• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lohnt sich ne SSD hier noch???

joneskey98

Freizeitschrauber(in)
Hallo Forum

Ich bin im Moment im Besitz eines etwas älteren Rechners mit einem Core2Duo E8400, 4GB ddr2 Ram, Ati Firegl v5600 (fliegt dann auch raus) und dieser Festplatte hier:

ForumRunner_20140526_214038.png

Der Prozessor und der Ram soll vorerst mal bleiben und die ATI wird durch ein gtx750 ersetzt. Die neue platte könnte nötig sein weil der PC mit der zeit auch beim hochfahren etwas langsam is. :(

Und jetzt ist die frage ob da eine SSD (Crucial M500 120gb) noch mal was bringt?
 

target2804

Volt-Modder(in)
Eine SSD bringt dir, allein weil windows und alle prigramme die da drauf sind, so dermaßen schnell laden, auf jeden fall einen performance boost.
du hast zwar kein SATA3 am board sowie ich glaube, aber trotzdem bringt das schon was ;)
 
TE
joneskey98

joneskey98

Freizeitschrauber(in)
Also.
Können auch der Core2Duo und der DDR2 Ram die Geschwindigkeit der SSD verarbeiten? Oder bremst das Zeug die SSD nur umglaublich aus?
 

target2804

Volt-Modder(in)
Hat der C2D und der DDR2 nicht viel mit zu tun. Die Festplatte kann einfach schneller lesen und schreiben!
 
TE
joneskey98

joneskey98

Freizeitschrauber(in)
Ahhh ok dann weis ich was ich außer der gtx 750 noch bei der Mindfactory Bestellung meines Freundes mitbestelle. Hihihi :daumen:
 

Commander_Phalanx

BIOS-Overclocker(in)
Die SSD wird aber nicht ihre komplette Leistung entfalten können, da kein SATA 3. Trotzdem wirst du den Unterschied merken :D Vergiss das SATA-Kabel, das du für die SSD brauchst, nicht bei der Bestellung. ;)
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn Sata2 an Board ist, wirst du wohl keinen fühlbaren unterschied zu Sata3 feststellen.

Welchen Mainboard Chipsatz hast du ?
Bei den 775 Boards waren noch viele Chipsätze dabei die mit SSD Probleme machen können, zb die Chipsätz von Nvidia waren bei meinem damaligen Board nicht kompatibel, gab Stabilitätsprobleme und abstürze.
 
TE
joneskey98

joneskey98

Freizeitschrauber(in)
Das Board ist ein D2917 von Fujitsu aus einem Fertig Pc. Chipsatz ist ein Intel Q45 Express.

Ich glaube mit ned SSD macht das System keine Probleme, da in dem Pdf des Fujitsu Celsius W370 80+
drin steht, das es diesen anscheinend auch von Haus aus mit ner 128 GB ssd gab.
 
TE
joneskey98

joneskey98

Freizeitschrauber(in)
Bios könnte ein großes Problem werden, da die ehemalige firma, von der ich den Pc herhab ins Bios ein Passwort reingemacht haben... brauche ich zu Festplattentausch das Bios oder reicht es wenn ich einfach die neue reinschieb, ansteck und den Pc einschalte?
 

shadie

Volt-Modder(in)
Eine SSD bringt da definitiv was.

Ich habe in meinem Dell Latitude D630 (über 5 Jahre alt) auch ne m500, das ding geht mit Linux ab wie ein Zäpfchen.

Im bios sollte man aber zwingend ahci einstellen
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei dem W370 müsste innen ein Jumper auf dem Mainboard sein um das Bios Passwort zu resetten, habe es bei ählichen Geräten schon durchgeführt - evtl war auch ein W370 dabei. In der Gehäuseinnenseite ist mit Glück ne Anleitung zur Jumperstellung für den Reset.
 
TE
joneskey98

joneskey98

Freizeitschrauber(in)
Ok ich schaue morgen nach, wenn ich dann zeit hab. Ich kann auch einfach mal wenns möglich ist das Bios Passwort erfragen. Naja auf jeden Fall bin ich jetzt überzeugt, das ich son Ding haben MUSS.

Ich weis nur noch nicht genau, was das Ahci ist. Kann mir das jemand sagen?

Edit: ich begeb mich morgen mal auf Jumpersuche :D
 
TE
joneskey98

joneskey98

Freizeitschrauber(in)
Ok sollte auch gehn... solang es nicht wieder damit endet, das ich das Bios neu flashen muss... R.I.P Pentium4... aber das muss ich hoffentlich nie wieder tun. Ok dann mal gute Nacht alle zusammen. Hihihi :)
 

eXquisite

BIOS-Overclocker(in)
Drücken wir es so aus, seit dem ich meine erste SSD hatte bin ich total unruhig wenn ich an Rechnern mit HDDs arbeite, da es einem einfach Jahre vorkommen, wobei es doch nur immer einige Sekunden sind ;)
Lohnt auf jeden Fall :daumen:

AHCI ist die neue Speicherverwaltung, die alte ist als IDE bekannt, du kennst sicher die dicken fetten Flachbandkabel, mit dem IDE Mode werden S-ATA Laufwerke genauso wie IDE Laufwerke behandelt nur eben sie sind schneller, der AHCI Modus bringt dann die volle Performance von S-ATA Schnittstellen ins Spiel.

LG.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei mir hatten bei dem Siemens Rechner das herausnehmen der Batterie für einige Minuten nicht gereicht aber evtl. hast du ja Glück.
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Advanced Host Controller Interface ist ein Schnittstelle (nur die Datenübertragung, nicht das Kabel!). Die andere mögliche Schnittstelle ist IDE, die physische Schnittstelle hier ist PATA und nicht wie es viele fälschlicherweiße bezeichnen IDE (gibt es auch unter SATA, oft als legacy mode bezeichnet)
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Kinderkram ;)
Jeder der IDE schreibt/sagt/ließt/hört weiß was gemeint ist, ist auch viel geläufiger.
Ist das selbe wie mit dem geläufigeren MB/GB gegen MiB/GiB, interessiert auch kein Schwein, MS und der Markt bzw die Händler sind sich da auch einig, nur einige skurril eifrige versuchen dies zu ändern.
Die ganzen feinheiten bzw unterscheide sind was für Nerds, die in der Praxis auch wenig bis gar keinen nutzen haben für den normalen Endnutzer.
 

eXquisite

BIOS-Overclocker(in)
Advanced Host Controller Interface ist ein Schnittstelle (nur die Datenübertragung, nicht das Kabel!). Die andere mögliche Schnittstelle ist IDE, die physische Schnittstelle hier ist PATA und nicht wie es viele fälschlicherweiße bezeichnen IDE (gibt es auch unter SATA, oft als legacy mode bezeichnet)

Du solltest echt mal anfangen meine Beiträge zu lesen, ich habe nie behauptet das der IDE Modus das Kabel ist. Der IDE Modus behandelt S-ATA Laufwerke nur wie IDE Laufwerke.

LG.
 
TE
joneskey98

joneskey98

Freizeitschrauber(in)
Bei dem W370 müsste innen ein Jumper auf dem Mainboard sein um das Bios Passwort zu resetten, habe es bei ählichen Geräten schon durchgeführt - evtl war auch ein W370 dabei. In der Gehäuseinnenseite ist mit Glück ne Anleitung zur Jumperstellung für den Reset.

Gibts leider nicht. Hab zumindest keinen gesehen.

Nach dem BIOS Batterie rausnehmen spinnt mein Norton rum, und lässt mich nicht mal mehr auf google. Vorher gabs da nie Probleme.

Edit:
War noch 2008 eingestellt... jetzt gehts

Assd zeigt nichts wegen ahci an. Ist das schlimm?? Weil ich nach wie vor nicht ins Bios komme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten