• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lohnt sich eine 5.1- Anlage? Welche?

Roli

Freizeitschrauber(in)
Moin,

ich überlege derzeit mir ein 5.1-System zu kaufen. In Rezensionen berichten die Käufer immer über ein geiles Spieleerlebnis, hier im Forum scheinen die nach meinen Recherchen ja eher verpönt zu sein...
aber erst mal zu meinen Voraussetzungen und Anforderungen:

- eher länglicher. rechteckiger Raum, PC steht in einer Ecke. Raumgröße ca 16qm.
- habe bisher ein ~40 Euro, schon locker 6 Jahre altes Logitröt 2.1-System, mit dem ich ganz zufrieden bin.
- Budget bis max 400€, was nicht bedeutet dass ein 80 Euro 5.1 System deshalb uninteressant ist.

- Einsatzzweck für das neue System hauptsächlich Gaming, auch mal Filme (nicht unbedingt mit 5.1), ansonsten elektronische Musik.
- Qualitativ bin ich wie gesagt bestens zufrieden mit meinem 40 Euro System, rummst wo es rummsen soll und ist ansonsten klar, wo es klar sein soll. Ich brauche also kein teures System mit super Frequenzreichweiten für Klassikliebhaber. Aber eben auch keinen Sound a la "Blechdose". Es soll vorrangig mein Gaming-Erlebnis steigern! Sprich ich will hören, wenn sich hinter mir etwas bewegt, mehr Atmosphäre bei Rollenspielen, etc! Zweitrangig soll klare, druckvolle Musik zu hören sein (Deep House, Trance, etc..)
- Hammer Lautstärke brauche ich nicht, selbst bei Partys spiele ich aus Rücksicht auf die Nachbarn die Musik aktuell bei 3/4 Leistung meiner Boxen.
- Schön, aber nicht zwingend notwendig, wäre wenn ich das System auch zum Fernsehen nutzen könnte, ohne finanziellen Mehraufwand und viel Umsteckerei (TV, DVD, Blueray)
- Kopfhörer mag ich nicht, vom SOund her und auch nicht vom Tragegefühl, keine Alternative!


Was ich bisher in meine engere Auswahl genommen habe (nur zur Info für euch, soll nicht einschränken)
Genius SW-HF5.1 6000 Maple Lautsprecher-System mit: Amazon.de: Computer & Zubehör

Teufel Concept E 450 "5.1-Set": Amazon.de: Elektronik

Logitech Z906 5.1 System 500W RMS schwarz 0175801244752 | eBay

Zu meinen Fragen:
1. Lohnt sich bei mir überhaupt ein 5.1-System?
2. Habe gelesen, beim verlinkten Logitech-System sei eine SOundkarte integriert, und ich müsste da keine extra kaufen, um 5.1 zu nutzen, stimmt das?!
3. Falls ich eine Soundkarte brauche, welche könnt ihr empfehlen (dabei gilt, so billig wie möglich)
4. Falls ein 5.1 System meine Wünsche erfüllen würde, welches sollte ich kaufen?
5. Falls 5.1 keinen Sinn macht, was wäre eine Alternative?

Vielen Dank schon Mal, falls sich jemand die Mühe macht zu antworten!

Gruß
Roli
 

PunkPuster

Freizeitschrauber(in)
Hi,
meiner Meinung nach lohnt sich ein 5.1 System nicht.
5.1 für Gaming ist bei nem Lautsprechersystem meiner Erfahrung nicht wirklich nötig. Für Musik schon gar nicht ;).
Sollte man wirklich 5.1 Sound, zum beispielsweise FPS zocken, nutzen wollen, dann würde ich die unbedingt ein Headset/Kopfhörer empfehlen.
Hab die Erfahrung gemacht, dass man bei Lautsprechern so laut machen muss, um alles um einen herum zu hören, dass das ganze Haus mithört. Und ob die Position dann richtig abgestimmt ist, ist ne andere Sache.
Allgemein finde ich 5.1 Systeme nur für Leute sinnvoll, welche gerne Filme mit gutem Surroundsound anschauen/hören.
Für dein Budget würde ich mir zwei aktive Nubert Lautsprecher holen. Guter, kräftiger Sound finde ich wichtiger als Surroundsound.

LG

Edit: Sehe gerade, dass die aktiven Nubert Lautsprecher über dein Budget hinausgehen.
Könntest aber mal die nuBox 311 anschauen, bräuchtest halt noch en Verstärker. Und ja, ich bin Nubert-Fan;).
 
Zuletzt bearbeitet:

shadie

Volt-Modder(in)
Rein für´s gaming und Musik lohnt sich eine 5.1 Anlage gar nicht.
Ich würde es so machen:

Microlab SOLO7C Aktivbox 2.0 Lautsprechersystem Holz: Amazon.de: Computer & Zubehör
Als 2.0 Boxen für Musik
+
Soundkarte
Asus Xonar DX interne PCIe Soundkarte 7.1, Digital Out: Amazon.de: Computer & Zubehör
Würde natürlich auch noch günstiger gehen, finde die Asus aber eben nicht!

+

Stereokopfhörer
Hier am besten mal Probe hören.
Welche ich gut finde und bei mir gut sitzen:
Philips Fidelio X1/00 Premium HiFi-Stereokopfhörer aus: Amazon.de: Elektronik

bekommt man hin und wieder für 189 €

5.1 ANlagen mit dem knappen Budget sind nur mit vielen Abstrichen möglich.
Die Z906 habe ich auch bei mir im Wohnzimmer.
Wirklich zufrieden mit dem Sound bin ich aber nicht.
 

GarrettThief

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also 5.1 ist vor allem was für Filme. Für Spiele ist es aber auch ne coole Sache, aber finde es hier vom Preis-/Leistungsverhältnis etwas ungünstig...da läufste mitm Kopfhörer besser. Für Musik neee^^

Die Fidelio X1 die shadie empfohlen hat habe ich übrigens auch (unzwar auch mit der Xonar DX -Soundkarte), sind klasse die Teile. Ich empfehle aber dringend einmal Probe zu hören bzw. vor allem wegen des Komforts. Ansonsten gibts aber auch noch andere Modelle z.B. die DT 880/990 von Beyerdynamics
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich bevorzuge zwar definitiv Hifi-Kopfhörer in Kombination mit einer guten Soundkarte mit Surroundsimulation, aber du möchtest ja lieber Boxen :D

Die Logitech fliegt sofort raus, die Jungs dort haben überhaupt keinen Plan von Sound :D

Die Teufel-Anlage geht schon eher, ist aber auch nicht unbedingt perfekt.

Genius sagt mir erstmal nichts ...


Die Edifier, die hier bereits genannt werden, wird häufig empfohlen.

Wenn du es richtig machen willst, müsstest du eigentlich deutlich mehr investieren und was richtiges bauen.


Wie zockst du denn aktuell?


Ich denke, du wirst entweder glücklich, wenn du auf Surround verzichtest, dafür aber vernünftigen Stereo-Klang hast, oder dir Kopfhörer holst. Da wäre bei dem Budget dann schon was richtig gutes drin ...
Ich nutze bspw einen Beyerdynamic DT 770 Pro, an einer Asus Xonar Soundkarte mit Surroundsimulation.
Das ist kein perfekt analytischer Klang, aber einfach nur geil zum zocken.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Also meiner Meinung nach lohnt es sich vorallem im Sound Bereich mehr zu investieren da man zumindest die boxen sehr lange behalten kann. Bei 5.1 geht das durch Av-receiver deutlich über dein Budget hinaus aber es lohnt sich, die günstigen oder auch etwas besseren Sets bleiben trotzdem brüllwürfel.
Für idealen spiele surround Sound brauchst du noch eine Soundkarte die Dolby Digital live unterstützt. (ab ca. 50€). Dafür kannst du problemlos über hdmi deine anderen Geräte anschließen und hast bei Filmen super Ton der deutlich besser als die günstigen komplett Sets.
Die Qualität bei Musik egal welcher Art ist auch besser da es einfach voller und insgesamt einfach ne ganz andere Qualität ist.
Man könnte auch erstmal nur 2 Lautsprecher kaufen und dann erweitern usw wenn man auf lange Sicht bereit ist mehr Geld auszugeben.

Alternative wäre so ein oder ähnliches Set von Teufel das wäre ein etwas günstigerer Einstieg, allerdings auch bessere brüllwürfel http://www.teufel.de/heimkino/consono-35-mk3-5.1-set-p13800.html dazu nen Av-receiver für ab 150€ http://www.redcoon.de/B389649-Pione...m=preisvergleich&utm_campaign=cpc&xtor=CS1-47
Dazu auch 50€ Soundkarte oder man testet die Simulation vom Receiver
 
TE
Roli

Roli

Freizeitschrauber(in)
Hmm, die 5.1 Systeme scheinen hier ja noch unbeliebter zu sein, als ich dachte. Und die Aussagen decken sich halt so gar nicht mit dem, was sonst im Web zu finden ist (Rezensionen, Tests, Berichte).
Kopfhörer sind wie gesagt keine Option, ich hasse es die Teile zu tragen, ausserdem finde ich, es muss im Bauch rummsen wenn was explodiert.
Die Empfehlungen über Budget sind ebenfalls keine Alternative...

Hmm, was macht ein 2.1 System denn besser als ein 5.1 System? Ich bin wie gesagt schon mit einem 40 Euro Klang zufrieden...
 

Contor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich habe das Teufel Concept E Magnum 5.1 System.
...ich hasse es die Teile zu tragen, ausserdem finde ich, es muss im Bauch rummsen wenn was explodiert.
Ja dafür ist das System bestens geeignet und auch die Nachbarn haben dann dieses Gefühl im Bauch ;P
Ich finde das 5.1 System allemal besser als ein 2.1 System selbst mit virtuellem 5.1. Du benötigst natürlich eine dementsprechende Soundkarte die auch ein gutes 5.1 gewährleistet und natürlich die Quelle dafür. Battlefield 4 ist da zum Beispiel hervorragend geeignet.
Ein 5.1 System kann dir halt das Gefühl geben, dass direkt hinter dir etwas rumballert oder sonst was macht. Dazu sind es ganz klar die 2 Boxen mehr. Und wer auf Surround Sound steht der sollte mindestens 5.1 nehmen.
Preislich musst du dann schon an die 200-300€ in die Hand nehmen um was vernünftiges zu bekommen.
Es gibt aber auch sehr gut 2.1 Systeme wie das BOSE Companion 5. Das ist auch vollkommen ausreichend und liefert auch satte Bässe. Allerdings kostet das neu auch 300€ und da kann man auch ein 5.1 System kaufen.
Firmen würde ich dir BOSE oder Teufel empfehlen. Damit befindest du dich allerdings im High-End Segment und musst das entsprechende Geld klar machen.
PS: Ich hatte Jahre lang ein Logitech 2.1 System. Da war mir nur irgendwann der Bass zu lumpig. Aber die Klangqualität war super.
 

Kindercola

Software-Overclocker(in)
High-End ist heute jeder lumpige Küchentopf.... Für das Budget würde ich auch lieber 2.1 empfehlen. Geeignete Kandidaten wurden ja schon genannt.
Vllt. solltest dich wirklich mit kh anfreunden. Meine X1 sind mega bequem. ... klar ist das Kopfabhängig^^ aber einfach probieren.
 

Contor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
High-End ist heute jeder lumpige Küchentopf....
da würde ich nicht unbedingt zu stimmen

Mit Kopfhörern kannst du definitiv nicht falsch machen. Aber auch hier solltest du min. 70€ ausgeben um was ordentliches zu bekommen. Ich habe hier die Steelseries Wirless H. Die sind super bequem und haben einen guten Sound. Aber da biste auch wieder bei 250€
 

Kindercola

Software-Overclocker(in)
Naja aber für Bose ubd Teufel gibt es bessere Alternativen o.o
Wenn ich nur an meine Bosekrachmacher im Auto denke x.x schrecklich... waren aber halt gleich dabei ...
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Also wenn dir der reine klang nicht so wichtig ist (2.0 oder 2.1 und dadurch guter Stereo klang - also so wie bisher nur besser) und kh keine Alternative dann bleibt dir nur noch entweder ein aktives pc Set mit Soundkarte.
Schaust du Filme/TV über den pc Bildschirm oder steht der richtige TV woanders wenn ja wo?

Falls mehrere Geräte DVD usw. angeschlossen werden sollen http://www.teufel.de/pc/concept-e-p14361.html
Wie gut der Anschluss über USB ist kann ich nicht sagen also wie der genau arbeitet, evtl brauchst du noch ne extra Soundkarte

http://www.teufel.de/pc/concept-e-450-5.1-set-p14932.html
Oder das andere oben genannte, beide haben keinen Digital Eingang und du kannst ohne extra Komponenten nur 1 Gerät anstecken dafür ist es günstiger.

Wenn du zu einem akzeptablen Preis und für die Praxis meiner Meinung nach beste Möglichkeit mit Anschluss für alle extra Geräte:
http://www.teufel.de/heimkino/consono-25-mk3-5.1-set-p13773.html (ist wohl ähnlich wie das alte concept e Magnum - mit dem ich begonnen habe)
Dazu
http://www.redcoon.de/B389649-Pione...m=preisvergleich&utm_campaign=cpc&xtor=CS1-47
Und
http://www.alternate.de/html/produc...tive/PC-Audio+-+Karten+-+PCIe/product/1098615
Oder http://www.mindfactory.de/product_info.php/Asus-Xonar-DX-PCIe_632135.html

Insgesamt etwas über 400 dafür eine saubere Lösung die man auch ohne Probleme upgraden kann.
Du hast vorallem auch bei Filmen Idealen Sound mit Dolby digital bzw dts. Für dich wird es sich wahrscheinlich wie eine neue Welt anfühlen da du bisher nichts gutes gewöhnt bist.

Wenn dir das zu viel ist musst du dir eine aktive Lösung suchen wie weiter oben genannt
 
Zuletzt bearbeitet:

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Firmen würde ich dir BOSE oder Teufel empfehlen. Damit befindest du dich allerdings im High-End Segment und musst das entsprechende Geld klar machen.
PS: Ich hatte Jahre lang ein Logitech 2.1 System. Da war mir nur irgendwann der Bass zu lumpig. Aber die Klangqualität war super.

Bose und Teufel sind wirklich meilenweit von HighEnd entfernt. Die richtig teuren Teufelmodelle kratzen da gerade dran, aber da sind dann auch gesunde 4-stellige Beträge fällig.
Aber für jemanden für den ein Logitechsystem einen super Klang hat mag der Aufstieg zu nem Teufel Brüllwürfel tatsächlich wie HighEnd vorkommen. Der Sprung dahin ist abe nochmal deutlich größer...

Bose krankt aber vor allem am P/L Verhältnis. Das Zeug ist nicht wirklich schlecht, nur eben teurer als der qualitätsgleiche Wettbewerb.

Auf nen Sub würde ich bei ner PC Beschallung generell verzichten. In den allermeisten Fällen kann der nicht vernünftig aufgestellt werden und bleibt damit ein Fremdkörper im Klangbild. Ebenso würde ich auf Surround verzichten. Der Center steht immer im Weg und ist bei den Hörabständen am Schreibtisch auch nicht wirklich nötig bei vernünftigen Frontlautsprechern und die hinteren Boxen stehen dann irgendwo im Zimmer mitunter mit erheblich größeren Abständen - perfekt ist anders!

Auch wenn du keine KHs magst, für den Surroundeindruck bei Spielen ists die erfolgversprechendste und einfachste Lösung. Da muss keine Aufstellung und Einstellung berücksichtigt werden.

Zum Musikhören wirds am saubersten mit ner schlichten Stereolösung. Da kann man sich dann überlegen ob man Boxen mit integrierten Verstärkern haben möchte oder aber normale Lautsprecher mit nem zusätzlichen (evtl. gebrauchten oder noch vorhandenen) Verstärker. Letztere Lösung hat mehrere Vorteile:
- große Auswahl an Komponenten neu und gebraucht
- Lautstärkeregelung zentral und im analogen Bereich gelöst (Handling einfacher und Qualität besser)
- Möglichkeit DIY Boxen mit super P/L einzusetzen
- beliebig aufrüstbar

Aber natürlich auch nen Nachteil:
- erhöhter Platzbedarf

Was du aber letztlich machst bleibt allein dir überlassen. Vlt. hilft es mal das eine oder andere System anzuhören (und ggf. nen bequemen KH zu finden - mal ganz unvoreingenommen...) um zu sehen und zu erleben wie das tut und dann aufgrund von eigenen Erfahrungen zu entscheiden.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Es wäre auch ne Idee einfach nen günstiger AVR für ca. 150€ oder gebraucht ein älteres Modell und dann 4 einigermaßen vernünftige boxen, das Center kann man simulieren klingt trotzdem gut und wenn man dann doch irgendwann einen sub will einfach nachkaufen, als Center kann man auch einen normalen Lautsprecher nehmen oder nen richtigen Center von der gleichen Serie. Das wäre auch vernünftig für Musik.
2x http://www.amazon.de/dp/B004C123C6/...de=df0&creative=22494&creativeASIN=B004C123C6
Also insgesamt 4
Dazu eine der oben genannten Soundkarten und auch ne gute Lösung, das sind dann auch keine brüllwürfel mehr sondern normale günstige Lautsprecher
 

Contor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bose und Teufel sind wirklich meilenweit von HighEnd entfernt. Die richtig teuren Teufelmodelle kratzen da gerade dran, aber da sind dann auch gesunde 4-stellige Beträge fällig.
Aber für jemanden für den ein Logitechsystem einen super Klang hat mag der Aufstieg zu nem Teufel Brüllwürfel tatsächlich wie HighEnd vorkommen. Der Sprung dahin ist abe nochmal deutlich größer...
Da hast du natürlich vollkommen Recht aber High End was bezahlbar ist meinte ich damit. Eine Soundanlage >1000€ ist natürlich was ganz anderes. Aber gut ich lasse mich gern korrigieren und sage nun Mid End Bereich dazu.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Da hast du natürlich vollkommen Recht aber High End was bezahlbar ist meinte ich damit. Eine Soundanlage >1000€ ist natürlich was ganz anderes. Aber gut ich lasse mich gern korrigieren und sage nun Mid End Bereich dazu.

Das ist eher LowEnd und meilenweit von ner Mittelklasse Anlage entfernt. Auch wenn Logitech und Konsorten noch deutlich schlechter sind ändert das nix dran, dass man sich da am unteren Rand des machbaren befindet.

Im Falle der Bose ist nicht mal das P/L Verhältnis wirklich konkurrenzfähig...
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Für idealen spiele surround Sound brauchst du noch eine Soundkarte die Dolby Digital live unterstützt.

DDL/DTS brauchst du nicht für HDMI


das ist für seine 16m² zu mächtig.

Ich hatte das Edifier zeitweise auf ca. 10qm, verglichen zu 25qm empfand ich es zwar schlechter,
aber so extrem wars nun auch nicht.

Wieso auch? Die Lautsprecher sind keine Standboxen oder 8 Zöller usw. und lediglich der Sub hat vom größeren Raum deutlich profitiert.
Ich weiß um ehrlich zu sein nicht, woher das kommt... Nur weil Edifier das empfiehlt?
 
Zuletzt bearbeitet:

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
DDL/DTS brauchst du nicht für HDMI

Also mir ist bisher nicht bekannt wie ich 5.1 Sound von Spielen an einen AV-Receiver digital übertrage über den HDMI Ausgang der Soundkarte.
normales Dolby Digital bzw. DTS von z.B. Filmen ist natürlich kein Problem aber sonst wird einfach nur PCM (also Stereo) Ton übertragen.
Also braucht man um digital 5.1 Sound zu übertragen ein kompromiertes 5.1 Format das in diesem Fall den 5.1 Ton vom PC als Dolby Digital Live komprimiert über ein Digitalkabel an den PC weitergibt.
Sollte dir eine andere Möglichkeit bekannt sein wäre ich interessiert.;)
 

Venom89

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also mir ist bisher nicht bekannt wie ich 5.1 Sound von Spielen an einen AV-Receiver digital übertrage über den HDMI Ausgang der Soundkarte.
normales Dolby Digital bzw. DTS von z.B. Filmen ist natürlich kein Problem aber sonst wird einfach nur PCM (also Stereo) Ton übertragen.
Also braucht man um digital 5.1 Sound zu übertragen ein kompromiertes 5.1 Format das in diesem Fall den 5.1 Ton vom PC als Dolby Digital Live komprimiert über ein Digitalkabel an den PC weitergibt.
Sollte dir eine andere Möglichkeit bekannt sein wäre ich interessiert.;)

Wenn man über den optischen oder digital Koax geht, dann gibt es maximal PCM 2.0, mehr läßt die Bandbreite nicht zu.
Geht man über HDMI, dann geht sogar 7.1 als PCM Multichannel.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Ok werde ich heute abend testen, hab erst seit kurzem den neuen AVR vorher alles über toslink.
 
Oben Unten