Lautsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Patapon

Freizeitschrauber(in)
Lautsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Hi da meine altes System Speedlink Gravity 2.1 nach knapp über 10 Jahren das zeitliche gesegnet hat, bin ich auf der Suche nach was neuem, was ebenbürtig bzw. sogar besser ist. Trotz leisem Brummen/Rauschen war ich zufrieden, da ich sie selten benutzt habe (spiele mit Kopfhörern), die waren schön laut und der Bass war gut.

Meine Anforderungen:
  1. Preis 50 - 100 €
  2. Betrieb an einer Soundblaster Z
  3. Minimum 2.0 bis 2.1 System
  4. Lautsprecher nicht zu groß, weil sie auf den Schreibtisch neben meinem 23 Zoll Monitor aufgestellt werden, am besten die gleiche Größe wie meine alten Gravity. (Geschätzte Lautsprechergröße Breite: 10-11cm x Höhe: 14-17cm)
  5. Einsatzgebiet: Gaming, Musik, Filme
  6. Ab und zu mal das Zimmer beschallen (nicht zu laut, dass die Nachbarn kommen), für Kinderlieder & Musik hören kann
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
P

Patapon

Freizeitschrauber(in)
Da hat die Autokorrektur zugeschlagen:lol:


Beide scheinen ebenbürtig zu sein, bei den AMAZON Reviews scheint es gerechtfertigte negative Punkte zu geben. Zu welchem tendierst du?
Ist jetzt ein Unterschied zu meinem alten 2.1 System zu diesem 2.0, immerhin fehlt ja die Bassbox.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Die Edifier haben etwas mehr Volumen und so spielen sie auch. Der Klang ist voller, geht etwas tiefer. Sind auf dem Schreibtisch auch etwas flexibler, da sie die Bassöffnung vorne haben!
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Die Edifier haben etwas mehr Volumen und so spielen sie auch. Der Klang ist voller, geht etwas tiefer.

Was hat das Volumen damit zu tun? Das ist mehr ne Sache der verwendeten Chassis und deren Abstimmung. Klein und tief geht, genauso wie groß und weniger tief! Nur klein, tief und laut geht nicht - ist aber am Tisch normal auch nicht so wild.

Sind auf dem Schreibtisch auch etwas flexibler, da sie die Bassöffnung vorne haben!

Auch hier, warum? Bass wird kugelförmig abgestrahlt. Solange man die Box nicht unmittelbar an die Wand stellt (was eh immer Mist ist), ist die Flexibilität nicht von der Position der Bassreflexöffnung abhängig. DIe Position der Öffnung ist nicht ganz egal, aber aus anderen Gründen, die in der untersten Einsteigerklasse eigentlich egal sein dürften.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Was hat das Volumen damit zu tun?
Physik


Auch hier, warum? Bass wird kugelförmig abgestrahlt. Solange man die Box nicht unmittelbar an die Wand stellt (was eh immer Mist ist), ist die Flexibilität nicht von der Position der Bassreflexöffnung abhängig. DIe Position der Öffnung ist nicht ganz egal, aber aus anderen Gründen, die in der untersten Einsteigerklasse eigentlich egal sein dürften.

Die meisten Schreibtische die ich bisher genutzt habe standen an der Wand, mag sein, dass andere User da anders sind. Hier bekommt man es bei einer vorderen Bassöffnung nicht ganz so schnell mit Noden oder dumpfen Ton zu tun.
 
TE
TE
P

Patapon

Freizeitschrauber(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Physik




Die meisten Schreibtische die ich bisher genutzt habe standen an der Wand, mag sein, dass andere User da anders sind. Hier bekommt man es bei einer vorderen Bassöffnung nicht ganz so schnell mit Noden oder dumpfen Ton zu tun.


In der Tat steht mein Schreibtisch an der Wand und somit wären die Boxen auch an der Wand ist das jetzt gut oder schlecht für die Edifier?
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch


:ugly:

Ja, die Physik setzt hier Grenzen, aber die Physik von Lautsprechern sollte man auch verstehen bevor man sowas schreibt! Die Physik steht dem Vorhaben Bass aus verhältnismäßig kleinen Gehäusen zu holen an keiner Stelle im Weg! Zumindest solange es nicht übertrieben wird.

Der durch das Chassis gegebene Hubraum bestimmt wie laut es bei einer bestimmten Frequenz werden kann. Das Boxenvolumen spielt hier gar nicht mit rein.

Kleine Boxen brauchen für gewöhnlich mehr Leistung als große um eine bestimmte Lautstärke zu erreichen, kleine Chassis brauchen einen größeren Hub um die selbe Lautstärke wie ein größeres zu erreichen - das ist Physik!

Bei den Lautsprechern stehen die Parameter Wirkungsgrad, untere Grenzfrequenz und Größe in Abhängigkeit zueinander. Man kann nicht alles haben, sondern die Erfüllung zweier dieser Parameter erfordern Kompromisse beim dritten. Im Fall von Boxen fürs Nahfeld wird normalerweise ein Kompromiss zu Lasten des Wirkungsgrades gemacht. Was völlig in Ordnung ist, weil die max Lautstärke nicht das wichtigste Entwicklungsziel ist. Meine eigenen, erreichen mit nem 3" Chassis rd 40Hz - werden aber eben nicht wirklich laut. Die kommerziell vertriebenen treiben das für gewöhnlich nicht so sehr auf die Spitze und verzichten untenrum auf ein bissle um dafür lauter zu werden. Alles eine Frage der Priorisierung!

Solange man es nicht übertreibt und eine 2l Box auf 20 Hz Grenzfrequenz trimmen will, spricht nix dagegen aus kleinen Boxen tiefen Bass zu holen!

Die meisten Schreibtische die ich bisher genutzt habe standen an der Wand, mag sein, dass andere User da anders sind. Hier bekommt man es bei einer vorderen Bassöffnung nicht ganz so schnell mit Noden oder dumpfen Ton zu tun.

Keine Widerrede was das erste betrifft. Aber einer Bassreflexöffnung einer Kleinstbox reicht für gewöhnlich ein Abstand zur Wand von wenigen Zentimetern. Den Platz kann man in 99% aller Fälle schaffen. Schon alleine wenn man die Box ein wenig anwinkelt oder um Platz für die Verkabelung zu schaffen. Deswegen ist das kein Problem.

Thema Raummoden usw.: Das ist im Nahfeld nicht so tragisch, weil man nicht so laut hört, als dass ein normal großer Raum wirklich zu dröhnen anfängt. Das hohe Maß an Direktschall macht einen deutlich unkritischer bzgl. der Raumeigenschaften.

Was es auch zu bedenken gilt - und leider die wenigsten tun - ein im Bass linear abgestimmter Lautsprecher macht so dicht an der Wand immer Probleme, egal wo die Bassreflexöffnung sitzt (oder ob es überhaupt eine gibt) und egal ob irgendwelche Raumresonanzen angeregt werden, weil die Wand für eine deutliche Verstärkung des kugelförmig abgestrahlten Basses sorgt! Die Tischplatte tut dasselbe nochmal und schon hat man einen schönen Matschsound beieinander.

Zielführend sind Lautsprecher, die von vorneherein mit einer Kompensation der Aufstellungssituation ausgestattet sind. Dafür wird ein früh, sanft abfallender Bass nötig. Den kann man bei Genelec z.B. per Ortsfilter einstellen oder an den vorhandenen Lautsprechern indem man die Öffnung verschließt (mit nem Lappen - reversibel, einfach ausprobieren) oder auch indem man das Bassreflexrohr verlängert. Ersteres sorgt für weniger Tiefgang + einer sanft fallenden Kurve im Bass, letzteres für tieferen, sanft fallenden Bass. Beides ist reversibel ausprobierbar, hör- und messbar um es zu verifizieren.

In der Tat steht mein Schreibtisch an der Wand und somit wären die Boxen auch an der Wand ist das jetzt gut oder schlecht für die Edifier?

Weder noch (s.o.), hör dir die in Frage kommenden Boxen an und entscheide das am Besten selbst. Boxen klingen nunmal alle unterschiedlich, die Geschmäcker sind verschieden, da kann man nicht viel auf Testberichte (und schon gar nicht auf solche bei amazon) geben. Versuch macht kluch!
 

Berky

Freizeitschrauber(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Ich finde das Thema interessant, welche physikalischen Veränderungen passieren hier, ob man jetzt eine Box sehr nahe oder im richtigen Abstand zur Wand stellt? Hast du grad links zu Hand ? Wenn es nicht lange dauert darfst es mir auch gerne erklären :D? Entkopplung ist auch ein grosses Thema, stimmts? Aber das verstehe ich :D
 
TE
TE
P

Patapon

Freizeitschrauber(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Also ich habe endlich vor kurzem die Edifiert 1280T bestelllt und geleifert bekommen und die Boxen sind für mich viel zu groß .

Was it den bitte an meiner Anforderung nicht zu verstehen gewesen :gruebel:

Lautsprecher nicht zu groß, weil sie auf den Schreibtisch neben meinem 23 Zoll Monitor aufgestellt werden, am besten die gleiche Größe wie meine alten Gravity.

Lautsprecher nicht zu groß,

am besten die gleiche Größe wie meine alten Gravity.

Muss die jetzt leider zurück schicken, total falsch beraten worden hier:daumen2:
 
TE
TE
P

Patapon

Freizeitschrauber(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Es wär ja nicht zu viel verlangt sich vorher die Maße anzuschauen oder?
Immerhin ist das ein gratis Forum und kein Hifi-Händler

Ich habe mich darauf verlassen hier gut beraten zu werden und das die Leute "ordentlich" lesen und verstehen, bevor sie mir Sachen empfehlen, wenn ich schon genaue Angaben mache, was meine Kriterien sind.

Es ging mir auhc nicht darum hier Hifi Händler Beratung zu bekommen.
 

DuckDuckStop

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Das ist leider nicht der Fall, 95% der Leute plappern nur nach was sie irgendwo aufgeschnappt haben egal ob es zu den Anforderungen passt oder nicht. Ganz typisches Verhalten in Foren.

Das Ergebnis ist dann sowas wie hier und sicherlich nicht deine Schuld. Für eine richtige Empfehlung wäre es aber Hilfreich wenn du die Maße der Gravity verrätst.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Wenn man keine Maße angibt, kein Bild vom Hörplatz liefert und auch sich sonst über genannte Produkte nicht informiert, dann ist man selbst Schuld, wenn man das falsche kauft.
Wie schon erwähnt zahlst du hier nichts für Beratung und hast auch schlechten Input (wie die meisten, die Audio-Equiment suchen) geliefert. Also mal selbst bei der Nase packen, denn "klein" ist keine Maßeinheit, denn im Verhältnis sind die 1280T Winzlinge unter den Aktiv-Monitoren. https://i.ytimg.com/vi/juJ4ct9_Y_Q/maxresdefault.jpg
 
TE
TE
P

Patapon

Freizeitschrauber(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Das ist leider nicht der Fall, 95% der Leute plappern nur nach was sie irgendwo aufgeschnappt haben egal ob es zu den Anforderungen passt oder nicht. Ganz typisches Verhalten in Foren.

Das Ergebnis ist dann sowas wie hier und sicherlich nicht deine Schuld. Für eine richtige Empfehlung wäre es aber Hilfreich wenn du die Maße der Gravity verrätst.

Die Maße habe ich nicht mehr, weil ich die Lautsprecher vor Monaten weggeschmissen hatte, habe Sie aber im Eingangsthread verlinkt gehabt damit man ne Vorstellung hat.

Hi da meine altes System Speedlink Gravity 2.1 nach knapp über 10 Jahren das zeitliche gesegnet hat, bin ich auf der Suche nach was neuem, was ebenbürtig bzw. sogar besser ist. Trotz leisem Brummen/Rauschen war ich zufrieden, da ich sie selten benutzt habe (spiele mit Kopfhörern), die waren schön laut und der Bass war gut.

Nochmal der Link Speedlink Gravity 2.1 , jetzt mal ganz ehrlich für nen Schreibtisch sind die Dinger "Edifier" doch zu groß, weder bei meinen Bekannten, Freunden, Kollegen, Nachbarn und Verwandten habe ich auf ihren Schreibtischen am PC solch große Lautsprecher gesehen.
 
TE
TE
P

Patapon

Freizeitschrauber(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Wenn man keine Maße angibt, kein Bild vom Hörplatz liefert und auch sich sonst über genannte Produkte nicht informiert, dann ist man selbst Schuld, wenn man das falsche kauft.
Wie schon erwähnt zahlst du hier nichts für Beratung und hast auch schlechten Input (wie die meisten, die Audio-Equiment suchen) geliefert. Also mal selbst bei der Nase packen, denn "klein" ist keine Maßeinheit, denn im Verhältnis sind die 1280T Winzlinge unter den Aktiv-Monitoren. https://i.ytimg.com/vi/juJ4ct9_Y_Q/maxresdefault.jpg

Wie bereits erwähnt hatte ich die Maaße nicht mehr, weil vor Monaten weggeschmissen, hatte aber extra meine alten Lautsprecher verlinkt.
 

DuckDuckStop

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lustsprecher 2.1 System gesucht für Schreibtisch

Um Hilfe bezüglich einer kaufberatung zu bitten ist vollkommen okay, aber wir sollen jetzt das Internet durchforsten in der Hoffnung irgendwo n Handbuch oder sonst was zu finden wo die Maße von den creative joghurtbechern stehen weil du zu faul dafür bist? Nö, das kannste schon selber machen.

Alternativ kannst du auch den max. Platz auf deinem Schreibtisch ausmessen,einfach irgendwas damit man nen Ansatz hat wie groß die Lautsprecher sein dürfen, die edifier sind nämlich wirklich eher klein verglichen mit dem Rest der sonst so empfohlen wird.

Ach und bezüglich der Aussage niemand habe so große Lautsprecher bei sich stehen: So sieht das ganze bei mir aus!
 

Anhänge

  • IMG_20180612_143141.jpg
    IMG_20180612_143141.jpg
    2 MB · Aufrufe: 527

Razer1975

Komplett-PC-Käufer(in)
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten