• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial


Kurz bevor das Release des Intel Core 2 Duo E8400 Retail angekündigt wurde, hatte ich die Gelegenheit
eines dieser Exemplare in den USA zu bestellen wohl ahnend, dass dieser hier aufgrund noch vorhandener
hoher Lagerbestände der älteren E6750/E6850 sowie Q6600 anfänglich schwer zu bekommen sein wird.

So bekam ich eine Woche später Nachricht vom lokalen Zollamt, in der ich gebeten wurde
das gute Stück gegen Zahlung von 19% USt auszulösen.
Gespannt öffnete ich das kleine Päckchen, nahm mir sogleich eine Lupe zur Hand und studierte
sofort die Batch-Nummer Q746A489 traumhaft, sollte man den Aussagen bekannter
Overclocker in deren einschlägigen Foren glauben schenken.

Die Wartezeit für den Prozessor wurde gleichzeitig genutzt, um mein OC-Motherboard
endlich zur RMA zu schicken eine der Temperaturdioden war defekt. Leider ist das
Motherboard noch nicht wieder zurück, so dass nunmehr das gute alte Asus Commando mit dem
P965 Chipsatz seinen Dienst wieder aufnehmen musste.
Der neue Prozessor durfte alsbald in dem Commando platz nehmen, um seine Stärken und
insbesondere sein Scaling innerhalb des neuen 45nm Hi-k Herstellungsverfahrens unter Beweis
zu stellen.


Die wichtigsten technischen Details des E8400:

Codename: Wolfdale
sSpec Number: SLAPL
CPU Speed: 3 GHz
Bus Speed 1333MHz
Multiplier: 6, 6.5, 7, 7.5, 8, 8.5, 9
L2 Cache: 6MB
Stepping: C0
TDP: 65W
Thermal Specification: 72.4°C
Technologie: 45nm Hi-k
VID Range: 0.85V 1.3625V

Kursierten im Internet schon etliche Reviews von sogenannten Engineering Samples des E8400,
die vornehmlich den Online-Magazinen zur Verfügung standen, musste man diesen zwangsläufig
den Glauben an ein wahres Übertaktungswunder schenken. Zwischen ES und Retail können
aber oftmals große Unterschiede sein mal zum schlechteren und mal zum besseren. Ich bin
gespannt, in welche Richtung es dieses Mal geht.

3GHz Standardtakt als Grundlage gepaart mit einem maximalen Multiplier von 9 die Multiplier stehen
auch in Zwischensteps als halbe Multiplier zur Verfügung, sofern das Bios des Mainboards
diese
auch unterstützt kann zu einer Herausforderung für Extreme-Overclocker werden, wenn

das Umfeld mit seinen anderen Hardwarekomponenten, insbesondere der Speicher und das Mainboard
nicht optimal zusammenpassen. Wer im Extrembereich seine Aktien hat, sollte
sicherstellen, dass der
RAM auch wirklich 600+ MHz erreicht. Gleiches gilt natürlich auch
für das Mainboard. Aber auch der
durchschnittliche Übertakter wird zu seinem Vergnügen
kommen und Barrieren durchbrechen, die vor
kurzem noch ein Traum waren.




Der Praxistest

Das Testsystem besteht aus:

Intel Core 2 Duo E8400 Retail
Asus Commando P965 Bios 1605
2x1024MB Crucial Ballistix Tracer PC2-8500 -dank an Crucial.com (Test folgt)
2x1024MB Crucial Ballistix PC2-6400
2x1024MB Geil PC2-6400 Ultra dank an PCGHx-Forum Moderator MCZonk
Zotac Geforce 8800 GT AMP! Edition 512MB
Maxtor DiamondMax 250GB S-ATA
NexXxos XP R+R 275 BigBlock incl. 3 x Pabst 92mm @ 7 12 Volt
Enermax EG465AX-VE(W)

Hier nun ein kleiner Praxistest vornehmlich an den Overclocker gerichtet. Für Gametests
bleibt im Moment keine Zeit, da mich dieses kleine Stück Silicon natürlich Hi-k nach wie
vor in seinem Bann festhält. Es gibt einfach zu viel zu testen. Die Variationen scheinen fast
unendlich.


Am Anfang war das Feuer aber warum brennt es nicht?

Nachdem die CPU verbaut ist, der NexXxos XP wieder seinen angestammten Platz eingenommen
hat und alles fein verdrahtet wurde, tat sich nach Einschalten des Netzteils erst einmal gar nichts.
Selbst die sonst so schön bunt leuchtenden Lüfter, welche den Speicher sowie die Heatpipe
kühlen sollten, blieben blass und stumm. Alle Stecker im Mainboard waren richtig gesteckt das
Kaltgerätekabel jedoch muss ich beim Aufbau unterschlagen haben. Dieses also auch noch

angeschlossen und siehe da es wurde Licht.

Zunächst wurden die Bioseinstellungen vorgenommen. Zu diesem Zweck wurde vorher das
Bios des Asus Commando auf Version 1605 geflasht unabdingbar zum Betrieb des Mainboards
mit den neuen 45nm CPUs. Das Bios stellt auch gleich die halben Divider zur Verfügung.
Gleichzeitig überprüfe ich die CPU-Temperatur im Bios 36°C. Das hätte ich nun nicht
erwartet. Im Vergleich zu meinem vorherigen E6750 sind es gleich 12 - 15°C mehr.
Das mich solch hohe Temperaturanzeigen auch weiterhin begleiten sollten, habe ich an diesem
Punkt jedoch nicht vermutet.


Nach einem Neustart mit einem FSB von 400MHz, Teiler 9 sowie einer Vcore von 1.10 Volt (Bios)
bootet der Rechner ohne Probleme mit 3600MHz. CPU-Z zeigt eine VID von nur 1.0875 Volt ein
ausgesprochen guter Wert.

Screenshots:

Die Gelegenheit für einen kleinen Stresstest unter Orthos:


Der gleiche Test bei Standardtakt und 1.075 Volt:


Und 4000MHz bei 1.225 Volt:


Das Testsystem im Bild 192 Watt bei 3.600MHz und 1.100 Volt:



Zunächst lässt sich der geringere Stromverbrauch ersehen. Lag dieser bei gleichem Takt mit
dem E6750 (65nm) noch bei über 200 Watt (komplettes System ohne Monitor), verbraucht
der E8400 schon deutlich weniger. Stabile 4.000MHz bei nur 1.225 Volt ist ein absoluter
Spitzenwert.
Als Übertakterin muss ich mich erst an solch geringe Spannungswerte gewöhnen,
neige ich doch
eher dazu, der CPU von Beginn an höhere Spannungen zuzumuten.
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Ein gutes Label oder doch nicht?

Als nächstes teste ich den maximal erreichbaren FSB der CPU. Hier kommt es jedoch zu größeren
Problemen. Der vorhandene Speicher lief zuvor problemlos bei 550MHz auf einem Biostar Mainboard.
Auf dem Commando indes ließ sich das Crucial Ballistix Tracer Kit PC2-8500 gar nicht erst zum
Start bewegen. Das Crucial Ballistix PC2-6400 Kit mit seinen Micron D9DQT Chips erreichte
gerade einmal instabile 516MHz. Hier half es auch nicht die Vdimm zu erhöhen. Im Gegenteil;
bei 2.475 Volt hat alsbald einer der Riegel sein Leben ausgehaucht. Ein gutes Speicherkit ist
jedoch unabdingbar für den E8400, will man diesen weitab jeglicher Spezifikation betreiben.

So hatte ich ein paar Tage zuvor mit PCGHx-Forums Moderator McZonk ein kleines Tauschgeschäft
vereinbart. Ein Kit recht gut funktionierender A-Data Vitesta Extreme für ein Geil Set beides DDR2-800.
Wenn ein vom Wesen guter Speicher auf einem Mainboard nicht vernünftig läuft, bedeutet dies nicht
zwangsläufig, dass es sich um schlechten RAM handelt. Hier bieten sich solche Geschäfte
durchaus an, um das passende Kit für seine Hardware zu finden.


Auch war ich frohen Mutes meine neue Kompressor-Kühlung, eine Single Stage erbaut von
LittleDevil (Review hierzu gibt es demnächst), endlich im Einsatz zu sehen. In diesem Punkt
wurde ich jedoch enttäuscht, denn meine Wasserkühlung war bis zu einem CPU-Takt von
5.000MHz immer in der Lage, die CPU ausreichend zu kühlen.

Mit dem nun verbauten Geil-Kit konnte der Speichertakt bis auf ein Maximum von
565MHz instabil sowie ca. 545-550MHz bench-stable betrieben werden.
Bei einem FSB-DRAM Verhältnis von 1:1 erreicht der E8400 demnach mindestens 565MHz.

Hier ein paar Ergebnisse im Screenshot festgehalten:

SuperPi 1m nahezu sub 9 bei ca. 5.100MHz und einer Vcore von 1.575 Volt (Bios):


und bei 4.500MHz Vcore 1.4175 Volt (Bios):


SuperPi 32m 4.500MHz/1.4175 Volt:


3DMark2001 4.900MHz/1.600 Volt:


3DMark2003 4.500MHz/1.475 Volt:


3DMark2005 4.900MHz/1.600 Volt:


3DMark2006 4.900MHz/1.600 Volt:


Aquamark3 4.900MHz/1.600 Volt:



Bis zu einem Takt von 4.500MHz skaliert der E8400 ausgezeichnet. Ab diesem Punkt muss die
Core-Spannung im Verhältnis zum Takt erheblich angehoben werden, um stabile Ergebnisse
zu produzieren.
Für eine extreme Übertaktung ist noch weitaus mehr drin, denn nach wie vor limitiert der Speicher.
In diesem Punkt kann ich noch zulegen, wenn das geeignete Speicherkit gefunden ist und so
erhoffe ich mir endlich die Kompressorkühlung lohnenswert einsetzen kann.



Temperaturen und Heatspreader

Sichere Angaben über das Temperaturverhalten des E8400 kann ich nicht machen, da keines
der vorhandenen Tools eine zuverlässige Aussage macht. CoreTemp z. B. zeigt auf Core1
beständige 46°C, während für Core0 nur 38°C angezeigt werden. Unter Last gleichen sich die beiden
Cores an und zeigen annähernd gleiche Werte. Inwieweit die Differenzen auf Auslesefehler zurückzuführen
sind oder tatsächlich auf einen Herstellungsfehler innerhalb des Fertigungsverfahrens
von Intel beruhen, konnte ich nicht ergründen. Es lässt sich jedoch fast überall im Internet
nachlesen, dass häufig 45nm CPUs von Intel dieses Phänomen aufweisen.

Ich habe mich schlichtweg mit der Temperaturanzeige des Kühlwassers begnügt und diese im Verhalten interpretiert.
Im Orthos Stresstest pegelte sich die Wassertemperatur bei maximal

25.6°C ein, welches ein ausgesprochen guter Wert ist.

Der Heatspreader meines E8400 weist eine zentrale Wölbung nach außen hin auf. Im Vergleich
zu den 65nm Prozessoren, die häufig eine Wölbung nach innen aufweisen, scheint Intel
im Befestigungsverfahren des IHS etwas geändert zu haben.


Mein Fazit:

Der E8400 besticht durch sein außergewöhnliches Übertaktungspotenzial. Besitzer einer guten
Wasserkühlung werden neue Grenzen erleben, die entweder dem eigenen Punktekonto bei hwbot.org
zu Gute kommen, oder den Anwendungen und Spielen, die unter Windows von diesem

Performance-Schub profitieren werden. Dabei behilflich ist zudem der 6MB große Level 2 Cache.
Auch mit einem guten Luftkühler können dank der niedrigen Vcore enorme Leistungsreserven abgerufen
werden. Hierbei sollte man jedoch bedenken, dass das neue 45nm Hi-k Fertigungsverfahren nicht
mehr mit den 65nm CPUs zu vergleichen ist. Niedrigere Spannungen

sowie geringerer Stromverbrauch lassen nicht automatisch den Schluss zu, dass die neuen
Wolfdale´s ebenso skalieren, wie die Conroe´s. Mein Exemplar skalierte unter einer wirksamen Wasserkühlung zwischen
dem Standardtakt von 3.000MHz und übertakteten 4.500MH sehr gut. Für den Dauerbetrieb sind
Core-Spannungen jenseits von 1.5 Volt aber keineswegs mehr zu empfehlen. 4.200 4.500MHz
sind je nach Bedarf jedoch immer möglich. Der Intel Core 2 Duo E8400 mit seinem hervorragenden
Preis-/Leistungsverhältnis ist daher mein absoluter Kauftipp.

Gruß
StellaNor

ps. Zwischenzeitlich sind die Ergebnisse überholt und werden mit den Review der Kompressorkühlung erscheinen.

Hier vorab ein Bild des verbauten Prozessors beim Isolieren des Sockels:


 
Zuletzt bearbeitet:

taurus01

Kabelverknoter(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Sehr schön geschrieben, dein Test. Allerdings hast du wohl ausvergewöhnliches Glück bei der CPU. Denn ich habe schon Wölfe gesehen die nichtmal die 4Ghz bei 1,4Volt geschafft haben.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Genialer Test, Steffi. Hat Laune gemacht ihn zu lesen. Vor allem freut mich, dass das Kit doch etwas "hilft" und nichtmehr nur bei mir in der Gegend rumgammelt :)
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Danke Chris :)
Hoffe auch du hast mittlerweile Erfolg mit deinem neuen Speicher ;)
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Sehr schön geschrieben, dein Test. Allerdings hast du wohl ausvergewöhnliches Glück bei der CPU. Denn ich habe schon Wölfe gesehen die nichtmal die 4Ghz bei 1,4Volt geschafft haben.

Zumindest habe ich versucht dem Glück ein bisschen nachzuhelfen, in dem ich bewußt die genannte Batchnummer
haben wollte. Eine Garantie für außergewöhnliches Übertaktungspotenzial gibt es damit natürlich nicht. Es gibt
sicherlich einige CPUs, die nicht annähernd gute Ergebnisse erreichen. Dennoch steht der E8400
insgesamt - wie übrigens auch für die gesamte E8xxx-Serie - für ein sehr gutes Übertaktungspotenzial.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

*fg* nicht mit der Gurke von P4550, die ihm zur Seite steht :lol:
 

taurus01

Kabelverknoter(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Hier eine paar Listen aus dem Forumdeluxx. So kann man gut gucken wie sich welche Batch verhält. Allerdings sind Batches auch keine OC-Garantie, nur ein Hinweiss.

E8200

4480MHz | 1.416V | FSB560 | 560MHz | Asus P5B Premium | KoKü | Q750A060 | B | sao
4400MHz | 1.376V | FSB550 | 550MHz | Gigabyte G33M-DS2R | WaKü | Q744A736 | B | Stullen Andi
4320MHz | 1.488V | FSB540 | 540MHz | Asus P5B-DeLuxe | LuKü | Q746A510 | B | LUHRI
----------------------------------------------------------------------------------------------
4202MHz | 1.440V | FSB525 | 525MHz | DFI LP DK T2RS | WaKü | Q750A060 | B | freestylercs
4200MHz | 1.288V | FSB525 | 525MHz | Asus P5K-E P35 | WaKü | Q745A705 | B | Chrisch
4100MHz | 1,344V | FSB513 | 513MHz | DFI DK P35 T2RS | WaKü | Q750A060 | B | freestylercs
4080MHz | 1,312V | FSB510 | 510MHz | Gigabyte P35-DS4 | WaKü | Q750A069 | B | Roach13
4008MHz | 1,320V | FSB501 | 501MHz | Asus Maximus Formula | LuKü | Q744A711 | B | angoholic
4008MHz | 1.424V | FSB501 | 509MHz | Gigabyte P35-DQ6 | WaKü | Q748A146 | B | brasillion
4000MHz | 1.184V | FSB500 | 500MHz | DFI LP DK P35-T2RS | WaKü | Q745A705 | B | Chrisch
4000MHz | 1.216V | FSB500 | 500MHz | Asus Commando P965 | WaKü | Q745A706 | B | Chrisch
4000MHz | 1.280V | FSB500 | 500MHz | GB P35-DQ6 rev 1.0 | WaKü | Q744A736 | B | ahrmeister
4000MHz | 1.280V | FSB500 | 500MHz | DFI DK P35-T2RS | LuKü | Q750A069 | B | Flying
4000MHz | 1,328V | FSB500 | 500MHz | Asus P5E | LuKü | Q750A060 | B | Forrest Funk
4000MHz | 1,352V | FSB500 | 500MHz | Asus Maximus Formula | LuKü | Q745A706 | B | s4sch4
4000MHz | 1,368V | FSB500 | 500MHz | Asus P5K Deluxe | LuKü | Q748A225 | B | qujck
4000MHz | 1.376V | FSB500 | 500MHz | DFI LP DK P35-T2RS | WaKü | Q745A726 | B | selloutkingz
3800MHz | 1.336V | FSB475 | 475MHz | Asus P5B Deluxe | WaKü | Q747A306 | B | foxxx

E8400

4944MHz | 1.472V | FSB549 | 549MHz | Asus P5B Premium | KoKü | Q746A349 | B | sao
4608MHz | 1,456V | FSB512 | 512MHZ | Gigabyte X38 DS4 | WaKü | Q746A349 | B | brutus999
4594MHz | 1,456V | FSB510 | 510MHz | Gigabyte 965P-DS3 | WaKü | Q746A485 | B | g0t0
4545MHz | 1,472V | FSB505 | 505MHz | Gigabyte 965P-DS3 | WaKü | Q746A485 | B | g0t0
4500MHz | 1,460V | FSB500 | 500MHz | Abit IP35 Pro | WaKü | Q746A485 | B | philthemight
4500MHz | 1,490V | FSB500 | 500MHz | Abit IP35 Pro | WaKü | Q748A133 | B | philthemight
4410MHz | 1,448V | FSB490 | 588MHz | Asus Maximus Formula | WaKü | Q746A479 | B | Mayk-Freak
4401MHz | 1,392V | FSB489 | 489MHz | DFI LP DK P35-T2RS | WaKü | Q746A349 | B | selloutkingz
4400MHz | 1,408V | FSB489 | 485MHz | Asus Maximus Formula | LuKü | Q748A133 | B | s4sch4
4303MHz | 1.440V | FSB478 | 478MHz | DFI LP LT X38 | WaKü | Q747A321 | T | H96er
4303MHz | 1,440V | FSB478 | 471MHz | DFI LP DK P35-T2RS | WaKü | Q746A485 | B | freestylercs
4302MHz | 1.344V | FSB478 | 478MHz | Gigabyte P35-DS3 1.0 | LuKü | Q745A567 | B | Snudh
4300MHz | 1.400V | FSB478 | 478MHz | P5K Premium WiFi | LuKü | Q747A636 | B | DeimosMX
4300MHz | 1.440V | FSB478 | 478MHz | DFI LP DK P35-T2RS | WaKü | Q747A406 | B | freestylercs
----------------------------------------------------------------------------------------------
4206MHz | 1,392V | FSB467 | 467MHZ | DFI LP DK P35-T2RS | WaKü | Q746A485 | B | funkflix
4203MHz | 1.368V | FSB467 | 467MHz | Foxconn Mars | WaKü | Q746A349 | B | Kurbel
4203MHz | 1.400V | FSB467 | 467MHz | Asus P5K Deluxe | LuKü | Q746A489 | B | yardi
4203MHz | 1.440V | FSB467 | 467MHz | Gigabyte P35-DS3R | LuKü | Q748A141 | B | Digg
4200MHz | 1.390V | FSB467 | 478MHz | DFI LP DK P35-T2RS | WaKü | Q747A406 | B | freestylercs
4200MHz | 1,520V | FSB467 | 467MHz | Gigabyte P35-DQ6 | LuKü | Q748A102 | B | fromhell101
4104MHz | 1.296V | FSB456 | 456MHz | P5K-E Wifi | WaKü | Q746A556 | B | klasse08-15
4104MHz | 1,328V | FSB456 | 456MHz | Asus P5E | WaKü | Q740A478 | B | Sir Ozelot *
4050MHz | 1,296V | FSB450 | 450MHz | Gigabyte P35-DQ6 | LuKü | Q745A567 | B | prinz1985
4050MHz | 1,312V | FSB450 | 450MHz | Asus Maximus Formula | WaKü | Q747A406 | B | snafu
4050MHz | 1.344V | FSB450 | 450MHz | Gigabyte P35-DS3R | LuKü | Q748A141 | B | Digg
4050MHz | 1,384V | FSB450 | 540MHz | Asus Maximus Formula | WaKü | Q748A102 | B | Mastergenc
4050MHz | 1.392V | FSB450 | 450MHz | EVGA 680i SLI D00 A1 | WaKü | Q750A031 | T | FS03
4050MHz | 1.392V | FSB450 | 450MHz | Asus P5E X38 | LuKü | Q748A102 | B | selfdistruct
4020MHz | 1.400V | FSB473 | 473MHz | Asus P5k Del. P35 | LuKü | Q750A031 | T | robit
4014MHz | 1,424V | FSB446 | 446MHz | Asus Maximus Formula | waKü | Q746A479 | B | >>>ANGs<<<
4005MHz | 1.280V | FSB445 | 445MHz | Foxconn Mars | WaKü | Q747A406 | B | Kurbel
4005MHz | 1,296V | FSB445 | 445MHz | Foxconn Mars | WaKü | Q748A094 | B | Kurbel
4005MHz | 1,328V | FSB445 | 534MHz | DFI UT P35-T2R | LuKü | Q746A496 | B | Yidaki
4005MHz | 1,328V | FSB445 | 445MHz | Gigabyte P35-DS3P | LuKü | Q745A328 | B | Schrotti *
4005MHz | 1.360V | FSB445 | 445MHz | Gigabyte GA-965P-DQ6 | LuKü | Q747A321 | T | TH_BR@!N
4005MHz | 1.392V | FSB445 | 445MHz | Gigybyte X38 DQ6 | LuKü | Q750A031 | T | Speed1980
4005MHz | 1.400V | FSB445 | 445MHz | Asus P5E | LuKü | Q750A031 | T | Carner
4005Mhz | 1.408V | FSB445 | 445MHz | Gigabyte P35 DQ6 | WaKü | Q746A479 | B | H!dek!
4005MHz | 1,408V | FSB445 | 534MHz | Gigabyte P35-DS4 | WaKü | Q750A031 | T | Kalyan
4005MHz | 1.408V | FSB445 | 533MHz | Gigybyte X38 DQ6 | LuKü | Q750A031 | T | nelly
4004MHz | 1,412V | FSB445 | 445MHz | MSI P35 Neo2 Fr | WaKü | Q746A479 | B | wezw
4000MHz | 1.296V | FSB500 | 500MHz | Gigabyte P35-DS3P1.1 | WaKü | Q746A349 | B | goddh0r
4000MHz | 1.352V | FSB500 | 500MHz | Asus P5B Deluxe | WaKü | Q750A031 | T | Rasputin468
4000MHz | 1.368V | FSB445 | 445MHz | Asus Blitz Formula | WaKü | Q746A479 | B | Ace.KIA.
3825MHz | 1.343V | FSB425 | 425MHz | GA P35-DS3 | LuKü | Q750A031 | B | ZeroKewl
3807MHz | 1.296V | FSB423 | 423MHz | ASUS P5E | LuKü | Q750A031 | T | Duldi
3807MHz | 1.184V | FSB423 | 508MHz | Gigabyte X38-DS4 | LuKü | Q746A328 | B | Triv
3800MHz | 1,328V | FSB400 | 400MHZ | Gigabyte P35-DQ6 | LuKü | Q746A479 | B | Gr3yh0und


E8500

4851MHz | 1.448V | FSB511 | 511MHz | Asus P5B Premum | KoKü | Q740A741 | B | sao
4700MHz | 1,544V | FSB495 | 495MHz | Asus P5K Premium | KoKü | Q745A554 | B | Ulukay
4655MHz | 1.464V | FSB490 | 490MHz | Asus Maximus Formula | KoKü | Q745A554 | B | M4rvin
4503MHz | 1,456V | FSB474 | 569MHz | DFI LP LT X38-T2R | WaKü | Q740A471 | B | central
4500MHz | 1.440V | FSB500 | 600MHz | ASUS Maximus Extreme | WaKü | Q740A471T | B | Kolerazie
4465MHz | 1,512V | FSB470 | 470MHz | Asus P5K-E P35 | WaKü | Q745A554 | B | Matschgo
4456MHz | 1.424V | FSB469 | 469MHz | Gigabyte x38-DQ6 | WaKü | Q738A259 | T | MiniMe1978
4408MHz | 1,408V | FSB464 | 464MHz | Gigabyte P35-DQ6 | WaKü | Q740A471 | B | central
4408MHz | 1.424V | FSB464 | 464MHz | Gigabyte P35-DQ6 | WaKü | Q740A471 | B | King-of-Kings
4408MHz | 1,456V | FSB464 | 464MHz | Gigabyte X38-DS5 | LuKü | Q740A471T | B | tomsen78
4401MHz | 1,448V | FSB489 | 489MHz | Asus Maximus SE | WaKü | Q740A471 | B | Spoon1975
4398MHz | 1,424V | FSB463 | 463MHz | Asus P5E | WaKü | Q740A471 | B | seppelchen
4320MHz | 1.440V | FSB480 | 480MHz | Abit IP35 Pro | WaKü | Q745A554 | B | Sonny C.
4303MHz | 1.376V | FSB453 | 453MHz | Gigabyte P35 DS4 | WaKü | Q740A471 | B | illnino
4303MHz | 1,416V | FSB453 | 544MHz | ASUS P5K-Deluxe | WaKü | Q745A554 | B | DonniPredi
------------------------------------------------------------------------------------------------
4277MHz | 1,408V | FSB475 | 475MHz | DFI LP UT P35-T2R | LuKü | Q740A471 | B | Flying
4209MHz | 1.424V | FSB443 | 443MHz | Asus P5E | WaKü | Q745A554 | B | .:GlenGrant:.
4203MHz | 1,392V | FSB467 | 467MHz | Gigabyte P35-DQ6 | WaKü | Q745A554 | B | H!dek!
4200MHz | 1.336V | FSB443 | 531MHz | Asus P5K-E P35 | WaKü | Q738A259 | T | Chrisch
4018MHz | 1,264V | FSB423 | 507MHz | Gigabyte P35-DS4 | LuKü | Q740A624 | B | Weissbrot
4012MHz | 1,280V | FSB422 | 422MHz | DFI LP DK P35-T2RS | WaKü | Q745A554 | B | Pinnemann
4009MHz | 1,248V | FSB422 | 422MHz | Gigabyte P35-DS4 | LuKü | Q745A554 | B | Seto

Ich hoffe es ist in Ordnung das ich Infos aus nem anderen Forum poste!

Hier die Quelle:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=457105
 

SeLecT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Schöner Test! Schade das ich meinen alten E8500 Q740 nie mit Minusgraden getestet habe. Da wären bestimmt 5200Mhz oder mehr mit Kokü drin gewesen. FSB war ja bei ca. 590Mhz Schluss.
Nur für 4900Mhz SuperPi mit Wasser brauchte ich nen bissl mehr VCore als du :D Was ein Wunder.... ;)


Teste nach dem OC-Test nochmal bitte die 4Ghz mit 1,216V ob diese noch so laufen, oder ob ihn die hohen Volts nicht gut bekommen sind!
 

mooo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Respekt, ein sehr scheyner Test was mich erstaunt sind die echt verdammt niedrigen spannungen, hatte mit meinem E8200 leider ned so viel glück... bin gespannt auf die kokü zahlen :>
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Schöner Test! Schade das ich meinen alten E8500 Q740 nie mit Minusgraden getestet habe. Da wären bestimmt 5200Mhz oder mehr mit Kokü drin gewesen. FSB war ja bei ca. 590Mhz Schluss.
Nur für 4900Mhz SuperPi mit Wasser brauchte ich nen bissl mehr VCore als du :D Was ein Wunder.... ;)


Teste nach dem OC-Test nochmal bitte die 4Ghz mit 1,216V ob diese noch so laufen, oder ob ihn die hohen Volts nicht gut bekommen sind!

Danke :)
Der OC-Test ist noch nicht ganz abgeschlossen. 5.200 MHz konnte ich schon validieren. Jedoch
mangelt es am Speicher. Eventuell kommt morgen mit der Post ein Kit mit Ballistix PC2-5300. Erhoffe
mir damit die 600 MHz-Grenze zu knacken und irgendwo bei 570 MHz benchen zu können.
Ja, den Undervoltage-Test werde ich auf jeden Fall machen. Interessiert mich auch brennend, ob
die CPU dann noch so gut geht - Gerüchte besagen teilweise anderes, ist aber auch sehr widersprüchlich.
Mit 65nm CPU´s hatte ich das Problem nicht.

@ mooo - danke :)
 

SeLecT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Na dann hoffe ich mal auf guten Speicher! :)

Ich habe meine CPU nicht mehr getestet, ob es sich auf sie ausgewirkt hat, oder nicht. Habe nun auch kein Intelboard mehr da, um zu testen.
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Sehr schön! :sabber:
Was RAM angeht sind wir allerdings Leidensgenossen. Ich habe Cellshocks da, die sind 650 Mhz 32M-pretested @P35 und zicken auf dem P965 schon bei 550 Mhz. :heul: Ist halt ärgerlich, weil nur die P965 bezügl. max FSB wirklich überzeugen können...
Hoffentlich kommt bald das subzero-Review.
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Sehr schön! :sabber:
Was RAM angeht sind wir allerdings Leidensgenossen. Ich habe Cellshocks da, die sind 650 Mhz 32M-pretested @P35 und zicken auf dem P965 schon bei 550 Mhz. :heul: Ist halt ärgerlich, weil nur die P965 bezügl. max FSB wirklich überzeugen können...
Hoffentlich kommt bald das subzero-Review.

Danke dir :-)
Der Postbüdel war grad hier - mal schauen was das neue Kit kann. Bin zur Zeit leider auch nur mit dem P965 unterwegs.
Mit meinem TP35D2-A7 geht vielleicht noch etwas mehr - muss aber noch ein paar Tage warten, bis es endlich aus der RMA zurück ist.
Erst dann entscheide ich mich entgültig, mit welchem Board ich das subzero-Review mache.
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Update
05.03.2008

Neuer Speicher, neues Glück

Das der maximale FSB nicht allein auf die Güte der CPU zurückzuführen ist, zeigen die nachfolgenden Screenshots sehr gut.
Heute traf das neue Crucial Ballistix 2x1GB-Kit PC2-5300 (DDR2-667) ein. Sofort verbaut, ein paar Einstellungen
im Bios getätigt und siehe da - die CPU in Verbindung mit dem Mainboard und dem Speicher macht auch
einen FSB von 600 MHz mit. Das Maximum und Benchstabilität habe ich dabei nicht ausgelotet. Es ging einzig darum zu sehen,
ob meine CPU auch mit diesem hohen FSB zurecht kommt - es gibt genügend Screenshots im Netz, die
einen FSB weitab von 600 MHz zeigen.

superPi 1M bei 600 MHz:


Und die CPU-Z Validation:


Solch hoher FSB ist jedoch keineswegs mit "Alltagseinstellungen" zu bewerkstelligen. Der Speicher wurde auf
2,1 Volt bei lockeren Timings eingestellt. NB-Core benötigte 1,5 Volt bei 1,2 Volt FSB Termination-Voltage.
Die Southbridge-Voltage wurde auf Auto eingestellt. Mit diesem Setting war ein Booten mit 600 MHz direkt ins Windows möglich.

Gruß StellaNor
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Dein Modell ist ja echt supergut.
Mein e8400 macht immer genau bei 3,96Ghz schlapp als wenn er eine Wand treffen würde. V-Core ist da fast egal....
Dann hab ich mal nach meiner Batch Nummer gegoogelt (q745a741)
Und die anderen Leute haben genau das gleiche Problem :nene:
Ich glaub ich hol mir ein neuen e8400.
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Das wäre bei einem FSB von ca. 440 MHz - mag eigentlich nicht wirklich glauben, dass allein die CPU da schon
aussteigt. Aber wenn du das Mainboard und den RAM ausschließen kannst, dann ist´s wirklich ein besonders schlechtes Exemplar.
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

den Ram kann ich definitiv ausschließen. Der macht 1100Mhz mit.
Aber kann das Mobo da schlapp machen? Ich hab EP35-DS4.
Sollte ich die Spannung da mal erhöhen? Muss ich dann die FSB Spannung erhöhen oder welche ist das genau? Da gibs so viele ^^
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Ja, das kannst du versuchen. FSB-Termination und VMCH (Nortbridge-Vcore) würde ich mal mit 1,45 Volt probieren.
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

was ist denn standart spannung bei der nb? Bei Gigabyte kann man ja für gewöhnlich nur "+" geben. Also man weis immer nicht wieviel man hat....
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Mein letztes Gigabyte liegt Jahre zurück. Aber vermutlich 1,25 Volt für die Northbridge und FSB-Termination.
Eventuell kannst du die Spannungen aber auch im Bios oder mit Everest checken?
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

ok ich werde dann heut irgendwann mal testen :)

Edit: So hab mal n bisl rumgespielt^^
Die FSB-Terminatoren um 0,1V nach oben und Northbridge um 0,1V nach oben.
Hab dann den Multiplikator von der CPU auf 6 gesetzt um die CPU auszuschließen.
Ergebniss: Schon wieder genau bei FSB 440 schluss. Also x9 sind dann wieder 3960Mhz.
Das Board is also nicht schuld sondern anscheinend macht die CPU einfach bei dem FSB schluss.......
 
Zuletzt bearbeitet:

mooo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Ich bin nochma durch dein test geschlummert und da ist mir das aufgefallen mit dem batch Q746Axxx , ich selber habe nen E8200 mit Q746A561, heisst das das (doppel S schwäche xD) meiner eigtl auch was gutes hinlegen sollte/müsste ?

mfg mooo
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

"müsste" würde ich nicht sagen. Von dem E8400 auf den E8200 zu schließen, ist nicht möglich. In der Liste aus
Forumdeluxx ist dein Batch unter E8200 auch gelistet mit einem tollen Ergebnis. Probiers halt mal aus und schau "was geht" ;)
 

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

@Ecle

hast schon mal probiert, einen höheren FSB zu wählen?
Vl hast ja ein FSB-Hole?

Wär halt mal ein Versuch wert...:D
 

SeoP

PC-Selbstbauer(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

@Ecle

hast schon mal probiert, einen höheren FSB zu wählen?
Vl hast ja ein FSB-Hole?

Wär halt mal ein Versuch wert...:D

Ein FSB-hole ist doch was anderes?! DAS "hole" beschreibt doch Leistungsloch trotz hoeherem FSB, nicht aber einen "Komoplettausfall".
Kann eine CPU bei 470MHz FSB rennen, wenn sie bei 441MHz schon freezed?
probieren geht ueber studieren...aber es klingt unlogisch...ich mein...ach PC's sind auch nur Menschen
 

SeLecT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Nein, ein FSB-Hole ist gemau das, was KTMDoki gesagt hat. Es kann sein, dass die CPU mit FSB 500 nicht geht, aber bei FSB 520 wieder. Und das natürlich in jeder FSB-Region.

Aber ich glaube nicht, dass es bei dieser CPU der Fall ist :)
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

sehr schöner Test:daumen::hail:
dein E8400 scheint ja richtig abzu gehen, bin mal gespannt, was unter der KoKü geht.
Halte uns auf den Laufenden.

MFG

Edit: ich habe gehört, dass manche Gigabyte Boards u.a. meins bei FSB 333 CPU den Speicherteiler 1,6 (also kleiner 1:1) zur Verfügung stellen sollen. Ich kann leider nicht sagen obs stimmt, da ich nur meine FSB 200 Celi Gurke habe.
 

SeoP

PC-Selbstbauer(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Edit: ich habe gehört, dass manche Gigabyte Boards u.a. meins bei FSB 333 CPU den Speicherteiler 1,6 (also kleiner 1:1) zur Verfügung stellen sollen.

Das waere ja der Hammer! Ich bin eh schon schwer beeindruckt ueber dieses Taktpotenzial, und dann auch noch nen neuen Teiler zum Gas geben, das waer richtig fein.
Zumal der Preis fuer diesen Prozi auch ungemein verlockend ist
 

ultio

PC-Selbstbauer(in)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

1,5 Volt und mehr ist doch schon zu viel für einen Penryn, oder? Würde ich nicht so hoch betreiben..
Ansonsten natürlich gut geschrieben ;).
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

@ Rain_in_may84 - danke :-)

Eigentlich hat der KoKü-Test schon stattgefunden. Aber aufgrund des neuen Speichers werde
ich den natürlich nochmal fahren. Sind immerhin bis zu 200 MHz mehr Gesamttakt zu erwarten ;)

@ ultio - danke :-)

Für die Wolfdale´s und Yorkfield´s halte ich 1,5 Volt für den 24/7 Betrieb auch für zu hoch.
Aber die Extremen unter uns wird das wenig kümmern ;)
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Tja, leider kein FSB-Hole. Ich hab einfach ein kack Modell erwischt. FSB 439 geht noch, 440Mhz jedoch nicht mehr :ugly::wall:
Sieht fast nach einer Art FSB-Wall aus oder?
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Tja, leider kein FSB-Hole. Ich hab einfach ein xxx Modell erwischt. FSB 439 geht noch, 440Mhz jedoch nicht mehr :ugly::wall:
Sieht fast nach einer Art FSB-Wall aus oder?

Woah das ist so schwer zu beurteilen. Dazu braucht es schon ein paar mehr Details. Wäre der schlechteste
E8400, über den ich bisher gelesen habe. Selbst Leute mit anfänglich "nur" 480-490 MHz habens dann locker über die 500-550 geschafft.
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Ja sehe schon - aber auch der Post ist letztlich kein entgültiger Beweis und vorallem nicht beim DFI - so mancher
hat sich dort schon hoffnungslos im Bios verirrt :D
Ich würde dir ja gerne helfen, aber ohne das Bios deines Mainboards zu kennen, sehe ich mich dazu außerstande :(
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Schade. Also ich hab das BIOS F2, ist das aktuellste:
http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/BIOS_Model.aspx?ProductID=2678

Würde es dir was bringen, wenn ich dir n paar bilder aus meim Bios zeige?

Edit: Das Problem ist mitlerweile beseitigt. Mit Speicher Teiler 1:1 geht es wunderbar. FSB 500 hab ich jetzt schon geschafft
4GHz sind auch schon gefallen. Sind konstante 63°C noch ok?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

So, danke für die PM. Freut mich, dass du es jetzt hinbekommen hast :)

Da ich persönlich immer noch glaube, dass beim Auslesen der Temps vom Wolfdale
irgendetwas nicht stimmt, sind 63°C ok. Aber eine Garantie dafür gibts natürlich nicht ;)
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Also meine Kühlung ist ja nicht grad schlecht, hab Thermalright Ultra-120 eXtreme mit Noctua NF-P12. Wenn die 63°C jetzt stimmen wären, würde es immer noch ok sein?
 
TE
StellaNor

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Im Test: Intel Core 2 Duo E8400 Retail Übertaktungspotenzial

Also meine Kühlung ist ja nicht grad schlecht, hab Thermalright Ultra-120 eXtreme mit Noctua NF-P12. Wenn die 63°C jetzt stimmen wären, würde es immer noch ok sein?

Ohne Garantie - ja.
 
Oben Unten