• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080 nur mit 10 GiB: Das sagt Nvidia

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Was ist denn, wenn meine 1080 plötzlich draufgehen und ich eine Karte mit 16+GB Vram brauche? Dann kann ich schlecht auf eine bessere Möglichkeit als die 3090 warten. Für die Überbrückung eine 3070 zu kaufen wäre dann noch teurer aber im Ausnahmefall eine Möglichkeit. Da die 1080 auch 8GB hat wäre das allerdings schon fast Unsinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

leon482

Komplett-PC-Käufer(in)
Die RTX 3080 kostet nicht ohne Grund wie Playstation 5 und hat 3 mal so viel Leistung :-)
Nur zu wenig Ram verbaut.
 

Decrypter

Software-Overclocker(in)
Bei so ner teuren Grafikkarte muss der Speicher aber nicht nur jetzt reichen, sondern auch in einigen Jahren noch. Das hat eine 1080 gerade so hinbekommen, ob das besonders mit der neuen Konsolengeneration nochmal klappt würde ich bezweifeln.

Du sollst dann aber doch wieder ein dickes Bündel an Geldscheinen der Lederjacke spenden. Die 3080 mit ihren 10GB VRAM soll 2 Jahre reichen, bevor ihr möglicherweise der VRAM ausgeht. Und dann hat Nvidia bestimmt die 4080 für dich. Mit dann vielleicht 12 oder 16GB VRAM für dich. Ist wie bei den Autos. Die sollen auch nicht langlebig sein. Denn du sollst ja dann auch neu kaufen.

Es wird sogar ziemlich sicher einer 3080Ti/Super mit entsprechend mehr an VRAM kommen. Allerspätestens wenn AMD mit Big Navi da ist. Aber die wird dann ganz sicher nicht für 7-800€ zu haben sein, sondern stark in Richtung 1000€ gehen. Denn die Lücke zur 3090 ist ja immens groß !
 

olimon0

Komplett-PC-Käufer(in)
Und bei der 1080ti und 2080ti hatten sie „analysisiert“, dass man 11 Gb braucht?
Oder sie haben einem zweimal „zuviel“ Speicher gegeben ähm...

Was ich nicht verstehe wie sie gemessen haben, also Wolfenstein belegt bei mir in WQHD 8,9 GB teilweise. Ok der adressiert sicher mehr, als er braucht.
 

leon482

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich denke mal, dass die Konsolen auf Rtx 3070 Super Niveau liegen, wenn diese erstmal mit Verlust verkauft werden.


Niemals, Playstation 5 hat nur 10 Tflops Leistung, RTX 3080 hat 30 Tflops Leistung :D
Der Nvidia Chef will doch nicht das seine Kunden auf Konsolen umsteigen, weil die Grafikkarten immer teurer werden, hat aber zu wenig Ram verbaut.
 

theflo84

Kabelverknoter(in)
Ich vermute das ist ne irreführende Aussage. Es wurde gemessen wie viel Speicher bei der 3080 verbraucht wird. Da dort ein neuerer verbaut ist und auch RTX I/O zb einiges leisten könnte man deshalb (viel) weniger VRAM brauchen.

Vermutung von mir, ja. Aber anders macht seine Aussage keinen Sinn und wäre reinstes Marketing Bla bla. Nicht auszuschlissen...
 

leon482

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich vermute das ist ne irreführende Aussage. Es wurde gemessen wie viel Speicher bei der 3080 verbraucht wird. Da dort ein neuerer verbaut ist und auch RTX I/O zb einiges leisten könnte man deshalb (viel) weniger VRAM brauchen.

Vermutung von mir, ja. Aber anders macht seine Aussage keinen Sinn und wäre reinstes Marketing Bla bla. Nicht auszuschlissen...

Das wissen wir aber nicht, es gibt Spiele welche nicht optimiert wurden, zb Horizont Zero Dawn, Arma 3 Online 11GB bei mir, Star Citizen ist komplett kaputt, RDR 2, Assasins Creed, Flug Simulator usw.
Ich werde auf die 3080 3090 Tests warten müssen, 3090 hat wenigstens SLI Anschluss.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Wäre sehr schön wenn AMD mit der Top Karte sich zwischen 3080 und 3090 setzen kann, die Karte wäre dann sehr interessant.
Leider habe ich dann heute das aktuelle Video von Igor gesehen, und naja......


Wird die GeForce RTX 3080 knapp? Paperlaunch und begrenzte Anzahl der Founders Edition? Spurensuche! - YouTube


Mal schauen wie es dann am Ende aussieht, ist ja auch nur Spekulatius.
AMD angeblich mit 275Watt, da ist klar das der Abstand zu 320/350 Watt karten hoch ist. Vorteil wäre ich könnte mein 550W Netzteil behalten:ugly:


mfg Ratha


Frage wird sein, wie ist das Ref.Design geplant, schafft dass eine TDP Erhöhung?
Ich geh davon aus das man dass der aktuellen Entwicklung anpassen wird. Wenn Nvidia die TDP nach oben verschiebt, passt das AMD ganz gut. Die Pseudoökos sind seit der Keynote ja schließlich auch aus dem Forum verschwunden :schief:
 

KiznaCat

Komplett-PC-Käufer(in)
Das wissen wir aber nicht, es gibt Spiele welche nicht optimiert wurden, zb Horizont Zero Dawn, Arma 3 Online 11GB bei mir, Star Citizen ist komplett kaputt, RDR 2, Assasins Creed, Flug Simulator usw.
Ich werde auf die 3080 3090 Tests warten müssen, 3090 hat wenigstens SLI Anschluss.

Star Citizen nutzt allerdings keine 11 GB. Nutz mal r_DisplayInfo 3.
Das schöne an der CryEngine ist das die Infos brauchbar sind, und einem aufschlüsselt wieviel Speicher sie sich Reserviert und wieviel sie davon nur benutzt. Und Star Citizen udn FlightSim lassen sich auch nur begrenz Optimieren. Eine hohe Sichtweite und viele Objekte sind halt eine hohe Sichtweite und Viele Objekte. Die einzige Optimierung wäre details und gebäude weg lassen, und die Sichtweite enorm begrenzen.

Die meisten Engines reservieren sich so viel VRam wie sie können, benutzen aber oftmals nur 2/4 bis 3/4 davon.

Und mit RTX I/O ist die Sache dann so oder so gegessen, vor allem wenn das Spiel auf einer PCIe 4.0 NVMe liegt.


Was hier auch vergessen wird: Ja die PS5 hat 16 GB GDDR6 Speicher... Das ist aber nicht nur für Texturen sondern für das gesamte System, da hat man dann die Texturen vom Spiel, sonstige Daten vom Spiel, OS, sozial media zeug das im Hintergrund läuft, etc.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Star Citizen nutzt allerdings keine 11 GB. Nutz mal r_DisplayInfo 3.

Welche Version, welche Settings, wo gemessen? Bei mir macht es das.

starcitizen_2018_08_123fsb.jpg starcitizen_2018_08_1wbeed.jpg

Und ich hab gerade gegengetestet, der Unterschied zwischen der Anzeige vom AB und r_Displayinfo 3 ist an sich zu vernachlässigen. Die decken sich fast.

Die meisten Engines reservieren sich so viel VRam wie sie können, benutzen aber oftmals nur 2/4 bis 3/4 davon.


Da gibt es ein Limit bei 64GB-Software? Komischerweise hab ich jetzt die letzten 2 Jahre kein Game gesehen das sich die 24GB meiner Graka tatsächlich voll reserviert hat. KEINS.
Aber ich kenne ja nicht alle Games. Ich dachte ich hätte wenigstens eins der "meisten".

Und mit RTX I/O ist die Sache dann so oder so gegessen, vor allem wenn das Spiel auf einer PCIe 4.0 NVMe liegt.


Wenn nicht alle Daten die ein Frame braucht ins VRAM passen, dann steigen die Frametimes. Das bemerkt man als Ruckler.
Da kann die PCIe-SSD noch und nöcher 7GB/sec liefern.
Was glaubst Du warum die neuen Grakas 700GB/sec RAM-Durchsatz haben, weil sie mit 7GB/s auskommen würden?
Warum haben sie überhaupt noch VRAM, wenn doch die SSD alles rechtzeitig liefern kann?

Was hier auch vergessen wird: Ja die PS5 hat 16 GB GDDR6 Speicher... Das ist aber nicht nur für Texturen sondern für das gesamte System, da hat man dann die Texturen vom Spiel, sonstige Daten vom Spiel, OS, sozial media zeug das im Hintergrund läuft, etc.


Und jetzt rate mal welcher Teil von der SSD dauernd nachgeliefert wird.
Ich tippe darauf, das es nicht die Texturen sein werden, sondern der ganze Rest^^
Das könnte nämlich die kleinere Menge sein^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Der tesselierte Sand ist ja mal geil bei StarCitizen.

Star Citizen nutzt allerdings keine 11 GB. Nutz mal r_DisplayInfo 3.
Das schöne an der CryEngine ist das die Infos brauchbar sind, und einem aufschlüsselt wieviel Speicher sie sich Reserviert und wieviel sie davon nur benutzt. Und Star Citizen udn FlightSim lassen sich auch nur begrenz Optimieren. Eine hohe Sichtweite und viele Objekte sind halt eine hohe Sichtweite und Viele Objekte. Die einzige Optimierung wäre details und gebäude weg lassen, und die Sichtweite enorm begrenzen.

Die meisten Engines reservieren sich so viel VRam wie sie können, benutzen aber oftmals nur 2/4 bis 3/4 davon.

Und mit RTX I/O ist die Sache dann so oder so gegessen, vor allem wenn das Spiel auf einer PCIe 4.0 NVMe liegt.


Was hier auch vergessen wird: Ja die PS5 hat 16 GB GDDR6 Speicher... Das ist aber nicht nur für Texturen sondern für das gesamte System, da hat man dann die Texturen vom Spiel, sonstige Daten vom Spiel, OS, sozial media zeug das im Hintergrund läuft, etc.

Das machen die Engines auch nicht umsonst, weil der Vram wird nochmals segmentiert in einen streamingbereich. Ist dieser Groß genug können Daten dort vorgehalten oder schon vorher eingeladen werden. Vor allem LowLevel Api´s wie Vulkan tun das, hier wird teilweise in 3 Segmente gegliedert. Das siehtst du mit normalen Tools nicht mal.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Na, wir werden sehen. Ich finde, wenn man nicht wirklich übermäßig viel Geld übrig hat für dieses Hobby, sind €699 für 10 GB gerade richtig. Die Karte geht richtig ab von der Performance, und bis wirklich der Speicher dazu führt, dass die Frameraten fühlbar einbrechen oder die Optik leidet, wird noch einige Zeit ins Land gehen. Da würde ich darauf wetten.

In all meinen Jahren hier im Forum habe ich immer wieder Diskussionen rund um den VRAM miterlebt. Immer wurde auch die Meinung vertreten, dass der VRAM von Karte XY „schon ausreichen wird“. Ich selber habe diese Meinung seinerzeit bei der GTX680 mit ihren 2GB VRAM gegenüber der HD7970 (3GB) vertreten. Aber schlussendlich unterlagen die User, die der Meinung waren, dass der VRAM reichen wird - mich eingeschlossen - immer einer Fehleinschätzung, und die Karten mit mehr VRAM erwiesen sich immer als die langlebigeren.

Als Nvidia 2017 die 1080Ti mit 11GB VRAM veröffentlichte, war diese Mange für eine Gaming Karte üppig. Bei der 2080Ti 2018 waren die 11GB angemessen. Bei der 3080 sind die 10GB Anno Q4 2020 knapp bemessen. Der Markt steht vor einem Umbruch. Die neuen Konsolen kommen und stellen den Entwicklern mehr Ressourcen zur Verfügung, die diese sicherlich auch ausnutzen werden. Und das wird sich auch auf den PC übertragen. Der Ressourcen Verbrauch von PC Spielen wird analog dazu ebenfalls ansteigen. Und deswegen würde ich persönlich jedem von einer Investition in eine eine durchaus hochpreisige Karte mit nur 10GB VRAM abraten, sofern nicht akuter Handlungsbedarf besteht, weil die eigene Karte abgeraucht ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

KiznaCat

Komplett-PC-Käufer(in)
Welche Version, welche Settings, wo gemessen? Bei mir macht es das.

Lies dir nochmal die r_DisplayInfo 3 richtig durch.

Ich bin gerade in GrimHex, angeblich nutzt SC 7 GB VRam, in Wirklichkeit sind es aber nur etwas über 3,5 GB. ( Mem Dedicated)

Nicht mal in Area 18 oder anderswo komme ich auch nur nahe von 7 GB benutzt. Und ich Spiele in 4K mit den höchsten details und Einstellungen.

Du scheinst nicht ganz zu Verstehen was RTX I/O und Sonys equivalent in der PS5 machen können. Die 7 GB/s reichen vollkommen zum Streamen und Laden von Texturen. Zudem vergisst du das bei RTX I/O die Daten direkt geladen werden (wie bei der PS5), mit fast keiner Verzögerung. Wir reden hier von Ladezeiten die geringer sind als die Typischen Frametimes. AMD hat das auch schon etwas länger Beschrieben. Allerdings beschreibt AMD im Patent das in ihrer Lösung für das ganze eine NVMe die über M.2 direkt auf die Grafikkarte gesetzt wird benutzt wird, wo man die Spiele dann Installiert. Ob sie das auch so umsetzen wird man sehen müssen.

Das ganze hat den ganz einfachen sinn das Laden von Texturen zu beschleunigen, und den Benötigten vRam auf Grafikkarten zu reduzieren. Und Sony, AMD, und Nvidia denken sich da sicher schon was dabei und werfen das nicht da hin wenn es nicht Funktionieren würde. Die Jacke hatte sogar kurz angeschnitten das man mindestens 22 Kerne einer CPU dedizieren müsste um zu einer Schnellen Ladezeit kommen zu können. Wobei das aber durch den Umweg über den Systemspeicher weiterhin langsamer wäre.


Und ja ich rate mal was von der SSD bei der PS5 konstant und dauernd nachgeliefert wird: Texturen. Sony geht da nur etwas weiter und hat der SSD einen Prozessor Spendiert der das ganze noch mehr beschleunigt. Kann man auch in den entsprechenden Patenten nachlesen.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Das ganze hat den ganz einfachen sinn das Laden von Texturen zu beschleunigen und den Benötigten vRam auf Grafikkarten zu reduzieren.

Hat es das? In diesem Zusammenhang liest man eigentlich vor allem immer wieder, dass sich der so der Detailreichtum in Spielen erhöhen lässt und die CPU entlastet wird, da sie nicht mehr die Daten für die GPU dekomprimieren muss .
Ich denke, dass Direct Storage dazu genutzt wird detailreichere Spiele zu realisieren in dem man vorhandene Ressourcen effizienter ausnutzt um die Grafikqulität zu erhöhen. Ich gehe jedenfalls nicht davon aus, dass Spiele zukünftig dank Direct Storage weniger VRAM benötigen, sofern du mit deiner Aussage darauf hinauswolltest?
Unabhängig davon und bezogen auf die 3080, wird es aber auch noch einige Zeit dauern, bis Direct Storage tatsächlich Standard in Spielen ist. Bis dahin ist die 3080 schon längst wieder veraltet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Selbst in NVs Propaganda Marketingveranstaltung wurden Ladezeiten im Sekundenbereich und keine Verbesserung beim Speicherverbrauch beworben. Wie man dann darauf kommt dass es ms sind und den Vram Verbrauch zügelt ist mir schleierhaft. Das hätte NV doch fröhlich verkündet!
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Selbst in NVs Propaganda Marketingveranstaltung wurden Ladezeiten im Sekundenbereich und keine Verbesserung beim Speicherverbrauch beworben. Wie man dann darauf kommt dass es ms sind und den Vram Verbrauch zügelt ist mir schleierhaft. Das hätte NV doch fröhlich verkündet!

Das denke ich auch. Vor allem nach der Kritik an den 10GB VRAM der 3080 hätte man das sicherlich so kommuniziert.
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
Dann halt etwas später. Wobei ich eher denke das BigNavi sich vor allem auf den Preis auswirkt, taugts muss NVidia runter mit den Preisen, taugts nicht bleiben die Preise und die nachgelegten "upgrades" werden entsprechend teurer.

Ich fürchte allerdings das die angegebenen Preise bisher nur Platzhalter sind und Nvidia sbei schwachen AMD Karten schon einen Grund findet damit der Kunde mehr latzen muss. Der Shitstorm wird in Ermangelung von Konkurrenz dann auch nicht allzu heftig ausfallen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich schätze, dass Nvidia bei der üblichen Vorgehensweise bleiben wird. Deswegen würde ich vermuten, dass es, unabhängig davon was AMD bringt, 20GB erst beim Ampere Refresh geben wird.

Schwer zu sagen. Wenn es eine 3080 mit 20Gb gibt, ist die 3090 obsolet.
Ich könnte mir vorstellen, dass es keine 3080 mit 20Gb geben wird und wir auf die 4000er Reihe warten müssen, ehe sich da was ändert.
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Bitte vergesst nicht die RX 6900XT mit 16GB und 10% weniger Leistung zur 3090 für gerade einmal 849€

Wird so nicht passieren, wenn sie mit der 3090 konkurriert.

Sag das nicht den Vega-Usern mit 8GB, die ihre Texturen auf Medium oder LOW stellen müssen, damit sie keine 5-Sekunden Spikes bekommen.

HZD-Technik-Thread im 3DC.

3DCenter Forum - Horizon: Zero Dawn - Technik-Thread (war PC-Release-Thread)

z.b.
3DCenter Forum - Horizon: Zero Dawn - Technik-Thread (war PC-Release-Thread) - Seite 72

Wie kommst du drauf, dass das an zu wenig VRAM liegt?
Ich hatte sowas in Overwatch, Witcher 3 und AC:O mit meiner 2080 TI in 1080p.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Dann halt etwas später. Wobei ich eher denke das BigNavi sich vor allem auf den Preis auswirkt, taugts muss NVidia runter mit den Preisen, taugts nicht bleiben die Preise und die nachgelegten "upgrades" werden entsprechend teurer.

Ich fürchte allerdings das die angegebenen Preise bisher nur Platzhalter sind und Nvidia sbei schwachen AMD Karten schon einen Grund findet damit der Kunde mehr latzen muss. Der Shitstorm wird in Ermangelung von Konkurrenz dann auch nicht allzu heftig ausfallen.

Na die Händler werden sich bei NV bedanken, erst mit Turing Gen jetzt richtig auf die Nase gefallen durch Amper, vorher durch den Super Refresh. Wenn die dann 2 Monate nach Relase Ihre Karten entwerten, Prost Mahlzeit :hail:
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Schwer zu sagen. Wenn es eine 3080 mit 20Gb gibt, ist die 3090 obsolet.

Kommt sich darauf an wie groß der Leistungsunterschied zwischen beiden ist. Wobei die 3090 ja dann trotzdem nochmal 4GB VRAM mehr hätte.

Ich könnte mir vorstellen, dass es keine 3080 mit 20Gb geben wird und wir auf die 4000er Reihe warten müssen, ehe sich da was ändert.

Wir werden sehen ;)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Kommt sich darauf an wie groß der Leistungsunterschied zwischen beiden ist. Wobei die 3090 ja dann trotzdem nochmal 4GB VRAM mehr hätte.

Der Unterschied zwischen 2080 Super und 2080 Ti war jetzt nicht riesengroß.
3080 und 3090 haben den gleichen Chip. Ich gehe davon aus, dass der Unterschied noch geringer sein wird.
Was nützen dir 4Gb mehr Vram, wenn du dafür 500€ oder mehr Aufpreis zahlen musst?
 
G

Grestorn

Guest
In all meinen Jahren hier im Forum habe ich immer wieder Diskussionen rund um den VRAM miterlebt. Immer wurde auch die Meinung vertreten, dass der VRAM von Karte XY „schon ausreichen wird“.

Bisher war es auch immer so, dass Texturen und Bildauflösung objektiv viel Raum nach oben haben. Ich denke, die Zeit ist vorbei. Weder 8k Displays noch Texturen mit mehr 4k machen in meinen Augen irgendeinen Sinn.

Mehr Speicher ist für RT und auch für die Variationen an Texturen in einer Open World noch sinnvoll. Aber da reden wir m.E. nicht mehr von Größenordnungen wie Faktor 4, wie es bei der Auflösung von Texturen in der Vergangenheit immer wieder der Fall war.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Beim Thema Weitsicht/LOD ist noch eine Menge Raum um Speicher zu verbraten. In der direkten Umgebung des Spielers wird es allmählich eng, da gebe ich dir Recht.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Der Unterschied zwischen 2080 Super und 2080 Ti war jetzt nicht riesengroß.
3080 und 3090 haben den gleichen Chip. Ich gehe davon aus, dass der Unterschied noch geringer sein wird.
Was nützen dir 4Gb mehr Vram, wenn du dafür 500€ oder mehr Aufpreis zahlen musst?
- 20% mehr Kerne für je Shader, Tensor und CUDA
- 20% schnellerer Memory-Bus
- 240% VRAM
[- vermutlich besseres Binning]

Denke der Leistungsunterschied zwischen RTX3080 und RTX3090 dürfte, unter einer VRAM-Auslastung von weniger als 10GB, bei 20-30% liegen - ansonsten weit höher.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Bisher war es auch immer so, dass Texturen und Bildauflösung objektiv viel Raum nach oben haben. Ich denke, die Zeit ist vorbei. Weder 8k Displays noch Texturen mit mehr 4k machen in meinen Augen irgendeinen Sinn.

Mehr Speicher ist für RT und auch für die Variationen an Texturen in einer Open World noch sinnvoll. Aber da reden wir m.E. nicht mehr von Größenordnungen wie Faktor 4, wie es bei der Auflösung von Texturen in der Vergangenheit immer wieder der Fall war.

Wie bereits erwähnt: Wenn ich mir die Texturqualität in modernen Games so anschaue, dann ist da mMn schon noch deutlich Luft nach oben.
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Heute mögen sie Recht haben mit ihrer Argumentation, aber in ein zwei Jahren mit den ersten Ports von den neuen Konsolen wird es eng werden an der Speicherfront.

Ich hatte damals auch die erste Titan mit unvorstellbaren 6 GB Speicher und in Hitman Absolution waren in einem Level alle 6 GB Speicher belegt. War aber nicht so dass das Game auf 2 und 3 Gib Karten Probleme gemacht hätte.
 

dragonslayer1

PC-Selbstbauer(in)
Nvidia kann es euch eh nicht rechttmachen härtte es 20gb wäre es knapp an der 100o€ marke......

8 zu 10 gb ist fortschritt jeder der hier jammer wird in weniger als 2 jahren vermutlich sowieoso wieder aufrüsten und wird nie in die gelegenheit kommen das 10gb zu wenig sind wenn man es nicht gerade forciert. was für mädchen.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Nvidia kann es euch eh nicht rechttmachen härtte es 20gb wäre es knapp an der 100o€ marke......

8 zu 10 gb ist fortschritt jeder der hier jammer wird in weniger als 2 jahren vermutlich sowieoso wieder aufrüsten und wird nie in die gelegenheit kommen das 10gb zu wenig sind wenn man es nicht gerade forciert. was für mädchen.

Du glaubst allen Ernstes, dass 10 GB Speicher NVIDIA 300€ kosten :lol:? Man muss es nicht "forcieren", dass habe ich und andere dir schon oft genug geschrieben.
 
G

Grestorn

Guest
Du glaubst allen Ernstes, dass 10 GB Speicher NVIDIA 300€ kosten :lol:? Man muss es nicht "forcieren", dass habe ich und andere dir schon oft genug geschrieben.

NVidia nicht. Aber NVidia wird Einkaufskosten niemals 1:1 zum Kunden durchreichen. Da alle Kosten immer mit einem festen Prozentsatz in den Endpreis eingehen. Was ja allein schon durch Handelsspannen und Steuern vorgegeben ist, aber auch an vielen anderen Punkten der Kalkulation.

Also kann man durchaus davon ausgehen, dass 10GB GDDR6x mehr Speicher zwischen 200 und 300 mehr Endkosten verursachen werden.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Desegen hast du ja auch eine 2080 TI.....muss ja weht un wenn man so salty ist.


Ich werde mir eine 3090 kaufen und ich rechne bei jedem Grafikkartenkauf mit 100% Wertverlust. Mir ist der Wertverlust völlig egal, ich finde es immer gut, wenn es mehr Leistung gibt.
Mit der 3080 werden die Käufer gemolken bis Big Navi kommt, dann kommt die Version mit mehr GB.
 
Oben Unten