• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Die reihenweise Traumwertungen des neuen God of War rührten den Chef-Entwickler des Action-Prüglers zu Tränen. In einem auf Youtube veröffentlichten Video konnte er seine Emotionen nicht mehr zurückhalten, als ihm bewusst wurde, dass sich die harte Arbeit gelohnt hat.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt
 

RAZORLIGHT

Freizeitschrauber(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Genau so sollten alle Publisher ihre Spiele handhaben.
Im Endeffekt sind Games eine Kunstform auf die man Stolz sein sollte (natürlich nur wenn sie gut ist)

Leider wird viel dank den Publishern kaputtgemacht wenn sie zuviel mitentscheiden.
 

Kratos333

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Hab es heute bekommen. Kann es kaum erwarten. Morgen ist Zockerday
 
L

Lokal_Admin

Guest
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Gut durchgescriptetes Spiel, gute Grafik und Wertungsrettendem Performance mode auf der Pro.
Auf der PS4 allein betrachtet jedoch für mich immer noch grund Nummer eins, wegen der 30 FPS meine 10 Monate PS Plus links Liegen zu lassen.
Spielt das Ding einer auf dem PC mit einer GTX 1050ti, versteht derjenige wahrscheinlich die Welt nicht mehr, so gut wie das laufen würde.
So leude, das war mein Senf dazu, hoffentlich nicht zu scharf für den einen oder anderen.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Gut durchgescriptetes Spiel, gute Grafik und Wertungsrettendem Performance mode auf der Pro.
Auf der PS4 allein betrachtet jedoch für mich immer noch grund Nummer eins, wegen der 30 FPS meine 10 Monate PS Plus links Liegen zu lassen.
Bist du wegen den 30 FPS ernsthaft dermaßen angesäuert? 60 FPS standen bei der Grafik nie zur Debatte.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Bist du wegen den 30 FPS ernsthaft dermaßen angesäuert? 60 FPS standen bei der Grafik nie zur Debatte.

Ach lass ihn doch bevor wieder sinnfreie Diskussionen losgehen :)

Ich hab das Spiel au hier seit gestern und es ist mega.... Grafik, Inszenierung, game play.... Nach ca. 1 Stunde spielen kann ich bereits sagen: das ist was gaaaaanz grosses :)

Verdient gute Wertungen :)
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Die Emotionen zeigen, dass der Mann mit Herzblut bei der Sache ist. Es sei ihm gegönnt. Die hohen Wertungen sind mMn voll und ganz gerechtfertigt (natürlich sind 100% Bewertungen aber streitbar). In Zeiten, in denen andere Entwickler/Publisher nur noch darauf aus sind, dem Spieler möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen (Lootboxen), Service Games den Markt überschwemmen, und ein Spiel irgendwie nicht mehr ohne MP mit Battle Royal Modus auskommen kann, ist ein GoW für mich eine Offenbarung. Danke, Sony Santa Monica.
Ich habe es an andere Stelle schon gesagt, und sage es hier nochmal: Ich spiele lieber noch 10x ein TW3, Uncharted 4, The Last of Us, Horizon oder God of War durch, als dass jemals ein MP-BattleRoyal-Service-Game bei mir auf der Platte landet.
 

redfield

Freizeitschrauber(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Mega Spiel. Technisch auf ähnlichem Level wie Uncharted und Horizon. Setzt zwar optisch keinen drauf, spielt aber zumindest oben mit. Was viel wichtiger ist...Setting, Gameplay und Story sind fantastisch und funktionieren einfach super. Performance Mode auf PS4 Pro ist wirklich ein großer Pluspunkt und die ~45 fps sind eindeutig der größere "gamechanger" als die ~29 fps im Auflösungsmodus. Die Framerates wurden von DigitalFoundry so als Durchschnitt ermittelt.
 

Vape_and_Bake

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Der erste Boss war mal ein geiler Fight :O

Das wars dann auch bis jetzt für mich. Werde mich wohl spoilern müssen was noch so kommt. Das Kind geht mir auf den Senkel. Alles so homogen...., soviel....., Gott bin ich hin und her gerissen. Das ist so The-last-of-us-langweilig. Meisterwerk? 90+ Wertungen?
Herr im Himmel nie im leben. Das Spiel ist "ok" und mehr auch nicht. Kein Grund die Bibel damit zu ersetzen. Der "Skilltree" ist lächerlich, die Items, Rüstungen, Stats, die Tiefe des ganzen ist für Vorschulkinder.

Wieso hat er eigentlich dem Troll mit dem Baumstamm der Glüht nicht den Kopf in zwei gehauen? Oder irgendwelche Organe herausgerissen?
Als er den ersten Boss, ihr wisst zack, wieso kamen nicht noch die Schulter/Nackenknochen raus?
Wieso rennt das Blach immer vor?
Wieso klatscht er das Blach nicht einfach mal weg wenn er nervt und dreht mal richtig ab.

Krass, so hin und her war ich noch nie.

Aber Fakt ist schonmal die alten Teile haben mir 10x besser gefallen.

Ich hoffe es kommt noch ne ordentliche Schüppe Brutalität hinzu.
Und auch diese Axt, wieso feiern die alle? Find das Teil auch langweilig. Will meine Blades.

Gibt es hinterher noch andere Waffen? Spoilert mich ruhig, vllt kommt dann mehr Motivation zu spielen.

Hatte gestern Abend dann nochmal GoW 3 remastered angeschmissen. Per Whats App kam dann von einem Kollegen gefühlt 10x er hier " :D :D " mit dem Worten "ich wusste es..." Danach sind wir ins TS gegangen :D
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Schön zu sehen das das dem Game Director soviel bedeutet.
Ich hoffe mein Exemplar kommt heute, dann werd ich mir morgen mal sein "Baby" zu Gemüte führen.
Generell freue ich mich wenn story driven singleplayer Games gute Wertungen einheimsen.
 

Pisaopfer

Software-Overclocker(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

So leude, das war mein Senf dazu, hoffentlich nicht zu scharf für den einen oder anderen.



Nur wo Senf drin ist, kommt auch Senf raus.

Ich hol mir das Game die Tage doch, erst dachte ich es würde nicht so gut werden wegen der alten Teile aber es ist dann doch sehr gut geworden.
 
R

Rivellon

Guest
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Die Sache mit seinem Sohn tut mir wirklich Leid für ihn und seine Frau, hoffentlich bessert sich das. Klingt schon nach etwas mehr als nur der typischen Teenager-Rebellionsphase.

Ansonsten Hut ab, das Leben eines Videospielentwicklers (Künstlers) ist - wie man bekanntlich weiß - nicht immer einfach. Umso schöner dann, wenn man am Ende die Früchte der harten Arbeit ernten kann. Ich glaube ihm, dass er und sein Team definitiv viel Leidenschaft in ihr Projekt gesetzt haben. Und auch wenn GoW - so mein Eindruck - spielerisch nicht das Rad neu erfindet, so scheint es diesem Spiel zu gelingen vertraute Elemente auf hohen Niveau umzusetzen sowie zu einem äußerst stimmigen, organischen Gesamtbild zusammenzufügen.
 

slyazx

Schraubenverwechsler(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Danke für den Artikel.
Ich hätte nur eine kleine, aber sehr wichtige Anmerkung: Der Mensch heißt "Barlog", nicht "Balrog". Er ist kein Úmaiar mit flammender Mähne ??
 

slyazx

Schraubenverwechsler(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Danke für den Artikel.
Ich hätte nur eine kleine, aber sehr wichtige Anmerkung: Der Mensch heißt "Barlog", nicht "Balrog". Er ist kein Úmaiar mit flammender Mähne ;)

Ein Zwinker-Emoji sollte es sein, keine doppelten Fragezeichen. My bad.
 

PCGH_Thilo

Clickbait-Meister
Teammitglied
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Balrog, Barlog--- schicke Typo. :-)
 

GamesPhilosoph

PCGH-Autor
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Ooopsies.

http://i0.kym-cdn.com/photos/images/original/000/185/051/you-shall-not-pass-79979-530-805.jpg

Gruß
Micha
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Ich werde heute Abend weiterspielen..... Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude :)

Bis jetzt ist das game mal wieder vor allem eines:
Ein Premium vorzeigetitel wie es ihn am PC (und microsoftkonsolen) nicht gibt.

Danke Sony, danke Nintendo do, dass ihr exclusives liefert, die einfach immer wieder der gesamten Industrie zeigen was in so vielen verschiedenen Bereichen machbar ist.....
IHR MACHT DIE BENCHMARKS, AN DENEN SICH DER REST MESSEN LASSEN MUSS!

DANKE!
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

:D :D :D

Deine Messlatte hat wohl Ebbe wa

Brauchst hier garkeine sinnfreie Diskussion anfangen... Wir wissen dass du was gegen die ps4 und Sony hast und selbst einem Titel der eine 95% Wertung bekommt (kannst mir ja mal den letzten PC Titel zeigen der so eine, meta critic Wertung abgestaubt hat zeigen) nur schlecht redest.

Die Fachpresse und die User scheinen das game zu lieben.... Entweder hast du halt einen gänzlich anderen Geschmack (is ja nix bei und ist auch gut so) oder du bist ein notorische fanboy mit der "es darf nicht sein brille"

So oder so ist es egal.... Du hast deine Meinung kund getan und gut ist :)

Ich frag mich manchmal ob dieses "gegen den Strom" das ja generell mit einer höheren Aufmerksamkeit durch andere vergütet wird, auf irgendwelche Fehlbeachtungen im wahren Leben beruht..
 

SnugglezNRW

Software-Overclocker(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

großartiges game das einfach nur zeigt das es keine extrem Hardware braucht um was ganz großes auf den Bildschirm zu zaubern. find auch die Entscheidung das spiel aufgrund des alters langsamer und wuchtiger wirken zu lassen mutig und durchaus positiv. ich glaube ein neues god im selben stiel wie die alten teile hätte nicht solche Traumnoten abgestaubt.
 

Vape_and_Bake

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Brauchst hier garkeine sinnfreie Diskussion anfangen... Wir wissen dass du was gegen die ps4 und Sony hast und selbst einem Titel der eine 95% Wertung bekommt (kannst mir ja mal den letzten PC Titel zeigen der so eine, meta critic Wertung abgestaubt hat zeigen) nur schlecht redest.

Nur mal so am Rande, ich kaufe mir Garantiert keine Pro zu Release und bestelle GoW bei Gamesonly um es 1-2 Tage früher spielen zu können wenn ich was gegen die PS4 habe ;)
 

Kratos333

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Habe die ersten Zwei Stunden gezockt. WOW! Die Grafik der Hammer (4K/10bit HDR TV) und nur der erste „Bosskampf“. Grafisch dürfte das so ziemlich das beste sein was man imo zu sehen bekommt. Besser als jeder Film.
Erinnert an TLOU als es erschien. Wird sicher genauso Episch sein.

Schade, das die PSPro (neuste PSPro Version) so laut wird. Zum Glück hab ich Kopfhörer... trotzdem nervig. Hoffe Sony überarbeitet die PSPro nochmal und baut eine ordentliche Kühlung rein.
 
L

Lokal_Admin

Guest
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Schade, das die PSPro (neuste PSPro Version) so laut wird. Zum Glück hab ich Kopfhörer... trotzdem nervig. Hoffe Sony überarbeitet die PSPro nochmal und baut eine ordentliche Kühlung rein.

Ja leider, die PS4 Pro meines freundes föhnt lauter als mein intel Alu boxed und die GTX 1050TI zusammen.
Bis 2020 hat Sony ja noch Zeit die Lautstärke zu mindern. :D
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Habe die ersten Zwei Stunden gezockt. WOW! Die Grafik der Hammer (4K/10bit HDR TV) und nur der erste „Bosskampf“. Grafisch dürfte das so ziemlich das beste sein was man imo zu sehen bekommt. Besser als jeder Film.
Erinnert an TLOU als es erschien. Wird sicher genauso Episch sein.

Schade, das die PSPro (neuste PSPro Version) so laut wird. Zum Glück hab ich Kopfhörer... trotzdem nervig. Hoffe Sony überarbeitet die PSPro nochmal und baut eine ordentliche Kühlung rein.

Deswegen stehen meine ps4, Xbox one, und der PC im nachbarzimmer und das Kabel ist durch die Wand ins Wohnzimmer gelegt.... Hier ist es fluesterleise... Nur den TV hört man :)
 

Wookman

Kabelverknoter(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Das ist ja niedlich.Vor Freude zu tränen gerührt :daumen:.
Wenn man über Jahre an einen Projekt arbeitet und dann solche Kommentare und Bewertungen liest kann man dies gar nicht in Worte fassen.
Auftrag erfüllt.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Habs heute ca 3h gespielt.
Auf der 3. Schwierigkeitsstufe bekomm ich derbe aufs Fressbrett.:ugly:
Aber das Game ist der Wahnsinn. Eine unvergleichliche Grafikpracht.
 

hazelol

Software-Overclocker(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

ich kann nur sagen, mega geiles spiel. absolut verdiente wertung. man sollte kein gow 4 erwarten, das wurde auch nie versprochen seitens der dev´s. ich persönlich finde das wirklich gut, es kamen neue elemente eine art open world lite. wenn ich mich nicht irre kann man an fast jeden ort zurück gehen, eine art level system durch rüstung und waffe, was letztlich wohl hauptsächlich dazu dient, zu sagen ab wann man welchen gegner bezwingen kann (habe relativ am anfang schon einen gefunden der mich onehittet, hier werd ich sobald ich das entsprechende level habe zurückkehren).

ansonsten wurden die kern elemente von gow beibehalten, rätseln, kisten suchen, kloppen wobei auch beim kloppen mmn klare verbesserungen eingefügt wurden, kämpfe fühlen sich deutlich besser an, es ist nich nur stumpfes button smashen.


die story ist bisher absolut super, der vermeintlich schwache sohn lernt von seinem vater, bei der erfüllung des letzten wunsches seiner mutter.

ich hab jetzt bestimmt gute 12 stunden gespielt und mir ist nicht klar wo die reise hingeht.

insofern als absoluter gow fan kann ich hier nur eine 10/10 geben.
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Bis jetzt ist das game mal wieder vor allem eines:
Ein Premium vorzeigetitel wie es ihn am PC (und microsoftkonsolen) nicht gibt.

Und sich dann wundern, wenn es wieder eine Riesendiskussion gibt... freu Dich doch einfach, dass das Spiel gut ist.
 

roxxnplotz

PC-Selbstbauer(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Wenn man sich als GOW-Fan damit anfreundet das Teil 4 andere Ansätze hat ist das Spiel wirklich eine Granate.

Ich spiele ungern an der Konsole aber hier vergesse ich das. Sieht einfach fies gut aus selbst im 1080p60fps Modus ( Muss, als eigentlicher Pc Spieler )
Der Kampf kommt einem anfangs clunky vor aber das ist einfach nur weil man so extrem viel lernen muss. Es hat was von Dark Souls irgendwie. Das Timing zum parieren ist viel gnädiger, aber die Vielfalt an Moves und Angriffsarten ist echt hard to master, ABER es sieht unfassbar elegant und wunderschön brutal aus sobald man das drauf hat.

Atreus? BOI of War? :D Oh Gott, wie nervig er am Anfang ist, wie hilflos. Ich glaube genau das wollten die Entwickler. Das man genau wie Kratos durch seine "nichtbereitheit" angepisst ist, aber das ändert sich hammerhart. Ohne den Micro-Legolas sind Gegner 2-3 Level über einem ein Pain-in-the-Ass, richtig eingesetzt Cheesecake :D

Das man fasst jeden Boss cheesen muss ist allerdings etwas nervig aber man ist selbst Schuld wenn man im GodModus zockt. Die mit Axt/Faust/Sohn + Moves zu killen ist zumindest für mich unmöglich, dafür bin ich mittlerweile Meister im Zielen mit der Axt :D

Lovely Game, GZ an die Entwickler
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Bisher finde ich den Sohn tatsächlich nur nervig, oder eher gesagt überflüssig/nutzlos.
Was kann der schon, mit seinen Plastikpfeilen die Gegner anschießen damit sie kurzzeitig abgelenkt sind.
total toll, nutze die Möglichkeit kaum bis garnicht. Ich hoffe er hat irgendwann einen größeren Wert.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Bisher finde ich den Sohn tatsächlich nur nervig, oder eher gesagt überflüssig/nutzlos.
Was kann der schon, mit seinen Plastikpfeilen die Gegner anschießen damit sie kurzzeitig abgelenkt sind.
total toll, nutze die Möglichkeit kaum bis garnicht. Ich hoffe er hat irgendwann einen größeren Wert.

Ich nutze die Hilfe von "Boy" häufig in den Kämpfen. Wenn man seine Skills ausbaut, dann ist er durchaus nützlich.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Ja mal schauen was ich da in Zukunft noch ausbauen kann bei ihm.
Ich habe gestern gegen den zweiten Troll gekämpft, aber ich verstehe nicht so recht inwieweit mir der Junge da behilflich sein kann.
Ich kann ihn zwar den Gegner anschießen lassen, damit sich der Troll ihm zuwendet, doch was nützt mir das großartig?
Ich schlag dann 2x auf den Gegner ein und er dreht sich wieder zu mir um.^^
Vermutlich ist er eher bei Gegnerhorden sinnvoll um gezielt bestimmte Gegner abzulenken.

Bisher finde ich das Kampfsystem auch noch sehr unspektakulär.
Das liegt aber hoffentlich einfach nur daran, das ich quasi noch keine besonderen Skills freigeschalten habe.
 

DrunkenChip

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Hi,

Atreus ist schon eine Hilfe. Ich habe ihn noch gar nicht groß geskillt. Aber wird mit jedem Kampf von allein besser.

Gerade bei den Kämpfen gegen die großen Gegner ist er hilfreich. Zwar nicht gegen den großen ansich, da die Ablenkung von Kratos nur kurz ist, aber meist kommen ja immer wieder kleine Gegner dazu die man in der Hitze des Kampfes gar nicht auf den Schirm hat. Hier warnt Atreus und man kann ihn gut benutzen um die kleinen Gegner zu killen.

Zusätzlich kann man Atreus verschiedene Rüstungen geben die Boni geben. So hat er mir schon desöfteren den Hals gerettet, wenn er einen Heilungsstein gefunden hat und ihn direkt auf Kratos geworfen hat.

Im Moment steh ich noch ziemlich am Anfang und kann im Skillbaum nur seine Bogenfähigkeiten ausbauen. Aber es gibt bei Atreus noch einen zweiten Skillbaum mit Magie. Der wird wohl erst im Verlaufe freigeschalten. Bin gespannt was man dann alles mit Atreus anstellen kann.

Ich war schon an diversen Truhen und stellen und kam nicht weiter. Hier benötigt man wohl die Magiefähigkeiten von Atreus.

Über seine Mutter weiß man ja auch nichts weiter, außer das sie sehr klug war anscheinend. Wer weiß was sie war und was er von ihr geerbt hat.

MfG

DC
 

sam10k

Gesperrt
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Gut durchgescriptetes Spiel, gute Grafik und Wertungsrettendem Performance mode auf der Pro.
Auf der PS4 allein betrachtet jedoch für mich immer noch grund Nummer eins, wegen der 30 FPS meine 10 Monate PS Plus links Liegen zu lassen.
Spielt das Ding einer auf dem PC mit einer GTX 1050ti, versteht derjenige wahrscheinlich die Welt nicht mehr, so gut wie das laufen würde.
So leude, das war mein Senf dazu, hoffentlich nicht zu scharf für den einen oder anderen.

das spiel ist nicht sonderlich schnell, weswegen 30 fps auf der ps4 langen.
es hält die 30 frames übrigens auf der ps4 konstanter als auf der ps4 pro im high-res modus.
und im perforomanz-modus auf der ps4 pro gibt es keine konstanten 60 fps.

da sollte man noch eher die ps4 pro fassung patchen, weiter optimieren. die ps4 fassung ist einwandfrei!
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Bin nun bei etwa der Hälfte der Story. Einen großen Kritikpunkt hab ich an dem Spiel und zwar die Erkundung von Midgard.

Das Spiel belohnt einen ständig, wenn man während des Storyverlaufs die Gebiete absucht. Man wird hingegen regelrecht bestraft, wenn man das Umland des Sees in Midgard erkundet, und das obwohl einen das Spiel ständig darauf hinweist, dass man anstatt der Hauptstory zu folgen, auch das Gebiet weiter erkunden könnte.

Der Punkt ist der, während der Hauptstory ist weitestgehend alles worauf man trifft aktivierbar, lösbar oder bekämpfbar.
Bei der Erkundung von Midgard, also dem Hauptgebiet, läuft man jedoch ständig in Sackgassen. Entweder, weil man nicht weiter kommt, da einem ein Gegenstand oder Skill fehlt, den man erst im Laufe der Story freischaltet, oder weil man ständig auf HighLevel Gegner Trifft, die einen Onehitten.

Auch das absolvieren von bereits gesammelten Sidequests wird bestraft, wenn man dazu in ältere Gebiete zurück muss, denn auch die sind plötzlich von HighLevel Gegnern überfüllt (Level 8, während ich Level 4 bin). Im Endeffekt also alles reine Zeitverschwendung. Denn wenn man es durchzieht, nach jeder absolvierten Mainquest Midgard weiter zu erkunden, so müsste man eben das gesamte Gebiet jedesmal komplett abgrasen und kommt dann vielleicht an jeder der Uferstellen am Rand des Sees nen kleinen Ticken weiter, bis man wieder vor dem nächsten Hindernis steht. Die Gebiete zum Erkunden öffnen sich also nur Tröpfchenweise.
Das Dumme ist halt, dass für das Abklappern des ganzen Sees und all seinen Ufern gerne mal 1-2 Stunden draufgehen. Warum sollte ich das nun nach jeder absolvierten Mainquest erneut machen, nur weil ich etwas freigeschaltet habe, das mich an jedem der Ufer vielleicht 10 meter weiter bringt...? Da warte ich doch gleich, bis ich die Hauptstory durch habe, klappere dann Midgard nur ein einziges Mal ab und hab mir gefühlt 20 Stunden unnötiges herumgerenne erspart.

Ich werde wohl ab jetzt nur noch stur der Hauptquest folgen und die Erkundung sowie die Sidequests ganz zum Schluss machen. Der Part ist imho einfach total undurchdacht.
Denn üblicherweise gehe ich in Spielen so vor, dass ich zuerst alle verfügbaren Gebiete bzw. bereits betretenen Gebiete komplett erkunde, die Sidequests erledige und erst dann mit der Hauptstory fortfahre. Das ist bei GoW aber irgendwie ziemlich kontraproduktiv...
Ansonsten natürlich geniales Spiel, aber der Aspekt stört mich momentan wirklich...
 
Zuletzt bearbeitet:

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: God of War Traumwertungen: Chef-Entwickler Cory Balrog zu Tränen gerührt

Da stimme ich dir zu. So sehr mich die Hauptstory fesselt, so wenig konnte mich das Erkunden aus den von dir genannten Gründen überzeugen. Ich habe ebenfalls die meisten Sidequests links liegen lassen.
 
Oben Unten