• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarten - kleine Frage

Rasha

Freizeitschrauber(in)
Vorneweg erstmal - ich mag noch keine neue Karte kaufen, da meine GTX ne gute Leistung fährt im Moment. Das ist eigentlich mehr ne theoretische, als eine kaufbedingte Frage.

1) Und zwar würde mich jetzt eigentlich mal interessieren, gerade weil ich die Preise der neuen Karten gelesen habe, welche eigentlich im Moment die Stärkste am Markt ist? Ich habe mir eben aus Neugierde mal die Preise der 290 von AMD angeschaut, die liegen ja doch sehr im normalen Bereich mit 400-500 Euro - bei den großen beiden (Titan Z und der AMD Pentant) sind ja die Preise schon enorm.

2) Inwiefern setzen die sich nun von den "normalen" Karten ab?

3) Und ist die Z nun die vollwertige Titan oder kommt da auch ne 780/880 wieder ran?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiz92

Volt-Modder(in)
Das sinnvollste wäre wie du schon gesagt hast eine 290, die Titan, Titan BE (nur 1-2% schneller als eine 780ti, 290x aber absurd teurer) sind VIEL zu teuer. Eine 290x oder 780ti ist 10-15% schneller als die 290 aber kosten halt 150 € mehr. Ob einen das Wert ist muss er selbst entscheiden.

Dual GPU seitig gibt es aktuell die 295x die mit allen den Boden aufwischt.

Aber wie du selbst sagtest warte mit deiner 680 noch mindestens bis Kepler oder das AMD Pedant raus ist. Dann bekommst du Titan BE Leistung für seeeeeeeeeeeeeeeehr viel weniger. Oder 295x Leistung in einer Single GPU und billger. :ugly:
 

DerFoehn

Software-Overclocker(in)
Aktuell lohnt sich für Daddeln bei Full HD nicht mehr, wie eine R9 290. Alles andere bringt eigentlich weniger Mehrleistung, als Mehrkosten. Lohnt sich dementsprechend nicht/kaum, es sei denn, man will in Benchmarks unbedingt das letzte Pünktchen aus der Karte rausholen. Aber aus Preis-Leistungssicht sind 290X, 780ti und vor allem die drei Titan Modelle nicht zu empfehlen.
 

Roundy

BIOS-Overclocker(in)
habt ihr super erklärt :daumen:
Jetzt zur titan z: Im Grunde gibts da nicht mehr zu sagen als dieses Zitat (ich feier dat sowasvon... :D):

Laggy.NET schrieb:
Was ist das bitte für eine Krüppel Karte??

Wir fassen zusammen:

- "nur" um die 40% theoretische Mehrleistung
- Praktisch wird in Spielen dann wohl 25-30% mehr Leistung übrig bleiben, da es 100% Skalierung nie oder nur extrem selten gibt.
- Da Microruckler vorhanden sind (nur aktuell nicht mehr so stark auffallen) werden grundsätzlich schonmal mehr FPS als mit Single GPU benötigt, damit das Bild genauso flüssig aussieht.
- Wenn man mal pauschal davon ausgeht, dass man mit SLI grundsätzlich 10-20% mehr FPS benötigt (ist jetzt eine Mutmaßung), damit es genauso flüssig aussieht wie Single GPU, bleiben am ende praktisch noch ca 10-15% Gewinn übrig, die durch die zweite GPU praktisch am Monitor ankommen.

Nüchtern betrachtet: Das ding ist für 3000 Dollar theoretisch grade mal doppelt so schnell wie ne 250€ Grafikkarte.

Die Titan Z wäre für mich im gengesatz zur Titan die erste Karte, bei der aus Hardware sicht 1000€ gerechtfertigt wären. Aber niemals 2600€.

Nun ja, es ist einfach keine Konsumer Karte. Sie so zu vermarkten ist IMHO einfach nur Unsinn. Aber anscheinend hat nVidia ne Goldgrube gefunden. Ein paar dumme kaufen immer.

Wäre es jetzt ne Single GPU könnte man ja über prestige, neid und Geld diskutieren. Aber die Karte ist schon aus technischer Sicht murks. So dermaßen heruntergetaktete GPUs machen einfach keinen Sinn für den Preis.

Für das Geld einer Titan Z kauft man sich lieber nen 780ti SLI, da hat man bei weitem mehr davon.

Ich hoffe damit wären alle Fragen geklärt.

Gruß
 
Oben Unten