Relaunch: Grafik-Junkie 2015 > 2022 | Kaufberatung Komplettsystem | 2.750 EUR

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
ich bitte um eure Beratung für die Aufrüstung meines PC´s / Beurteilung der Lage.
Wenn technisch sinnvoll: Aufrüstung des Bestand-Systems / Wiederverwendung von alten Komponenten.


1. ) Hier der aktuelle Status - Wo hakt es:
Seid knapp 5 Jahren bin ich nicht mehr aktiv am zocken. Dementsprechend fehlt mir der Überblick am Markt.
Ich bin ein Freund von guter Grafik - Detailtiefe. Nach 7 Jahren brauche ich neue Hardware.

2.) PC-Hardware - Aktueller Setup:
CPU: Intel Core i7-4790K 4x 4.00GHz So.1150
CPU-Kühler: Noctua NH-D15 Tower Kühler

RAM: 16GB G.Skill TridentX DDR3-2400 DIMM CL10 Dual Kit
MB: Asus ROG MAXIMUS VII HERO Gaming MB Intel Z97 So.1150 Dual
Grafik: 4096MB MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G Aktiv PCle 3.0 x16

Speicher:
- 256GB Samsung 850 PRO 2.5 SATA 6Gb/s
- 2000GB WD Black SATA 6Gb/s

Netzteil: 630 Watt Enermax Revolution XT Modular 80+ Gold
Gehäuse: be quiet! Silent Base 800 gedämmt Midi Tower
Lüfter: 5x be quiet! Sllent Wings 2 PWM 1000 U/mln 140x140x25mm
Laufwerk: LG Electronics GH12NS30 Blu-ray Combo SATA

3.) Monitor:
Asus ROG PG278Q (WQHD: 2560 x 1440)

4.) Anwendungszweck:

- Witcher 3
- Assasins Creed
- Battelfield

Freue mich auf aktuelle Grafikbomben diese ich an anspielen will.
Gerne würde ich diese in Ultra spielen und denke über ein 4K-Monitor nach.
Eure Erfahrungen / Meinung zum 4K Upgrade vom WQHD ?

5.) Budget:
Prinzipiell nach oben offen, tendentiell <2.750€, was die Anforderungen erfüllt.

6.) Kaufzeitpunkt:
In den nächsten 4 Wochen - aktuell sind die Grafikkartenpreise ja am fallen :) *freu*

7.) Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche:
Von der Überlegung her würde ich auf jeden Fall das Gehäuse inkl. Lüfter weiternutzen wollen.
Für den Prozessorkühler von Noctua gibt es Adapterplatten.

Später wäre eine Umrüstung auf WaKü inkl. Thermaltake Core P5 TG Ti - Gehäuse denkbar.
Ich benötige W-LAN und Bluetooth.

Ein paar Verständnissfragen:
Gehe ich richtig in der Annahme das man heutzutage gar keine HDDs / SSDs mit SATA nutz um es aufgeräumter zu haben ?
Gehe ich richtig in der Annahme das man heutzutage kein Laufwerk mehr einbaut da man die Spiele eh downloadet ?

8.) Zusammenbau:
Mach ich selbst - habe Spaß am schrauben.

10.) PC-Hardware - Geplantes Setup:
Angelehnt an das PCGH-Setup 3100, nur modifiziert.
Kursiv = Wiederverwendung vom Bestand.

CPU: Intel i9-12900KF
CPU-Kühler: Noctua NH-D15 Tower Kühler

RAM:
32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600 DIMM CL17 Dual Kit
(Gefallen mir besser als die vorgeschlagenen G.Skill RipJaws V DDR4 3600MHz)

MB:
MSI MAG Z690 TOMAHAWK WIFI DDR4 ATX So.1700 retail
(Hat WLAN & BT | daher kein Gigabyte Z690 GAMING X DDR4)

Grafik:
10GB MSI GeForce RTX 3080 SUPRIM X LHR GDDR6X (Retail)

Speicher:
2TB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe 3.0 x4 3D-NAND TLC (MZ-V7S2T0BW)

Netzteil:
1000 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Platinum
(Leistungsreserven im Vergleich zum 850 Watt - Vorschlag)

Gehäuse:
be quiet! Silent Base 800 gedämmt Midi Tower
Später mal: Thermaltake Core P5 TG Ti

Lüfter:
5x be quiet! Sllent Wings 2 PWM 1000 U/mln 140x140x25mm

Laufwerk:
LG Electronics GH12NS30 Blu-ray Combo SATA
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Kann man so machen....wobei man bei 850W schon Reserven hat. 750W reichen auch und ich gehe sogar soweit, wenn man sinnvolles Undervolting betreibt reichen sogar 550W ;)

Grundsätzlich spricht aus optischen Gründen auch nichts gegen RGB RAM, aber sieht man den unter dem fetten Kühler überhaupt? :ka:

Deine Verständnisfragen kann man mit ja und mit nein beantworten. Jeder, wie er es mag würde ich mal sagen...
 
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Kann man so machen....wobei man bei 850W schon Reserven hat. 750W reichen auch und ich gehe sogar soweit, wenn man sinnvolles Undervolting betreibt reichen sogar 550W ;)

Grundsätzlich spricht aus optischen Gründen auch nichts gegen RGB RAM, aber sieht man den unter dem fetten Kühler überhaupt? :ka:

Deine Verständnisfragen kann man mit ja und mit nein beantworten. Jeder, wie er es mag würde ich mal sagen...
Danke dir @Einwegkartoffel

Bei dem Netzteil hatte ich mich am bequiet PSU-Kalkulator orientiert - dieser gibt mir das 1000Watt Netzteil aus ?!

Beim RGB-RAM gebe ich dir voll und ganz recht. Dieser kommt erst mit der späteren WaKü und dem späteren Case zur Geltung.

Freue mich auf weitere Anregungen.
 

Anhänge

  • 95A8EC53-4750-41B2-9BEA-944C4C4869B4.jpeg
    95A8EC53-4750-41B2-9BEA-944C4C4869B4.jpeg
    271,1 KB · Aufrufe: 7
  • 194BEDB9-418A-4016-89A8-2BE6965B95DA.jpeg
    194BEDB9-418A-4016-89A8-2BE6965B95DA.jpeg
    87,8 KB · Aufrufe: 10

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Wenn im Budget, würde ich auf jeden Fall zur RTX 3080 mit 12GB VRAM raten. Diese Menge hätte die Karte von Anfang an verdient...

Gruß
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Bei dem Netzteil hatte ich mich am bequiet PSU-Kalkulator orientiert - dieser gibt mir das 1000Watt Netzteil aus ?!

Die meisten Kalkulatoren geben etwas viel raus ^^ Ich persönlich fahre seit Jahren mit folgender "Formel" gut:

TDP CPU + TDP GPU + 50W = passendes Netzteil. In deinem Fall wären das 190W + 320W + 50W = 580W. Deswegen sind mMn 750W völlig ausreichend. Auch mit Lastspitzen...

Beim RGB-RAM gebe ich dir voll und ganz recht. Dieser kommt erst mit der späteren WaKü und dem späteren Case zur Geltung.

Alles klar, dann macht's Sinn :daumen:
 

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Frage zum I9 12900KF
Lohnen sich für Dich 4% mehr Leistung in Spielen für 50% Aufpreis, siehe https://www.pcgameshardware.de/CPU-CPU-154106/Tests/Rangliste-Bestenliste-1143392/ ? (z.B. 12700 zu 12900)
Und willst Du selber übertakten? -> K-Version weglassen und ggf. günstigeres B660 MB nehmen?
12900KF zu 12700F entspricht jetzt gerade etwa 240€ Einsparung + ggf günstigeres MB.

Und die Differenz dann besser für eine größere GraKa ausgeben? (3080 12GB oder 3080TI)

WaKü:
Ich habe mir auch vor ca einem Jahr neue HW gekauft und baue jetzt gerade auf WaKü um.
Wenn Du schon weißt, das Du das (später) willst, ist es dann nicht sinnvoller, das JETZT zu planen? Dann könntest Du ggf. gleich eine GraKa mit WaKü-Block kaufen (=garantiert kein Garantieverlust).
Diese 12 GB Karte:
kostet z.B. ~300€ über dem Preis der "normalen" Preis der 3080 mit 12GB.
Wenn man bedenkt, was der WaKü Block kostet und das man hier keine Probleme mit Umbau und Garantie hat, vielleicht keine schlechte Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Die meisten Kalkulatoren geben etwas viel raus ^^ Ich persönlich fahre seit Jahren mit folgender "Formel" gut:

TDP CPU + TDP GPU + 50W = passendes Netzteil. In deinem Fall wären das 190W + 320W + 50W = 580W. Deswegen sind mMn 750W völlig ausreichend. Auch mit Lastspitzen...



Alles klar, dann macht's Sinn :daumen:
Top Danke dir für die Faustformel und das Nachrechnen.

So ähnlich scheint auch dieser Rechner es zu kalkulieren: https://netzteilrechner.com/

Dann kann ich ja ruhig auf 850 Watt gehen.
 

Anhänge

  • 38471972-EAA3-4202-91FC-C45FED39D4CB.jpeg
    38471972-EAA3-4202-91FC-C45FED39D4CB.jpeg
    363,7 KB · Aufrufe: 10
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Frage zum I9 12900KF
Lohnen sich für Dich 4% mehr Leistung in Spielen für 50% Aufpreis, siehe https://www.pcgameshardware.de/CPU-CPU-154106/Tests/Rangliste-Bestenliste-1143392/ ? (z.B. 12700 zu 12900)
Und willst Du selber übertakten? -> K-Version weglassen und ggf. günstigeres B660 MB nehmen?
12900KF zu 12700F entspricht jetzt gerade etwa 240€ Einsparung + ggf günstigeres MB.

Und die Differenz dann besser für eine größere GraKa ausgeben? (3080 12GB oder 3080TI)

WaKü:
Ich habe mir auch vor ca einem Jahr neue HW gekauft und baue jetzt gerade auf WaKü um.
Wenn Du schon weißt, das Du das (später) willst, ist es dann nicht sinnvoller, das JETZT zu planen? Dann könntest Du ggf. gleich eine GraKa mit WaKü-Block kaufen (=garantiert kein Garantieverlust).
Diese 12 GB Karte:
kostet z.B. ~300€ über dem Preis der "normalen" Preis der 3080 mit 12GB.
Wenn man bedenkt, was der WaKü Block kostet und das man hier keine Probleme mit Umbau und Garantie hat, vielleicht keine schlechte Wahl.
Genau auf eure guten Anregungen habe ich mich gefreut :):pcghrockt:


CPU
4 Prozent weniger Leistung für 264 EUR Ersparnis sind eine Hausnummer. :daumen:

i9 12900KF - 568 EUR
MSI MAG Z690 - 269 EUR
Zwischensumme: 837

i9 12700 F - 375 EUR
MSI MAG B660 - 198 EUR
Zwischensumme: 573

Da frage ich mich warum die PCGH-Konfiguration den 12900KF drinnen hat anstatt den 12700F. Da scheint die CPU-Wahl eindeutig ?!


CPU-OC
Habe es länger nicht mehr gemacht - doch der Kühler sollte es hergeben. Ist die Frage ob CPU-OC wirklich notwendig ist ?
Hätte es eher aus Spaß an der Freude gemacht :D


GPU
Die Differenz von der angepassten CPU + MB würde ich auf jeden Fall in die GPU investieren wollen. Bin ich voll bei dir @psalm64 .

Zu dem Unterschied / Preis-Leistungs-Verhältnis zwischen der 3080 12GB und der 3080TI müsste ich mich erst einlesen :confused:Erfahrungswerte ?

WaKü
Das Thema ist absolutes Neuland für mich.
Habe hierzu ein vielversprechendes Thema gefunden - Das WaKü 1x1 von @IICARUS.

Sieht sehr vielversprechend aus.
Doch war ist erstmal erschlagen von den Infos :nicken:

Wenn ich es richtig sehe sind die eingebundenen Komponenten immer CPU und GPU.

Was waren deine / sind die Gründe zum Wechsel von Luft auf WaKü ?

Spezielle Tipps zur Konfiguration?


Da ich aktuell ein gedämmtes Gehäuse mit großen Kühlern habe habe ich den Wechsel vorrangig aus optischen Gründen geplant wenn es das neue Case geben soll:

Thermaltake Core P5
77F0F835-7CB0-42E0-9D41-262893160AFA.jpeg


**edit**
Für alle die ebenso ein MB mit Z690-Chipsatz gegen einen B660-Chipsatz vergleichen wollen:

Die Unterschiede sind wirklich übersichtlich. Hauptsächlich stellt sich hier nur die Frage: OC - Ja oder Nein
BFA3B370-1AF1-4C9C-877A-6B3A995A35B8.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Für alle die ebenso ein MB mit Z690-Chipsatz gegen einen B660-Chipsatz vergleichen wollen:

Die Unterschiede sind wirklich übersichtlich. Hauptsächlich stellt sich hier nur die Frage: OC - Ja oder Nein
Sach bloß :ugly:



Sorry, aber wir Nerds hier im Keller wissen da bescheid und das war schon vor Wochen auf PCGH.de zu lesen :D :P
 
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Sach bloß :ugly:



Sorry, aber wir Nerds hier im Keller wissen da bescheid und das war schon vor Wochen auf PCGH.de zu lesen :D :P

:hail::hail::hail:
Deswegen freue ich mich über solche Foren und in dem Fall über eure persönliche Expertise. Dankeschön !

Bin schon am stöbern - hoffe dass man das auch merkt…interessiert mich ja auch :)

**edit**
Alleine folgende Anpassungen,
ergeben ein klares Bild:


- Netzteil
(850 W anstatt 1000W)

- CPU & MB Anpassung
(-4 Prozent Leistung / Preisvorteil)

- GPU
(Upgrade von 10 auf 12 GB)

5FA46343-AA29-4AEE-90DB-728312C5BC3D.jpeg


Mehr „wirklich benötigte“ Leistung für geringere Kosten - Nice !

Da freue ich mich auf weitere Beiträge und Antworten auf meine Fragen von euch - Ich freue mich gerade voll… :)
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Was waren deine / sind die Gründe zum Wechsel von Luft auf WaKü ?
Hauptsächlich die Optik und noch leiser zu werden.
Gute Temperaturen hatte ich bereits mit einem guten CPU-Luftkühler.

Zudem ist es auch meine Spielwiese, wo ich mich gerne mit beschäftige.
Hat halt auch mit dem Hobby was zu tun, mir selbst was einzigartige aufbauen zu können.
 
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Danke dir für deinen Beitrag @IICARUS

Da ich noch keine Unterhaltung starten kann:
An der Stelle zolle ich meinen Respekt für die enorme Arbeit - dein Wissen und Erfahrungen mit dem Forum zu teilen.

Wie ich alleine in den letzten Stunden gesehen habe - hast du ja einiges aufgesetzt.

Das wie ich für den ersten Eindruck finde - gut strukturiert und verständlich.

Danke dafür.
 

psalm64

Freizeitschrauber(in)
CPU
[...]
Da frage ich mich warum die PCGH-Konfiguration den 12900KF drinnen hat anstatt den 12700F.
Weil die CPU bei Applikationen, die mehr Cores/Threads gut auslasten können, mehr als die 4% mehr Leistung bietet. Bei Spielen kommt das aber nicht so stark zur Geltung...

CPU-OC
Habe es länger nicht mehr gemacht - doch der Kühler sollte es hergeben. Ist die Frage ob CPU-OC wirklich notwendig ist ?
Hätte es eher aus Spaß an der Freude gemacht :D
Ist halt die Frage willst Du für die "Spielerei" +50€ CPU (12700KF) und +70€ MB bezahlen.
Kannst nur Du entscheiden. :)

GPU
Die Differenz von der angepassten CPU + MB würde ich auf jeden Fall in die GPU investieren wollen. Bin ich voll bei dir @psalm64 .

Zu dem Unterschied / Preis-Leistungs-Verhältnis zwischen der 3080 12GB und der 3080TI müsste ich mich erst einlesen :confused:Erfahrungswerte ?
1646095572005.png

Liegen zwischen 3080 12GB und 3080TI anscheinend ca 5%. Ob das einem 50-150€ Aufpreis wert sind, muß man halt selber wissen. :)
Wenn ich jetzt für eine Custom-WaKü komplett neu kaufen würde, würde ich wahrscheinlich die 3080 mit fertigem WaKü-Block nehmen, anstatt später selber umzubauen, da es eine andere zum brauchbaren Preis nicht zu geben scheint.
Oder die XFX 6900XT mit Wasserblock, die hat 16GB und ist (aktuell) nur wenig teurer als die 3080 12GB mit Wasserblock.
Wobei ich nicht weiß, wie das bei Deinen Spielen mit AMD vs NVIDIA aussieht.

WaKü
[...]
Wenn ich es richtig sehe sind die eingebundenen Komponenten immer CPU und GPU.
Ja, CPU und GPU sind die Klassiker.
Es gibt aber auch fertige RAM-Bausteine und SSDs mit Wasserblock oder auch Wasserblöcke für RAM/SSDs. Aber das lohnt sich normalerweise nicht. Für PCIe4 SSDs könnte sich das z.B. lohnen, wenn man UNMENGEN Daten über längere Zeiträume schreibt/liest, weil die da eine entsprechende Wärmeentwicklung haben. Aber fürs Zocken lohnt ja schon kaum eine PCIe3-SSD wirklich. :)
Was waren deine / sind die Gründe zum Wechsel von Luft auf WaKü ?
Hauptsache Optik und Basteln. Und etwas weniger Krach, wobei ich das vermutlich auch durch einfachen Gehäuse-Lüfterwechsel hätte erreichen können, da mir der Krach unter Last relativ egal ist.

Tipps für die WaKü:
Ich glaube das geht jetzt etwas zu weit für diesen Thread, da würde ich an Deiner Stelle die HW festlegen und dann mit dem Ergebnis in den WaKü-Thread gehen.
Da ist alles zwischen ein paar hundert Euro und 2000€+ möglich. (Bei mir sind es jetzt am Ende ca 1800€ geworden, bei ursprünglich 1000€ angepeilten. :))

Scharfes Gehäuse. Langsam kriege ich auch Lust, vor dem Umbau auf WaKü noch ein neues Gehäuse zu kaufen. :)
Dieses spezielle wäre mit jetzt etwas zu offen, aber das ist halt Geschmacksfrage und eine Staubfrage im Raum.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Da frage ich mich warum die PCGH-Konfiguration den 12900KF drinnen hat anstatt den 12700F. Da scheint die CPU-Wahl eindeutig ?!
Ein 12700 (K) ist ein guter Mittelweg, ein 12600 (K) würde sogar für Gaming auch ausreichen. K oder NO-K würde ich mir überlegen, denn auch wenn du nicht heute übertakten möchtest, verbaust du dir diese Möglichkeit in Zukunft. Zudem kommt noch dazu, dass K und NO-K nicht dieselbe Leistungsdaten haben.

Genauso würde ich mir auch überlegen, ob sich die Einsparungen in einem F Prozessor lohnen. Besonders zu einer Zeit wo Grafikkarten nicht so erschwinglich sind, ist man mit einer internen Grafikeinheit gegen Ausfall einer Grafikkarte abgesichert.

CPU-OC
Habe es länger nicht mehr gemacht - doch der Kühler sollte es hergeben. Ist die Frage ob CPU-OC wirklich notwendig ist ?
Hätte es eher aus Spaß an der Freude gemacht :D
Betreibe mein 12900K ohne OC, wieso sollte ich OC betreiben, wenn mir die Stockleistung ausreicht.
Habe halt keine Sperre, was das Gasgeben angeht. :D

Spezielle Tipps zur Konfiguration?
Bezüglich Wakü, solltest du ins Wakü Forum dich beraten lassen.

Da ich aktuell ein gedämmtes Gehäuse mit großen Kühlern habe habe ich den Wechsel vorrangig aus optischen Gründen geplant wenn es das neue Case geben soll:

Thermaltake Core P5
Mit nur einem Radiator wirst du mit diesem Gehäuse aber nicht glücklich werden. Denn für Grafikkarte und Prozessor sind sogar bereits zwei Radiatoren knapp berechnet. Eine Wasserkühlung wird nicht durch das Wasser kühl und leise, sondern abhängig davon, wie viele Radiatoren verbaut sind. Habe auch nicht grundlos einen großen externen Radiator neben meinem Rechner stehen. ;)

Das Bild mit dem Gehäuse ist daher mit dieser verbauten Wasserkühlung (mit nur einem Radiator) eher nur zur Veranschaulichung gedacht. :ugly:

Mit diesem Gehäuse würde ich neben einem internen Radiator noch zu einem externen Mora mit anraten, aber dann wird es Finanziell sicherlich auch viel höher ausfallen, als was du dir gedacht hat. Bedenke auch, dass eine Wakü sehr schnell finanziell ins Geld gehen wird.

Bezüglich der Grafikkarte müsstest du dich zuvor auch umschauen, was für Kühler zum Umbauen zu kaufen gibt und nicht blind darauf zukaufen. Denn es werden nicht für alle Grafikkarten Kühler zu kaufen geben und manche sind auch nur schwer zu bekommen.

Für alle die ebenso ein MB mit Z690-Chipsatz gegen einen B660-Chipsatz vergleichen wollen:
In der Ausstattung gibt es auch Unterschiede.

Bezüglich einer custom Wakü sollte auch die Hardware stehen, denn es ergibt keinen Sinn in eine teurere Wakü zu investieren, wenn dadurch dann die Hardware geringer ausfallen wird. In solch einem Fall würde ich mir überlegen, ob ggf. vielleicht doch eine AIO ausreichen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Liegen zwischen 3080 12GB und 3080TI anscheinend ca 5%. Ob das einem 50-150€ Aufpreis wert sind, muß man halt selber wissen. :)
GPU
Da bleibe ich doch bei der 3080 12GB :)
Vielleicht noch eine schicke MSI GeForce RTX 3080 Suprim X 12G.

Tipps für die WaKü:
Ich glaube das geht jetzt etwas zu weit für diesen Thread, da würde ich an Deiner Stelle die HW festlegen und dann mit dem Ergebnis in den WaKü-Thread gehen.
Da ist alles zwischen ein paar hundert Euro und 2000€+ möglich. (Bei mir sind es jetzt am Ende ca 1800€ geworden, bei ursprünglich 1000€ angepeilten. :))
Ich merke schon - ein spannendes Thema in dem man sich verwirklichen kann :)
Jetzt bin ich angefixt.

Scharfes Gehäuse. Langsam kriege ich auch Lust, vor dem Umbau auf WaKü noch ein neues Gehäuse zu kaufen. :)
Da bekomme ich ja fast ein schlechtes Gewissen dich zu einem neuen Gehäuse zu verführen *hehe*

Bezüglich einer custom Wakü sollte auch die Hardware stehen, denn es ergibt keinen Sinn in eine teurere Wakü zu investieren, wenn dadurch dann die Hardware geringer ausfallen wird.
WaKü
Genau so werde ich es jetzt machen.
Ich kaufe mir erstmal die HW ohne WaKü und strecke die Investitionen bewusst, um dann “voll einsteigen“ zu können.

Ist ja ein großes Feld in dem man sich austoben kann. Da freue ich mich auf den WaKü-Bereich im Forum.

Bezüglich der Grafikkarte müsstest du dich zuvor auch umschauen, was für Kühler zum Umbauen zu kaufen gibt und nicht blind darauf zukaufen. Denn es werden nicht für alle Grafikkarten Kühler zu kaufen geben und manche sind auch nur schwer zu bekommen.
Den Tipp werde ich auf jeden Fall beherzigen. So gibt es zB. für die MSI 3080 Supreme X einen Eisblock von Aquacool diesen man dann nachrüsten kann.

Das passt zur aktuellen Beschaffungsstrategie :D

Betreibe mein 12900K ohne OC, wieso sollte ich OC betreiben, wenn mir die Stockleistung ausreicht.
Habe halt keine Sperre, was das Gasgeben angeht. :D
CPU
Bevor ich da wieder ans grübeln komme wird es erstmal eine CPU ohne OC.

Genauso würde ich mir auch überlegen, ob sich die Einsparungen in einem F Prozessor lohnen. Besonders zu einer Zeit wo Grafikkarten nicht so erschwinglich sind, ist man mit einer internen Grafikeinheit gegen Ausfall einer Grafikkarte abgesichert.
Dann passt es mit einem i9-12700F ganz gut.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dann passt es mit einem i9-12700F ganz gut.
Verstehe ich nicht, F beinhaltet keine Grafikeinheit. Ohne Grafikkarte geht hier nichts.

Im Allgemeinen empfehle ich dir ohne WaKü deinen System aufzubauen, denn sollte was nicht auf Anhieb laufen, wird du große Probleme bekommen den Fehler auf dem Grund zu gehen.

In solchen Fällen habe ich das System auch schon im offenem Versuchsaufbau vorher ausgetestet.
 
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Verstehe ich nicht, F beinhaltet keine Grafikeinheit. Ohne Grafikkarte geht hier nichts.
Entschuldige. Da hatte ich es falsch verstanden. Habe es nochmal nachgelesen:

Intel Desktop-Prozessoren​

K– und KF-Prozessoren sind die leistungsmäßige Speerspitze des Intel-Desktop-Line-Ups. Der einzige Unterschied zwischen den beiden? K-CPUs haben eine integrierte Grafikeinheit an Bord, in KF-Modellen ist sie hingegen deaktiviert. Das macht Intel, um die Ausbeute seiner Chips zu erhöhen. Denn in der Chip-Produktion gibt es immer wieder vollständig funktionierende Prozessoren, die allerdings über eine defekte integrierte Grafikeinheit (iGPU) verfügen.
 
TE
TE
HACHSS

HACHSS

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für eure hilfreichen Anregungen.
Ich will jetzt noch ca. 2 Wochen den Markt der GPUs beobachten und dann bestellen.

In der Zeit will ich noch der Detailfrage auf den Grund gehen welche Herstellerspezifische GPU im Preis-Leistungs-Verhältnis am besten da steht.

Grundlegend finde ich die RTX 3080 12GB sowie die RTX 3080 Ti interessant.
Die Preisunterschiede zwischen den Herstellermodellen sind teilweise nicht nachvollziehbar.

Daher habe ich ein extra Thema eröffnet - da es ja doch ein spezieller Feld ist.
Kaufberatung: RTX 3080 12GB vs. RTX 3080 Ti

Auf jeden Fall will ich die WaKü-Nachrüstung fossieren :lol::D
 
Oben Unten