• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Graka-Ausbremsung durch CPU

sYntaX

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Sers,
ich habe da ein kleines Problem bzw. eine Frage an euch^^
Ich habe mir vor kurzem eine 8800GTS zugelegt. Nun glaube ich dass meine CPU meine Graka ausbremst weil die fps-Werte nicht so toll sind obwohl die Graka "voll" übertaktet ist. Das selbe bei den Graka-Benchmarks. Dort gehe ich mit meinen Werten echt unter :/
Meint ihr das stimmt? Kann man dagegen was machen ausser sich gleich eine neue(s) CPU + (bei mir) Mainboard zu kaufen?

Meine Hardware könnt ihr unter dem Link in meiner Sig sehen.




mfg sli
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Mit 3,7ghz sollte auch ein PentiumD nicht zu stark bremsen.
Wenn sich deine Graka langweilt kannst du ja die Qualitätseinstellungen (AA, AF) hoch stellen.
Entscheidend ist, dass der Prozzi die Frameraten in gut spielbare Bereiche bringt.
Die Graka macht das ganze dann, je nach stärke, schön an zu sehen.
 
TE
sYntaX

sYntaX

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hm meine läuft atm mit 3.6 GHz. Aber da ich jetzt Rightmark habe wo man die CPU bei Windows throttlen kann würde ich die wieder hochstellen. Habe nur auf die Stromkosten und die unnötige Belastung geachtet ;)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich denke nicht, dass eine solche CPU deine Graka allzu stark ausbremst (wobei natürlich schon mehr drin wäre mit einer schnelleren CPU)... das ist aber immer abhängig ob das Game CPU oder GPU lastig ist.
Ansonsten s.o.:
"Wenn sich deine Graka langweilt kannst du ja die Qualitätseinstellungen (AA, AF) hoch stellen. "
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Ersteinmal ist es nicht richtig, davon zu sprechen, das eine CPU eine GraKa bremst oder umgekehrt.

Richtig wäre es, das die Komponente nicht in der Lage ist, die entsprechende andere nicht auszureizen.

Und dann sind die Netburst CPUs Mist, wenns um Spiele gibt, da werden sogar die größten teilweise derb von kleinen bis mittleren K8 geplättet...
 
TE
sYntaX

sYntaX

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Im Benchmark-Board bei 3DMark und Aquamark halt.

1. jetztaber - 13323 marks - GeForce 8800 GTX @ 680/1030mhz - E6700 @ 3.655 wakü - XFX 8800GTX @ 680/1030wakü
2. McZonk - 13096 marks - GeForce 8800 GTS 640 Mb @ 675/1050mhz - Core2Quad Q6600 @ 3600MHz (400x9) Wakü DDR1000 CL5 - single GeForce 8800GTS 640 @ 675/2100 default cooling
3. PCTom - 12481 marks - GeForce 8800 GTX @ 626/1000mhz - Intel E6850 @ 3469 MHz LuKü - GeForce 8800 GTX @ 626/1000 MHz LuKü
4. devon - 12182 marks - GeForce 8800 GTX @ 625/1008mhz - Intel E6400 @ 3280 MHz LuKü - GeForce 8800 GTX @ 625/1008 MHz LuKü
5. Schrotti - 11725 marks - GeForce 8800 GTS 640 Mb @ 670/1060mhz - Intel E2160 @ 3500 MHz LuKü - GeForce 8800 GTS @ 670/1060 MHz LuKü
6. Jin Bean - 8799 marks - GeForce 8800 GTS 320 Mb @ 580/1000mhz - AMD Athlon 64 X2 3800+ EE@ 2604 MHz Lukü - XFX 8800 GTS XXX 320MB @ 580/1000 Lukü
7. sli - 7925 marks - GeForce 8800 GTS 320 Mb @ 675/1040mhz - Intel Pentium D805 @ 3600 MHz Lukü - Nvidia 8800 GTS 320MB @ 675/1040 Lukü

Und bei Auquamark03 wo die Liste verschwunden ist.
 

Anhänge

  • 28148.jpg
    28148.jpg
    652,5 KB · Aufrufe: 13
  • 28149.jpg
    28149.jpg
    499,4 KB · Aufrufe: 13

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Eventuell ist deine CPU acuh so schnell, das sie sich andauernd verrechnet und entsprechend öfter die ganzen Rechnungen widerholt (nein, frag lieber nicht...)...
 

Anhänge

  • 39027.jpg
    39027.jpg
    70,1 KB · Aufrufe: 13
  • 65023.jpg
    65023.jpg
    144,1 KB · Aufrufe: 17
TE
sYntaX

sYntaX

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wie jetzt, läuft der zu schnell rechnet er alles nochmal läuft der zu langsam ist er langsam?^^
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
kann vorkommen, das er alles nochmal rechnet, wenns Ergebnis nicht passt und dadurch langsamer werden könnte...

Oder halt er wird zu warm und macht 'leertakte'...
 

Marbus16

Gesperrt
Er macht keine Leertakte, er taktet sich herunter ;)

Beim Netburst ist es wegen der extrem langen Pipeline halt so extrem, mit dem langsamer werden. Denn wenn die CPU sich verrechnet, wird die komplette Pipeline geflusht (geleert) und dann nochmal berechnet.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Er macht keine Leertakte, er taktet sich herunter ;)
Nein, er macht in der Tat Leertakte und taktet sich eben NICHT herunter...
Beim Netburst ist es wegen der extrem langen Pipeline halt so extrem, mit dem langsamer werden. Denn wenn die CPU sich verrechnet, wird die komplette Pipeline geflusht (geleert) und dann nochmal berechnet.
Nee, soo einfach ist das nicht!

Du vergisst, das Netburst solange an einer Sache rumrechnet, bis die Reihenfolge stimmt, dielange Pipeline ist dabei nichtmal wirklich das Problem, warum das Zeugs so verdammt lahm ist, die sogenante 'Replay' Funktion ist das schlimme...
 
Oben Unten