• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

(!) Gaming-Rechner für 700€ ?

Oldschooltimes

Komplett-PC-Käufer(in)
(!) Gaming-Rechner für 700€ ?

Hey, liebe PCGH Freunde!!! :)
Ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ihr mir helfen könnt!

Es wird endlich Zeit, einen Gaming-Rechner anzulegen. ;)

Als Budget habe ich so um die 700€. Der PC soll ein Eigenbau aus „Mindfactory.de“ sein, um das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis rauszuholen
Als Erstes die Dinge, die ich schon habe und nicht mehr brauche:
- Breit-Monitor (ASUS VW193D) => Auflösung: 1440 x 990
- Maus + Tastatur
- Soundanlage
- Win 7 64 bit
Als Zweites, was ich brauche:
- Laufwerk, Gehäuse

Auf dem Rechner sollten die aktuellen Spiele möglichst sehr gut laufen und will erst mal auch für die Zukunft 4 Jahre keine Probleme haben müssen. Meine Spiele sind so Ego-Shooter (Call of Duty Ghost, Battlefield 4…), GTA 5, Watch Dogs, ARMA 3, DayZ, Dead Island + Riptide, Max Payne 3, Fallout 3, Crysis 3 etc.
Rendern und Videobearbeitung ist eher sekundär, wenn überhaupt. Bedingung ist dafür, dass Gaming-Leistung wegen des Geldes nicht flöten geht :P Wenn‘s so ist, dann lieber kein Rendern / Videobearbeitung. (primär viel Leistung für Gaming - Rendern eher Nebensache )

Hmm, Übertakten? Ist mir eigentlich egal, solange ich mehr Leistung bei einer gleichbleibenden Lebensdauer bekomme. Mir ist es vor allem wichtig, dass der PC nicht durch Überlastung (ohne Übertaktung) schrott geht, denn ich habe schlechte Erfahrungen mit Überhitzungen gemacht :(

Ich kenne mich leider nicht so gut mit Hardware aus. Aus dem Grunde möchte ich wirklich sichergehen, dass ich gute Hardware bekomme. ;)

Und noch zwei Fragen vorweg: Spielt das Gehäuse wegen dem Belüftungssystem eine große Rolle? Oder dient es eher der Optik? Und was haltet ihr von dieser Gaming-PC Zusammenstellung? Werft doch mal bitte einen Blick drauf ;)

Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

Wie gesagt, würde ich bei „Mindfactory.de“ kaufen, vorausgesetzt, dort ist es am günstigsten. Ich bedanke mich vielmals bei euch und wäre für jede Hilfe sehr, sehr dankbar!!!

Schöne Grüße :)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: (!) Gaming-Rechner für 700€ ?

Mit 700 € bekommst du keinen "4 Jahre keine Probleme"-PC.

Die Grafikkarte muss nach 2-3 Jahren auf jeden Fall neu, wenn du im 150-250 € Segment einkaufst.

Ich würde mir auch einen der neuen "Devils Canyon" i5 kaufen. Die Wärmeabfuhr müsste sich deutlich verbessert haben. (Tests abwarten)
Auf jeden Fall gibt es auch bei Intel bis 200€ anständige "Mehr-Takt-pro-€" Quoten, so dass sich ein i5-4690 gegenüber dem i5-4460 lohnt. Das sind (in meinen Augen) 30 € an der falschen Stelle gespart.

@Alibaba Ist in deiner Rechnung ein Gehäuse mit drin ?

@TE Ein Gehäuse sollte mindestens über die Möglichkeit für einen Frontlüfter bieten und entweder einen Rücklüfter oder Deckenlüfter (hinten über der CPU, nicht in der Mitte). Mit leisen 120mm Lüftern ist dann die äußere Form reine Geschmackssache.
Das Bitfenix ist wegen seiner Schlichtheit ziemlich beliebt. Nicht jeder mag es auffällig.
 
AW: (!) Gaming-Rechner für 700€ ?

Gut, dass ihr die SSD mit ansprecht :)

EDIT: Ich würde eine SSD nur mit einbauen, wenn es wirklich nicht über die 750€ Grenze geht ;)

SSD ist für mich kein Muss, da es doch ziemlich kostenspielig ist
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: (!) Gaming-Rechner für 700€ ?

Mit 700 € bekommst du keinen "4 Jahre keine Probleme"-PC.

Die Grafikkarte muss nach 2-3 Jahren auf jeden Fall neu, wenn du im 150-250 € Segment einkaufst.

Ich würde mir auch einen der neuen "Devils Canyon" i5 kaufen. Die Wärmeabfuhr müsste sich deutlich verbessert haben. (Tests abwarten)
Auf jeden Fall gibt es auch bei Intel bis 200€ anständige "Mehr-Takt-pro-€" Quoten, so dass sich ein i5-4690 gegenüber dem i5-4460 lohnt. Das sind (in meinen Augen) 30 € an der falschen Stelle gespart.

@Alibaba Ist in deiner Rechnung ein Gehäuse mit drin ?

@TE Ein Gehäuse sollte mindestens über die Möglichkeit für einen Frontlüfter bieten und entweder einen Rücklüfter oder Deckenlüfter (hinten über der CPU, nicht in der Mitte). Mit leisen 120mm Lüftern ist dann die äußere Form reine Geschmackssache.
Das Bitfenix ist wegen seiner Schlichtheit ziemlich beliebt. Nicht jeder mag es auffällig.

Welche Zusammenstellung würdest du mir denn empfehlen? Also nur den Prozessor austauschen? Welchen würdest du denn am meisten empfehlen von denen, die du genannt hast?

EDIT:

Wie wäre diese SSD Karte
http://geizhals.de/crucial-m500-120gb-ct120m500ssd1-a889880.html

in Kombination mit dem Equipment?
https://www.mindfactory.de/shopping...22028a67ccd93a528eebb75e74d9a625a95d06046abf2

Gibt es irgendwie Verbesserungsvorschläge? Oder passt alles?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück