• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Mittlerweile gibt es eine Installationsanleitung für den Mod:

http://www.evga.com/thermalmod/thermal_pad_mod_installation_guide.pdf

Bei meiner normalen ACX 3.0 mach ich mir da keine Gedanken, das die VRMs zu heiß werden könnten, auch ohne Mod.

Trotzdem werde ich ihn installieren, sobald die Pads eingetroffen sind und dann berichten.

Und hier die Links zum überarbeitetem Bios von EVGA:

Update 11/4/16 with NEW BIOS - EVGA GeForce GTX 1080/1070 PWM Operating Temperature Update - EVGA Forums
 
Zuletzt bearbeitet:

Andregee

Software-Overclocker(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

So habe dann mal das neue Bios mit meiner 1070 FTW getestet. Die Lüfter drehen dann stock bei 85% Powerlimit mit 1400rpm, was durchaus erträglich ist, besser gesagt absolut nicht störend, selbst ohne Kopfhörer, stören meine Festplatten beinahe lauter sind. Mit 0.997 Volt bei 2000 mhz bleibt es dann bei 1300rpm, was eigentlich immer noch super erscheint, wenn ich bedenke, das meine Sapphire 7970 Dual X bei 1100mhz und Standart Vcore schon auf 2000-2100 rpm aufgedreht hat. Weiteres undervolting senkt die Drehzahlen weiterhin. Aktuell läuft meine Karte mit 0.8 Volt bei 1700mhz. Das ergibt im Vergleich zu 2000 mhz dann eben 122 statt 134fps in Assetto Corsa bei einem um 60 Watt gesenkten Verbrauch, was mir die 2000mhz absolut sinnlos erscheinen lässt. Mit 1800mhz beträgt der Unterschied dann mal gerade 130 zu 135fps bei 50 Watt Verbrauchsdifferenz. Auch wenn die Nvidia Karten ziemlich genügsam sind, so gelangt man selbst bei nicht wirklich nennenswerter Mehrleistung schnell aus dem Sweetspot. Auch steigt mit dem neuen Bios die Idle Vcore von 0.625 auf 0.65V wobei ich mich frage wozu. Von daher denke ich, kann ich mir das neue Bios sparen, da ich meine Hardware eh nie ander K*tzgrenze betreibe. Dank bei meist 50% verweilendem Powerlimit samt Pads, werde ich wohl auf der sicheren Seite sein, wenngleich das neue Bios bei der 1070 weiterhin einen recht leisen Betrieb gewährleistet
 

MarrZ

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Nein, habe noch keins erhalten. Nen Kumpel hat die 1070ftw und auch noch nichts erhalten.
 

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Warte ebenfalls noch. Bestellt am 26.10.

Aber gut, ich habs net eilig :)
 

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Mahlzeit!

Grad in den Briefkasten geschaut und dann lag was von EVGA drin. :) Die Wärmeleitpads!

Komm leider erst die nächsten Tage dazu sie zu aufzutragen.

Aber immerhin, sie sind da.

MfG Nuumia!
 

Anhänge

  • 20161119_123153_HDR.jpg
    20161119_123153_HDR.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 65
  • 20161119_123238_HDR.jpg
    20161119_123238_HDR.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 57

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Dann trudeln ja meine die tage auch ein.

Hattest du eine Versandbestätigung erhalten ?
 

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Nein, Weder per Mail noch per Brief kam irgendwas. Lagen heute einfach im Breifkasten.
 

Nightmare09

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Leider fehlt eine Angabe zu der Wärmeleitfähigkeit der WLP. Durch diverse Foren hinweg wird allerdings ein Wärmeleitkoeffizient von ca. 6 W/(m*k) kolportiert.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Leider fehlt eine Angabe zu der Wärmeleitfähigkeit der WLP. Durch diverse Foren hinweg wird allerdings ein Wärmeleitkoeffizient von ca. 6 W/(m*k) kolportiert.

