• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming Rechner eigene Zusammenstellung Beratung

DerDominator

Schraubenverwechsler(in)
Hallo erst mal

Ich bräuchte mal eure Meinung

Also die letzten Jahre habe ich mich mit meinen Laptop noch gut gehalten aber jetzt trifft er auf seine Grenzen deswegen wollte ich mir einen Gamer Computer zulegen. ich habe mich in verschiedenen Foren und Empfehlung durch gekämpft und meinen eigene Zusammenstellung angelegt.Weil dieser Gamer pc mein Erster ist, ist mein Hardware Wissen nicht das beste;) darum wollt ich mir Meinungen und Verbesserungen von erfahrenden unsern einholen und bin deswegen auf diesem Forum gelandet.

jetzt also zur Zusammenstellung

ich habe nur ne Maus und Kopfhörer deswegen habe ich Monitor und Tastatur mit eingenommen.

Hier der Link (mindfactory)

https://www.mindfactory.de/shopping...2206bbb2ae24c0985c50f6574562546b9061862e32f7f

wenn der Link nicht funktioniert hier noch aufgelistet

Prozessor: Intel Xeon E3-1230v3 4x 3.30GHz So.1150

Arbeitsspeicher: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM

HDD: 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003

SSD: 120GB Samsung 840 Evo Series 2.5" (6.4cm)

Gehäuse: Zalman Z11 Plus mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Grafikkarte: 3072MB Gigabyte Radeon R9 280X WindForce

Mainboard: ASRock Fatal1ty H87 Performance Intel H87

Netzteil: 480 Watt be quiet! Straight Power E9 CM

Prozessor Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev. 2 Tower Kühler

Laufwerk: Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW SATA

Sata Kabel: 0.50m SATA 3Gb/s Anschlusskabel SATA

Betriebssystem: Microsoft Windows 8 Pro 64 Bit Deutsch

Monitor: 27" (68,58cm) BenQ XL2720Z schwarz

Tastatur: Logitech G710+ Gaming Keyboard USB Deutsch schwarz
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
Kannst du eigentlich so nehmen. Beim Gehäuse würde ich noch mal überlegen. Ist recht laut und bietet standardmäßig schlechte Lüfter (hatte es selber mal und schnell weiterverkauft).
 
Threshold hat in dieser Woche die Gigabyte 280X 3 mal verbaut und war sehr angetan von dem Teilchen :daumen:

Und wie wir alle wissen, ist Threshold seeeehr penibel, was Hardware angeht :D

Monitor würde ich ganz klar diesen nehmen : Qnix QX2710 LED Evolution ll SE Matte 27" Samsung PLS 2560x1440 WQHD PC Monitor | eBay

Das Z11 ist nicht schlecht, aber ein Fractal Arc R2 ist definitiv besser : Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster

CPU-Kühler einen von diesen beiden : Produktvergleich Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A - EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. C

SSD würde ich auch die Crucial M500 empfehlen.
 
Monitor würde ich ganz klar diesen nehmen : Qnix QX2710 LED Evolution ll SE Matte 27" Samsung PLS 2560x1440 WQHD PC Monitor | eBay

Das Z11 ist nicht schlecht, aber ein Fractal Arc R2 ist definitiv besser : Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster

CPU-Kühler einen von diesen beiden : Produktvergleich Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A - EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. C

SSD würde ich auch die Crucial M500 empfehlen.

Genau so, aber wenn du Koreaner nimmst dann würde ich die Sapphire R9 290 Tri-X nehmen.
 
Ich habe das Gehäuse selber (Zalman Z11 Plus) und bin von der Optik her immer noch ein riesen Fan davon. Wenn du aber Wert auf ein leises System legst, kauf dir ein paar Entkopplungsgummis und neue Lüfter! Die Standardlüfter schaufeln mehr als genug Luft, sind aber auch dementsprechend laut.
 
Was ich vielen sage, bei einer SSD sollte jedem klar sein das erst ab 240/250 GB der volle Ausbau vorhanden ist. Alles was drunter ist arbeitet "etwas" langsamer. Daher empfehle ich die ne SSD mit min. 240/250GB ! Ist zwar nicht die Welt aber erstens mehr Speicher und die volle Leistung der Serie.
 
Zurück