• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

IFX-14-Frage

quaddiGTX

Kabelverknoter(in)
Hallo Community


Wollte mal so fragen was Ihr von den IFX-14 hält. Außer das er optimal kühlt, nimmt er auch noch relativ viel Platz im Gehäuse weg. Vielleicht hat ja der eine oder andere von Euch den IFX-14 schon im Gehäuse verbaut?!

MfG und Gruß, Quaddi
 

Oliver

Inaktiver Account
ICh habe besagten Kühler zwar noch nicht live gesehen, aber in der PCGH 12/07, die am 07.11 am Kiosk erhältlich ist, ist der IXF-14 Teil der Luftkühler-Marktübersicht :)
 

tizzel

Schraubenverwechsler(in)
Hi!
Mich interessiert dieser lüfter ebenfalls.
ICh möchte damit meinen e6600 auf einem Gigabyte 965P-DQ6 kühlen.Das Gehäuse ist ein Chieftec Mesh Series Big Tower, der sollte genügend platz bieten. Könnte es Probleme mit der heatpipe des boards geben?
Hat jemand erfahrung mit dieser kombo?
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Da fang ich ja an mit den Ohren zu schlackern bei den Ergebnissen vom IFX 14 *sabber* :) Schade, das der so teuer ist.
 

Ralphi

Komplett-PC-Käufer(in)
moin leute,


ich hab heute auch umgebaut,
habe schon seit längerem den ifx-14 bei mir rumzuliegen gehabt, der hat aber nicht in mein Silentmaxx ST-11 gehäuse gepasst.

Nach einigem rumfragen...auch hier habe ich mir das Coolermaster Stacker STC-T01 UKW bestellt, dort sollte der Heatsink incl. HR-10 reinpassen.

Also in verbindung mit einem Asus P5B Deluxe Wifi-AP passt es nicht...ich wär heute fast mehrfach explodiert als ich da gefummelt hab.
naja gut aber er kühlt auch ohne ganz gut.

Ich habe betreibe ihn mit 2x120mm Päpsten ...nur muss ich mir noch einen Adapter holen mit dem ich beide 4pin pwm anschlüsse an den cpu-fan anschluss anbringen kann, sonst rennt der andere immer auf maximum :-( auch wenn ich q-fan chassis control auf siltent stelle...^^ keine ahnung warum. ich hoffe ich löse das Problem mit einem Adapter ..oder hat jemand eine bessere Idee?

Grüße,

Ralphi
 

Henner

Ex-Redakteur
Am praktischsten ist natürlich eine manuelle Lüftersteuerung, wenn die des Mainboards nicht so arbeiten will, wie sie soll. Ein einfacher 12-auf-7-Volt-Adapter tut's auch schon, viele Lüfter sind bei dieser Spannung nicht mehr zu hören.

Ich hatte übrigens auch Probleme mit dem Einbau des HR-10, der passt nicht unter alle Mainboards. Die Leistung des IFX-14 ist aber auch ohne diesen Zusatzkühler sehr gut.
 

patrock84

Account gelöscht
Jupp, beim S939 sind sogar recht hohe IC-Bugs(??) unter dem Sockel im Weg. Mittlerweile gibt es nun den IFX-10 separat erhältlich. Ich finde es idiotisch, dass Thermalright nicht auf ein einheitliches Design wert legt. Wer das gern möchte, wird nochmal zur Kasse gebeten.
 

Ralphi

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hatte übrigens auch Probleme mit dem Einbau des HR-10, der passt nicht unter alle Mainboards. Die Leistung des IFX-14 ist aber auch ohne diesen Zusatzkühler sehr gut.

Moin Henner,


sag mal hast du den den HR-10 noch verbaut bekommen?
Auf welchem Mainboard hat er denn gepasst?
Ich *äh* *räusper* meine Freundin kriegt ja vom PCGH Abo das Gigabyte DS3P als Prämie und vielleicht lässt sie es mich ja in meinen Rechner einbauen ^^ ich hoffe ja das der HR-10 dann passt :crazy:
 

Ralphi

Komplett-PC-Käufer(in)
Na ich wills zumindest mal ausprobieren, das P5B hat ja einen nun doch sehr erheblichen VDrop, mal gucken oder ich lass es eingepackt und werd zum DQ6 greifen ..bin mir noch unschlüssig ...muss es erstmal hier haben, bin halt auf den P35 gespannt. Da ich meinen Xeon x3210 nun auch gegen einen Q66 G0 getauscht habe ..bzw. der heute kommen müsste ist das mal nen Experiment wert.
 

CarstenK

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe den Kühler mit etwas Anpassungen auf einem Asus Formula Maximus SE verbaut. (Backplate musste angepasst werden).

Gehäuse ist ein Lian Li A70.
 

CarstenK

Schraubenverwechsler(in)
@water_spirit
Ok, wäre vielleicht hilfreich gewesen :)

Fotoapparat hatte ich mir extra dabeigeholt, war aber so begeistert, dass ich glatt das Fotografieren vergessen habe :)

Wie die Backplate gekürzt werden muss sieht man in dem Foto, die abgesägten Löcher sind glaube ich für den AM2 Sockel oder so. (da kann ich noch nachschauen)

Grund dafür war, dass auf der Rückseite des Boards die Halterung für die Wasserkühlung im Weg war :(

Auf die Backplate werden von vorne zwei "Bügel" aufgeschraubt, mit deren Hilfe dann der Kühler befestigt wird. Hier musste an einem der beiden Bügel 2-3mm abgefeilt werden, da man ansonsten Probleme mit der Wasserkühlung bekommt.

Eventuell kann man sich die Anpassungen sparen, wenn man den Kühler um 90° gedreht montiert, das kam für mich aber nicht in Frage :)

Darauf habe ich zurzeit zwei Kühler von Silentx + einen direkt dahinter am Gehäuse.

Wenn Interesse besteht, kann ich heute abend nochmal Fotos vom eingebauten Zustand posten?
 

water_spirit

PC-Selbstbauer(in)
@CarstenK

Also du musstest die Backplate nur kürzen, weil die Wasserkühlung im Weg war. Wenn man jetzt keine WaKü besitzt muss man trotzdem die Backplate absägen ???


Noch mehr Fotos ? Jippi :D



@CarstenK
EDIT: Aso. Jetzt hab ich es verstanden. Danke ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Morytox

Freizeitschrauber(in)
ja bitte genau für diese zusammenstellung interessiere ich mich , am besten noch von der rückseite des mobos !
 

CarstenK

Schraubenverwechsler(in)
Habe gerade mal zwei Fotos gemacht, allerdings ist dort leider nicht viel zu erkennen. :(

Ein Foto von der Rückseite kann ich leider nicht mehr machen, dafür müsste ich zuviel wieder rausrupfen.
 

water_spirit

PC-Selbstbauer(in)
Zuletzt bearbeitet:

CarstenK

Schraubenverwechsler(in)
@water_spirit
Nein, dass ist nicht richtig!

Das REtentionmodul wird nur mit zwei Bügeln befestigt, dann wird der Kühler "draufgelegt" und mit der großen Platte links unten im Bild befestigt.

Die beiden anderen sind für den AMD Sockel und ersetzen die des 775.

ES kommen also immer nur 2 drauf.

Meinst du den Abstand zwischen dem Kühler und der ATX Blende oder nach oben hin?
 

water_spirit

PC-Selbstbauer(in)
@water_spirit
Nein, dass ist nicht richtig!

Das REtentionmodul wird nur mit zwei Bügeln befestigt, dann wird der Kühler "draufgelegt" und mit der großen Platte links unten im Bild befestigt.

Die beiden anderen sind für den AMD Sockel und ersetzen die des 775.

ES kommen also immer nur 2 drauf.

Meinst du den Abstand zwischen dem Kühler und der ATX Blende oder nach oben hin?

Ich meinte das hier. Also hoch glaub ich, wie du es meinst ^^
http://www.abload.de/thumb/gehuse1wvo.jpg

Könntest du vielleicht sagen wie viel cm noch bleiben. Denn mein nächstes Gehäuse ist nur 20cm breit, aber der Kühler ist, auch wie deiner, schon ca. 16cm hoch/groß.
 

CarstenK

Schraubenverwechsler(in)
sorry, hatte dich falsch verstanden.
klar sind 4 Klammern für 2 Lüfter dabei, sorry.

Werde morgen das ganze mal vermessen. ;)
 

chuchuchu

Kabelverknoter(in)
mich würden die temps bei einem E6300@3,220 interresieren.
glaubst du das es noch mit 2x 120er möglich ist stabil zu kühlen?
was kühlst du den eig mit dem ding xD?
 

CarstenK

Schraubenverwechsler(in)
Nen Q6600, läuft allerdings im Moment völlig entspannt bei 8x400 anstatt 9x266. Dafür war es nicht notwendig den VCore zu erhöhen, sodass eigentlich auch nicht mehr Wärme entsteht. Ist also im Moment völlig oversized :)

Wenn ich mal wieder ein wenig Zeit habe werde ich versuchen die Grenzen der CPU auszutesten, im Moment reicht mir die Leistung aber.

Ob die Kühlleistung ausreicht kann ich nicht sagen, allerdings ist es laut PCGH im Moment der beste Kühler in Sachen Luftkühlung.
 
Oben Unten