• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

insbesondere kleinere studios setzen nämlich ausschließlich auf steam.
Das ist prinzipiell schon mal falsch, weil viele kleinere Studios auch auf GOG und Humble etc. setzen.

Aber auch dann muss man sich fragen, WARUM kleinere Indies auf Steam setzen. Das hat imo vor allem ein Grund: Marketing. Auf Steam ist man sichtbar und auf Steam ist die größte Kundenbasis. One Windows bzw. Win10 hätte aber auch große Vorteile für Indies. Zum einen hätte man den Support von MS (und damit ein Äquivalent zum Marketing durch Steam), zum anderen könnte man ohne großen Mehraufwand direkt für mehrere Plattformen entwickeln (PC, Xbox, Mobile) und damit seinen Absatzmarkt vergrößern. Ich halte daher das Win10 Ökosystem für durchaus vielversprechend gerade für Indies.
 

BiJay

Freizeitschrauber(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Keine der hier genannten Anforderungen für einen sauberen Port halte ich für dieses Programm für unrealistisch, ganz im Gegenteil. Freie Framerate, freie Auflösung, freie Eingabegerätewahl halte ich für einfach und ohne großen Mehraufwand umsetzbar.
So einfach ist es in der Praxis dann doch nicht. Eine höhere Framerate kann zu etlichen Problemen führen, z.B. in der Physik, im Zielen oder bei den Animationen. Die Entwickler müssen oft schon früh in der Spieleentwicklung wissen, welche Frameraten das Spiel zu unterstützen hat. Auch bei der Auflösung kann es zu Problemen kommen, z.B. muss das UI skalierbar sein. Maus und Tastatur zu unterstützen ist auch ein Mehraufwand. Dazu braucht man korrekte Button-Anzeigen, z.B. im Tutorial, eventuell frei belegbare Tasten und eine gute Umsetzung der Mausbewegungen. Das Zielen mit Gamepad ist total anders, oft mit Aim Assist unterstützt. Selbst richtige Ports haben bei diesen Punkten viel zu oft ihre Probleme, weshalb ich mir keineswegs vorstellen kann, dass ein universelles Programm all dies von alleine lösen könnte. Falls dieses Programm tatsächlich kommt, würde ich davon nicht zu viel erwarten.
 

Captn

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Die Probleme hat man nur, wenn die Entwickler so clever waren, die Physik des Spiels an die Framerate zu koppeln. Sieht man heute nur noch bei Spielen, die ohnehin schon nur Rotze sind, so wie Need for Speed zum Bleistift.
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

So einfach ist es in der Praxis dann doch nicht. Eine höhere Framerate kann zu etlichen Problemen führen, z.B. in der Physik, im Zielen oder bei den Animationen. Die Entwickler müssen oft schon früh in der Spieleentwicklung wissen, welche Frameraten das Spiel zu unterstützen hat. Auch bei der Auflösung kann es zu Problemen kommen, z.B. muss das UI skalierbar sein. Maus und Tastatur zu unterstützen ist auch ein Mehraufwand. Dazu braucht man korrekte Button-Anzeigen, z.B. im Tutorial, eventuell frei belegbare Tasten und eine gute Umsetzung der Mausbewegungen. Das Zielen mit Gamepad ist total anders, oft mit Aim Assist unterstützt. Selbst richtige Ports haben bei diesen Punkten viel zu oft ihre Probleme, weshalb ich mir keineswegs vorstellen kann, dass ein universelles Programm all dies von alleine lösen könnte. Falls dieses Programm tatsächlich kommt, würde ich davon nicht zu viel erwarten.
Es ist ein Mehraufwand, aber keiner, der nicht grundsätzlich zu stemmen wäre oder unrealistisch wäre. Zumal man bei 1st Party Spielen die neue Strategie natürlich von Anfang an implementieren sollte, d.h. diese Elemente sollten von Anfang an darauf ausgelegt sein (etwa durch ein skalierbares UI usw).

Und von alleine löst sich natürlich auch eine angepasste Steuerung nicht. Nur ist das wirklich etwas, bei dem es keine Kompromisse geben kann und geben wird. Das ist sicherlich auch MS klar.
 

BiJay

Freizeitschrauber(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Die Probleme hat man nur, wenn die Entwickler so clever waren, die Physik des Spiels an die Framerate zu koppeln. Sieht man heute nur noch bei Spielen, die ohnehin schon nur Rotze sind, so wie Need for Speed zum Bleistift.
Das mag bei einigen Titeln der Fall sein, aber keineswegs ist dies immer so. Erst recht, wenn man von vornherein nur eine gewisse maximale FPS anstrebt, wird sich die Spieleentwicklung auch danach richten. Wozu also z.B. mehr als eine 30 FPS Animation animieren, wenn das der Spieler nicht sehen wird?

Es ist ein Mehraufwand, aber keiner, der nicht grundsätzlich zu stemmen wäre oder unrealistisch wäre. Zumal man bei 1st Party Spielen die neue Strategie natürlich von Anfang an implementieren sollte, d.h. diese Elemente sollten von Anfang an darauf ausgelegt sein (etwa durch ein skalierbares UI usw).

Und von alleine löst sich natürlich auch eine angepasste Steuerung nicht. Nur ist das wirklich etwas, bei dem es keine Kompromisse geben kann und geben wird. Das ist sicherlich auch MS klar.
Ja, aber für neue Spiele gibt es doch schon eine einheitliche Basis in Form der Universal Apps für Entwickler, um gleichzeitig für Xbox One und PC zu programmieren. Solch ein Programm, um jegliche Xbox One Spiele auf PC zu spielen, ist doch hauptsächlich für ältere Titel interessant und da setzt sich bestimmt keiner mehr hin und optimiert da Sachen für den PC.
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Ja, aber für neue Spiele gibt es doch schon eine einheitliche Basis in Form der Universal Apps für Entwickler, um gleichzeitig für Xbox One und PC zu programmieren. Solch ein Programm, um jegliche Xbox One Spiele auf PC zu spielen, ist doch hauptsächlich für ältere Titel interessant und da setzt sich bestimmt keiner mehr hin und optimiert da Sachen für den PC.
Ich habe das eher so interpretiert, dass dieses Programm - falls es denn kommen sollte - gerade für neue Titel gedacht ist.
 

Skycrumb

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Halo :love: :sabber: mehr hab ich gar nicht zu sagen :D
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

SteamOS auf Xone packen :devil:
Günstige "Steam Machine" !!!!!!!!!!!!!!!!1einseins11111111111elf:daumen:
 
G

Gast20190527

Guest
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

wenn das wirklich kommt, finde ich es cool. Es sind ja scheinbar schon ein paar xbox games auch für Windows 10 geplant. Ich freu mich auf die Zukunft :)
 

FiRsT_WaVe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Die meisten Spiele sind dadurch ja nicht unbedingt als "Interessanter" Einzustufen wenn es sie ohnehin auf dem pc gibt. Exclusivtitel ausgenommen! Jedoch ist die möglichkeit alleine schon wegen des Gebrauchtmarktes interessant. Wobei steamsalaes trotzdem meist Billiger sein werden...
 
A

ARCdefender

Guest
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Ich habe das eher so interpretiert, dass dieses Programm - falls es denn kommen sollte - gerade für neue Titel gedacht ist.
Weist Du noch letzte Woche, wo Du gefragt hast ob ich mich jetzt als Orakel versuchen würde und ich gesagt habe ich sag erst mal nicht was ich denke.
Hier in dieser News ist Part Eins meiner Orakel-Gedankengänge.
Mal sehen ob wirklich alles so eintrifft, wie ich mir das so vorgestellt habe, warten wir mal die E3 ab ;)
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Ich glaube allerdings, dass sich manche hier mit dem "Gebrauchtmarkt" falsche Illusionen machen. Wenn das für den PC kommt, dann sicherlich nur digital.
 

Dudelll

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Weist Du noch letzte Woche, wo Du gefragt hast ob ich mich jetzt als Orakel versuchen würde und ich gesagt habe ich sag erst mal nicht was ich denke.
Hier in dieser News ist Part Eins meiner Orakel-Gedankengänge.
Mal sehen ob wirklich alles so eintrifft, wie ich mir das so vorgestellt habe, warten wir mal die E3 ab ;)

Jaja später kann man sowas ja immer erzählen :D
 
A

ARCdefender

Guest
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Jaja später kann man sowas ja immer erzählen :D
Ich könnte das sogar beweisen, da ich präzise Äusserungen mit einem Anderem User per PN getätigt habe, aber ich werde hier sicherlich nicht meine PN´s öffentlich machen.
Aber vielleicht meldet sich der User ja hier zu Wort und kann das bestätigen :)
Wenn es so weiter geht wie ich mir das vorstelle wird's viele freuen und eine werden lange Gesichter machen ;)
Den Anfang sehen wir hier, es kommt eine neue Xbox, Phil Spencer Head of Xbox hat für die E3 etwas angekündigt was es so noch nie gab.
Zählt mal 1:1 zusammen.

(edit)
Ach was solls, von mir geschrieben am 02.06.2016:

ARCdefender schrieb:
Fusion!
Ich weiss es hört sich bekloppt an, aber irgendwas sagt mir das sowas in die Richtung kommt.
Es kommt eine neue X-Box
Von jetzt auf gleich ist VR doch ein Thema für MS und es wird mit Oculus an Software gearbeitet!
Die APU in der Xbox kommt von AMD.
Fast alle Titel im MS Store laufen auf AMD hardware besser wie auf nVidia, RotTR mal aussen vor.
MS will Win 10 Pushen und auch die Marke X-Box.
Phil Spencer head of Xbox hat angekündigt das es auf der E3 etwas zu sehen geben wird was es so vorher noch nie gegeben hat und die Leute ausflippen werden!

Ich tippe auf 100% Fusion zwischen der neuen X-Box One und Windows 10 was aber nur mit einer GPU von AMD gehen wird.
Sofort würden solche Sachen wie bei Quantum Break wegfallen, keine Portierungen mehr weil das OS und die Hardware auf der selben Basis laufen!

Damit würde sich AMD Hardware verkaufen wie geschnittenes Brot, MS würde Stream und Co richtig Konkurrenz machen, wir hätten Exklusiv Titel der Xbox sofort ohne Einbußen auf dem PC

Ich weiss ist Spinnerei, aber irgendwie hab ich so ein Gefühl das es in diese Richtung laufen könnte!
 
Zuletzt bearbeitet:

Bash0r

Freizeitschrauber(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Ich könnte das sogar beweisen, da ich präzise Äusserungen mit einem Anderem User per PN getätigt habe, aber ich werde hier sicherlich nicht meine PN´s öffentlich machen.
Aber vielleicht meldet sich der User ja hier zu Wort und kann das bestätigen :)
Wenn es so weiter geht wie ich mir das vorstelle wird's viele freuen und eine werden lange Gesichter machen ;)
Den Anfang sehen wir hier, es kommt eine neue Xbox, Phil Spencer Head of Xbox hat für die E3 etwas angekündigt was es so noch nie gab.
Zählt mal 1:1 zusammen.

(edit)
Ach was solls, von mir geschrieben am 02.06.2016:


:huh: Was ist daran jetzt eine Prophezeiung?
Fusion zwischen Xbox und Win10? Das eine ist die Hardware, das andere die Software. Das MS bei allen seinen Geräten auf Win10 setzen will/wird ist doch längst bekannt.
Ich frage mich gerade welche Neuheiten du prophezeist? :-)
Nicht bös gemeint. Aber für mich hat deine Aussage keinen tiefen Sinn und keinen Inhalt.

Edit: Wahrscheinlich verstehe ich den Fokus deiner Aussage nicht.
 
A

ARCdefender

Guest
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

:huh: Was ist daran jetzt eine Prophezeiung?
Fusion zwischen Xbox und Win10? Das eine ist die Hardware, das andere die Software. Das MS bei allen seinen Geräten auf Win10 setzen will/wird ist doch längst bekannt.
Ich frage mich gerade welche Neuheiten du prophezeist? :-)
Nicht bös gemeint. Aber für mich hat deine Aussage keinen tiefen Sinn und keinen Inhalt.

Lies mal die Feinheiten, und ich rede auch nicht von nur Xbox Titeln aus dem Hause Microsoft, sondern 100% Fusion
Und meine Anmerkung zu AMD Karten ;) Vor allem da MS schon vor über einem Jahr angekündigt hat das AMD wohl sehr von W10 usw. profitieren werden.

Und dann zur News, wenn ich also da nicht schon eine Vorahnung gehabt hätte, hätte es ja jetzt eine Woche später nicht eben diese News geben brauchen, hätte ja dann wie Du sagst so schon jeder gewusst.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Ich finde das eine gute Sache WENN...

...ich mich nicht mit de Windows-typischen Treibern rumärgern muss. (Ich will zocken und nicht erst Catalyst oder Nvidia ******* downloaden und ordentlich zum laufen bringen)
...Windows10 endlich so stabil ist, dass ich mir sicher sein kann, dass es beim Zocken nicht freezed odr abstürzt, nur weil ein Bluetooth-Treiber o.ä. nicht geladen werden konnte
...sie das Problem der unterschiedlichen Hardware in den Griff bekommen
...ich das typische Konsolen-Feeling habe (keine Lust auf Datei-Explorer, Systemeinstellungen, Treiberanpassungen)

Ich lasse mich natürlich gern positiv überraschen und freue mich auf die E3.

Ja das war 1998 noch wirklich ärgerlich aber zum Glück kam ja dann irgendwann Windows XP und alles lief besser.
Auch das Sterben von vielen Hardwarehersteller hat die Sache eher vereinfacht da man praktisch nur noch AMD, Intel und NV zur Auswahl hat.
Heute mit Win 7 / 8.1 (ggf. 10) hat man keine Probleme mehr.
Das man hin und wieder mal ein Treiber updaten sollte/muss ist so wie das Auto auftanken damit man weiterfahren kann.
Nicht toll aber absolut verschmerzbar.
 

Bash0r

Freizeitschrauber(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Ja das war 1998 noch wirklich ärgerlich aber zum Glück kam ja dann irgendwann Windows XP und alles lief besser.
Auch das Sterben von vielen Hardwarehersteller hat die Sache eher vereinfacht da man praktisch nur noch AMD, Intel und NV zur Auswahl hat.
Heute mit Win 7 / 8.1 (ggf. 10) hat man keine Probleme mehr.
Das man hin und wieder mal ein Treiber updaten sollte/muss ist so wie das Auto auftanken damit man weiterfahren kann.
Nicht toll aber absolut verschmerzbar.

Ja Windows funktioniert tatsächlich tadellos. :schief:
Frage mich warum so viele Leute trotzdem hier ihre Probleme posten:
http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-praxisprobleme/218
Verstehe mich nicht falsch, ich bin auch der Meinung das man Windows zum laufen bringen kann, sodass es keine Probleme macht. Allerdings würde ICH mir dir Zeit dafür gerne sparen. Eine Konsole läuft nach der Anmeldung out of the box.
Wozu soll ich mich heute noch um Treiberupdates, Treiberversion für verschiedene Spiele, Treiberprofile, Bios Updates, etc rumschlagen ;-) . Ich will doch die 30 Minuten Zeit die ich in der Woche zum zocken habe, auch zum zocken nutzen und nicht um trouble-shooting zu betreiben warum ein Spiel nicht ordentlich läuft.