Warum sollte man die auch angeben? Es ist praktisch egal ob die Pads 1, 6 oder 9 W/(m*K) haben - denn alles ist um mehrere Größenordnungen besser als Luft - die hat so grob 0,02... ;)
 

Nightmare09

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Ich meine nicht die Wärmeleitfähigkeit der Pads, sondern die der mitgelieferten Wärmeleitpaste.
Darüber hinaus wollte ich das ja auch nur erwähnen falls sich jemand dafür interessiert bzw. eine bessere WLP zur Verfügung hat und sich fragt, ob er/sie diese verwenden soll.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Hmmm ok, auch wenn selbst das kaum einen Unterschied machen dürfte (andere Faktoren haben einen viel viel größeren Einfluss auf die Temperaturen als wenn die WLP jetzt 5 oder 10 hat - beispielsweise ob der zu überbrückende Luftspalt 0,1 oder 0,4mm dick ist hat viel viel mehr Einfluss als ob die WLP jetzt 3 oder 8 hat): Man kann davon ausgehen dass EVGA hier wie alle anderen auch industrieübliche Billig-WLP benutzt... die liegt so irgendwo zwischen 5 und 8.
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Hatte heute auch ein Paket von EVGA im Briefkasten. :) (Umbau meiner 1070 FTW)
Direkt umgebaut, die Stecker zu entfernen war etwas fummelig, aber der Rest war sehr simpel. Die Pads liegen sehr gut auf. Wie die Temperaturen der Bauteile nun sind, weiß ich leider nicht, da keine Messgeräte vorhanden sind. Die GPU Temperatur hat sich jedenfalls nicht verschlechtert. (~70°C im Heaven Bench und anderen Lastszenarien)
Somit ist zumindest die Qualität der WLP nicht schlechter als die, die schon vorher verwendet wurde.
 

MarrZ

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Hat wer mit ner GTX1070 acx 3 oder sc gaming schon die Pads bekommen?
 

-H1N1-

BIOS-Overclocker(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

@über mir: Ja ich, hatte die Pads gestern im Briefkasten.

Gesendet von meinem ONE E1003 mit Tapatalk
 

MarrZ

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Meine lagen Gestern auf einmal auch im Briefkasten. Die Seite ist wohl nicht ganz aktuell.
 

Njghtmare

PC-Selbstbauer(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Meine waren am Mittwoch im Briefkasten, den Mod habe ich allerdings erst heute durchgeführt. Meine GPU Temp ist gleich geblieben, obwohl nun ja der Sockel durch die Verbindung zur Backplate wärmer sein sollte. Weiteres lässt sich ja leider ohne Weiteres nicht messen. Neue Pads für VRams lagen auch bei, nur die beiliegende WLP habe ich nicht genutzt. Hab dann lieber meine Arctic genommen.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Bei ACX 3.0/SC darauf achten, dass das Kabel vom LED Anschluss nicht den hinteren Lüfter blockiert. Bei mir hatte es sich so gelegt, dass der nicht drehen konnte.
 

chewara

Freizeitschrauber(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

hatte überlegt mir die 1070 FTW zu kaufen und bin jetzt aber auf dieses problem hier gestoßen.. . was sagen besitzer dieser grafikkarte? kaufen oder lieber eine andere ? sind in den neueren dann schon die Pads verbaut?
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

Im EVGA Forum gibt es unterschiedliche Meinungen, ob die PADs auf den neuen Karten schon drauf sind oder nicht. Einige sagen, dass sie eine neue Karte im Dezember gekauft haben ohne neues BIOS/Thermalpad, andere haben aber schon Karten mit PADs und neuem BIOS bekommen.
Soweit ich aber gelesen habe, ist EVGA mit diesem Problem nicht alleine, auch andere Anbieter (Zotac/Gainward) hatten damit Probleme.
Ich kann die Karte trotzdem empfehlen, ist schnell und leise. Durch die Pads sind die Temperaturen auch sehr gut.
 

Wooddy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Geforce GTX 1080/1070: EVGA-Grafikkarten können überhitzen

ich muss meine aussage zum blackscreen fehler meiner 1070 ftw korrigieren.

ein stecker vom pci-e an der karte war nicht io.

seit dem keine blackscreens mehr !
 
Oben Unten