Ist Gran Turismo 7 das schlechteste Sony-Spiele bisher?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ist Gran Turismo 7 das schlechteste Sony-Spiele bisher?

Auf Metacritic häuft sich die Kritik an Gran Turismo 7. Was stört die Rennfahrer auf PS4 und Playstation 5 am aktuellen Teil der Serie?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Ist Gran Turismo 7 das schlechteste Sony-Spiele bisher?
 

Iconoclast

Volt-Modder(in)
Also muss auch sagen, habe den GT Modus durchgespielt und danach das Spiel nie wieder angerührt. War bei den früheren Teilen anders. Ist kein schlechtes Spiel, aber mehr auch nicht. Da kann mich ACC zum Beispiel deutlich mehr bei der Stange halten.
 

slasher

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß nicht, als eine der angesagtesten Rennspiele der Vergangenheit, entwickelt sich GT immer mehr zum Rohrkrepierer.
Ich kenne und habe GT seit dem ersten Teil gespielt, aber die letzten habe ich definitiv liegen gelassen.
Das letzte war GT5 und da hatte ich schon den Eindruck, dass das kein richtiges Spiel mehr ist, sondern eher ne Techdemo.
 

Ishigaki-kun

Freizeitschrauber(in)
Onlinezwang auch bei Solo-Kampagne oder Offline-Spiel kennt man ja mittlerweile hier und da. Beim PC konnte man das noch mit der Piraterie schönreden, genervt hat das natürlich trotzdem. Aber bei einem Konsolenspiel ist das nochmals etwas dreister. Aber so richtig frech finde ich ja, dass die Testversion für die Presse keine Mikrotransaktionen enthielt, während die Konsumentenversion Mikrotransaktionen enthält. Das erreicht nochmal ein ganz neues Level an Schmutz.

Deswegen auch der Onlinezwang. Was stört es den Entwickler, wenn Leute bei einer Offline-Solo-Kampagne cheaten, sollte man denken. Die Betrügen sich doch selbst und bringen sich um ihre teuer bezahlte Spielzeit. Aber na na, da es ja Mikrotransaktionen gibt, also man die Ingame-Credits auch mit Echtgeld kaufen kann, würde doch so mancher lieber cheaten, statt Echtgeld dafür auszugeben. Wie gierig von PD, pfui!
 

d3w0lf

Komplett-PC-Käufer(in)
Für mich persönlich war GT ein Systemseller, so aber definitiv nicht. Der nächste große Name, der für die Gewinnmaximierung hingerichtet wird. Schade, schade.
 

Frank-Langweiler

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß nicht, als eine der angesagtesten Rennspiele der Vergangenheit, entwickelt sich GT immer mehr zum Rohrkrepierer.
Ich kenne und habe GT seit dem ersten Teil gespielt, aber die letzten habe ich definitiv liegen gelassen.
Das letzte war GT5 und da hatte ich schon den Eindruck, dass das kein richtiges Spiel mehr ist, sondern eher ne Techdemo.
Da hättest Du mal nicht aufhören sollen. GT6 in der Endfassung ist ein sehr guter Serienvertreter, für mich in Reihe mi 2 und vier. GT 8 wird sicher auch wieder so toll.

Obwohl ich genug seriöse Meinungen, etwa von dem „Auf ein Bier Podcast“-Crew gelesen habe, die mir auch GT7 ans Herz legen. Entspannt Autos sammeln, was will ich mehr? AC oder Forza Horizon habe ich doch auch, deren Stärken brauche ich nicht in GT7, so lange es meine Autoliebhaberschaft schön begütert.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Der Hate dreht sich eher um die generften Belohnungen und dem Grind. Ich hab es am Anfang noch verteidigt, aber als ich mir dann mal die Preise der Legendären Autos angesehen habe und dass man dafür zum Teil über 200 Rennen fahren muss um ein besonders teures Auto zu leisten, habe ich die Kritik verstanden.
Aber mich stört nicht mal, dass man nicht so viel Geld verdient, sondern dass manche Autos eben so heftig viel kosten.

Man kann viel Spaß habe mit dem Game und auch viele Autos in kurzer Zeit bekommen. Also ich würde es definitiv weiterempfehlen, aber bei den legendären Autos sind sie übers Ziel hinausgeschossen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
Das macht mir die Trennung von GT viel einfacher, auf "Mikro"transaktionen und always online habe ich nämlich keinen Bock. Danke Sony!
Wozu überhaupt noch eine PS? God of War ist ein Schatten seiner selbst (und auch für den PC verfügbar). MGS hat zwar Konami versemmelt, aber ich wette Sony hätte das Problem mit Geld regeln können, was sie aber nicht gemacht haben. Burnout liegt seit Jahren auf Eis. QuanticDream veröffentlicht seine Spiele auch für PC. Es bleiben nur noch Titel von Naughty Dog.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich will ja nicht sagen früher war alles besser, aber es war anders.

Mein Mitsubishi 3000GT irgendwas hatte in GT2 über 990PS, fuhr knapp 280km/h und bretterte alles weg, was in den Klassen so angelaufen kam.

Nach der B- und A- Lizenz konnte man richtig Geld verdienen und kaufen mußte man da gar nichts, höchstens mit verdientem Spielgeld.

GT3 liegt auch noch hier, also PS2 anwerfen.
 

tallantis

Software-Overclocker(in)
Geht nicht darum, dass das Spiel schlecht ist, sondern die ganzen Mätzchen die eingefügt wurden und reine Geldgier sind.
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
Die Mikrotransaktionen und die genervten Belohnungen haben letzendlich das Fass überlaufen lassen.

Die verkorkste "Kampagne" stört mich ebenso sehr:

Die International B, I-A und Spezial Lizenz sind komplett nutzlos.
Das Menu geht nur bis Gruppe 3, bzw 800 LP Autos.
Es gibt keine LMP1 oder LMP2 Rennen, keine Ausdauerrennen und keine größeren Meisterschaften
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Aber so richtig frech finde ich ja, dass die Testversion für die Presse keine Mikrotransaktionen enthielt, während die Konsumentenversion Mikrotransaktionen enthält. Das erreicht nochmal ein ganz neues Level an Schmutz.
Das ist wirklich schon fast eine Kriegserklärung gegen die Presse und die eigenen Kunden. Aber beide haben ja in den letzten Jahren bewiesen, dass man mit ihnen machen kann was man will, also ist das wohl nur konsequent.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Das macht mir die Trennung von GT viel einfacher, auf "Mikro"transaktionen und always online habe ich nämlich keinen Bock. Danke Sony!
Wozu überhaupt noch eine PS? God of War ist ein Schatten seiner selbst (und auch für den PC verfügbar). MGS hat zwar Konami versemmelt, aber ich wette Sony hätte das Problem mit Geld regeln können, was sie aber nicht gemacht haben. Burnout liegt seit Jahren auf Eis. QuanticDream veröffentlicht seine Spiele auch für PC. Es bleiben nur noch Titel von Naughty Dog.
God of War ist ein Schatten seiner selbst? Hast du mal keine Ahnung oder was? Dieses early 2000 Nu Metal Gepimmel mit Kinnbart wäre 2018 sicher nicht gelaufen. MGS ist kein Sony Exklusive. Und Uncharted gibts auch aufm PC.

Das ich mal Sony oder Nintendo verteidige. This is for the payers.
 

rela-tiv

Schraubenverwechsler(in)
Mein Mitsubishi 3000GT irgendwas hatte in GT2 über 990PS, fuhr knapp 280km/h und bretterte alles weg, was in den Klassen so angelaufen kam.
Bist du sicher bei diesen Angaben? Ich komm nur auf 719PS und der Regelt bei 319km/h ab.
Ich weiß nicht, als eine der angesagtesten Rennspiele der Vergangenheit, entwickelt sich GT immer mehr zum Rohrkrepierer.
Ich kenne und habe GT seit dem ersten Teil gespielt, aber die letzten habe ich definitiv liegen gelassen.
Das letzte war GT5 und da hatte ich schon den Eindruck, dass das kein richtiges Spiel mehr ist, sondern eher ne Techdemo.
Ging mir genauso, GT 1-4 Teils mehrfach durch, bei GT 5 hab ich glaub ich nicht mal die Hälfte gemacht. GT 6 hätte ich für Lau bekommen können hab aber dankend abgelehnt.^^
 

Rene.one

Schraubenverwechsler(in)
Lasst es auch mal auf der Zunge zergehen.
Das Spiel ist nur online Spielbar auch der Single player.
Nachdem die guten Wertungen der Presse und der Vorbesteller da wird man gezwungen (online zwang) ein Update zu installieren um eine paywall zu verschieben. Die Gewinne für Rennen wurden teilweise halbiert!
Was ist wenn diese paywall mit den nächsten zwangsupdate weiter verschoben wird.
Ich denke das wir gemeinsam uns gegen solches Vorgehen stellen weil wenn die jetzt bei GT7 damit durch kommen macht das Schule und andere Entwickler könnten das nachmachen.
Ich hoffe auf Presse, Verbraucherschutz Verbände dieses Vorgehen abzustraffen.
 

Frank-Langweiler

Freizeitschrauber(in)
Bist du sicher bei diesen Angaben? Ich komm nur auf 719PS und der Regelt bei 319km/h ab.

Ging mir genauso, GT 1-4 Teils mehrfach durch, bei GT 5 hab ich glaub ich nicht mal die Hälfte gemacht. GT 6 hätte ich für Lau bekommen können hab aber dankend abgelehnt.^^
Du musst den Biturbo nehmen, den man sich sogar schon als Startwagen leisten kann, meine ich. Den Habenichtse auch mit 980 PS in Erinnerung, der GT 3000 SR mit nur einem Turbo kommt nicht so hoch. Trotz des Gewichts bei der stumpfen Fahrphysik der ersten beiden Teile mit Allrad eine gute Wahl gewesen. Man spielt das Spiel aber ‚falsch“, wenn man nicht verschiedene Komzepte ausprobiert… es hatte ja noch die tollen Infotexte zu jedem Fahrzeug, die außer mir sonst wohl keiner vermisst..
 
Oben Unten