• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Hardware Beratung neuer Gaming PC

Red5FS

Komplett-PC-Käufer(in)
Aktuelle PC-Hardware
Meine Hardware
CPU: Intel i7 9700k
Kühler: gerade nicht im Kopf
RAM: 32gb DDR4 4 3700mhz
GPU: RX 6750XT 16gb
Mainboard: MSI Z390 Gaming Plus
Speicher: 500gb Samsung EVO 970; 1tb Samsung EVO 970; 1tb Crucial SSF
Netzteil: 750W be quiet Straight Power
Soundkarte: Soundblaster Z SE
Gehäuse: Fractal Delfine R5
Sonstiges
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
MSI Artymis 34 Zoll - vorhanden
Budget
2200
Kaufzeitpunkt
In den nächsten 2 Monaten
Anwendungszweck
  1. Spielen
  2. Arbeiten / Programmieren
  3. Surfen
  4. Filme schauen
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
Monitor vorhanden
Tastatur + Maus vorhanden
Headset vorhanden

Mainboard mit Spdif Ausgang notwendig, da PC mit AV Receiver verbunden wird.
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
1000
Speicherplatz HDD (in GiByte)
2001
Hallo zusammen,
es ist mal wieder an der Zeit.....es soll ein neuer Gaming PC ins Haus, um den "alten" i7 9700k zu ersetzen.
Ich war schon am stöbern, kann mich aber noch nicht so Recht entscheiden...

Hier mal meine Ergebnisse
I9 14900kf

Ryzen 9 7950x

Ryzen 7 7800x3d

Vielleicht mögt ihr da mal drüber schauen und mir noch ein paar Tipps oder Anregungen geben.
Danke für eure Bemühungen!
Gruß Red5FS
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Was möchtest du genau mit der Kiste machen?
Wieviel Hz hat der Monitor?
Welche Spiele sollen laufen? Welche Anwendungen?

Hab mal ne XTX mit reingequetscht:

- 7900XTX mit bis zu 41% mehr Leistung als die GRE
- Optisch baugleiche Lüfter für den RGB Controller im Pop
- keine Wakü dafür riesen doppeltower mit kaum weniger Fläche (280ger WaKü hat ja nicht wirklich viel Fläche, dazu ist der 7800X3D genau 0% schneller mit WaKü)
- passendes Front-USB C Kabel
- 2x 2TB SSD mit DRAM Cache
- leider nur 32GB RAM, aber mal ehrlich, wenn du da irgendwann en 10800X3D einbaust (7800X3D dann einfach auf E-Bay setzen) kaufst dir halt 64GB mit mehr Takt welche dann deutlich günstiger sind und zur dann neuen CPU passen.
- Kioxia ist übrigens ehem. Toshiba/OCZ, also nicht wundern
 
Zuletzt bearbeitet:
Was möchte ich machen
Spielen, Office & Internet
Spiele z.B. Battlefield, Battlefront, Jedi Survivor etc.... kommende neue Spiele
Monitor hat 165hz.

Im Grunde möchte ich zukunftsorientiert ne Daddle Kiste kaufen und nen gutes Preis-Leistungsverhältnis "rausholen".
 
Battlefield mit vielen Spielern willst du eig den X3D, sind ca. 20% mehr FPS als die anderen Kandidaten (bei 14900K zumindest mit Baseline Profil) und ich denk mal für den 3440x1440 Monitor liege ich mit der XTX oben in der Liste nicht so verkehrt.

Wenn du zwei Mal Spielen als ersten Punkt auflistest und nen 165Hz Monitor hast dann würde ich ganz klar auf X3D und dicke Karte setzen.

Das Ding ist halt, aktuelle Titel brauchen meist nur 8 Kerne (wegen den aktuellen Konsolen und solange keine PS6 kommt wird das auch so bleiben) und ein Kern "hält die Engine zusammen" bzw. begrenzt die max. FPS. Ob du da dann 16 oder 24 Kerne hast ist echt relativ egal, der 8 Kerner zieht vorbei.
Da du keine Anwendungen mit Auslastung auf vielen Kernen genannt hast sehe ich dich weder beim 7950X noch beim 14900KF und zum surfen reicht auch der X3D. :ugly:

Hab ja versucht mehr Leistung in die Liste zu quetschen bei gleichen Preis, das ist mir glaub ich auch ganz gut gelungen. Nur das Board ist halt echt teuer bedingt durch den Toslink/SPDIF, du kannst nicht per HDMI oder so in den AV rein? Weil gerade für den 8 Kerner braucht man halt kein riesen Board und 3 M.2. Slots mit vernünftiger Ausstattung (ohne SPDIF) gibt schon ab 160€.

Und 130€ mehr fürs Board nur für einen M.2. Slot (im Falle des Pro RS) und Toslink ist irgendwie n bisschen viel.
 
Danke Dir für deine Einschätzung. Hab die Liste kurz angesehen, gefällt mir grundsätzlich auch sehr gut. Der Unterschied bei den Boards liegt einmal beim Chipsatz (macht das nen Unterschied?) und gesehen habe ich auch "weniger" M2 Ports.
Ist der neue 5.0 x4 M2 Port abwärts kompatibel auf 4.0 x4?

Die WDs 850 habe ich mir schon beim großen Fluß bestellt, dort waren die diese Woche "Recht" günstig. 1 TB für 80€ und die 2 TB für 150€. Die 1TB für die C Partition und 2 TB für Spiele....meine alte 1tb Crucial SSD als Daten Ablage kommt mit rüber in den neuen.

Für ab und wann mal nen Photoshop Elements und oder nen Pack und Entpacker wird auch der 7800X seine Dienste verrichten.

Ich schaue später nochmal genauer drüber und melde mich wieder.

Vielen Lieben Dank schon an dieser Stelle.
 
Hab ja versucht mehr Leistung in die Liste zu quetschen bei gleichen Preis, das ist mir glaub ich auch ganz gut gelungen. Nur das Board ist halt echt teuer bedingt durch den Toslink/SPDIF, du kannst nicht per HDMI oder so in den AV rein? Weil gerade für den 8 Kerner braucht man halt kein riesen Board und 3 M.2. Slots mit vernünftiger Ausstattung (ohne SPDIF) gibt schon ab 160€.

Und 130€ mehr fürs Board nur für einen M.2. Slot (im Falle des Pro RS) und Toslink ist irgendwie n bisschen viel.
Ich habe hier nen "Onkyo TX NR 555" AV Receiver mit bekanntem HDMI Problem, das Bildsignal schleift er nicht mehr durch, bin ehrlich, nur Ton habe ich noch nicht probiert. Mein jetziger PC geht per Toslink/SPDIF zu dem Receiver.
Ich habe es auch bislang noch nie ausprobiert vom HDMI Anschluss Board nur den TON an einen AV Receiver zu übergeben. Geht das? Daher aktuell mein Muss mit Toslink/SPDIF.

Die 3 "extra" Fractal Lüfter hattest Du wofür gedacht? Wenn ich es richtig gelesen habe, sind bereits 3 Lüfter im Gehäuse verbaut. 2 vorne, einer hinten. Sollten 2 der 3 "extra Lüfter" dann oben eingesetzt werden, um die Luftzirkulation zu optimieren?

Ich habe selbst nochmal nach Speicher geschaut (64gb)....deinen Hinweis dazu habe ich gelesen. Wäge ich derzeit noch ab. Letztlich soll es dann auf die letzten 50-100€ nicht ankommen.
Dein Warenkorb lediglich mit anderem Speicher und WD M2 SSDs.

VG
 
Jo, also - ich habe keinen AV Reciever, ich hab ne 2.1 KRK R6 und 10S Kombi. :ugly:
Auch kenne ich tatsächlich diese "Probleme", ist das zufällig der HDMI 2.1 Chip den es auch bei Denon gibt?

Man müsste doch aber einfach das Bild "duplizieren" können für den dann nicht vorhandenen "zweiten Bildschirm" und da Audio reinschicken oder nicht?

Bzgl. Lüfter, das Pop hat nen RGB Controller, den willst du nutzen weil die Mainboardsoftware Abfall ist, die will alles können, installiert veraltete Treiber, fragt 1000 Sensoren ab und spinnt nach 6 Windows Updates.
Sowas kostet im CPU Limit gerne mal 10% Leistung. Auch der RGB RAM hat so eine Software.

Bedeutet, du möchtest möglichst alle RGB Geräte an diesem Controller anschließen, da der RAM so einen Anschluss nicht hat würde ich die Version ohne RGB nehmen.

Bei der PowerColor Hellhound kannst du RGB per Knopf abschalten, die Pulse hat kein RGB, daher hab ich auch die beiden Karten drin. Wenn du eine Karte suchst die du ebenfalls an diesen Controller anschließen kannst wäre die Sapphire Nitro meine erste Wahl, kostet aber auch ne Menge.

Bzgl. Lüfter, der Thermalright kommt zwar mit zwei 120ger Lüftern, da diese aber optisch nicht zu den Gehäuselüftern passen und ich gerne optisch perfekte PCs empfehle würde ich die Lüfter auf dem CPU Kühler gegen die Aspect 12 tauschen. So hast du alles optisch baugleich und brauchst dank Daisychain (du kannst den Bums hintereinanderstecken) nur zwei Lüfterkurven, einmal für die 3 PWM, und einmal für die 3 Gehäuselüfter.
Den "Letzten" kannst dann hinten oben verbauen.
So ist das Ding optisch perfekt, du kannst alles mit dem RGB Controller steuern, brauchst keine Updates, keine Software - es macht einfach Sinn.

Baue öfter solche Kisten und kann daher nur empfehlen sowas direkt mitzumachen, spart am Ende nur Nerven und Zeit.
Auch würde ich grundsätzlich den Rechner - wenn er für mich wäre - im Pop Mini als µATX bauen aber das ist nochmal ne andere Geschichte welche leider nur Sinnvoll möglich wäre, wenn du auf den Toslink oder noch einen M.2. Slot verzichtest was ich dir daher aber erstmal so nicht empfehlen kann. :ugly: Denn da würde ich ganz klar auf 3x M.2. ohne Toslink setzen.

Es gibt aber auch so externe Toslink Dinger, frage wäre ob man sich das antun möchte...
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 21
  • 2nd PC with 5900X B550M Pro4 and Vega 64.jpg
    2nd PC with 5900X B550M Pro4 and Vega 64.jpg
    698,2 KB · Aufrufe: 12
  • 8.jpg
    8.jpg
    623,6 KB · Aufrufe: 14
  • 23-04-20 11-45-08 0185.jpg
    23-04-20 11-45-08 0185.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe hier nen "Onkyo TX NR 555" AV Receiver mit bekanntem HDMI Problem, das Bildsignal schleift er nicht mehr durch, bin ehrlich, nur Ton habe ich noch nicht probiert. Mein jetziger PC geht per Toslink/SPDIF zu dem Receiver.
Ich habe es auch bislang noch nie ausprobiert vom HDMI Anschluss Board nur den TON an einen AV Receiver zu übergeben. Geht das? Daher aktuell mein Muss mit Toslink/SPDIF.
Ich habe hier einen uralten Marantz SR6006 und der hat kein Problem mit HDMI.
Über HDMI wird Ton und Bild übertragen. Ob da dann ein TV dran hängt der das Bildsignal entgegennimmt oder nicht, sollte keine Rolle spielen. Dann sagt man dem PC, dass er den Ton an den AVR schicken soll und fertig.
Andersrum kann ich auch das Bild per HDMI an den TV senden und den Ton über ein anderes Kabel ausgeben.
Das solltest Du schonmal probieren, bevor Du auf den optischen Ausgang bestehst.
Zur Tonausgabe ist HDMI
 
Ich kann das mal mit dem AV Receiver und HDMI - Ton probieren....mir fällt aber ein, ich habe im alten PC ne Soundblaster Z SE.
Die hat ja den Toslink/SPDIF Ausgang.
Dann baue ich die in den neuen rein. Dadurch würde die Vorgabe beim Board entfallen.
Onkyo oder Denon hat zum Teil Probleme und die HDMI Boards fallen aus. Dann funktioniert noch der ARC Ausgang des Receivers und alle anderen Ports werden nicht mehr zum Ausgang durchgeschliffen.

Das ist wie es ist, aber für Radio, Internetmusikstreams und Soundausgabe für nen PC reicht es dann natürlich noch....wir lassen jetzt mal die Sinnhaftigkeit dafür außen vor....das geht sicherlich auch anders.....aber macht Spaß 🤣🤣🤣. 3.1 mit Teufel Speaker und nen Yamaha Subwoofer.

Man und Kids Cave auf dem Dachboden😅.

Das ganze Geblinke (RGB) bräuchte ich persönlich nicht. Die Kiste steht eh unterm Schreibtisch und würde aktuell mit Scheibe zur Wand stehen. Dann muss ich den anders stellen.....aber die Kids sind da wohl heiß drauf😉.

Danke für die Aufklärung mit den Lüftern, darüber hatte ich tatsächlich nicht nachgedacht.
 

Anhänge

  • IMG_20210609_071428.jpg
    IMG_20210609_071428.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 15
  • 20231102_165036.jpg
    20231102_165036.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 13
  • IMG_20210609_071405.jpg
    IMG_20210609_071405.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 15
Zuletzt bearbeitet:
Würde aber trotzdem die Version mit RGB machen weil:
Du kannst RGB dann einfach über den Controller abschalten.
Die Silent bzw. "nicht RGB Version" vom Pop ist oben zu und hat dadurch deutlich höhere Temperaturen.
 
Würde aber trotzdem die Version mit RGB machen weil:
Du kannst RGB dann einfach über den Controller abschalten.
Die Silent bzw. "nicht RGB Version" vom Pop ist oben zu und hat dadurch deutlich höhere Temperaturen.
Gute Idee, mache ich. Aber die Beschränkung mit dem Toslink fällt nun weg. Welches Board würdest du nun empfehlen können?
 
Ich würd n 150€ Board nehmen. :ugly:

Mal ehrlich jetzt, es hat 3x den M.2. Slot, es hat Wifi, 2,5GBit LAN, Front-USB C, es hat eigentlich alles außer PCI-E 5.0.
Wahrscheinlich bekommst sogar noch die Soundblaster mit reingemogelt...
Du sparst 100€, merkst den Unterschied nicht, der Rechner ist 10 Liter kleiner bei gleicher Leistung...
Zwei Grafikkarten macht sowieso kein Mensch mehr...

Ich weiß, klingt n bisschen sehr doll aber am Ende merkt das keiner, du bist aber wieder im Budget und das mit 64GB RAM.
 
Danke Dir. Der Platz für nen größeres Gehäuse ist ja da, das wäre unkritisch....ich bin vor 2000 noch mit den großen Big Towern angefangen.....wobei das Nachrüsten wie damals heute nicht mehr stattfindet.

Zwei Grafikkarten kommen bei den Preise nicht in die Kiste; dann lieber nach x Jahren mal wieder was Neues.
Ich habe noch dieses Board gefunden.....
GIGABYTE B650M AORUS Elite AX
Der hat 2 M2, dafür einen SPDIF drin und es wäre preislich ein Mittelding. Darüber werde ich mal ne Nacht schlafen.
Das größere Gehäuse mit diesem Board und hoffen, dass die GraKa den PCIe Slot nicht bedeckt, dann könnte man notfalls mit ner PCIe Adapterkarte noch nen M2 Slot dazu zaubern....ob das Sinn macht.....ist aber vermutlich schneller als ne SATA SSD.

Der G.Skill Speicher (Samsung Speicher ?!?) würde auch dazu passen. Hier noch eine Frage am Rande, macht es einen "Unterschied" zwischen DDR5 Samsung oder DDR5 HYNIX Modulen? Ich werde lediglich das XMP anstellen, mehr tune ich nicht daran.
 
Ich mag kein Gigabyte, zu viele Probleme auf AM4 gehabt. Für OC immer den Hynix und da der nicht wirklich mehr kostet auch so immer den Hynix.
 
Erstaunlich ist, das bei ASRock der GSkill Speicher (F5-6000J3040G32GX2-TZ5K) als Hynix betitelt ist.
Beim Gigabyte mit Samsung....muss ich nicht verstehen....
Ich werde mit den ganzen Infos mal ne Nacht drüber schlafen oder auch zwei....vielen herzlichen Dank nochmals!
 
Danke für die Aufklärung. Was denkst du über Asus?

Hier nochmal mit MSI

Bei beiden kommt dann die Soundblaster Karte mit rüber.

Ich wäre jetzt grob 70 bzw. 80€ über meiner eigenen Zielvorgabe…. Sofern ich Geld sparen möchte, müsste eine andere GraKa rein bspw. eine RX7900XT und damit wäre vermutlich die Kiste noch immer ein Mega Teil. In Anbetracht der Prozessor Änderung mit der „großen“ GraKa darf ich eigentlich über die rund 80€ mehr nicht meckern sondern sollte eher sagen: Mache ich so.

Selbst bei dem X670E mit Speicher läge ich nur knapp 100€ drüber, doch bei einer solchen Kiste, sollte ich vielleicht nicht auf den letzten 100er schauen….“teuer“ ist es eh schon.
 
Asus ist schlimmer als Gigabyte.
Hab früher nur Asus verbaut.
Seit dem Trump Import Ban kommen die Dinger aus Taiwan und nicht mehr aus China.
Das ist wie bei Boeing, neue Fabrik und nix läuft.
Wenn du Beta Tester spielen willst dann rein da^^.
Asus ist n absolutes Dumpsterfire im Moment:
"Theoretisch besteht die Gefahr, dass es durch die explodierenden MOSFETs zu einem Brand kommen kann"
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Hatte früher alles von Asus, kannst im Moment komplett knicken.
ASRock Bios ist wie das von Asus, daher verbaue ich im Moment viel ASRock, MSI ist mir zu "Gaming Boost XX" lastig, ist aber technisch auch ok.

Finde die Liste top, Kingston RGB RAM würde ich nicht machen, auch die Software ist gruselig.
 
Zuletzt bearbeitet:
OK, dann entweder ASRock oder MSI. Werde mir mal in Ruhe deine Links anschauen.
Dir noch einen schönen Abend! Ich melde mich wieder wie ich mich entschieden habe.
 
Zurück