• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3090 kaufen: Nvidia entschuldigt sich im Voraus

Knochey

Freizeitschrauber(in)
Bildschirmfoto 2020-09-24 um 18.03.34.png


Also Notebooksbilliger.de ist auf jeden Fall fleißig dabei und schickt die Grafikkarten direkt raus. Wenn Hermes mitspielt halte ich die morgen in meinen Händen.

Hat nur leider etwas mehr gekostet :D
 

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Letztlich wird die RTX3090 noch knapper als die ohnehin knappe RTX3080 verfügbar sein. Anscheinend hat Nvidia doch mehr Probleme bei der Herstellung. Ich habe das Gefühl dass ea diesmal mindestens so schlimm wie bei Pascal wird. Und das ohne Mining Boom. Sprich die RTX 3090 wird wohl dieses Jahr nur noch mit viel Glück kaufbar sein. Ebay Abzockangebote ausgeschlossen natürlich.
 

Irian

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ja ist totaler Mist. Wenn man z.B. auf Real.de ein Produkt auswählt (das z.B. 5 auf Lager hat) bzw. in den WK legt und im neuen Tab mal reinschaut steht da sofort dran, dass nur noch 4 Stück vorrätig sind. Es geht schon in Echtzeit, keine Ahnung in wieviel der Traffic hier ne Rolle spielt, aber funzen tut das... Gibt auch Shops, die dir während dem Bestellprozess schon die Verfügbarkeit nochmal aktualisieren.

Kurz gesagt, nein. Das ist tatsächlich ein hartes Problem und es hat sich gezeigt, dass es in einem verteilten System (was heutzutage viele sind, wenn du ne bestimmte Menge Traffic überschreiten willst), unmöglich ist, mehr als zwei der drei Prioritäten (Consistency, Availability, Partition tolerance) zu garantieren. Da muss man also rein praktisch immer Abstriche machen. Siehe CAP Theorem.
 

pgcandre

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Shops machen sich mittlerweile lächerlich. Da Bestellt man und bekommt alles grün angezeigt. Und ein bis zwei stunden später, steht im Bestellstatus " Status Momentan sind nicht alle Artikel Ihrer Bestellung verfügbar ". Ein Witz. Aber ich denke es geht vielen so seit erscheinen der RTX 3080. Und Besserung ist nicht in Sicht . Bald folgt die RTX 3070 und noch AMD.
 

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Schon krass wie sehr Alternate abzockt. Cyberport macht auch bei 100€ weniger genug Gewinn. Aber Alternate muss natürlich nen Hunderter mehr verdienen.
 

Bluefire

PC-Selbstbauer(in)
Macht vermutlich keinen Sinn mehr iwo noch etwas zu bestellen. Der Status stimmt ab jetzt eh nirgens mehr. Cyberport hat schon seit über 2std. keine mehr, zeigt aber noch lagern an. Hab schon angerufen...die haben eben schon lange nix mehr. Bei Alternate war wieder das selbe Spiel + die sind unverschämt viel teurer als andere Händler und haben dazu ein verbuggtes altes System wo der Status nie stimmt..der Hammer!... Kein Bock mehr auf RTX 3000er Serie.
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Scheinbar ist es völlig egal was eine GPU kostet in der heutigen Zeit. Das Geld sitzt locker. Wenn man selbst eine GPU die mehr kostet als viele im Monat verdienen problemlos an den Mann bekommt ist das natürlich nicht schlecht.

Ich habe es mir auch überlegt diese Karte zu kaufen, aber werde wohl doch eher nicht zuschlagen. Für mein Spielverhalten ist das einfach rausgeworfenes geld. Vielleicht kaufe ich mir eine 3080 mit 20gb oder ich warten was noch kommt. Ich bin davon überzeugt das auch Cyperpunkt 2077 mit einer 2080 Ti laufen wird.
 

Knochey

Freizeitschrauber(in)
Scheinbar ist es völlig egal was eine GPU kostet in der heutigen Zeit. Das Geld sitzt locker. Wenn man selbst eine GPU die mehr kostet als viele im Monat verdienen problemlos an den Mann bekommt ist das natürlich nicht schlecht.

Ich habe es mir auch überlegt diese Karte zu kaufen, aber werde wohl doch eher nicht zuschlagen. Für mein Spielverhalten ist das einfach rausgeworfenes geld. Vielleicht kaufe ich mir eine 3080 mit 20gb oder ich warten was noch kommt. Ich bin davon überzeugt das auch Cyperpunkt 2077 mit einer 2080 Ti laufen wird.
Die Alternative bei mir wäre eine maßlos überteuerte Quadro gewesen, da ich mit der Grafikkarte Rendering-Arbeiten in V-Ray erledigen muss. Dementsprechend sitzt das Geld bei mir ziemlich locker wenn die mir sagen unter 2.500€ für 24GB VRAM
 

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Macht vermutlich keinen Sinn mehr iwo noch etwas zu bestellen. Der Status stimmt ab jetzt eh nirgens mehr. Cyberport schon seit über 2std. keine mehe mehr zeigt aber noch lagern an. Hab schon angerufen...die haben nix. Bei Alternate war wieder das selbe Spiel + die sind unverschämt viel teurer als andere Händler und haben dazu ein verbuggtes altes System wo der Status nie stimmt... Kein Bock mehr auf RTX 3000er Serie.

Kannst du knicken. Die RTX 3090 wird noch schlechter als die RTX 3080 verfügbar sein. Entweder du wartest warscheinlich Monate oder wirst bei Ebay min 200 Taler auf die ohnehin überhöhten Marktpreise draufpacken müssen. Der Ampere Launch ist der lächerlichste den ich mit meinen 35 Lenzen je gesehen habe. Die hätten erst im November releasen müssen.
 

Realchicken

PC-Selbstbauer(in)
Würde gerne wissen wie das bei Caseking läuft.... Hab dort bisher noch nie eine 3080 oder 90 lagernd gesehen.

Für die 3090 x Trio bekam ich E-mail mit Liefertermin derzeit unbekannt.

Für die Strix kam keine derartige Mail.

Konnte jemand anders noch bezahlen via Paypal?
 

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Eieiei, ich will gar nicht wissen, wie viele Gamer sich heute verschuldet haben. :schief:
Ja ich kann es mir mir problemlos leisten. Aber die Preise sind inzwischen absolut abnormal geworden. Das passiert eben bei Monopolen. Wir (mich eingeschlossen) sind daran Schuld. Sonst niemand. Okay AMD suckt auch gewaltig bei GPUs
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Die Alternative bei mir wäre eine maßlos überteuerte Quadro gewesen, da ich mit der Grafikkarte Rendering-Arbeiten in V-Ray erledigen muss. Dementsprechend sitzt das Geld bei mir ziemlich locker wenn die mir sagen unter 2.500€ für 24GB VRAM

Schön das du dich gerechtfertigt hast. Warum auch immer. Meinetwegen kann jeder ausgeben was er möchte. Ich würde mir im Grund auch eine kaufen, aber das warten auf neue Lieferungen geht mir richtig aufn nerv. Ich bin nicht in der Lage um 15 Uhr im Sekundenstakt in Shops neu zu laden um einen Status zu entdecken. Das macht meine Arbeitszeit nicht mit.

Was ich wirklich Interessant finde, ist das auf der einen Seite das Geheule richtig groß ist von Menschen die aktuell Kurzarbeit hatten und auf der anderen eine Karte für 1800€ einfach mal so gekauft wird. Das passt halt alles nicht zusammen. Aber wie gesagt, das entscheidet jeder selbst.
 

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Banana, der Vergleich hinkt. PC gaming auf dem höchsten Niveau war immer ein relativ teures Hobby (2009-2011 Ära ausgeschlossen). Die meisten hier sollten, wie ich, definitiv Besserverdiener sein. Wenn nicht dann sollten diejenigen definitiv ihre Prioritäten im Leben neu setzen. Also wer Schulden von einem Monatsgehalt für eine GPU macht, hat entweder wirklich keine anderen Hobbys oder kann generell nicht mit Geld umgehen...
 

Kavor

Kabelverknoter(in)
Wir sind halt mitten in einer Pandemie, viele Leute fahren nicht in den Urlaub, können nicht auf Volksfeste fahren, auf keine Veranstaltungen gehen, Hobbies die in Gruppen durchgeführt werden sind quasi stillgelegt...

Ich finde es eher verwunderlich, wie viele Leute verwundert über den Run sind.
 

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Ist auch wahr. Noch letzte Woche habe ich über Leute gelacht die gesagt haben dass es mit der RTX 3090 mindestens so schlimm wie der 80er wird. Aber nach dem 80er Launch habe ich realisiert dass sie Recht behalten sollten. Hätte im Leben nicht erwartet dass so teure GPUs so schnell ausverkauft sein könnten.
 

sentinel1

Software-Overclocker(in)
Aufgrund der lange Zeit preisstabilen 2000er Serie ist ein Wiederverkauf ohne Verlust oder gar Gewinn denkbar, deshalb ist es, wenn alles gut läuft eine kostenlose Mietung.
 

Lexx

Volt-Modder(in)
Schon krass wie sehr Alternate abzockt. Cyberport macht auch bei 100€ weniger genug Gewinn. Aber Alternate muss natürlich nen Hunderter mehr verdienen.
Wahrscheinlich sind da die Retouren der Tester und Spassbesteller schon einkalkuliert.
Abgesehen davon bestelle ich dort sehr gerne, auch wenns mehr kostet als beim Billigstdiskonter,
weil die ein fabelhaftes Kunden- und Reparaturservice, schnelle Lieferzeiten, große Auswahl und
Kulanz besitzen. Das (Arbeitsplätze/Service) kostet und ist es mir Wert.

Aber ok, mein 200-Gramm-Steak kostet auch 30 Euro vom Weide-Bio-Selbstabholer,
und nicht 2,99/Kilo auf der Diskonter-Styropor-Tasse mit Plastikgeschmack.
 

Bright0001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die meisten hier sollten, wie ich, definitiv Besserverdiener sein. Wenn nicht dann sollten diejenigen definitiv ihre Prioritäten im Leben neu setzen.
Es ist schon lustig: Auf der einen Seite kritisiert man (zurecht), dass man ständig als Trottel hingestellt wird, weil man nach der reinen Leistung anstatt des Preisleistungsverhältnisses entscheidet, gleichzeitig spricht man im selben Ton zum "Fußvolk" (aka Normalverdiener), dass diese sich bitte nicht mit solch edlen Dingen beschäftigen sollen, denn sonst hätten sie ja
wirklich keine anderen Hobbys oder kann generell nicht mit Geld umgehen...
Am besten mal die eigene Medizin schlucken, und den erhobenen Zeigefinger wieder in die Tasche packen.

(Du bist jetzt exemplarisch gemeint Zetta, gibt auch noch genug andere)
 
M

Metamorph83

Guest
Schön das du dich gerechtfertigt hast. Warum auch immer. Meinetwegen kann jeder ausgeben was er möchte. Ich würde mir im Grund auch eine kaufen, aber das warten auf neue Lieferungen geht mir richtig aufn nerv. Ich bin nicht in der Lage um 15 Uhr im Sekundenstakt in Shops neu zu laden um einen Status zu entdecken. Das macht meine Arbeitszeit nicht mit.

Was ich wirklich Interessant finde, ist das auf der einen Seite das Geheule richtig groß ist von Menschen die aktuell Kurzarbeit hatten und auf der anderen eine Karte für 1800€ einfach mal so gekauft wird. Das passt halt alles nicht zusammen. Aber wie gesagt, das entscheidet jeder selbst.
Wir sollten froh darüber sein, dass die die noch Arbeiten bzw. es sich leisten können weiterhin Geld ausgeben. Ohne diesen Cashflow bzw. Konsum, wäre die aktuelle wirtschaftliche Lage noch angespannter und würde deutlich mehr Arbeitslose hervorbringen...
Und nur weil jetzt einige Menschen eine finanziell etwas angespanntere Lage durch z.B. Kurzarbeit usw. haben, müssen die bei denen es noch läuft, nicht verzichten... Siehe Absatz 1.
Letztendlich gehe nicht davon aus, dass aktuell Menschen in Kurzarbeit mit schmalen Geldbeutel heute auf eine RTX 3090 spekuliert haben... Ausnahmen bestätigen wie immer aber die Regel...

Wahrscheinlich sind da die Retouren der Tester und Spassbesteller schon einkalkuliert.
Abgesehen davon bestelle ich dort sehr gerne, auch wenns mehr kostet als beim Billigstdiskonter,
weil die ein fabelhaftes Kunden- und Reparaturservice, schnelle Lieferzeiten, große Auswahl und
Kulanz besitzen. Das (Arbeitsplätze/Service) kostet und ist es mir Wert.

Aber ok, mein 200-Gramm-Steak kostet auch 30 Euro vom Weide-Bio-Selbstabholer,
und nicht 2,99/Kilo auf der Diskonter-Styropor-Tasse mit Plastikgeschmack.
Eben, solange es nicht völlig den Rahmen sprengt, unterstütze ich ein derartiges Vorgehen auch. Wenn die Belegschaft, der Service, der Kunde und unter Umständen die Umwelt davon profitiert, bin ich auch bereit das zu honorieren. Deshalb gehe ich z.B. nur zu bestimmten Friseuren, bei denen ich überzeugt bin, dass Sie bzw. die Belegschaft nach einem 180h Monat nicht nur mit 900€ nach Hause gehen. Dann kostet die Frisur eben mal ein paar Euro mehr, dafür hat die Frau/Mann wiederum mehr Geld um bei uns einzukaufen... ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Es ist schon lustig: Auf der einen Seite kritisiert man (zurecht), dass man ständig als Trottel hingestellt wird, weil man nach der reinen Leistung anstatt des Preisleistungsverhältnisses entscheidet, gleichzeitig spricht man im selben Ton zum "Fußvolk" (aka Normalverdiener), dass diese sich bitte nicht mit solch edlen Dingen beschäftigen sollen, denn sonst hätten sie ja

Am besten mal die eigene Medizin schlucken, und den erhobenen Zeigefinger wieder in die Tasche packen.

(Du bist jetzt exemplarisch gemeint Zetta, gibt auch noch genug andere)
Ich stehe absolut zu meinem Beitrag. Wenn einer 1600 Euro im Monat verdient und sich eine Karte für 1800 kauft ist, tut mir Leid, ein Idiot. Ist mir egal wie sehr er sich den Kauf schönredet und hirnrissige Argumente bringt. Punkt. Ich fahre nicht umsonst nen 60k BMW und habe ein Mehrfamilienhaus mit 4 Einheiten. Wenn ich aber Normalverdiener wäre und mich einer fragen würde ob ich ne GPU für 1750 Euro kaufe. Ich würde dieser Person einen raschen Besuch beim Hausarzt empfehlen.
 

Xentinel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also die RTX 3090 interessiert mich recht sonderlich. Aktuell wirklich nur bei der ROG auf die Lautstärke geschaut.
Was zum Teufel haben die da gemacht :ugly:
Dann wird die Strix wohl höchstwahrscheinlich auf der 3080 auch lauter sein als die TUF..

Zumindest bei der Gaming X von MSI ist die 90er nicht lauter als die 80er.
Das hätte ich tatsächlich nicht gedacht.
 

AyC

PC-Selbstbauer(in)
Ja ich kann es mir mir problemlos leisten. Aber die Preise sind inzwischen absolut abnormal geworden. Das passiert eben bei Monopolen. Wir (mich eingeschlossen) sind daran Schuld. Sonst niemand. Okay AMD suckt auch gewaltig bei GPUs

Wer eine professionelle Karte braucht, macht bei der GTX3090 ein Schnäppchen. Wer die Karte zum Zocken holt für 10 - 15% Mehrleistung, hat entweder genug Geld oder macht ein schlechtes Geschäft. Das ist aber häufig bei Luxusprodukten so.

Die 500 - 700€ für Spielgrafikkarten gehen in Ordnung. Viele dürften auch mit deutlich weniger auskommen, wenn man nicht 4k in ultra Details spielen möchte.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich stehe absolut zu meinem Beitrag. Wenn einer 1600 Euro im Monat verdient und sich eine Karte für 1800 kauft ist, tut mir Leid, ein Idiot. Ist mir egal wie sehr er sich den Kauf schönredet und hirnrissige Argumente bringt. Punkt. Ich fahre nicht umsonst nen 60k BMW und habe ein Mehrfamilienhaus mit 4 Einheiten. Wenn ich aber Normalverdiener wäre und mich einer fragen würde ob ich ne GPU für 1750 Euro kaufe. Ich würde dieser Person einen raschen Besuch beim Hausarzt empfehlen.

Schon interessant wie du dich hier die ganze Zeit profilieren musst :D
 

AyC

PC-Selbstbauer(in)
Ich stehe absolut zu meinem Beitrag. Wenn einer 1600 Euro im Monat verdient und sich eine Karte für 1800 kauft ist, tut mir Leid, ein Idiot. Ist mir egal wie sehr er sich den Kauf schönredet und hirnrissige Argumente bringt. Punkt. Ich fahre nicht umsonst nen 60k BMW und habe ein Mehrfamilienhaus mit 4 Einheiten. Wenn ich aber Normalverdiener wäre und mich einer fragen würde ob ich ne GPU für 1750 Euro kaufe. Ich würde dieser Person einen raschen Besuch beim Hausarzt empfehlen.

Prioritäten. Wenn jemand 10 Stunden am PC sitzt und durschnittlich 10 Minuten Auto fährt, dann kann die Grafikkarte durchaus Sinn machen. Am Ende kommt es darauf an, was einem Spaß bereitet. Ist doch egal wofür man sein Geld ausgibt. Das es wahrscheinlich nicht sinnvoll ist, ist wieder eine andere Geschichte.

Viele sparen jahrelang für einen Neuwagen, kaufen sich die tollsten Sitze und haben zu Hause einen 50€ Stuhl und ein 100€ Bett incl. Matratze.
 

Chicien

Software-Overclocker(in)
Prioritäten. Wenn jemand 10 Stunden am PC sitzt und durschnittlich 10 Minuten Auto fährt, dann kann die Grafikkarte durchaus Sinn machen. Am Ende kommt es darauf an, was einem Spaß bereitet. Ist doch egal wofür man sein Geld ausgibt. Das es wahrscheinlich nicht sinnvoll ist, ist wieder eine andere Geschichte.

Viele sparen jahrelang für einen Neuwagen, kaufen sich die tollsten Sitze und haben zu Hause einen 50€ Stuhl und ein 100€ Bett incl. Matratze.

Hat ja PCGH auch im Test geschrieben das über 100% Preisaufschlag für nur 12% Mehrleistung in Spielen nicht für reine Spieler gedacht ist. Mit dieser GPU sollte man mehr machen wie nur zocken dann hat man ein Monster im Gehäuse. Für reine Zocker wie mich ist mir diese GPU viel zu teuer und die 3080 finde ich interessant. Warte noch auf big Navi und dann wird es eine 3080 oder eine Radeon :-)
 
  • Like
Reaktionen: AyC

SHOKK

Freizeitschrauber(in)
Alle die bei Computeruniverse bestellt haben und das vor 15:15, erhalten höchstwahrscheinlich ihre Karte. Alles danach war schon ausverkauft und das System hat fehlerhaft weiter als lagernd dargestellt. Laut Hotline.
 
M

Metamorph83

Guest
Ich stehe absolut zu meinem Beitrag. Wenn einer 1600 Euro im Monat verdient und sich eine Karte für 1800 kauft ist, tut mir Leid, ein Idiot. Ist mir egal wie sehr er sich den Kauf schönredet und hirnrissige Argumente bringt. Punkt. Ich fahre nicht umsonst nen 60k BMW und habe ein Mehrfamilienhaus mit 4 Einheiten. Wenn ich aber Normalverdiener wäre und mich einer fragen würde ob ich ne GPU für 1750 Euro kaufe. Ich würde dieser Person einen raschen Besuch beim Hausarzt empfehlen.
Ich nehme das dir i-wie nicht ab, also die letzten 3 Sätze. Mir scheint da will sich jemand profilieren oder warum muss ein angeblich so bodenständiger Mann in aller Welt, sorry bei PCGH, seinen Wohlstand als augenscheinliche Argumentationsgrundlage verwenden. Die 1. beiden Sätze hätten auch ohne diese Selbstbeweihräucherung Substanz gehabt und ihnen fehlte dadurch auch kein Gewicht...

Und warum soll sich jemand mit einem Nettoverdienst um 1600€ nicht solch eine Karte kaufen, wenn er jeden Monat 70€ über 2 Jahre nur für dieses Hobby zurück legt, hätte er jetzt 1680€ zum ausgeben, eben für dieses Hobby.

Der reichste aufm Friedhof zu sein, bringt nix :-)

Übrigens ein Mann von Welt, hat sicher kein "FU Nvidia" Profilbild, wie alt bist du 17?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Typischer deutscher Sozialneid.
Ich könnte problemlos nen Bild von meinem BMW hier hochladen. Wollen wir auf dieses Niveau sinken? Mein Beispiel galt dafür wer sich als reiner Gamer so eine GPU leisten SOLLTE. Kennst du jemanden der eine RTX 2080ti Strix seinem Bruder einfach so schenkt? Ja, das bin ich. Warum? Weil ich es mir leisten kann. Genau wie eine RTX 3090. Aber als Normalverdiener macht man sowas nicht. Kann man sowas nicht machen. Sollte man sowas nicht machen.

War das präzise genug?
 

Lexx

Volt-Modder(in)
Eben, solange es nicht völlig den Rahmen sprengt, unterstütze ich ein derartiges Vorgehen auch.
Dafür gibts nur alle 6 8 10 Wochen mal ein gutes Stück Fleisch.
Habs auch nicht geglaubt, es schmeckt wirklich besser, als diese schwammartigen Wasser- und
Hormontrieblinge, die nach 30 Sekunden anbraten schon die Hälfte des Gewichts verlieren.
Und bei - nein, ich bin kein Sternekoch, kanns aber trotzdem recht gut - "unsachgemäßer
Zubereitung einfach nur ledrig, zach und geschmacklos werden.

Eine schöne Metapher zur Hardware.

Auch wenn eine 3080/3090 2-3.000 Euro kostet, würde ich mir eine kaufen.
Ich spiele viel, jeden Tag mindestens ein paar Stunden, wochenends oftmals durch,
wenns mal keinen Spass macht, wird optimiert, getunded, ausprobiert, getestet...
egal, wie teuer einer Anschaffung war: Immer, wenn ich eine Nutzungsrechnung anstelle,
lande ich bei Cents- oder 1,- Euro/Tag. Gerechnet auf die Nutzungsdauer.
Die Freude, Spass und "Liebe" zu meinen "Dingen" ist damit mehr als aufzuwiegen.

Meine Nikotinsucht (1 Packerl am Tag) ist um Potenzen teurer, nur als Beispiel.
Aber egal, wer motzen, raunzen und Schuldzuweisung für sein eigenes Versagen betreiben
will, tut das sowieso. Bedauerlicherweise gefühlt die Mehrheit. Egal wo...
Macht das Lesen/Schmökern im Forum nur noch ermüdender.
In diesem Sinne.

PS: Kommts mal wieder zur... "inneren Ruhe".
 
M

Metamorph83

Guest
Typischer deutscher Sozialneid.
Ich könnte problemlos nen Bild von meinem BMW hier hochladen. Wollen wir auf dieses Niveau sinken? Mein Beispiel galt dafür wer sich als reiner Gamer so eine GPU leisten SOLLTE. Kennst du jemanden der eine RTX 2080ti Strix seinem Bruder einfach so schenkt? Ja, das bin ich. Warum? Weil ich es mir leisten kann. Genau wie eine RTX 3090. Aber als Normalverdiener macht man sowas nicht. Kann man sowas nicht machen. Sollte man sowas nicht machen.

War das präzise genug?
So jetzt genug mit dem Kindergarten zurück zur Sachlichkeit. Wenn du über Haushaltspläne und richtig Wirtschaften sprechen möchtest bist du im falschen Forum. Lass den Leuten ihr Leben und reflektiere mal dein Verhalten...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benji21

Freizeitschrauber(in)
Ja ich kann es mir mir problemlos leisten. Aber die Preise sind inzwischen absolut abnormal geworden. Das passiert eben bei Monopolen. Wir (mich eingeschlossen) sind daran Schuld. Sonst niemand. Okay AMD suckt auch gewaltig bei GPUs

Gute Feststellung, machst das aber auch nicht zum ersten Mal gemäß deiner Signatur... leider rasten die Leute direkt aus und werden dem Huang bei der kleinsten Andeutung zu einer Gaming Karte direkt die Schlüpfer ins Gesicht. :D Für ihn und seine Firma gut, für den Rest schlecht und es wird trotzdem gekauft.
 

Lexx

Volt-Modder(in)
Wenn einer 1600 Euro im Monat verdient und sich eine Karte für 1800 kauft ist, tut mir Leid, ein Idiot.
Statt seine Wut, seinen Zorn und Frust über seine selbst entschiedene (als gescheitert empfundene, da er/sie
eben nicht mit - egal welchem - Luxussegemt mithalten kann) Lebensplanung hier abzuladen, sollten sich diejenigen
vielleicht mal organisiert auf die Straße begeben, und für faire wirtschaftliche/öknomische Bedingungen, oder
sogar für gerechtere Bildungschancen (desolates Bildungssystem) stark machen.

Und nicht "nur" gegen ein Fetzerl Baumwolle, die man paar Minuten am Tag tragen sollte, zu rebellieren.
Weil - meiner Meinung und Beobachtung nach - sind genau diese "Benachteiligten" genau diejenigen, die sich
por tout nicht daran halten wollen. Und damit kindisch-trotzige Akkumulatoren - nicht nur ihres eigenen,
persönlichen Versagens, sondern auch der Gemeinschaft/Gesellschaft sind.
Ich glaube, das nennt man Soziale (Eigen-)Verantwortung. Will/Kann/Muss halt niemand mehr.

Aber die Kurve zurück zum Individuum mag ich jetzt nimma tippen.
(Der Off-Topic-Lösch-Mod idt eh schon nahe.)
 

SHOKK

Freizeitschrauber(in)
Hatte Caseking auch beim Release der 3080 keine Liefertermine? Habe dort auf gut Glück heute um 15:15 bestellt, mal schauen was dabei rauskommt.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich fahre nicht umsonst nen 60k BMW und habe ein Mehrfamilienhaus mit 4 Einheiten.

Ich würde nie ein 60.000€ Auto fahren wollen. Komplett überflüssig.
Da gönne ich mir lieber mal einen schicken Single Malt oder mache ein paar Tage Urlaub in der Ferienwohnung.

Abgesehen davon soll sich jeder die Grafikkarte kaufen, die er gerne möchte.
 

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Hier. Sogar mein Nummernschild ist drauf. Bin 35. Das Bild ist von 2018 wo ich den als Neuwahlen gekauft habe. 340i Shadow Edition. Das war die letzte Baureihe vim F30 LCI. Reicht dir das?
 

Anhänge

  • _20200924_193006.JPG
    _20200924_193006.JPG
    2,1 MB · Aufrufe: 144
Oben Unten