Denk einfach auch an die Leute die keine Lust/Zeit/Ahnung von der Materie haben. Für solche Leute ist die Konsole optimal. Wenn die Konsole jetzt allerdings zum PC Wirrwarr wird, dann steigen diese Leute eben aus/um.

Ich würde folgendes begrüßen:
Eine Xbox mit vorgegebener Hardware, Win10, alles vorinstalliert, x86 Umgebung (also auch x86_Programme nuzbar [Office]).
Also ein MiniQube PC mit Xbox Inhalt ;-) .
Dann kann ich mein PC für Office/Surfen/LoL/Battlefield etc. verkaufen und alles über die/den XBOX-PC machen
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Lies mal die Feinheiten, und ich rede auch nicht von nur Xbox Titeln aus dem Hause Microsoft, sondern 100% Fusion
Und meine Anmerkung zu AMD Karten ;) Vor allem da MS schon vor über einem Jahr angekündigt hat das AMD wohl sehr von W10 usw. profitieren werden.

Und dann zur News, wenn ich also da nicht schon eine Vorahnung gehabt hätte, hätte es ja jetzt eine Woche später nicht eben diese News geben brauchen, hätte ja dann wie Du sagst so schon jeder gewusst.


Wo laufen denn alle UWP Titel aus dem Store besser auf AMD als Nvidia?

Neben TR war Gears Ultimate auf AMD Karten verkorkst und musste erst durch einen Patch etwas verbessert werden.
Bei Killer Instinct sehe ich bei den paar Benchmarks im Netz eher einen Gleichstand wie wohl bei Forza auch.
Also wo läuft es jetzt in Durchschnitt auf AMD besser?
Rein aus Interesse die Frage. Vielleicht kannst es ja belegen.
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Ist doch ne gute Sache.
Steigert die Verbreitung von Win10, erleichtert allen das Leben. Die Spiele werden danach wohl mehr auf dem digitalen Weg verbreitet werden und weniger als Retailversion mit DVD drin (deutliches Plus, wer net will muss sich net mal bewegen).
Das bringt M$ eine ordentliche Masse an Kunden und ist mir nur recht.
Ich verstehe den Exklusivmist sowieso nicht, bietet alles für jeden an auf jeder Plattform und die Leute werden es kaufen. Mit den Konsolen verdient man eh nix, verdient wird über Zusatzdienste und Spiele. Die Kisten selbst kosten eher was als das sie Geld bringen.
 
A

ARCdefender

Guest
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Wo laufen denn alle UWP Titel aus dem Store besser auf AMD als Nvidia?

Neben TR war Gears Ultimate auf AMD Karten verkorkst und musste erst durch einen Patch etwas verbessert werden.
Bei Killer Instinct sehe ich bei den paar Benchmarks im Netz eher einen Gleichstand wie wohl bei Forza auch.
Also wo läuft es jetzt in Durchschnitt auf AMD besser?
Rein aus Interesse die Frage. Vielleicht kannst es ja belegen.

Also wenn bei Dir Killer Instinct in 1080p auf einer R9 290 4GB mit max 119FPS zu einer GTX970 mit max 87FPS bei gleichen Einstellungen ein Gleichstand ist?
Hier mal ein Benchergebnis zu Killer Instinkt:
http://pic.yupoo.com/ztwss/Ftoyshb7/medish.jpg
Die R9 290X liegt gerade mal ganze 4 Frames hinter einer GTX980Ti und welche Graka ist nun älter und günstiger und performt dort also besser, vor allem im Preis/Leistungs Verhältnis?

Benchmark Quantum Break, da liegt eine R9 390 über einer GTX980 und wenn das Upscaling aus ist zieht auch einen Fury an der GTX980Ti vorbei:
Quantum Break PC im Nachtest: Neue Benchmarks mit Patch 1 [Update]

Über andere Titel die zwar nicht UWP aber eben DX12 und AC nutzen wollen wir besser gar nicht sprechen.

Ich habe hier aber auch ehrlich gesagt keinen Bock auf eine weitere Rot gegen Grün Diskussion.
Ich habe mich nun hier erklärt und damit war es das auch für mich mit dem Thema nVidia, was hier nicht´s zusagen hat, weil nicht mal in der Xbox verbaut!
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Es geht mir auch nicht Rot gegen Grün.

Nur sehe ich persönlich nicht dass MS nur AMD bevorzugt.

Die DX12 Demo mit Square Enix lief auf Nvidia Karten. Bei den MS Briefing sind oft Rechner mit GTX zu sehen und im Surface Book steckt auch der grüne Chip drin.
In der One natürlich AMD und bei ihren Tablets halt Intel. Die verbauen von jedem Hersteller was in ihren eigenen Geräten.

Daher denke ich dass MS sowohl AMD als auch Nvidia recht gleich behandelt.

Große Bevorzugung ist halt in meinen Augen nicht gegeben.
Aber ist doch gut wenn man auf keiner Seite starke Einbussen hinnehmen muss in absehbarer Zeit.
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Deine Prophezeiung hat aber eine entscheidende Lücke: Wird die Fusion zwischen Xbox und Win10 PC auf der Konsolenarchitektur oder auf der X86-PC Architektur beruhen? Sprich: Wird die neue Xbox zum Win10 PC oder wird der Win10 PC zu einer Xbox? ;)

Die News hier deutet letzteres an. Aber was ist mit der angeblich stärkeren Version der neuen Xbox? Wie genau wird die aussehen?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die neue Xbox mit der Oculus Rift für VR kompatibel sein wird und natürlich wieder auf AMD Hardware beruht. Ansonsten wird sich bei der Konsolenarchitektur imo nicht viel ändern. Zusätzlich wird es eben die Möglichkeit geben, auf dem PC eine Emulation der Xbox laufen zu lassen, wie in diesem Artikel hier vermutet wird.

Dann wird allerdings immer noch die Frage sein, ob das dann trotzdem Portbemühungen gibt (etwa für M+T), oder ob das dann wirklich eine reine, unveränderte Xbox Version der Spiele sein wird.
 

Boarder1312

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Es geht mir auch nicht Rot gegen Grün.

Nur sehe ich persönlich nicht dass MS nur AMD bevorzugt.

Die DX12 Demo mit Square Enix lief auf Nvidia Karten. Bei den MS Briefing sind oft Rechner mit GTX zu sehen und im Surface Book steckt auch der grüne Chip drin.
In der One natürlich AMD und bei ihren Tablets halt Intel. Die verbauen von jedem Hersteller was in ihren eigenen Geräten.

Daher denke ich dass MS sowohl AMD als auch Nvidia recht gleich behandelt.

Große Bevorzugung ist halt in meinen Augen nicht gegeben.
Aber ist doch gut wenn man auf keiner Seite starke Einbussen hinnehmen muss in absehbarer Zeit.

Klar bevorzugt MS AMD.
Die können günstiger liefern, bzw machen das bessere Angebot.
 

OldboyX

Freizeitschrauber(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Deine Prophezeiung hat aber eine entscheidende Lücke: Wird die Fusion zwischen Xbox und Win10 PC auf der Konsolenarchitektur oder auf der X86-PC Architektur beruhen? Sprich: Wird die neue Xbox zum Win10 PC oder wird der Win10 PC zu einer Xbox? ;)

Die News hier deutet letzteres an. Aber was ist mit der angeblich stärkeren Version der neuen Xbox? Wie genau wird die aussehen?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die neue Xbox mit der Oculus Rift für VR kompatibel sein wird und natürlich wieder auf AMD Hardware beruht. Ansonsten wird sich bei der Konsolenarchitektur imo nicht viel ändern. Zusätzlich wird es eben die Möglichkeit geben, auf dem PC eine Emulation der Xbox laufen zu lassen, wie in diesem Artikel hier vermutet wird.

Dann wird allerdings immer noch die Frage sein, ob das dann trotzdem Portbemühungen gibt (etwa für M+T), oder ob das dann wirklich eine reine, unveränderte Xbox Version der Spiele sein wird.

Das ist doch überhaupt keine Lücke mehr. Man weiß schon längst, dass die aktuelle Konsolengeneration eine x86-PC Architektur hat. Da bist du einfach schlecht informiert. Sowohl Xbone als auch PS4 sind ganz 'normale' X86 PCs mit ein paar spezifischen Anpassungen (Shared Memory bzw. den eDRAM und natürlich spezielle APIs). Es ist also keine Frage, ob der Win10PC zu einer Xbox wird, sondern es ist schon bekannt und Tatsache, dass die Xbox One eigentlich ein Windows 10 PC ist.

Dass man Softwaremäßig am PC eine ähnliche Oberfläche wie auf der Xbox schaffen will ist nur logisch (siehe Steam Big Picture) und es gibt ja die Xbox App schon jetzt für PC (nur könnte die wohl etwas übersichtlicher sein).
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Das ist doch überhaupt keine Lücke mehr. Man weiß schon längst, dass die aktuelle Konsolengeneration eine x86-PC Architektur hat. Da bist du einfach schlecht informiert. Sowohl Xbone als auch PS4 sind ganz 'normale' X86 PCs mit ein paar spezifischen Anpassungen (Shared Memory bzw. den eDRAM und natürlich spezielle APIs). Es ist also keine Frage, ob der Win10PC zu einer Xbox wird, sondern es ist schon bekannt und Tatsache, dass die Xbox One eigentlich ein Windows 10 PC ist.
Theoretisch ja, praktisch nein.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Klar bevorzugt MS AMD.
Die können günstiger liefern, bzw machen das bessere Angebot.

Bei den Konsolen ja. Spricht nichts dagegen das bessere Abgebot wahrzunehmen. AMD ist dort gut aufgestellt.

Nur in Sachen Marketing oder Softwareunterstützung sehe ich keine klare Zugehörigkeit.
Wüsste auch nichts was es bringt sich nur auf eine Seite zu schlagen. Laufen sollte Windows und die Games auf sämtlichen Hardwarekonstellationen.
 

Boarder1312

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Läuft doch auf allen Konstellationen?
Xbox =Amd ( xbox Classic war Nvidia)

PC= Amd, Nvidia und Intel


Oder habe ich dich missverstanden?
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Bei den Konsolen ja. Spricht nichts dagegen das bessere Abgebot wahrzunehmen. AMD ist dort gut aufgestellt.

Nur in Sachen Marketing oder Softwareunterstützung sehe ich keine klare Zugehörigkeit.
Wüsste auch nichts was es bringt sich nur auf eine Seite zu schlagen. Laufen sollte Windows und die Games auf sämtlichen Hardwarekonstellationen.

Der Grund warum AMD die Konsolen beliefert, hat wenig mit dem Preis zu tun, sondern mit der angebotenen Hardware. Oder baut nvidia neulich auch APUs? Ich wüsste nichts davon, dass nvidia ins CPU-Geschäft eingestiegen wäre... ;)

Und alle Spiele unter Windows laufen auf so gut wie allen Hardwarekonstellationen (sodenn sie denn die Vorgaben erfüllen). Meist geht es nur um Prozentwerte und die ewige Diskussion, ob jetzt Hardware X nicht 5% schneller laufen müsste oder so. Aber insgesamt gesehen gibt es da keine strukturellen Probleme.
 

Boarder1312

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Der Grund warum AMD die Konsolen beliefert, hat wenig mit dem Preis zu tun, sondern mit der angebotenen Hardware. Oder baut nvidia neulich auch APUs? Ich wüsste nichts davon, dass nvidia ins CPU-Geschäft eingestiegen wäre... ;)

Und alle Spiele unter Windows laufen auf so gut wie allen Hardwarekonstellationen (sodenn sie denn die Vorgaben erfüllen). Meist geht es nur um Prozentwerte und die ewige Diskussion, ob jetzt Hardware X nicht 5% schneller laufen müsste oder so. Aber insgesamt gesehen gibt es da keine strukturellen Probleme.

Naja, eine APU müssten sie ja nicht unbedingt nehmen. Da tuts auch ein Extrachip.
Also nicht unbedingt eine Grund Nvidia nicht zu nehmen.
Wie oben schon geschrieben, die 1. Xbox hatte einen Nvidia Grafik chip drinnen.

"
Grafik: In den Chipsatz integrierter Geforce-3-Kern „NV2A“ von Nvidia mit 233 MHz und einer maximalen Auflösung von 1920×1080 Bildpunkten, zwei Render- und vier Textureinheiten sowie ein Pixel- und zwei Vertex-Shader"

Xbox – Wikipedia


Ja, sie konnte schon FullHD
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Läuft doch auf allen Konstellationen?
Xbox =Amd ( xbox Classic war Nvidia)

PC= Amd, Nvidia und Intel


Oder habe ich dich missverstanden?

Vielleicht reden wir etwas aneinander vorbei. Nicht schlimm. Ich habe nur Bezug in den Thread darauf genommen dass MS angeblich mehr AMD in Zukunft unterstütz und die Gameperformanche dort höher ist.
Ich denke aber nicht dass MS bewusst AMD besser dastehen lassen will. Kann schon sein dass es bei dem ein oder anderen Game Ausreißer gibt. Kommt doch aber ja nach Engine auch woanders vor. Klare Linie erkenn ich da noch nicht.
Wie gesagt ist es nur meine Ansicht dass Microsoft sich nicht speziell auf AMD focusiert und die anderen Hardwarepartner außer Acht lässt.

@Scholdarr

Das meinte ich genau mit dem besten Angebot Momentan. AMD hat halt die Chips im Programm die man zur Zeit in die Konsolen steckt.
Muss nichts rein mit dem Preis zu tun haben da stimm ich zu.
Kommen halt mehrere Faktoren zusammen sonst ist wie Boader1312 sagt eine getrennte Chiplösung auch wieder denkbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

OldboyX

Freizeitschrauber(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Theoretisch ja, praktisch nein.

Was ist dann deine Frage. Praktisch wird ein PC nie eine Konsole sein und umgekehrt ebenso. Vom Rest her sind sie schon so nah, dass auf einer Xbone eh schon Win10 läuft. Also genau der umgekehrte Fall als von dir beschrieben.
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Was ist dann deine Frage. Praktisch wird ein PC nie eine Konsole sein und umgekehrt ebenso. Vom Rest her sind sie schon so nah, dass auf einer Xbone eh schon Win10 läuft. Also genau der umgekehrte Fall als von dir beschrieben.

Auf meinem Windows Phone läuft auch eine Version von Win10. Das ist aber trotzdem nicht ganz dasselbe wie die Desktopversion.

Naja, ist ja auch wurscht. Wir werden bald alle sehen, was MS so vor hat. ;)
 

oshan

Gesperrt
AW: Gerücht: Xbox-One-Spiele auch bald auf Windows-10-PCs - ohne Konsole

Denk einfach auch an die Leute die keine Lust/Zeit/Ahnung von der Materie haben.

wenn ich mir die leute bei twitch ansehe, u.a. auch viele "streamerinnen", dann kann ich da nur müde lächeln.
AAA games verkaufen sich mittlerweile bei steam besser als auf der x1.

Der Nachteil für PC-Spieler könnte/wird sein, dass viele Spiele nun nur noch für die Konsolen komme und keine angepassten (höhere Auflösung, etc.) Versionen für den PC. Und das diese Spiele dann halt auch noch mehr kosten...

welche uplay/steam/origin/gog etc. spiele erscheinen denn im windows 10 UWP crap store?
> kein einziges :lol:

die können sich Ihr UWP sonst wohin stecken

FACK
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten