Kaufberatung: RTX 3080 12GB vs. RTX 3080 Ti

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
ich bin aktuell am Zusammenstellen eines neuen Komplett-Systems.
Durch hilfreiche Tipps und Ratschläge aus dem Ursprungsthema wurde bissel Geld frei.
Danke an dieser Stelle :pcghrockt:

Und nun darf ich mich mit der letzten Detailfrage beschäftigen: Welche GPU soll es werden ?
Bei dieser Frage hoffe ich ebenso auf genialen Input und Erfahrungswerte vom Forum.

Grundlegend finde ich die RTX 3080 12GB sowie die RTX 3080 Ti interessant.
Eine WaKü-Nachrüstung ist mittelfristig geplant.


Danke @psalm64 für die bisherigen Informationen - diese ich jetzt nochmal vertiefen möchte.
Grafikkarten-Rangliste 2022: 24 Radeon- und Geforce-GPUs im Benchmark [Update]

1646095572005.png

Liegen zwischen 3080 12GB und 3080TI anscheinend ca 5%. Ob das einem 50-150€ Aufpreis wert sind, muß man halt selber wissen. :)

Wenn ich versuche einen Preis-Leistungs-Vergleich zu erstellen stelle ich mir die Frage welche Customer Karte es wert ist… - hier fehlt mir leider das technische Tiefenwissen.:ka:

Grundtakt
Hier führt jede 3080 Ti vor einer 3080 12GB

Boosttakt
Die MSI RTX 3080 Suprim X 12GB übertrifft vom Boost-Takt her die 3080 Ti

Preis-Leistung
Würde ja aus dem Bauch heraus zur Gigabyte RTX 3080 12G greifen.

FAE4A6BB-635F-4F63-B7D1-4E02BD797799.jpeg
https://geizhals.de/https://geizhals.de/?cat=WL-2447410


Vergleichsdaten
Bisher habe ich von der 12G Variante und der Ti nur solch Videos gefunden:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Ich halte von Gigabyte als Grafikkarten Hersteller sehr viel
Die geben 4 Jahre Garantie auf die Karten und der Support war bis jetzt immer 1A

Ob dir der Aufpreis von knapp 200 Euro wert ist kann ich dir nicht sagen
Manche geben für weniger als diese 8% plus an Leistung mehr Geld aus

Ich würde auch schauen wie es mit der Kompatibilität der verschiedenen Wasserblocken hinhaut

Der Speicher ist gleich und die Lüfter genauso
Ich glaube auch das Powerlimit ist bei beiden Karten identisch
Die ti kann aber mit den mehr shadern und RT cores mehr Leistung Erzielen

Mit einer Wasserkühlung ist der boosttakt eh nicht mehr richtig und wird bei allen Karten höher liegen

Fazit
Die 3080 12 GB von Gigabyte wird dir die beste Preis Leistung bieten

Die Gigabyte 3080ti ist ein guter Mittelwert zwischen Leistung Preis

Die Msi 3080ti wird dir die beste Leistung bieten
Aber auch zu einem hohen Preis

Die Msi 3080 12 GB liegt einfach preislich zu nah an der Gigabyte 3080ti

Zu dem Preis kommt dann auch noch der Kühlblock und eventuell noch Radiatoren dazu

Meine ti wird in God of War knapp 48 Grad warm auf 3440x1440 und es sind 2x360er und ein 420er Mora im Kreislauf

Bei 350 Watt Grafikkarte und zusätzlich noch CPU würde ich zumindest über 3*360er nachdenken
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Ja die 4 Jahre Garantie von Gigabyte sind schon eine Hausnummer. Das ist mir auch schon positiv aufgefallen :)

Also nehmen sich alle Karten eigentlich nicht wirklich viel zueinander ?

Muss ja nicht immer das Beste sein - bissel vernünftig darf man ja schon bleiben :D
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Ja die 4 Jahre Garantie von Gigabyte sind schon eine Hausnummer. Das ist mir auch schon positiv aufgefallen :)

Also nehmen sich alle Karten eigentlich nicht wirklich viel zueinander ?

Muss ja nicht immer das Beste sein - bissel vernünftig darf man ja schon bleiben :D
Kühlung und Powerlimit sind letztlich für die Leistung maßgeblich verantwortlich. Wenn du den Kühler sowieso tauschen willst, bleibt also nur noch das Powerlimit als (neben der Kompatibilität) und ggf. Garantie Argument.
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Kühlung und Powerlimit sind letztlich für die Leistung maßgeblich verantwortlich. Wenn du den Kühler sowieso tauschen willst, bleibt also nur noch das Powerlimit als (neben der Kompatibilität) und ggf. Garantie Argument.
Und selbst das Powerlimit ist für mich nur für Benchmarks sinnvoll
Meine FE kann schon 400 Watt ziehen

Aber wer möchte das die Karte soviel verbraucht 😁

Die customs können je nach Modell sogar mehr ziehen

Edit. Gerade nachgeschaut
Die 3080 12 GB kann laut BIOS max.370 Watt ziehen
Das sollte ausreichend sein
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Ja das stimmt wohl
Bin auch gespannt für welche er sich entscheiden wird

Ich würde aber primär direkt dazu schauen welcher Block verfügbar ist
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Da der TE ja nicht verraten hat, was für ihn "das beste" ist, habe ich mal angefangen rum zu raten und bin von Leistung ausgegangen.
Korrekt @Birdy84 in diesem Fall bin ich von Leistung ausgegangen.
Ich werde es jetzt so machen:

- Recherche für die 4 Modelle, bei welchem ein WaKü-Block verfügbar wäre

- Preisverlauf bis Ende des Monats beobachten und dann eine Entscheidung treffen.
Hoffe dass sich noch etwas an den Preisen bewegt. :rolleyes:
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
- Recherche für die 4 Modelle, bei welchem ein WaKü-Block verfügbar wäre

Ich weiß nicht ob dieser Punkt für dich wichtig ist. Aber ich würde auch eher zu einem Modell greifen, bei dem man durch den Kühlertausch keine Garantie verliert.

Ich habe mich aus diesem Grund für EVGA entschieden. Soweit ich weiß, duldet auch MSI den Kühlertausch.
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Selbst bei der FE ist kühler Tausch kein Problem solange man es in den Ursprung zurück baut

Habe es von einem Mitarbeiter bestätigt bekommen und dort ist kein Siegel vorhanden
 
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Selbst bei der FE ist kühler Tausch kein Problem solange man es in den Ursprung zurück baut

Habe es von einem Mitarbeiter bestätigt bekommen und dort ist kein Siegel vorhanden
Was ist mit FE gemeint ?

Garantie bei Kühlertausch - MSI:
Frage von high_voltage147: "Ich wollte mal fragen, ob die Garantie bei einem Wechsel des Grafikkartenkühlers erhalten bleibt."

Antwort von MSI (Dirk Neuneier):"Vorausgesetzt, die Karte wird beim Wechsel nicht beschädigt, bleibt die Garantie auch beim Kühlerwechsel erhalten. Im Falle einer Garantieabwicklung musst du nur den Originalkühler wieder montieren, damit wir den Fall regelgerecht bearbeiten können."
Quelle: https://www.pcgameshardware.de/PCGH...fikkarten-mit-Wasserkuehlung-FX-9590-1075823/

Hier noch ein entsprechendes Thema aus 2013 > LINK
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Würde da gar nicht lange selbst herumbasteln, wenn ehe eine custom Wakü geplant ist eine mit Wasserkühler kaufen.
Habe dieselbe verbaut, nur meine ist das Vorgängermodell mit 10 GB VRam.
Der Kühler ist einfach nur Bombe und kühlt sehr gut.
Wieso sollte ich da selbst Handlegen und mir ggf. sogar die Herstellergarantie versauen.

Gibt es auch als TI, aber anscheint momentan nirgendwo zu kaufen.

Bedenken muss man auch, dass ein Kühler zum selbst umrüsten auch noch um die 150 Euro aufwärts kosten würde.
Sieht bei mir so aus:
IMG_20220302_225752.jpg

Bei mir zieht die Grafikkarte um die 340 Watt im Schnitt.
Kann aber auch bis zu 370 Watt gehen.
Ashampoo_Snap_Mittwoch, 2. März 2022_22h29m52s_001_.png
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Würde da gar nicht lange selbst herumbasteln, wenn ehe eine custom Wakü geplant ist eine mit Wasserkühler kaufen.
Bin da ja auch grundlegend bei dir dass das eine gute Idee ist. :top:

Ich persönlich will erstmal „nur“ das Geld für meine „Grund-Hardware“ investieren das ich überhaupt mal wieder zum zocken komme -> 2.700 EUR wollen erstmal verdient und gespart werden

Habe aktuell leider noch keinerlei Komponenten für die WaKü. Finde das Thema sehr interessant - auch durch deine Anleitungen. Doch ich kenne mich :nicken::ugly:

Da will ich dann voll „durcheskalieren“ - weil neu und geil. Und wenn, will ich in ein Thema zu 100 Prozent mit Qualität einsteigen. Neige da zum OC :haha:

Da muss ich mein Konto erstmal vor mir selber schützen und das Projekt WaKü zwar berücksichtigen (verfügbare Blöcke) doch erstmal hintenanstellen.:ka:

Es sei denn man kann hier ein Spendenaufruf starten :haha::kotz:
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wakü verschlingt einiges an Geld.
Vor allem anfangs, wo alles noch fehlt, kommt sehr schnell ein hoher Betrag zusammen.

Glaube nicht, dass du mit 2700 Euro auskommen wirst, denn alleine für die Wakü musst du mindestens 700-1000 Euro einplanen.
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe meine Wasserkühlung auch nicht von heute auf morgen gekauft
Meine erste bestand aus einem 100ml AGB/ddc Kombi einem 360er Radiator und einem CPU Kühler
Alles mit Schlauch verbunden

Wenn du eine wassergekühlte Grafikkarte sofort bekommen kannst überlege dir vllt eine kleine 360er zusammenzubauen

Du wirst nicht viel an Temperatur gewinnen aber es ist leise und erweiterbar

Kannst dann ja den einen Monate einen neuen Radiator dann CPU Kühler usw.

Die verlinkten Karten von @IICARUS sind schon super

Das war meine erste pumpe
Dazu ein 360er Radiator Schlauch und 6 Anschlüsse und schon hast du eine kleine Kühlung und das sehr günstig

Dies dient dann dazu einfach die Karte zu kühlen damit du sie betreiben kannst

So sparst du dir ein Umbau
Ich habe bisher auch keinen kühler gefunden der explizit in der Beschreibung die 12 GB Variante aufführt
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei mir hat es mich etwa 700 Euro gekostet und dann kam noch der Mora mit etwa 350 Euro noch später dazu. Natürlich habe ich immer wieder was umgebaut und so ist dann auch noch einiges nachträglich zusammengekommen.

Habe mal was als Beispiel zusammengestellt.
Klar hier und da kann man noch etwas Geld einsparen.
Einfach mal zu sehen, was in etwa alles benötigt wird und was es kosten könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn man auf fancy und unnötig verzichtet, ist man bei 300€ weniger.
Mein Beispiel ist keine Kaufberatung, soll aber in etwa zeigen, wohin die Reise gehen könnte. Natürlich lässt sich einiges einsparen und das hatte ich auch dazugeschrieben. Mit Wakü muss man selbst einiges mit einplanen, denn je nachdem was hierzu ausgewählt wird, ändert sich der Betrag.
 
Zuletzt bearbeitet:

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
Der Kühler ist einfach nur Bombe und kühlt sehr gut.

Ist das diese hier?


Hatte das neulich gesehen. Sieht nicht schön aus.
 
Oben Unten