4 GB VRAM die AMD nehmen werde. Wobei Nvidia ja effizienter mit seinem VRAM umgehen soll.

Gruß Eza
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück