• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Welchen Teil der maximal verfügbaren Download-Geschwindigkeit habt ihr gebucht?

  • 100 Prozent (und ich würde gerne mehr für mehr zahlen)

    Stimmen: 178 37,2%
  • 76-100 Prozent

    Stimmen: 90 18,8%
  • 50-75 Prozent

    Stimmen: 76 15,9%
  • 40-49 Prozent

    Stimmen: 31 6,5%
  • 30-39 Prozent

    Stimmen: 18 3,8%
  • 20-29 Prozent

    Stimmen: 44 9,2%
  • 10-19 Prozent

    Stimmen: 18 3,8%
  • 5-9 Prozent

    Stimmen: 5 1,0%
  • <5 Prozent/würde noch billiger nehmen, wäre es denn möglich

    Stimmen: 2 0,4%
  • fühle mich von der Fragestellung überfordert

    Stimmen: 17 3,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    479
  • Umfrage geschlossen .

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Internet-Ausbau ist ein großes Thema, vielen kann es nicht schnell genug schnell genug gehen. Kein Wunder, immer mehr Funktionen die früher kaum gebraucht wurden oder vollständig offline genutzt wurden, setzen heute zwingend eine schnelle Internet-Leitung für komfortable Nutzung voraus. In Teilen Deutschlands (sowie kleineren Teilen der PCGH-lesenden Nachbarländer :-)) sind diese aber gar nicht verfügbar und entsprechend viele Leute haben einen Grund, lauthals zu meckern.

Aber auf der anderen Seite, scheint es auch viele zu geben, deren Leitung schon mehr als schnell genug ist – so viele, dass Branchenverbände neben staatlicher Förderung des Ausbaus schon Verkaufsförderungen für die so installierten Anschlüsse fordern. Da frage ich mich: Wie ist das Verhältnis zwischen beiden Gruppen?

Ist euer Internet zu lahm und ihr braucht dringend mehr? Oder eher zu/unnlötig teuer und ihr nutzt nicht einmal das, was verfügbar* wäre?
Berücksichtigt werden sollten hierbei alle Anbieter außer Satellit. Das heißt wer 50er DSL bucht, wenn die Telekomiker 100er anbieten, der aber auch 1 Gigabit über Kabel bekommen könnte, der hat nicht "50 Prozent", sondern 5 Prozent gebucht.


*: "Verfügbar" im Sinne dieser Umfrage beschreibt im Zweifelsfall die tatsächlich mögliche Geschwindigkeit. Wer 16 von 16 MBit/s bestellt, aber nur 8 MBit/s erhält, nutzt also "100 Prozent" des machbaren. Wer 25 MBit/s bestellt aber 50 MBit/s bekommen könnte, nutzt "50 Prozent". Betrachtet wird zwecks einfacherer Umfrage erstmal nur der Download.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Glaubt man der Telekom-Abfrage für meine anscheinend gut bestückte Fürther-Straßen-Altbauwohnung, sind dort bis zu 250 MBit/s verfügbar. Gebucht haben wir aber "nur" 100 MBit/s, die zu ~96 Prozent ankommen.

Insgesamt ist die Frage aber komplexer, als sich ohne Recherche klären ließe (ich weiß nicht, was aus dem All ankommen könnte. Wohl das Vierfache, womit ich nur 10 Prozent gebucht hätte).

MfG,
Raff
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

[x] 100% (Gigabit), aber ich bin damit auch bei meiner persönlichen Schmerzgrenze angekommen, mehr würde ich nicht bezahlen wollen (Vodafone). Speed kommt voll an.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
PCGH_Torsten

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Glaubt man der Telekom-Abfrage für meine anscheinend gut bestückte Fürther-Straßen-Altbauwohnung, sind dort bis zu 250 MBit/s verfügbar. Gebucht haben wir aber "nur" 100 MBit/s, die zu ~96 Prozent ankommen.

Insgesamt ist die Frage aber komplexer, als sich ohne Recherche klären ließe (ich weiß nicht, was aus dem All ankommen könnte. Wohl das Vierfache, womit ich nur 10 Prozent gebucht hätte).

MfG,
Raff

Da steht nicht ohne Grund "ohne Satellit". Allso kommt da gar nichts. ;-)
Und ehe der nächste Besserwisser auf Standleitungen verweißt: Alles, was erst gelegt werden muss, ist (noch nicht) "verfügbar.

Wer will, kann LTE mitzählen wenn er das akzeptable Alternative betrachtet.
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Ich habe noch immer die 32er Leistung von Kabel Deutschland, die wir installiert haben als KD in die Stadt kam vor 8 Jahren oder so.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Ok .. eig kommen mehr als 100% bei mir an Laut dem Kerl der den Kasten von Unitymedia installiert hat sind bei mir 400MBit möglich , die habe ich mittlerweile auch gebucht ... ANKOMMEN tun satte 450MBit zu 99% der Zeit *g*
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Vodafone Kabel.
400 Verfügbar
50 gebucht
~90-100% zur Stoßzeit verfügbar.
Aber gerne mal gestört.
 

Sierra_Hotel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Bei mir kommen von 100 Mbit 1&1 Leitung zwischen 84% und 89% an. Geht eigentlich.
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

ich habe zur Zeit DSL100, mehr geht hier auch nicht...

Bald kommt hier FTTH von der Deutschen Glasfaser, dann habe ich 400MBit von möglichen 1000Mbit...
 

c00LsPoT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

200mbit (100mbit Upload) von möglichen 1000mbit (500mbit Upload) bei der Telekom gebucht. Kommen auch zu 100% an.

Preislich ist es mir die Gigabit-Anbindung persönlich einfach zu teuer.
 

-d11-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Vodafone/Kabel Deutschland
50 MBit/s gebucht und auch geliefert
400 MBit/s verfügbar; Korrektur: laut Homepage jetzt auch 500 und 1.000 MBit/s verfügbar!

Telekom hat mir für den zukünftigen Wohnsitz auch 1.000 MBit/s versprochen, wie viel davon ankommt, kann ich noch nicht sagen (Neubaugebiet).
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Seit einem halben Jahr sagt mir NetCologne, dass "nächsten Monat" der Ausbau geplant ist....zZ hab ich 100 MBit/s (100%). Auf 250 MBit/s von den angekündigten 500 MBit/s würde ich evtl wechseln wollen. Mal sehen...grundsätzlich reicht mir das auch ^^
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

400 sollen angeblich möglich sein, gebucht habe ich 100, weil mir das ausreicht. (Telekom)
Alles andere wäre mir einfach zu teuer für das Gebotene.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

fühle mich von der Fragestellung überfordert
Und es interessiert mich auch nicht, die Anbieter tricksen sodass sie besser Werbung machen können, das wird sich nicht ändern.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

ΔΣΛ;10055357 schrieb:
Und es interessiert mich auch nicht, die Anbieter tricksen sodass sie besser Werbung machen können, das wird sich nicht ändern.

Jap , das nenne ich mal ein absolut Sinnvolles und Weltbewegendes Kommentar ...../SarkasmusOff
 

pascha953

Freizeitschrauber(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

16MB bei Vodafone gebucht, bekomme 11Mb

Ping liegt bei 25,Bin zufrieden

Musste Jahre lang mit einer 0,4Mb Leitung leben, 1h Ladezeit für nicht mal 400mb,
das war kein vergnügen

für Batman Arkham Knight brauchte es 14 Tage:lol:
 

Basti1988

Freizeitschrauber(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Bei mir ist Osnatel mit 100mbit verfügbar, gebucht habe ich 100mbit und es kommen ca. 110% an.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Habe mal 100% angekreuzt, weiß aber nicht ob das auch stimmt.
Ich habe FTTH da sind 1 Gbit/s möglich, aber mein Anbieter bietet im Moment nur 200/20 Mbit/s an. Und das habe ich auch gebucht.
Und nein ich will nicht noch mehr für mehr Speed zahlen. Ich zahle für die 200/20 Mbit/s (Tel und Internet Flat und 4 Rufnummern) 79,95 €. Das ist teuer genug.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Bei mir wären 50 MBit möglich, gebucht habe ich aber 16 MBit.
Gründe:
-50 MBit ist mir zu teuer
-alleine reichen mir die 16 MBit aus
-ich bin eh recht selten zuhause, in der Zeit liegt die Leitung eh brach

Dafür aber eben bei der Telekom, sodass auch immer 100% vom gebuchten Tarif ankommen.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

400 MBit von Unity Media. Habe bisher auch noch nicht erlebt, dass weniger als die volle Bandbreite ankommt.
 
TE
PCGH_Torsten

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Habe mal 100% angekreuzt, weiß aber nicht ob das auch stimmt.
Ich habe FTTH da sind 1 Gbit/s möglich, aber mein Anbieter bietet im Moment nur 200/20 Mbit/s an. Und das habe ich auch gebucht.
Und nein ich will nicht noch mehr für mehr Speed zahlen. Ich zahle für die 200/20 Mbit/s (Tel und Internet Flat und 4 Rufnummern) 79,95 €. Das ist teuer genug.

Wenn bei dir kein Anbieter mehr als 200 MBit anbietet (inkl. Kabel und DSL), dann stimmt die Angabe.
Wenn nicht verfälscht sie die Umfrage.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Ich habe das Max mögliche bei uns, 100er Leitung von der Telekom. Kommen auch etwas mehr an, sobald mehr Möglich ist wird aufgestockt.
 

Golgor

Schraubenverwechsler(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

hab 20% des möglichen gebucht. das sind hier mit ftth 200MBit up and down.
maximal möglich ist 1GBit up and down(auch als privat kunde).
bei meinem anbieter ist generell symetrische bandbreite

edit:
1Gbit up/down würde 200 euro im monat kosten.
ist mir doch ne ecke zuviel.
sind halt ein dorf das von der telekom nicht beachtet wurde.
ergo alternativ anbieter hat alles mit glasfaser angebunden.
 

SiCl1987

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

100%, aber was soll man auch anderes machen, wenn nur 16k anliegen. ^^

Und darum auch, gerne mehr für mehr. Glasbau wird aktuell bei uns ausgebaut und dann liegen 200k an. Dann würde ich das Kreuz bei 50% setzen. ;)
 

sug4r

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

50 sind gebucht
100 sind möglich
60-65 kommen an :-)

Telekom VDSL
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Ok .. eig kommen mehr als 100% bei mir an Laut dem Kerl der den Kasten von Unitymedia installiert hat sind bei mir 400MBit möglich , die habe ich mittlerweile auch gebucht ... ANKOMMEN tun satte 450MBit zu 99% der Zeit *g*

Wenn ich für beide 6490cable Boxen jeweils eine aktive Kühllösung bauen würde, kämen auch 440Mbit+ dauerhaft an. So sinds über wlan 300-425 und über Lan 430-440MBit. Gebucht bzw. möglich sind 400MBit.
 

ReVan1199

Software-Overclocker(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

[40-49%]
Habe VDSL100 gebucht (100% kommen an) und könnte ohne Probleme VDSL250 bekommen, der Verteiler steht quasi direkt vor der Tür.
 

Fruddo

Schraubenverwechsler(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Ich nutze tatsächlich nur 10% des Möglichen und bin davon selbst etwas überrascht. Mir war bis zu einer kurzen Recherche gerade eben nicht klar das es bei mir schon 1Gbit/s gibt.
Als ich allerdings den Vertrag gebucht habe war die höchste Option 500Mbit. Wäre ich nicht Student hätte ich wahrscheinlich ein größeres Paket gebucht. 1 Gbit würde ich allerdings nicht buchen, weil ich da wirklich nicht wüsste wie ich das richitg ausnutzen soll mit einem 2 köpfigen Haushalt. Solange zwei 4K-Streams gleichezeitig laufen ohne ins stocken zu geraten sehe ich mich auch nicht gezwungen aufzustocken.
 

SlaveToTheRave

Freizeitschrauber(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

[x] 40-49 %

Darüber werden die Pakete leider abnormal teuer und es wäre auch ein neuer Router notwendig.
Das Zeugs soll noch bis Juni 2021 halten - danach kommt 5G.

(4G Flatrate / T-Mobile Austria)
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Wir haben 50 MBit die auch ankommen, wie viel man buchen könnte weiß ich gar nicht... muss daher wohl [x] überfordert voten :ugly:
 

der_yappi

BIOS-Overclocker(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Das lässt sich nicht so leicht beantworten...
Wo ich meinen KabelBW Tarif gebucht habe waren die 120MBit eig fast ganz vorne mit dabei.
Mir reicht das auch, denn von den 120 MBit kommen laut der Fritte mehr als 130MBit an.

Da ich Inhouse aber mit DLAN vom Router zum PC/ Receiver gehen muss und hier der Flaschenhals liegt (Cat-Verkabelung schwer bis nicht möglich) lohnt soch für micht atm kein höherer Tarif obwohl wir mehr über Kabel bekommen könnten.
Mehr als 30€ für den reinen Internettarif bin ich auch nicht bereit zu zahlen
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

naja eigentlich habe ich schon fast 200% aber mehr geht immer^^ 25-32 sind via RAM-Leitung möglich. Aber durch LTE und Außenantenne komme ich ab und zu wenn wenig los ist auch bis 50-65.. also ein Plus "X" Tarif! Die RAM-Leitung ist recht stabiel die Bezahlten 25 überschreitte ich mit 30-33 eigentlich nahezu immer wenns auch nur durch LTE ist zu spitzenzeiten
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Bei uns bietet Vodafone 100 MBit an und die kommen auch zu 97% an.

Das ganze hat aber auch mit der Telekom was zu tun, da deren Leitungen genutzt werden und das ganze unterscheidet sich in unsere Straße ein wenig. Denn ein paar Hausnummern zuvor bietet die Telekom sogar bis 250 MBiT an und ein paar Hausnummer danach sogar nur noch 16 MBit. Bin aber froh das wir zumindest die 100 MBit haben und die im allgemeinem auch gut anliegen.

Von Netcologne könne ich mittlerweile sogar bis zu 1 Gbit/s. bekommen, aber das Paket ist mir mit 12 Monaten 89,96 € und danach mit 119,95 € mtl. zu teuer. Zudem bin ich schon bereits seit 2003 bei Vodafone und bin so im Grunde auch sehr zufrieden. Bei Netcologne würde ich aber etwa das selbe für 250 MBit bezahlen, aber ich müsse ein Kabel Router neu kaufen oder mieten. Zudem bin ich noch bis nächstes Jahr mit Vodafone Vertraglich gebunden. Daher kann ich mir das ganze bis dahin noch durch den Kopf gehen lassen.

Wobei ich auch etwas skeptisch bin da es immer heißt.... Internet-flat bis xxx MBiT. Was auch bedeuten kann das nicht immer die volle Geschwindigkeit oder zu jeder Zeit erreicht werden kann. Hatte da in der Vergangenheit auch schon bereits Probleme und wenn dann weniger als 50% der Leitung bekommt was gebucht ist dann steht man auch etwas blöd da. Da hatte ich früher auch mal Probleme mit und am ende konnte ich nicht viel verrichten da es von der Leitung her nicht besser möglich war.

Bei meinen 100 MBit weiß ich zumindest das dies fast komplett erreicht werden und da habe ich auch etwas angst was neues auszuprobieren, da man aus Verträge immer so schlecht raus kommt.

Habe an der Umfrage jetzt nicht teilgenommen da ich nicht weiß was ich auswählen müsste.
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

50-75%.
Gebucht ist 250k, möglich wären 400k.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Die letzten rund 20 Jahre warens immer 100%. Dieses Jahr hats sich erstmals geändert auf 50%:

Buchbar: 1000 MBit/s (70€/Monat)
Gebucht: 500 MBit/s (50€/Monat)
Tatsächlich anliegend: ~520 MBit/s

Sogar für mich Internetjunkie/Nerd sind immer voll anliegende 500 MBit mehr als genug. Dank funktionierendem QoS des Routers kann ich gleichzeitig YT schauen, ein Steam-Spiel mit 50MB/s (MegaBYTES, nicht BITs!) installieren und 20 Tabs aktualisieren während meine Frau Netflix in 4K kuckt und beide Handys irgendwelche Updates rödeln.

Wenn mir vor ein paar Jahren (als man hier noch mit DSL3000 oder maximal 16MBit Kabel juckelte) noch jemand gesagt hätte dass ich mal mehr bandbreite buchen könnte als ich haben will/brauche hätte ich ihn für bekloppt erklärt. :ugly:
 

amdahl

Volt-Modder(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

Hätte sehr gerne mehr genommen und dafür auch mehr bezahlt. Leider ist bei 50MBit/s Schluss. In einer deutschen Stadt mit ~100k Einwohnern.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

[x] 20-29 Prozent

Ich habe 50Mbit/s gebucht, es kommen in letzter Zeit immer knapp 60Mbit/s an, egal zu welcher Tageszeit. Aber wie ich gerade sehe, kann man jetzt auch 250Mbit/s buchten, ich dachte, bei 100Mbit/s ist aktuell noch schluss. Da habe ich dann falsch abgestimmt. Aber das reicht mir völlig. Mal sehen, wann es nötig wird, aber alles, was ich mache, läuft schnell genug.

Und dann habe ich noch kostenlos einen 10Mbit/s Zugang über Hannover Freifunk von einer handvoll Nachbarn. Das nutze ich als WLAN für Smartphones, dann strahlt mein Router nicht. Reicht füs Telefon. Da gibt es inzwischen 1477 offene Hotsüpts in der Stadt.
https://hannover.freifunk.net/

Telekon_Speed.JPG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
AW: Internet: Bucht ihr die maximal verfügbare Geschwindigkeit?

50-75%

Als wir die 500er Leitung gebucht haben war es der schnellste Vertrag. Mittlerweile gibt es auch einen Gigabit, den würde ich aber nicht zahlen wollen, brauche ich auch nicht wirklich.
 
Oben Unten