• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

H100i Corsair umbauen erweitern?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ferrotowers

Schraubenverwechsler(in)
Hallo.
Ich wollte mal fragen ob schon jemand Erfahrungen mit dem umbauen einer H100i hat?

Ich würde gern einen 2ten 240 radi und natürlich dann auch einen AGB mit in den kreislauf einbauen.

Welche Probleme gibt es dabei und schafft das die corsair pumpe?
 

Zwitschack

Freizeitschrauber(in)
also ich hab zwar keine AiO-WaKü, aber soviel ich weiß, die diese nicht für erweiterungen geeignet. zudem nutzen die meines erachtens kein wasser sondern eine spezielle flüssigkeit.
 

winner961

Software-Overclocker(in)
Bau dir ne richtige Wasserkühlung die kleine Pumpe schafft das wahrscheinlich nicht wenn dann wird es laut werden wahrscheinlich.
 
TE
F

Ferrotowers

Schraubenverwechsler(in)
Ja ich weis das die nicht zum Umbau gedacht sind.
Habe schon H100 Mod's gesehen die dann auch übliche Flüssigkeit bekommen haben.
 

PBJ

PC-Selbstbauer(in)
Hast Du die H100 schon? Die Swiftech H220 ist für Erweiterung ausgelegt. Meines Erachtens die einzige AiO-WaKü bei der es auch Sinn macht...
 

the.hai

Lötkolbengott/-göttin
Ja ich weis das die nicht zum Umbau gedacht sind.
Habe schon H100 Mod's gesehen die dann auch übliche Flüssigkeit bekommen haben.

Es geht, ich hab seit Anfang des Jahres einen 420er radi anstatt des originalen. Bis jetzt funzt es ohne probleme, aber soviel besser wirds nich, weil der kühler an sich recht "schlecht" ist.
Noch dazu geht die Garantie flöten, also bei ner Neuanschaffung sollte man was anderes machen. wenn man sie schon hat und auf die garantie pfeift und basteln möchte, dann go!

siehe: http://extreme.pcgameshardware.de/wasserkuehlung/254069-h100-triple-140-radiator-mod-done.html
 

Coldhardt

BIOS-Overclocker(in)
Die Coolermaster Eisberg Prestige ist auch auf Erweiterung ausgelegt.

Aber die Pumpe bei der Corsair wird das Problem sein...
 
TE
F

Ferrotowers

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe die H100i noch nicht.
Habe auch noch keine praktische Erfahrung mit wakü im pc.
Bin mir nur nicht sicher ob sich der preis für eine zusammengestellte wakü lohnt oder es auch eine H100i tut.

Ich möchte nur meinen FX 8350 übertakten um das rendern zu beschleunigen.
 

wiseguy281270

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, ich habe die relativ neue CoolerMaster Eisberg 240L Prestige auf einem FX-8350 laufen. Geht locker mit 4.5GHz(+). Ist auch erweiterbar - hab aber keine Ahnung wie man eine solche AiO entleert bzw. komplett neu befüllt.
Beim PCGH-Test hat die CM auch mit am besten abgeschnitten (Einschränkungen beachten).
 
TE
F

Ferrotowers

Schraubenverwechsler(in)
Ja ich möchte so ca 5,5 ghz anpeilen. Habe auf YouTube auch ein paar 8350 mit der corsair bei ca. 5,1ghz gesehen.
Und da die H100i sehr gut sein soll hatte ich mir gedacht wie kann ich da noch bessere Kühlung herausbekommen.
 

the.hai

Lötkolbengott/-göttin
deinen 8350er sollte die h100i schon so sehr gut schaffen. hat ja sogar bischen weniger als mein 3930k. ich würde dann nichts basteln. gerade eine richtige wakü für nur cpu ist recht unwirtschaftlich.

Ja ich möchte so ca 5,5 ghz anpeilen. Habe auf YouTube auch ein paar 8350 mit der corsair bei ca. 5,1ghz gesehen.
Und da die H100i sehr gut sein soll hatte ich mir gedacht wie kann ich da noch bessere Kühlung herausbekommen.

Du weißt aber schon, dass man nich einfach alles treiben kann wie man will?

5,5 halt ich definitiv für übertrieben und nicht 24/7 tauglich. das schafft kein h100mod oder ähnliches, wenn dann nur ne richtig gute wakü oder ln2 oder mehr.
 

Coldhardt

BIOS-Overclocker(in)
Es wird halt relativ schwer noch etwas in den Kreislauf einzubauen. Das ist bei der CM einfacher. Außerdem ist da immernoch die Frage der Pumpe...
Und für 5,5 GHz bei Alltagstauglicher Spannung brauchst du ne echt gute CPU.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
5,5 GHz... vergiss das mal schnell wieder! Das mag mit dem ein oder anderen sample vielleicht möglich sein, auf allen acht Kernen, über mehrere Stunden aber sicher nicht. Dafür benotigst du Spannungen, die jenseits von gut und böse liegen.
 
TE
F

Ferrotowers

Schraubenverwechsler(in)
Ok dann werde ich wohl doch auf eine zusammengestellte wakü zugreifen.

Oder kann mir wer sagen ob der cinebench ab 4,5 - 5,5 bedeutend besser wird beim 8350?
Vielleicht lohntbes sich ja garnicht .

Mir geht bes nur um die zeit die ich dann beim rendern sparen kann:)
 

the.hai

Lötkolbengott/-göttin
Ok dann werde ich wohl doch auf eine zusammengestellte wakü zugreifen.

Oder kann mir wer sagen ob der cinebench ab 4,5 - 5,5 bedeutend besser wird beim 8350?
Vielleicht lohntbes sich ja garnicht .

Mir geht bes nur um die zeit die ich dann beim rendern sparen kann:)

die frage is, ob dein 8350 diesen takt auch annehmbar stemmt oder ob du ihn mit einer viel zu großen spannung zu tode kitzelst. auf kurz oder lang wird das nähmlich passieren. da hilft dir selbst die beste wakü nichts.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten